Jump to content
game360

BILDmobil Prepaidkarte: Ab heute 25 Euro für Rufnummern-Mitnahme

Ab sofort ist auch bei der BILDmobil Prepaid Karte eine Rufnummern-Portierung möglich.

BILDmobil war einer der ersten Prepaid Discounter im D2-Netz von Vodafone und hatte wie andere auch mit einem klaren Nachteil gegenüber den Prepaidkarten in anderen Netzen zu kämpfen: Eine Rufnummern-Mitnahme zur BILDmobil Prepaidkarte war bisher nicht möglich, so dass sich wechselwillige Kunden auf jeden Fall an eine neue Handynummer gewöhnen mussten.

Dies ist nun anders und ab heute kann man nicht nur seine alte Rufnummer bei einem Wechsel zu BILDmobil mitnehmen, man erhält dafür noch einen Bonus von 25 Euro auf das Startguthaben. Die Höhe dieses Bonus-Guthabens hat allerdings auch einen klaren Grund, denn der alte Mobilfunk Anbieter wird sich die Freigabe der Nummer in jedem Fall mit einer Gebühr von eben etwa 25 Euro bezahlen lassen. Der Bonus ist also als Ausgleich für die durch eine Rufnummern-Portierung immer entstehenden Kosten zu sehen.

Die BILDmobil Prepaidkarte bietet einen Einheitstarif mit einigen Tarif-Optionen. Telefonate kosten in alle deutschen Handynetze und das Festnetz einheitlich 9 Cent pro Minute und der Versand einer SMS kostet deutschlandweit ebenfalls einheitlich 9 Cent. Darüber hinaus kann aber auch nach ganz Europa und Nordamerika günstig telefoniert werden, denn Anrufe in die Festnetze von insgesamt 52 Ländern kosten ebenfalls nur 9 Cent pro Minute, in die jeweiligen Handynetze einheitlich 29 Cent.

Für die Nutzung des mobilen Internet fallen Kosten von 25 Cent pro Megabyte an, wobei die Abrechnung mittels einer 10-KB-Taktung erfolgt. Besitzer eines Smartphone, die häufig im Internet surfen oder Inhalte laden, bekommen bei der BILDmobil Prepaid Karte aber auch eine optionale Daten-Flatrate, welche ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis aufweist. Denn zum monatlichen Preis von 9,99 Euro sind nicht nur sämtliche Datenverbindungen inklusive, jeden Monat können zudem bis zu 500 Megabyte nicht nur per normalem UMTS, sondern sogar per HSDPA mit bis zu 7,2 Mbit/s übertragen werden. Neukunden von BILDmobil können diese Internet Flatrate sogar einen Monat kostenlos nutzen.

Neben der BILDmobil Internet Flat bietet der Prepaid Discounter noch einige weitere Tarif-Optionen. Im Angebot sind eine Festnetz-Flatrate für 9,99 Euro, eine BILDmobil Community-Flatrate für 3,99 Euro und ein 15-SMS-Paket für 99 Cent pro Monat.

Die BILDmobil Prepaidkarte ist sowohl als normale SIM-Karte als auch als Micro-SIM-Karte für iPhone 4 und iPad erhältlich und kostet in beiden Varianten 9,95 Euro inkl. 5,00 Euro Startguthaben. Im Falle einer Rufnummern-Mitnahme beträgt das Startguthaben also sogar 30,00 Euro und nutzt man dazu noch den kostenlosen Monat der BILDmobil Daten-Flat, so summieren sich die Zugaben im Ganzen sogar auf 39,99 Euro.

Quelle: http://www.prepaidkarten-news.de/5751/bildmobil-prepaidkarte-ab-heute-25-euro-fuer-rufnummern-mitnahme.html

Da die meisten 25€ haben wollen (für die Nummer) kommt es auf 0 aber immerhin ;)

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar hinterlassen zu können


×