• 0
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

badas Zukunft (Fakten, News, ...)

Frage

Geschrieben (bearbeitet)

Moin,

um die OT-Diskussionen mal etwas aus den einzelnen Threads zu ziehen werde ich mal versuchen ganz abdriftende Threads hier reinzuverschieben - mal schauen ob das klappt.

Wer irgendwo eine ausufernde völlig OT-Abschweifung findet, kann mir das gerne per PM mitteilen, ich bemühe mich dann da tätig zu werden.

Hier geht es generell um die Diskussion was man gut/schlecht an Bada/den WAVEs findet, Meckereien/Lobe, eben alles was nicht mit den Themen eines bestimmten Threads zu tun hat.

Tommi

bearbeitet von TommiH

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1.329 Antworten auf diese Frage

  • 0

Geschrieben

Ich gebe dir da in gewissen Teilen recht, aber es ist ja nun nicht so, dass Samsung irgendein Startup-Unternehmen ist.

Die produzieren Mobiltelefone schon seit vielen Jahren und haben auch bereits diverse proprietäre Betriebssystem über mehrere Versionen entwickelt.

Klar ist es was anderes einen App-Store auf die Beine zu stellen, ein SDK bereit zu stellen etc. Das betrifft dann aber auch nur den Bereich der 'für Drittanbieter-offene Apps'.

Dinge wie die Probleme beim GPS, Serientermine beim Kalender, Mail-Client, Ressourcenmanagement etc. sind keine Dinge in denen Samsung noch keine Erfahrung hätte.

Daher zieht deine Argumentation für mich zwar in einigen Bereichen, darf eitens Samsung aber nicht als Ausrede für alles herhalten.

@kallekurt:

Wo bitte ist denn dann der Unterschied zu Android, die haben doch auch nur Apple kopiert und am Anfang war auch bei Leibe nicht alles so toll wie es heute alle (durch die rosarote Brille) sehen.

Und warum glauben bloß so viele hier, dass es so einfach wäre was aufzubauen - auch wenn es nur kopiert ist.

Tut mir ja Leid euch das sagen zu müssen - aber so einfach funktioniert unsere Welt halt nun mal nicht.

Schaut euch doch auch mal andere Bereiche in der Wirtschaft an, z.B. den Automobilbau.

Da versuchen die Chinesen auch schon seit Jahren, vernünftige Autos zu bauen.

Und obwohl die ja eigentlich nuuur die Deutschen, Amis oder Franzosen kopieren müssten, haben sie es bis heute nicht geschafft im Crashtest halbwegs vernünftig zu bestehen.

Das was fehlt nennt man ganz einfach: ERFAHRUNG

Und genau die eignet sich Samsung im Moment an - ganz einfach.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Geschrieben

@flight23:

Das habe ich ja auch nicht behauptet, ich habe ja sogar geschrieben, dass es hi und da Probleme gibt - aber nenne mir bitte ein Gerät, das nicht mit Problemen an der einen oder anderen Stelle zu kämpfen hat.

Ressourcenmanagement: hab ich bisher keine Probleme mit gehabt

GPS: bei mir funktionierst ganz gut - könnte aber natürlich besser sein. Aber mal ehrlich, die beschriebenen Probleme tauchen in den Foren aller Hersteller immer mal wieder auf.

Serientermine beim Kalender: Ist mir bisher noch kein Problem aufgefallen. Merkwürdig, dass der Kalender -warum auch immer- in vielen Zeitschriften sogar gelobt wurde.

Mail-Client: Bin ich eigentlich ganz zufrieden - bis auf die kleineren IMAP-Mängel

Aber um ehrlich zu sein, was bringt dieses ständige Auflisten der Problemchen.

Genau das gleiche könnte man jetzt auch bei IPhone oder bei Android machen - es macht einfach keinen Sinn.

Wenn man so argumentiert, müsste man resümieren, dass es auf dieser Welt keinen Hersteller gibt, der vernünftige (weil fehlerfreie) Smartphones bauen kann.

Ach ja, Apple hat sich ja beim IPhone4 auch den Schnitzer mit der verkorksten Antenne geleistet - die können es also auch nicht - oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Geschrieben

@arumba

Klar hat jede Software Bugs und es gibt auch kein perfektes System, nur fällt mir aus dem Stehgreif kein Bug ein, den Samsung bei den vielen Firmwareupdates gefixt hätte. Das habe ich bisher so krass noch bei keiner Firma erlebt.

cu TooWaBoo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Geschrieben

@TooWaBoo:

U.U. wurden ja nur die Bugs beseitigt, die du bisher noch gar nicht bemerkt hast. :icon_bigg

Aber da wären wir genau an dem Punkt angelangt, an dem man Samsung wirklich kritisieren muss: Der Informationspolitik.

Samsung könnte sich wirklich mal dazu aufraffen, vernünftige Releasenotes rauszubringen, in denen genau aufgelistet wird, was gefixt und was geändert wurde.

Zu deiner Aussage:

"Das habe ich bisher so krass noch bei keiner Firma erlebt."

Dazu kann ich nur sagen:

"Ich habe schon schlimmere erlebt!"

Sind beides subjektive Eindrücke, die die Diskussion nicht wirklich weiterbringen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Geschrieben

Hallo Mahalo,

hm, vlt. liegt das alles so ein kleines bisschen an deiner Sicht der Dinge?

Punkt 1 - Dir ist schon klar das fast 80% der WAVE-User Bada NICHT schlecht finden? Laut der von dir zitierten Umfrage.

Nur knapp 20% sehen keine Chance - genau das spiegelt das Forum mit seinen Threads wieder, eine Hand voll meckert ausgiebig, der große Rest ist (wie anscheinend ich auch) der Meinung, gute Ansätze nun müssen sie noch nachlegen, woran sie ja auch arbeiten (BADA 2.0).

Es sind also mehr als 80% die BADA gut finden, oder wenn Samsung etwas tut (und sie tun ja aktuell etwas für die Verbesserung des Systems) auch dabei bleiben würden - 80%! - finde ich beeindruckend gut - jede Partei in Deutschland wäre von solchen Zahlen begeistert.

Fazit - Bada ist auf dem Weg, Bada wird weitergehen (laut Samsung) - also nix mit 'Abgesang' - wie schnell wird sich zeigen.

Und das ein MegaKonzern wie Samsung nicht zu 100% auf ein vor 8 Monaten aus der Taufe gehobenes System setzt, wen wundert es? Meinst du ein Autohersteller bringt ein neues Modell raus und läßt alles andere stehen und liegen?

Und was die Unterstützung generell angeht - hier scheinen viele Anwender zu glauben, das jeder Softwarehersteller nur auf BADA gewartet hat und jeder Programmierer plötzlich für BADA programmieren soll - interessante Überlegungm das es (jahrelange) Verträge gibt, das sich Entwickler erst einarbeiten müssen, das alte Projekte weiterlaufen müssen scheint hier niemand zu verstehen.

Samsung könnte mehr machen, natürlich, aber ich denke sie tun schon Einiges (BADA 2.0 nach 8 Monaten im kommen!) - und wie immer - ob einem das reicht - das muss letztendlich jeder selber entscheiden.

Und Punkt 2 - in den letzten 4 Wochen wurden SIEBEN! Threads geschlossen, davon waren 3-4 welche in denen es eigentlich nicht um Bada-Gejammer ging.

DAS findest du viel und 'jeder Thread wird geschlossen'?

Sorry, die Kritik kann ich beim besten Willen nicht nachvollziehen - aber vlt. liegt das an der unterschiedlichen Ansicht der Dinge.

Vlt. wirkt das auf dich auch nur so, weil du an jedem der geschlossenen Threads stark beteiligt bist/warst? Vlt. solltest du da mal drüber nachdenken...

Tommi

Und davon wollen 47% bei Bada bleiben

Was mich hier stark wundert ist das JEDER Tread der Bada mehr als nur kritisiert und auch Tod sagt, geschlossen wird.

Fakt ist doch eines das nur sehr sehr wenige Bada Nutzer wirklich zufrieden sind und noch weniger davon sich wieder ein Handy mit Bada als OS kaufen werden.

Diejenigen die sich für Bada entschieden haben möge es doch gegönnt sein ein OS zu haben was einigermaßen funktioniert, aber mehr eben auch nicht.

Wie hier im Forum nachzulesen setzt Samsung auch nur zu 5% auf Bada ( http://www.handy-faq.de/forum/samsung_s8500_wave_forum/189981-bada_aussterben.html) , daher kann ich den Ärger der User verstehen.

Schuld daran sind nicht die User hier sondern Samsung. Die haben seid Zehn Jahren keine gescheite Software hinbekommen, dass wird sich wohl auch nicht ändern.Darum kann ich jedem gratulieren der zu einem Samsung Handy greift mit Andoid!Denn in Bezug auf Hardware war Samsung immer Top!

So und das musste nun mal gesagt werden, auch wenn dieser Beitrag nun dann auch geschlossen wird. :biggrin:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Geschrieben

Die Bada-2.0-Videos, die seit kurzem kursieren, haben mich jetzt ehrlicherweise nicht vom Hocker gehauen. Mein erster Eindruck ist, dass es vor allem Kosmetik geben wird, quasi einen neuen Anstrich. Ich habe aber immer noch die Hoffnung, dass mit 2.0 auch "unter der Haube" was passiert - Browser, E-Mail, GPS funktionieren zwar, sind aber bei Weitem noch nicht optimal implementiert.

Ein Problem wird Samsung auch in Zukunft haben: sie müssen Bada an die Anforderungen der verschiedenene Provider anpassen. Und die wollen nunmal nicht, dass man z. B. über Skype einfach so kostenlos telefonieren und kommunizieren kann. Zudem modeln sie Bada nochmal nach eigenem Gutdünken um und Samsung bekommt dann dafür von Usern auf die Mütze.

Das soll jetzt aber Samsung auch nicht ganz aus der Schusslinie nehmen - den nicht so gelungenen Browser, GPS und das E-Mail-Modul haben sie selbst zu verantworten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Geschrieben

Das ist für mich zu sehr Fachchinesisch. Kann man aus dem Artikel ableiten, dass demnächst Anwendungen wie Skype möglich werden?

Insgesamt ist dieses Bada 2.0 Video für mich auch eher enttäuschend. Wie schon weiter oben geschrieben, sieht es z. Z. eher aus wie ein Neuanstrich aus. Und das Design treibt mir bei der aktuellen FW Version eher weniger Sorgenfalten ins Gesicht.

Bei mir ist es so, dass ich Bada 2.0 noch eine Chance gebe. Wenn mit dem update keine Funktionen wie Skype, Whatsapp bzw. ein vernünftiger Terminkalender (Stichwort Wochenansicht) eingebaut sind, muß ich wohl für mich erkennen, dass Bada für meinen Gebrauch leider nicht geeignet ist. Wäre eigentlich schade, da ich das Wave immer noch für ein super Handy halte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Geschrieben

@TooWaBoo: vor langer Zeit (muss mit dem Update auf JH3 gewesen sein) hat Samsung einen Bug im Uhrzeit-Interface gefixt, welches zu falschen Zeitanzeigen in Widgets fuehrte. Die Suche im Appstore findet inzwischen tatsaechlich etwas. Angeblich werden jetzt auch AAC-Songs nach Tracknummern statt nach Titel sortiert, das hab ich aber noch nicht getestet...

Und den Bug, dass man Apps einfach spoofen kann, haben sie auch beseitigt...

Also, Samsung tut was :respekt:

Mal im Ernst: sie haben sicher noch mehr getan; es wuerde aber wirklich gut tun, wenn Samsung ein Changelog veroeffentlichen wuerde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Geschrieben

Ich kann es wirklich nicht verstehen, wieso hier von einigen immer wieder versucht wird Bada extrem schlecht zu reden!?!?

Meine Frage was erwartet ihr denn von Bada?

Das es ein Android-Klon sein soll oder werden soll?

Dann ist meine Frage, wieso ihr nicht gleich ein Android Handy gekauft habt? Und was Bada dann für einen Sinn hätte, wenn es nur eine 1:1 Kopie wäre?

Ist nicht vielleicht sogar gewollt, das Bada in einigen Dingen anders ist?

Sicher ist Bada noch nicht perfekt! Aber nennt mir bitte ein Betriebssystem das in diesem Alter besser ist/war?

Natürlich kann man jetzt wieder das Argument anführen, wie es in diesem Forum öfters genannt wird, das man ja nur bei Android und I-OS kopieren müsste!

Aber wie stellt ihr euch das vor? Man kann sich Ideen ab schauen, klar das geht! Aber ändert das was daran, das man das erstmal komplett neu umsetzen muss? Das man das ganze von Grund auf programmieren muss?

Und das soll dann natürlich alles innerhalb von 10 Monaten in Perfektion geschehen!?!

@ Mahalo:

Zitat: "Fakt ist doch eines das nur sehr sehr wenige Bada Nutzer wirklich zufrieden sind und noch weniger davon sich wieder ein Handy mit Bada als OS kaufen werden. "

Woher nimmst du diesen "Fakt"?

Kannst du das mit objektiven zahlen belegen?

Oder ist das eher die subjektive Meinung eines Users der mit Bada unzufrieden ist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Geschrieben

@WemsenWerner,

gebt doch nicht so viel auf dieses blöde Video.

Was da zu sehen ist, ist lediglich Teil mit ein paar Demonstrationsanwendungen drauf, die ein paar neu Features des SDKs' demonstrieren sollen - sonst nichts.

Das Look and Feel der finalen Oberfläche, lässt sich daraus doch noch gar nicht ableiten.

Zum Thema Skype:

In einem -schon etwas älteren- Artikel zu diesem Thema hat Bada Chef Justin Hong zu verstehen gegeben, dass Samsung daran arbeite.

Was auch immer man von so einer Aussage halten soll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Geschrieben

Hallo dr-ebert,

ja, und hoffentlich auch mehr auf UserFeedbacks eingeht - keine Frage! - das müssen sie tun, sonst wird es wirklich auch langfristig ein Nieschendasein führen, welches sich zumindest kein WAVE-Benutzer wünschen sollte.

Ich für meinen Teil halte die Ankündigungen auf der aktuellen Messe aber nur in einer Hinsicht für wichtig/interessant - und zwar das Samsung damt ganz klar zeigt, das es mit BADA weitergehen soll.

Viel wichtigere Sachen wie Arbeiten an den Basiscs und Service-/Supportverhalten wird dort gar nicht angesprochen - aber das ist es worauf es IMO ankommt und was BADA (wenn sich da etwas ändert) richtig attraktiv machen könnte - aber sowas scheint auf solchen Messen nicht zu interessieren - auch wenn es viel wichtiger ist, als ob BADA 2.0 im März April oder August kommt und auch wichtiger als ob es ein zwei oder drei neue WAVEs geben soll.

Tommi

@TooWaBoo: vor langer Zeit (muss mit dem Update auf JH3 gewesen sein) hat Samsung einen Bug im Uhrzeit-Interface gefixt, welches zu falschen Zeitanzeigen in Widgets fuehrte. Die Suche im Appstore findet inzwischen tatsaechlich etwas. Angeblich werden jetzt auch AAC-Songs nach Tracknummern statt nach Titel sortiert, das hab ich aber noch nicht getestet...

Und den Bug, dass man Apps einfach spoofen kann, haben sie auch beseitigt...

Also, Samsung tut was :respekt:

Mal im Ernst: sie haben sicher noch mehr getan; es wuerde aber wirklich gut tun, wenn Samsung ein Changelog veroeffentlichen wuerde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Geschrieben

@Arumba:

Ich behaupte ja auch nicht, dass Bada schlecht ist. Ich bin damit, abgesehen von den erwähnten Fehlern, recht zufrieden. Klar fehlen mir Apps in dem einen oder anderen Bereich (RSS-Feeds/Podcasts in einer App, nativer ICQ-Client etc), aber dies schreibe ich weder Bada noch Samsung zu.

Wo ich dr-eber und den anderen Recht gebe: Es fehlen definitv Change-Logs bei den Firmwareupdates!

Aber es wird ja immer auf Erfahrung und ähnlichem rumgeritten und dies als Argument verwendet. Und das sehe ich halt nicht so. Jedes OS hat seine Macken.

Aber es stellt sich ja auch keiner hin und sagt: Ja, Android hat Fehler. Die brauchen noch mehr Erfahrung, Windows Mobile konnte am Anfang auch noch nicht so viel. Ich weiss, dass der Vergleich hinkt. Aber im Großen und Ganzen stimmt es.

Ich sehe halt in den von mir genannten Fehlern, die aus meiner Sicht größten Kritikpunkte. Und dies sind nunmal welche, die sich nicht mit mangelnder Erfahrung oder ähnlichem begründen lassen.

@flight23:

Das habe ich ja auch nicht behauptet, ich habe ja sogar geschrieben, dass es hi und da Probleme gibt - aber nenne mir bitte ein Gerät, das nicht mit Problemen an der einen oder anderen Stelle zu kämpfen hat.

Ressourcenmanagement: hab ich bisher keine Probleme mit gehabt

GPS: bei mir funktionierst ganz gut - könnte aber natürlich besser sein. Aber mal ehrlich, die beschriebenen Probleme tauchen in den Foren aller Hersteller immer mal wieder auf.

Serientermine beim Kalender: Ist mir bisher noch kein Problem aufgefallen. Merkwürdig, dass der Kalender -warum auch immer- in vielen Zeitschriften sogar gelobt wurde.

Mail-Client: Bin ich eigentlich ganz zufrieden - bis auf die kleineren IMAP-Mängel

Aber um ehrlich zu sein, was bringt dieses ständige Auflisten der Problemchen.

Genau das gleiche könnte man jetzt auch bei IPhone oder bei Android machen - es macht einfach keinen Sinn.

Wenn man so argumentiert, müsste man resümieren, dass es auf dieser Welt keinen Hersteller gibt, der vernünftige (weil fehlerfreie) Smartphones bauen kann.

Ach ja, Apple hat sich ja beim IPhone4 auch den Schnitzer mit der verkorksten Antenne geleistet - die können es also auch nicht - oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Geschrieben

.... muß ich wohl für mich erkennen, dass Bada für meinen Gebrauch leider nicht geeignet ist. Wäre eigentlich schade, da ich das Wave immer noch für ein super Handy halte.

Endlich mal eine klare und vernünftige, sachliche Aussage!

Ich wünschte, so 1-2 ANDERE Personen wären ebenso sachlich und demnach auch entsprechend konsequent ....sowohl zu sich selbst, als auch zu den anderen.

Dieses ständige, ewig wiederkehrende Geflenne, Geheule, Gejammere, Gezeter, Gedisse, Runterziehen... alles "Tot"-Reden, sprich: dieses hochgeschaukelte ULTRA-Negative von einigen ganz wenigen Personen, geht mir so langsam mächtig auf den Geist!!!

(Von einer einzigen, gewissen Person sogar ganz besonders...!

...und damit meine ich NICHT Toni ;) )

Über so viel geballt negatives bin ich ausserordentlich ungehalten, und ich kann nicht verstehen, wie man so (unnötig) verbohrt sein kann!

Das hat mit sachlicher Kritik an Bada nicht mehr im geringsten etwas zu tun. Das ist einfach nur: andere mit runterziehen und versuchen, etwaige Lemminge um sich zu scharen, weil man mit der Wahl von Bada halt nen Fehler gemacht hat, das partout NICHT einsehen will/kann, man selber Bada nun mal eben nicht so prickelnd findet.... und das, so oft und so penetrant es nur irgend geht, andere wissen zu lassen und mit dem Vorsatz, andere von seiner eigenen (oftmals auch noch völlig unsachlichen) Meinung mit aller Gewalt überzeugen zu müssen.

Solche Leute hängen wohl auch am Fenster und notieren Nummernschilder von Falschparkern oder messen nach, wie weit der Reifen über der weissen Linie steht ;)

An die Badahasser/Dauernörgler: Dann schmeisst das Wave endlich so weit und so hoch, wie ihr nur könnt.... oder halt eben in die Bucht - NOCH bekommt man ganz gutes Geld dafür, also worauf wartet ihr???

Ich weiss nicht, wie oft und von wieviel Leuten das noch alles gesagt werden muss!

Legt euch endlich mal ein Leben zu!!!!

Gruss,

Predator05

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Geschrieben

Hai,

ja - Changelogs wären 'ne feine Sache, nur gibt es irgendeinen Hersteller, der das macht? Also weder von der Telekom, noch Nokia noch SE habe ich je sowas gesehen, WENN die überhaupt mal eine neue FW rausgebracht haben.

Ich kenne das eigentlich nur von Software und von dem ein oder anderen HomeMediaTeil (BR-Player/Datenstreamer)...

Gibt es da Hersteller die man als 'Vorzeigebeispiele' bringen könnte und woran sich Samsung orientieren sollte? Wenn man mal mit Samsung redet?

Tommi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Geschrieben

Hallo TommiH,

für mich ist ein Betriebssystem immer noch ein Stück Software.

Releasenotes bzw. Changelogs bietet doch heute z.B. jeder halbwegs vernünftige Receiverhersteller zu seiner Firmware an. (Kathrein, Technisat, ...).

Ich denke Samsung ist sich schon bewusst, dass es so was gibt und bei den SDKs' machen sie es ja auch.

Sie sind sich u.U. nur nicht bewusst darüber, dass es auch Leute gibt, die sich bei der Firmware dafür interessieren.

Und auch wenn es bei den Telefonherstellern vielleicht nicht Usus ist, könnte hier Samsung ja mal vor-brechen - schaden kanns ja nicht. :icon_bigg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Geschrieben

Natürlich gibt es Changelogs, auch bei Nokia, Sony Ericsson, Android, Symbian, Apple usw.

Die findet man entweder auf der Seite der Hersteller oder auf vernünftig geführten Community Seiten. Warum sollten Handy-/Smartphonehersteller keine Changelogs veröffentlichen. Von Samsung gibt es bestimmt auch welche. Man muss diese nur noch finden ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Geschrieben

Hallo Electricfalc,

die gehören eigentlich in Kies eingeblendet, noch bevor man mit der Installation beginnt. :icon_wink

Wird zwar so nie kommen, aber wünschen kann man sich ja mal was.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Geschrieben

Hallo Electricfalc,

die gehören eigentlich in Kies eingeblendet, noch bevor man mit der Installation beginnt. :icon_wink

Wird zwar so nie kommen, aber wünschen kann man sich ja mal was.

Achso, ne sowas habe ich auch noch nie vorher gesehen. Dann wäre ja die ganze Überraschung weg :icon_bigg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Geschrieben

Ich gebe dir da in gewissen Teilen recht, aber es ist ja nun nicht so, dass Samsung irgendein Startup-Unternehmen ist.

Die produzieren Mobiltelefone schon seit vielen Jahren und haben auch bereits diverse proprietäre Betriebssystem über mehrere Versionen entwickelt.

Klar ist es was anderes einen App-Store auf die Beine zu stellen, ein SDK bereit zu stellen etc. Das betrifft dann aber auch nur den Bereich der 'für Drittanbieter-offene Apps'.

Dinge wie die Probleme beim GPS, Serientermine beim Kalender, Mail-Client, Ressourcenmanagement etc. sind keine Dinge in denen Samsung noch keine Erfahrung hätte.

Daher zieht deine Argumentation für mich zwar in einigen Bereichen, darf eitens Samsung aber nicht als Ausrede für alles herhalten.

So weit ich informiert bin wurden die proprietären OS von der Firma Nucleus entwickelt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0