Jump to content
chimalia

Amazon Kindle Fire HD - Root / rooten

Das ist ne Datei die das kindle automatisch rootet. Gehe mal im kindle Forum unter root Anleitung. Da kannste dass runterladen.

Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2

Ich habe aus einem der vielen Foren einen anderen Treiber geladen und jetzt stand auch unter der Treiberversion 1.1.0.0, soweit so gut.

Jetzt habe ich das KFHD auf Werkseinstellung zurück gestellt.

Habe alles genau nach Anleitung mit Wartezeiten und Wort für Wort durchgeführt. Es sah auch alles so aus, wie in den Bildern von der Beschreibung zu sehen. Zwischendurch ist mir aufgefallen, dass mein Bildschirm nicht dunkler wurde oder blitzte, jedoch alles so gelaufen ist, wie beschrieben.

Nach dem Root wollte ich dann voller Erwartungen den GooglePlayStore installieren und da kommt wieder das Problem. Wenn ich laut der Beschreibung, nach dem kopieren der 3 Dateien in den Download Ordner dann auf Einstellung -->Root Einstellung --> Root Explorer gehe und den Haken setzen möchte, kommt die Meldung:

Der Test ist fehlgeschlagen. Sie können diese Funktion auf Ihrem Gerät nicht verwenden!

Ich konnte also den Haken nicht setzen, was aber eine Vorraussetzung für GooglePlayStore ist. Habt Ihr noch eine Idee? Übersehe ich ein kleines Detail?

Ich hoffe Ihr seid nicht genervt :protest:

Hallo,

ich gehe genau nach der Beschreibung und lade auch genau das was man laden soll. Wenn ich zu dem Punkt komme den Kindle Fire HD ADB Drivers zu laden und zu installieren, hat er in seiner Beschreibung ein Bild mit der Treiberversion 1.1.0.0

Wenn ich den Treiber installiere unbd schaue in den Gerätemanager, dann steht bei mir die Treiberversion 1.0.0.0 ...?

Wo bekomme ich denn den aktuellsten Treiber her, also 1.1.0.0?

Das kann so nicht sein was du erläuterst. Du mußt den Schritt ausgelassen haben, dem File Explorer in der Superuser App root rechte zu geben. Sonst kommst du nicht in die Einstellungen rein.

Auch ist es für das Durchlaufen eines root Vorganges vollkommen egal, welche Version des Adb Treibers du verwendest. Man muss sich an dieser nebensächlichkeit nicht festbeissen. Auf den Bildern könnte auch 16.5 oder 20.12 stehen. Du kannst auch den treiber vom einser Kindle Fire nehmen, der ginge ebenso.

Der einzige Sinn davon ist, dass das Kindle in der Eingabekonsole über den Adb Treiber als Online bzw. anwesend am Rechner anzusprechen ist und man somit Zugang zur Adb Schnittstelle am Kindle bekommt. Da in den nächsten Schritt Steps, die Tools ein anwesendes Kindle benötigen.

Die optimale Ausgangsstellung ist eben ein Pc mit Windows 7, mind einem Servicepack und 32 Bit. Auf 64 Bit Rechnern muss man ggf mit dem Sdk und einem Neustart nachhelfen, wenn der Kindle sich nicht anwesend melden will.

Ich hab nun alles getan wozu mir geraten wurde, aber letztendlich hat mir das auch nicht viel gebracht. Ich habe mich ganz genau an das Tutorial von dreamcodes gehalten, doch das Device findet er selbst nachdem installieren der SDK Dateien immernoch nicht.

Das kann nicht sein. Entweder machst du ständig was falsch oder hast ein Programm (zB. zu scharfe Firewall oder Virenscanner) auf dem Rechner was den Ablauf stört bzw. blockiert. Setz dich mal an einen anderen Rechner für das Rooten.

Das kann so nicht sein was du erläuterst. Du mußt den Schritt ausgelassen haben, dem File Explorer in der Superuser App root rechte zu geben. Sonst kommst du nicht in die Einstellungen rein.

Das kann nicht sein. Entweder machst du ständig was falsch oder hast ein Programm (zB. zu scharfe Firewall oder Virenscanner) auf dem Rechner was den Ablauf stört bzw. blockiert. Setz dich mal an einen anderen Rechner für das Rooten.

Das mit der Superuser App habe ich noch niergends gelesen, nur das ich das anschließend selbst installieren muss, falls das nach dem Root nicht auf dem Kindle ist. Ich habe das App auch nachträglich, wie beschrieben installiert.

Wie mach ich das denn über den File Explorer in der Superuser App root rechte zu geben?

Wenn du mit den Rooteinstellungen das meintest in dem File Explorer wo ich dann auf die Einstellung gehen muss, dass habe ich die ganze Zeit probiert, nur dann kommt jedes mal, wie von mir beschrieben die gleiche Fehlermeldung. Ich kann in den Rooteinstellungen keine Häkchen setzen.

Ich habe leider nur noch einen Rechner mit XP. Den Rechner den ich verwende für das Rooten, hat W7 und 32Bit.

@rondo

Starte mal das kindle neu.

Hast du dir quemu zum rooten benutzt? Wenn ja hast du alle 5 Schritte im dos Fenster durchgeführt?

Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2

Ja habe den verwendet und habe mich genau an die Beschreibung gehalten! Genau das versteh ich ja nicht, habe es zu 100% so gemacht wie beschrieben, nur wenn ich dann dem ES Datei Explorer die Rechte geben möchte, kann ich keine Haken setzen! :huh:

Ich könnte heulen :) GooglePlayStore so nah und doch so fern!!!

So habe es jetzt noch mal probiert und da ist mir beim Rooten folgende Meldung aufgefallen:

Rooting Failed! You may want to try running this tool again. your device region may not be supported if you see this message again.

Bedeutet das jetzt, dass es mit meinem Gerät nicht funktioniert? Ich hoffe Ihr könnt weiter helfen!

Grüße

Amazon ist so lächerlich. Echt innerhalb von gefühlten 2h 2 Updates

Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2

Lächerlich ist es nicht, viele Updates sind ansich Top.

Allerdings beim Thema Rooten ist dies dann mehr als nervig. Da 99% aller Anleitungen für das Kindle Fire nach dem Rooten inhaltlich angepasst werden müssen und die meisten Anleitungen im web eher auf dem Stand vom 10.2.1 sind und somit neuen Kindle Fire Beseitzern einiges an Arbeit machen.

Wer weiss was das Update wirklich gebracht hat

Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2

Wer weiss was das Update wirklich gebracht hat

Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2

Neue Funktionen

Mit der Software-Version 7.2.3 bieten wir ein neues, kostenloses Software-Update für Ihren Kindle Fire HD an. Das Software-Update wird in den nächsten Wochen automatisch per WLAN an Ihren Kindle Fire HD gesendet und bietet diese neuen Funktionen:

  • Neue und verbesserte Bildschirmtastatur-Funktionen
  • Standortbasierte Dienste werden in den Einstellungen zur Kindersicherung aufgeführt und können mit einer Kindersicherung versehen werden.
  • Unterstützt Japanisch: Japanisch kann als Gerätesprache festgelegt werden.

Quelle: http://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html?nodeId=201055930

Japanisch? Ok, ist natürlich ein Manko das nicht zu haben, aber zur Not stelle ich eben Nepalesisch ein, versteht auch jeder.

Kindersicherung für standortbasierte Dienste? Brauche ich nicht, hier geht keiner an meinen Kindle ohne zu fragen!

Bildschirmtastatur? Ok, die ist verbesserungswürdig aber ... zum einen gebe ich für so 'nen Schei** meinen Root nicht her, zum anderen gibt es da auch Apps, für Leute die gar nicht mit der Tastatur klarkommen.

:wave:

Das hätten die alles mir dem 7.22 liefern können. Alles merkwürdig. Egal das kindle wird neu gerootet und fertig

Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2

Für das Update 7.2.3. funktioniert auch diese Anleitung perfekt!

Root, Google Play alles wieder da.

hallo

also bei mir geht das Rooten nicht ich bekomme auch diese Fehlermeldung

Rooting Failed! You may want to try running this tool again. your device region may not be supported if you see this message again.

hab auch nach der angepasten Anleitung von Dreamcodes gearbeitet

und das hier siehe Anhang kommt bei mir obwohl ich kein passwort vergeben habe

worann liegt es :madman:

post-686477-14356901773132_thumb.jpg

Ich hab dir gestern und vorgestern schon gesagt, dass du die Anleitung wenn schon denn schon Punkt für Punkt abarbeiten musst. Was du da teilweise machst ist schludern.

Ich denke mal den Adb Treiber 2 hast du drauf, das Sdk auch und den Rest ebenso runtergeladen. Ruf das Device via Eingabeconsole als Online auf. Anschließend rufst du die nachfolgenden zwei Root Tools ausschließlich über die Eingabeconsole direkt als Admin auf und führst sie aus. Es ist nun unmöglich das du sagst, du hast nachfolgend keinen Root.

bearbeitet von Calwa

Für alle die die Amazon Updates satt haben!

ES Explorer zum Verzeichnis /system/etc/security wechseln und die Datei otacerts.zip umbenennen in otacerts1.zip. Kindle neustarten. Automatische Updates sollten nun nicht mehr ohne Erlaubnis gestartet werden.

Gruß

alles wird gut:rules::rules::rules:

wie in meinem beitrag mit bild beschrieben lag der fehler da mann muss auf daten wiederherstellen tippen und alles läuft weiter,ich war mir in diesem punkt unsicher weil ja nach einem passwort gefragt wurde,das ich nicht vergeben hatte.

habe jetzt root und bin glücklich.

Was ich aber noch nicht gemacht habe oder gefunden hab ist am ende von punkt 7 Mount Filesystem den haken wieder raus machen dieser eintrag ist bei mir nicht da.

Ich habe zur Auswahl unter Root Einstellung nur das hier siehe bild

mfg

post-686477-14356901867662_thumb.jpg

Mount Filesystem = Dateisystem einbinden

Und als Tip für alle die ihren Kindle fotografieren: Die Tasten “Lautstärke - “ und “Ein/Aus“ zusammen drücken und kurz halten, erzeugen einen Screenshot der unter “Pictures/Screenshots“ abgelegt wird. ;-)

Gesendet von meinem Kindle Fire HD mit Tapatalk 2

Hallo liebe Leute,

ich versuche (leider ohne Erfolg) meinen Fire HD zu rooten (Anleitung von Dreamcodes).

Habe jeden Schritt genauestens befolgt bleibe aber bei RootQemu Step3-Checking for access mit folgender Meldung hängen: Der Befehl "find" ist entweder falsch geschrieben oder konnte nicht gefunden werden. Wäre schön wenn mir jemand weiterhelfen könnte. Danke fürs Lesen bis hierhin.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar hinterlassen zu können


×