Jump to content
  • 0
-B-U-R-N-

Bilder im Browser stark verpixelt

Frage

Hallo liebe Leute,

browsen mit dem HD2 macht extremen Spass, nur warum werden mir alle Bilder sowohl im Opera als auch im Internet Explorer stark verpixelt angezeigt.

Auch gibt es in den Einstellungen keine Möglichkeit die Bildqualität zu ändern, oder zumindest habe ich keine gefunden.

Könnt ihr mir helfen, denn es sieht wirklich bescheiden aus, wenn man eine Seite auf diesem riesen Bildschirm öffnet und es dann solche hässlichen Pixelhaufen gibt.

Das ist wieder so ein Ding wo ich mir denke, dass konnte mein Nokia 5800 ohne Probleme weitaus besser.

19 Antworten auf diese Frage

  • 0

Also bei mir funktioniert es ohne Probleme und die Bildersind ncht stark verpixelt.

Hast du es evtl. mit einem Softreset versucht ?

  • 0

Ja Softreset hab ich schon gemacht. nur so zur info ich hab die originale htc rom 1.48....

jeder nimmt ja "stark verpixelt" auch anders wahr. jedenfalls sind alle bilder von allen internet seiten so verpixelt, das es unmöglich ist Details zu erkennen.

gibt es den irgendwelche möglichkeiten die bildqualität zu erhöhen?

  • 0

Wechsel mal den Anbieter, also weg von Vodafone. Die komprimieren die Bilder sehr stark.

  • 0

Wechsel mal den Anbieter, also weg von Vodafone. Die komprimieren die Bilder sehr stark.

Totaler Quatsch !

Habe auch Vodafone und da ist nichts verpixelt.

  • 0

Wenn ich mit meinem Vodafone Stick Websessions mache, sind die Bilder auch immer so verpixelt.

  • 0

also das wird schon am HD2 liegen. habe meine blau.de karte mal ins handy gelegt und dort sind sie auch verpixelt. gleiche karte + nokia 5800 = gestochen scharfe bilder. und auf dem milestone meiner freundin, die auch bei vodafone ist sehen die bilder auch besser aus.

  • 0

also ich denkr das liegt an der umts verbindung, bei mir ist das auvh das hat etwas mit der datenkomprimierung zu tun wenn ich am laptop mit umts surfe ist das da.auch so

  • 0

hast du "opera turbo" an ? wenn ja ausschalten :-)

  • 0

das liegt an der browserkennung vom opera. sobald er die kennung von nem mobile browser hat werden die bilder stark komprimiert (weniger traffic für vodafone). wenn du dem browser ne desktop kennung gibst siehst du sie wie aufm desktop rechner

  • 0

du musst opera turbo ausschalten.

  • 0

kenne ich, bin auch bei vodafone und hab uebern Laptop als uebern HD2 teilweise sehr starke Komprimierungsartefakte...

  • 0

Ok, dann ne dumme Frage. Wie schalte ich den opera turbo aus? Opera turbo ist aber nicht mit hsdpa gleichzusetzen, oder?

  • 0

was denn für nen turbo? er benutzt das originale 1.48er rom mit opera 9.7.... der hat kein turbo modus. das gibts erst ab dem 10er. das liegt an der browserkennung :blob:

  • 0

Aber wenn ich z.B. mit dem Handy über WLAN surfe, ist das doch auch nicht? Anders rum hat mein Laptop einen "richtigen" Browser und trotzdem werden über Vodafone die Bilder komprimiert. So ganz bin ich hinter dieses System noch nicht gestiegen, und mir ist dieser Mist bis jetzt nur von Vodafone bekannt.

  • 0

war ja eigentlich auch nur die rede von einer umts verbindung. also nochmal :D wlan ist unkomprimiert. wenn aber eine verbindung per umts hergestellt wird dann schaltet der provider diese bilderkomprimierung zu damit weniger traffic erzeugt wird.

  • 0

Und wie kann man die bei UMTS umgehen?

  • 0

daran kannst du erstmal nichts ändern, da dies provider seitig geschalten wird. vodafone hat einen APN der unkomprimiert arbeitet und das ist der"volume.d2gprs.de" (stand vor 2 jahren, weiß nicht ob der noch aktiv ist). leider kann ich dir nicht sagen inwieweit bei diesem datenpakete oder internetflats berücksichtigt werden. da müsstest du dich vielleicht mal mit der hotline in verbindung setzen.

weiterhin gibts webseiten die anhand der browserkennung sehen dass es sich um ein mobiles gerät handelt und dann dementsprechend eine komprimierte version der seite anzeigen. das könntest du dann immerhin ausschalten indem du opera eine desktopkennung gibst.

EDIT:

ok hab dazu noch folgendes gefunden:

Der APN volume.gprs.de ist weiterhin aktiv und eine Einwahl ist bundesweit möglich.

VF möchte aber den APN volume.d2gprs.de in Zukunft! vom Netz nehmen.

Skizzierter Hintergrund:

- 1 Sendemast = 1 Sende/Empfangseinheit

- von dort geht es physisch zu mehreren Zugangsservern

- jeder Zugangsserver hat einen Namen z.B. volume.d2gprs.de oder web.vodafone.de oder wap.vodafone.de

- Der Server volume.d2gprs.de soll in Zukunft n i c h t mehr genutzt werden, so die Aussage von VF. Da aber noch über 25% der aktiven Kunden volume.d2gprs.de als APN nutzen, kann der nicht so einfach vom Netz, da VF sonst in der "Tagesschau" mit der Meldung "bundesweiter Totalausfall bei VF" erwähnt wird.

- Also muss der Server (APN) sukzessive vom Netz genommen werden.

Das passiert so:

1. Die Callcenter sind angewiesen, den APN volume.d2gprs.de nicht mehr zu kommunizieren

2. Wenn Kunden anrufen, die Probleme mit dem Zugang zum APN haben, werden die SIM Karten getauscht. (Hier würde eher der Wechsel auf den nicht ausgelasteten APN volume.d2gprs.de nützen)

3. Die alten SIM Karten haben am Ende der SN den Buchstaben G (GPRS)

4. Die neuen SIM Karten haben am Ende den Buchstaben U (UMTS)

5. G-SIM Karten können sich am APN volume.d2gprs.de einloggen und werden über IP 80.226.0.1 geroutet.

(Einziger Nachteil: Da IP 80.226.0.1 tausendfach vergeben ist, können rapidshare, openDNS, etc... nicht genutzt werden.)

6. Dem Kunden soll der SIM Kartenwechsel folgendermaßen angedient werden: "U-SIM Karten gewährleisten den Zugang zum APN web.vodafone.de zuverlässig" (was richtig ist, wenn der APN nicht 100fach+ überbucht wäre).

7. Ein Zugang zum APN volume.d2gprs.de mit U-SIM Karten wird auf wap.vodafone.de geroutet und der ist für den Zugang mit Smartphone & Co. konfiguriert (Bildkompression, etc für weniger Bandbreitennutzung...)

8. Neukunden erhalten nur noch U-SIM Karten.

9. Wenn der Nutzungsanteil des APN volume.d2gprs.de in Zukunft unter einen bestimmten Prozentsatz fällt, wird der alternative VF-Zugang über diesem APN APN volume.d2gprs.de nicht mehr ermöglicht. (Das hängt m.E, von der Kapazität der Callcenter ab, wenn ad hoc tausende "Störungsmeldungen" bei Abschaltung erfolgen werden)

10. NEIN! Ich arbeite nicht bei VF, ich hatte nur ein sehr ausführliches Gespräch mit einem Techniker von VF, der ein bisschen aus dem Nähkästchen plauderte.

  • 0

versteh ich jetzt nicht ganz...

also ist es mit meiner "neuen" U-Sim Karte nicht moeglich mich ueber den besagten APN der die bilder NICHT komprimiert einzuloggen?

oder es ist doch moeglich?

ich haette da zwei Einstellungen, einmal den meines UMTS Sticks fuern Laptop, und einmal die VF Karte im HD2

zaehlt da die VF Flat weiterhin, oder ist die auf diesem APN nicht mehr gueltig?

  • 0

also wenn das stimmt was ich da im nachbarforum an infos gefunden hab, dann bringt dir das weder auf dem handy noch am laptop irgendwas da du sowieso immer über die neuen APNs geroutet wirst. heißt du hast die immer die bildkomprimierung.

ob die inet flat auch bei dem oben genannten APN greift weiß ich nicht. da musste mal in deinen AGBs schauen. da stehen die APNs drin über welche die einwahl erfolgen muss

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar hinterlassen zu können


×