Jump to content
  • Ankündigungen

    • Trafalgar Square

      Handy-FAQ sucht neue Moderatoren   01.10.2016

      Wir brauchen dich! Ein Forum kann nur durch die Beiträge der Nutzer am Leben gehalten werden. Aber wie überall, muss es auch Regeln geben, an die sich alle Nutzer halten müssen. Viele neue Nutzer brauchen auch Hilfe, um ihre Frage zu präzisieren. Genau hier kommt ein Moderator ins Spiel. Er ist kein Polizist, sondern eher ein Spielleiter, der darauf achtet, dass sich jeder an die Regeln hält. Ein Moderator erstellt außerdem interessante Anleitungen und Threads, von denen die Nutzer profitieren.     Welche Aufgaben haben Moderatoren? Er achtet auf die Einhaltung der Regeln Er erstellt selbst interessante und wichtige Anleitungen Er unterstützt die Nutzer durch Lösungen oder der Suche danach Er arbeitet zusammen mit seinen Kollegen an Lösungen und Verbesserungen     Welche Voraussetzungen muss ein Moderator mitbringen? Er hat einen freundlichen und angenehmen Umgangston Er hat keine (großen) Probleme mit Rechtschreibung und Grammatik Er arbeitet gerne im Team Er hat genügend Online-Zeit (NEIN, keine 24h/day) Er hat schon einige Beiträge hier im Forum verfasst   Wenn die Kriterien auf dich zutreffen, dann bewirb dich einfach bei einem unserer Mod-Manager.   Also: Trau dich und bewirb dich!  
pzumk

Custom ROMs für Android - die Erklärung.

Einleitung

Hast du dich jemals gefragt, worum es in der Android Custom ROM Szene geht?

Was bedeutet das installieren von custom upgrades auf dem Handy?

Wer braucht es? Warum tut man es? Ist es sicher?

Keine Sorge! Ich erkläre es.

Übrigens, das Wort ROM bedeutet "Read Only Memory" aber in der modding Community bedeutet es umgangssprachlich das custom OS image, welches man in den ROM Teil des Handys installiert.

(OS = Operating System | Betriebssystem)

Ein kernel ist sozusagen das Herz vom OS und beinhaltet die wichtigsten Teile des Systems.

Custom ROMs

Eine Stock ROM ist die Version des Betriebssystems mit dem das Handy gekauft wird.

Eine Custom ROM ist eine alleinstehende Version des OS, inkl. kernel, services, apps - alles was man braucht um das Handy zu nutzen.

+ Es ist von jemandem in irgendeiner Weise optimiert/geändert. (customized)

Also was bedeutet dieser customized Teil?

Da Android open source ist, können developers stock ROMs nehmen und diese midifizieren und optimieren, entfernen und hinzufügen was sie möchten und wirklich alles tun, was in ihrer Vorstellungskraft liegt, sofern ihre skillz ausreichen.

Warum möchte man Custom ROMs

  • mehr Updates

    Die Nutzung einer Custom ROM bringt meist mehr Updates mit sich, welche Bugs fixen und Features einführen, da der Entwickler der ROM nicht wie die Hersteller an Bedingungen gebunden ist.

    • Ein Qualitätsupdate kommt schneller, da es nicht durch 30 verschiedenen Projektmanagern, 15 Vizepräsidenten und 5 verschiedenen Marketingabteilungen geht.
    • Ein ROM developer hat meist eine treue community, welche gerne neue ROMs in Echtzeitsituationen testet und feedback gibt oder evtl. auch Bugs entfernt - das ist das tolle an open source.
    • Oh und hab ich schon erwähnt das Custom ROMs meist kostenlos sind und durch spenden unterstützt werden dürfen?
      Wenn man nichts spenden kann, dann muss man es auch nicht tun.
    • Außerdem kann man die meisten Custom ROMs OTA (Over the air) installieren, ohne irgendwas neu installieren zu müssen.

"
Who doesn’t love open source after this?
"

[*]Bessere Performance und effizienter

Custom ROMs sind fast immer schneller, effizienter und nutzen weniger Speicher weil

  • der Entwickler nutzloses entfernt hat
  • der Entwickler den Kernel optimiert hat. zB Undervolted um Energie zu sparen!

[*]Upgrade auf eine bessere/neuere Version von Android

Du kannst Android Versionen installieren, welche es noch nicht offiziell gibt oder nicht offiziell geben wird. Dies ist in den Folgenden Situationen möglich:

  • Eine geleakte Version der neuen ROM ist aufgetaucht und der Entwickler hat diese schnell bekommen.
    Das war zB kürzlich der Fall mit dem Hero und Android 2.1, was mir erlaubte die neue Version schon Wochen (Monate) vor dem offiziellen erscheinen zu installieren und das langsame 1.5 auszutauschen!
  • Eine ROM von einem anderen Handy wurde von dem Entwickler auf dein Handy portiert. Zum Beispiel hätten G1 und MyTouch 3G User evtl. nie das Android 2.1 Update offiziell auf deren Handys gesehen, aber Cyanogen, einer der meist respektierten Android Entwicklern, war kürzlich dazu in der Lage eine Custom ROM mit Android 2.1 für diese Handys zu entwickeln.

[*]Die Möglichkeit Apps auf der SD Karte zu speichern! (Android 2.1)

Die meisten Custom ROMs kommen heutzutage mit dem Feature Apps auf der SD Karte zu speichern. (Apps2SD/A2SD).

Das ist bei Stock ROMs erst mit einer abgewandelten Funktion unter Android 2.2 möglich. Bei Android 2.1 ist es noch nicht drin!

Wenn du mal keinen Speicher mehr auf dem Telefon hast, verschiebst du ein paar Apps auf die SD Card.

Über das rooting..

Verwechsel Custom ROMs nicht mit rooten! Das ist nicht das selbe.

Hier haben wir erklärt worum es sich bei "root" handelt: http://www.handy-faq.de/forum/android_forum/113662-root.html

Gefahren von Custom ROMs

Natürlich gibt es Gefahren, welchen man sich bewusst sein sollte.

  • Etwas könnte schief gehen
    Es kann sein, dass etwas beim flashen (so nennt man das installieren einer ROM o.ä.) schiefgeht und sich das Handy aufhängt bzw gebrickt ist.
    Die Chancen dafür sind heutzutage allerdings relativ gering und in den meisten Fällen kann man das Handy wiederherstellen.

    Geh sicher indem du Custom ROMs nimmst, welche schon positives Feedback erhalten haben, bevor du etwas flashst.


  • Sauberer Wipe
    Um eine Custom ROM zu installieren sollte man einen wipe durchführen.
    Das bedeutet, dass man alle Daten/Dateien verliert und das Handy auf den Auslieferungszustand zurückgesetzt wird.
    Dazu benötigt man eine Custom Recovery für sein Handy.


  • Potenzielle Probleme
    Custom ROMs können Bugs haben. Genau so aber auch Stock ROMs.
    Wenn du einen Bug/Fehler findest, dann melde ihn im Forum für die Custom ROM bzw. melde es bei deinem Anbieter.


  • Du kannst die Garantie verlieren
    Durch das rooten kann es sein, dass du die Garantie verlierst, da sozusagen "das Siegel gebrochen" ist, wenn man den bootloader entsperrt. Das ist bei vielen Handys nicht Rückgängig zu machen (zB Nexus One).
    Daran sieht der Anbieter dann, dass das Handy evtl. eine Custom ROM drauf hatte und wird den Garantieanspruch ablehnen. (Kann sein, muss nicht.)

    Allerdings ist es meist so, dass die Vorteile einer Custom ROM den Garantieverlust überwiegen.

Die richtige Custom ROM

Google nach "{DEIN_HANDY_MODELL} Custom ROM" und du wirst einiges finden.

Welche dann die beste für dich ist musst du selbst entscheiden.

Teste am besten die ROMs, welche das beste Feedback bekommen.

Die beliebtesten ROMs sind CyanogenMod und MCR.

via

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar hinterlassen zu können


×