Jump to content
  • 0
Guest NurMaEbenSo

Anleitung: Razr V3 Außendisplay austauschen

Frage

Nachdem ich ohne auch nur einmal fragen zu müssen die Antworten auf sämtliche Fragen hier im Forum gefunden habe, dachte ich: Da muss ich einfach was zurückgeben.

Hier nun meine Anleitung zum Austausch des Außendisplays im Razr V3

Vorher noch ein Hinweis:

Alle Angaben die ich hier mache, mache ich nach bestem Wissen un Gewissen. Sollten sich jedoch trotzdem Fehler eingeschlichen haben, so übernehme ich keinerlei Verantwortung für Schäden, die an dem Mobiltelefon entstehen!

Sorry, aber ich sichere mich gerne ab

Aber nun zum Eigentlichen:

1.) Vorbereitungen / Was brauche ich

  • Ein Motorola RAZR V3 :-)
  • Ein neues Display (bei eBay für ca. 10 Euro inkl. Versand zu haben)
  • Einen Torx-5 Schraubendreher. Ohne den würde ich nicht anfangen!
  • Einen schmalen, kleinen Schlitzschrauber oder ein ähnliches Werkzeug. Um Beschädigungen zu vermeiden wäre etwas gleichwertiges aus Plastik nicht schlecht
  • Eine feine Pinzette

2.) Das Handy vorbereiten

  • Den Akkudeckel entfernen
  • Akku rausnehmen
  • SIM-Karte entfernen

3.) Displaygehäuse öffnen

  • Als erstes müsst ihr die vier "Plastiknippel" innen am Display entfernen, ich habe den Torx-5 genommen, ein bisschen reingedrückt und das, was dann rausstand mit einer Pinzette rausgezogen
  • Die vier Schrauben, die dann zum Vorschein kommen (wer hätte es gedacht) schraubt ihr bitte raus und bewahrt sie an einem sicheren Ort auf! (s.Abb 1)

attachment.php?attachmentid=13892&stc=1&d=1148133889

Abb.1

  • Als nächstes wird mit dem Schraubendreher oder der Plastikalternative der Displaydeckel entfernt. Es darf schon ein bisschen knarrzen, seid aber vorsichtig!
  • Die Smart-Buttons (so smart finde ich sie nicht) fallen dabei einfach heraus (s.Abb.2)

attachment.php?attachmentid=13893&stc=1&d=1148133920

Abb.2

4.) Kamera ausbauen

  • Die Kamera ist mit einem kleinen Flex-Kabel befestigt. Die kleine Plastikfixierung lässt sich mit einem feinen Schraubenzieher (VORSICHTIG!) nach oben klappen.
  • Anschließend das Kabel aus der Halterung entfernrn
  • Jetzt lässt sich die Kamera (ab sofort verzichte ich auf den Vorsichtig-Hinweis, der gilt hier für alles) mit ein bisschen Geschick herausnehmen (s.Abb.3 nund 4)

attachment.php?attachmentid=13894&stc=1&d=1148134068

Abb.3

attachment.php?attachmentid=13895&stc=1&d=1148134247

Abb.4

5.) Ausbau des Display-Moduls

  • Bevor wir das Modul herausnehmen, sollte noch die Glasabdeckung des Außendisplays entfernt werden. Sie ist mit Kleber befestigt und muss vorsichtig "abgerissen" werden

attachment.php?attachmentid=13896&stc=1&d=1148134299

  • Als nächstes den Flexverbinder (Abb.6) mit dem Schraubenzieher lösen

attachment.php?attachmentid=13897&stc=1&d=1148134299

Abb.6

  • Das Displaymodul lässt sich am einfachsten entfernen, indem man von vorne in eine der Ecken drückt bis es etwas heraussteht und es dann mit einem Schraubendreher heraushebeln
  • ACHTUNG: Der Lautsprecher und die Knopfzelle oben im Hörer sind mit Klebstoff befestigt und die Smartbuttons seitlich auch. Diese sollten vorher schon ein wenig gelöst werden! (s.Abb.7)

attachment.php?attachmentid=13898&stc=1&d=1148135039

Abb.7

  • Alsnächstes müssen wir die aufgeklebten Leiterbahnen abziehen. Vorsichtig bei dem Flex-verbinder auf der Seite. Dieser muss vorher geöffnet werden!

attachment.php?attachmentid=13899&stc=1&d=1148135338

  • Vom unteren Ende des Display-Moduls ausgehend, öffnen wir nun die Metalverschalung und ziehen diese ab.

attachment.php?attachmentid=13900&stc=1&d=1148135706

Abb.9

  • Jetzt öffnen wir den Flexverbinder des kleinen Displays
  • Nun entfernen wir mit einem Schraubenzieher das Display. Es ist geklebt und kann unter Umständen dabei kaputt gehen (ist es ja wahrscheinlich eh schon)
  • Ich habe von unten angefangen. Seid vorsichtig aber nicht zu zimperlich dabei!

attachment.php?attachmentid=13901&stc=1&d=1148135706

Abb.10

  • Wenn alles geklappt hat, sieht das Ganze nu so aus:

attachment.php?attachmentid=13902&stc=1&d=1148135935

Abb.11

6.) Neues Display einbauen

  • Von nun an ist eigentlich alles selbsterklärend
  • Das neue Display in den Flexverbinder einsetzen und den Verschluss zumachen
  • Achtet darauf, dass das Display gerade sitzt
  • Als nächstes setzt ihr wieder die geklebten Leiterbahnen auf. Erst den Flexverbinder einstecken, schließen und dann das Teil einigermaßen anpassen

attachment.php?attachmentid=13903&stc=1&d=1148136329

Abb.12

  • Wenn das erledigt ist, das Display wieder in das Gehäuse einsetzen
  • TIPP: Bevor ihr das tut, reinigt sowohl das Display als auch das Gehäuse seeeehr gründlich. Fussel und Fingerabdrücke lassen sich hinterher nicht mehr entfernen!!
  • Wenn das Display sitzt, als erstes den Flex-Stecker wieder einsetzen (Abb.13)

attachment.php?attachmentid=13904&stc=1&d=1148136329

Abb.13

  • Jetzt setzen wir die Kamera wieder ein
  • Erst das Flexkabel einsetzen und fixieren und dann die Kamera einfach wieder in die Aussparung drücken (s.Abb.14)

attachment.php?attachmentid=13905&stc=1&d=1148136616

Abb.14

  • Wenn die Kamera sitzt, wieder vorsichtig die Smartbuttons einsetzen
  • Die gehen nur in eine Richtung, einfach ausprobieren!

attachment.php?attachmentid=13906&stc=1&d=1148136818

Abb.14

  • Als letztes bleibt nur noch das Gehäuse
  • Einfach wieder aufsetzen und mit ein bisschen Druck einrasten lassen. Wenn nun noch kleine Spaltmaße da sind keine Sorge. Die lassen sich dann mit den Schrauben (die ihr hoffentlich sicher verwahrt habt) zuziehen

attachment.php?attachmentid=13907&stc=1&d=1148136818

Abb.16

----

So, das wars von meiner Seite aus. Bei Fragen nicht zögern! Ich lerne gerne weiter.

Viel Erfolg, euer NurMa'

post-95056-14356812262247_thumb.jpg

post-95056-14356812262562_thumb.jpg

post-95056-14356812262837_thumb.jpg

post-95056-14356812263111_thumb.jpg

post-95056-14356812263389_thumb.jpg

post-95056-1435681226368_thumb.jpg

post-95056-14356812263967_thumb.jpg

post-95056-14356812264268_thumb.jpg

post-95056-14356812264546_thumb.jpg

post-95056-14356812264827_thumb.jpg

post-95056-14356812265118_thumb.jpg

post-95056-14356812265401_thumb.jpg

post-95056-14356812265697_thumb.jpg

post-95056-14356812265985_thumb.jpg

post-95056-14356812266266_thumb.jpg

post-95056-1435681226655_thumb.jpg

80 Antworten auf diese Frage

  • 0

Herzlichen Dank. Ich hab zwar kein V3, aber nach dieser Anleitung würde ich mir einen Displaywechsel zutrauen *g*

  • 0
:respekt: Da werden sich einige User freuen,dass es endlich mal eine DEUTSCHE Anleitung dazu gibt:icon_bigg
  • 0

Hallo NurMaEbenSo,

dafür das Du das l "Nur Ma eben so" gemacht hast :-),

Super Arbeit, tolle Bilder, und vor allen Dingen in Deutsch :-).

Danke für die Zeit soetwas auch noch so zu Dokumentieren.

Das gehört ja fast in die FAQ mit Aufgenommen.

  • 0

Tolle Arbeit, danke. :respekt::-)

  • 0

Auch von mit ein riesiges :danke: und :respekt:

Was kommt als nächstes? Innendisplay tauschen?

cu

logofreax

  • 0

moin moin auch von mir nenn dickes :respekt:

nur als tip ;)

zum öffnen des Gehäuserahmens würd ich ne ausgediente Simkarte nehmen!

macht noch weniger Beschädigungen ...

ansonsten vielen Dank

gruß

  • 0

hi,

was für eine tolle anleitung.

irgendwann wird sie auch mir nützlich sein.

und da ich auch selber anleitungen und berichte geschrieben und veröffentlicht habe ( allerdings im bereich amateurastronomie :) ) , weiß ich um den wert einer solchen sache und um die mühe, die drin steckt.

beste grüße!

t.brumm

  • 0

Perfekt !!!

Deine Bilder liegen schon aufn Tisch ,sobald das display da ist ,kanns dank deiner Bilder keine Probleme mit dem Display austausch geben....

Besten Dank...;)

Gruß Geronimo...:wave:

  • 0

hi geronimo, wo bekommt man denn gehäuseteile her?

bei meinem erst 3 monate alten v3i ist eine der beiden zacken im gehäuse, die den akkufachdeckel halten, fast vollständig abgebrochen, sodaß der deckel immer wieder abgeht.

danke!

t.brumm

  • 0

also ich habe mir bei e*bucht*das gehäuse und den gelenkmechanismus fürs v3i bestellt.. ich weiss nich ob ich hier namen nennen darf, falls nich schreib mir per pn an, dann geb ich dir den link. die teile sind original!

danke nochmal für die anleitung. kann sich einer die mühe machen und nochmal zeigen, wie man ein v3i komplett auseinander nimmt? weil es gibt da die englische version davon, aber manche bilder sind einfach fürn a****...

danke

  • 0

Hallo,

auch von mir herzlichen Dank für diese tolle Anleitung.

Viele Grüße, Herbert

  • 0

Die Anleitung ist sehr gut!Habe meine Aussenscheibe wechseln müssen. Lief einwandfrei.

Leider wechselt das Bild im äusseren Display nicht mehr auf die Zeitanzeige. Auch wenn ich es aufklappe passiert nichts. Ich muss es erst über ein Tastendruck aktivieren. Weis jemand wie ich dieses Problem lösen kann? Bin auf jdednfall sehr Vorsichtig gewesen und die Leiterbahnen habe ich ja gar nicht berührt.

Danke im Vorraus.

  • 0

Hallo,

super geile Anleitung, habe heute ein komplett neues Display eingebaut und dank der Anleitung lief alles einwandfrei.

MfG Heavypuuh

  • 0

COOL !!!

nach der ausführlichen anleitung konnte ich mein razr selber reparieren..

VIELEN DANK AN NurMaEbenSo !!! :-))

  • 0

Das beantwortet für mich auch die Frage, wie man "mal eben" sein Gehäuse vom V3 entfernt, um es in einer anderen Farbe zu veredeln.

Danke!

Mac

  • 0

WAAAAAAAAAAAAAAHNSINN !!!

Habe gerade nach deiner Anleitung das Außendisplay ohne Probleme (!!!) gewechselt. Die Beschreibung.... einfach GENIAL !!!

Danke dem "razr-V3-Gott" :-)

  • 0

Lässt sich denn die Scheibe einfach entfernen? ich will nur das Glas vorm Display wechseln, da es gesprungen ist...

  • 0

Lässt sich denn die Scheibe über dem Aussendisplay leicht und spurlos entfernen? Mein Display ist in Ordnung, allerdings hat die Scheibe nen Sprung! Ich würde gerne nur die Scheibe entfernen!

  • 0

Kann man eigentlich ohne weiteres die Scheibe auf dem Display austauschen? Bei mir ist nur die Scheibe gesprungen, das Display aber intakt!

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar hinterlassen zu können


×