Jump to content
Guest --Fabi--

DeutschlandSIM - Erfahrungen

Hallo zusammen, ich wollte mal wissen ob schon jemand Erfahrungen mit deutschland sim gemacht hat, negatives auf der HP habe ich nur gefunden Hotline vom Handy aus 99cent vom Festnetz 49cent

discotel und discoplus sind ja alle vom gleichen Anbieter eteleon, schreckt etwas ab, aber ich würde gerne eure Meinung hören, denn der preis von 35€ für alles fix ist unschlagbar!!!

Alleine das wäre schon ein Grund für mich es nicht zu kaufen. Läuft was nicht, dann kannst du mit mindestens 10min Servicehotline rechnen.

Sind die 35€ aufgebraucht, dann hast du GPRS und dann willst du gar net ins Internet ^^

Laut einiger Erfahrungsberichte ist es wohl so, dass DeutschlandSim aktuell noch genau so drosselt, wie z.B. o2 selbst.

Also wird nicht nach 35,-€ und Kostenstopp gedrosselt, sondern erst nach 200-300MB (soweit die Schwankungen diverser User).

Alles aus einem anderen Handyforum und glaubwürdig.

Wie lange DS allerdings so verfährt, ist offen. Umworben wird die Drosselung anders, kann sich also nur um eine Frage der Zeit handeln !

Ich schau mal genau auf der Homepage,wenn ich zu Hause bin. Glaube kaum, dass das so ist.

So->

Ab Erreichen des Kosten-STOPPs steht im jeweiligen Kalendermonat GPRS-Bandbreite zur Verfügung

Stimmt also doch. Was mir selbst gerade nicht klar ist, wo kann ich Guthaben kaufen?

Der Tarif All-in Airbag hat keine Mindestvertragslaufzeit. Zur Beendigung des Vertragsverhältnisses

muss eine Partei mit einer Frist von 30 Tagen zum Monatsende schriftlich kündigen. Für die

Fristwahrung kommt es auf den Zugang der Kündigung bei dem anderen Vertragspartner an.

und die Hotline ist teuer!

Das steht auch nicht auf deren Homepage. Du kannst im Telefon-Treff mal nachlesen ;)

Das steht auch nicht auf deren Homepage. Du kannst im Telefon-Treff mal nachlesen ;)

Ich hab das von der Homepage

Da man aktiv kündigen muss und dann noch mit einer Frist von 30 Tagen wird es sich wohl um einen Vertrag handeln, der am Ende des Monats auf Rechnung bezahlt wird. Somit braucht man kein Guthaben :)

Hallo Freunde,

kann mir jemand der Deutschland SIM sagen, ob er folgende Nr. ohne Probleme anrufen kann: 030-31190404. Es handelt sich dabei um eine Einwahlnummer, mit der man sich dann über einen VOIP-Anbieter weiterverbinden lassen kann (z.B. ins Ausland).

Gerne würde ich meinen Deutschland SIM-Kauf von obigem abhängig machen. leider kann ich es selbst nicht testen. Die obige Nr. ist eine ganz normale Festnetznummer.

Soweit ich weiß, sperrt O2 solche Nummern. Bei manchen Netzanbietern (die O2 nutzen) funktionierts jedoch.

Vielen Dank für Eure Mithilfe im Voraus schon mal!

Anastazio

geht...plz enter the number you want to call and enter the häsch ;) button

Ich würde gerne dieses Thema wieder ansprechen, und zwar habe ich einen Bekannten, der sich auf meinen Rat hin diese Deutschland SIM geholt hat.

Aktuell heißt es auf der Homepage, dass erst ab 200 MB Verbrauch auf GPRS-Bandbreite gedrosselt wird. Ich verstehe das so, dass auch wenn man den Kosten-Stopp z. B. durch Telefonieren erreicht hat (aber noch nicht 200 MB verbraucht hat), man trotzdem die volle Geschwindigkeit ausnutzen kann...

Das hast du richtig verstanden ;)

Gruß

Ich weiß nicht wie alt das hier ist aber das sind meine Erfahrungen:

>Wichtig, immer am Anfang vom Monat bestellen bzw die Karte benutzen, abgerechnet wird es immer bis Ende des Monats...d.h. wer am 25.0x Karte benutzt und 35€ grenze erreicht, zahlt für 5 Tage 35 €....dann lieber am anfang des Monats bestellen...

>SMS und Telefonieren klappt super, ist ja auch O2 Netz ;)....aufpassen hier muss man sein Smszentrale ändern und nicht die benutzen die man vorher hatte z.b. D2, D1 usw.

>Internet, es reicht für Email oder mal kurz was anschauen aber für Surfen reicht es nicht aus bzw dauert eben etwas....für 35€ Sms flat Tel. flat und Intet. flat ist das ganz ok, wer mehr Surft holt sich eben für 10€ (ich glaub 500-1000MB) und man ist trotzdem billiger als bei O2 selber ;)

Kaum jemand spricht von Deutschlandsim.....bei Eplus zahlt man für sms+internet+allnet flat an die 70-80€, D2 an die 80-100€ (ca. 3000 SmS also keine SmS flat....), o2 ca 50-60€, d1 um die 100€ und bei Deutschlandsim ca 35€.....ich bin froh dass ich durch zufall auf Deutschlandsim gestoßen bin :) und komisch dass bei Vergleich von Flats Deutschlandsim nie erwähnt wird.....naja Marketing eben ;)

Warum ist das so billig?

Deutschlandsim hat keine Kundencenter wie O2 in der Stadt aber das braucht man eh nicht und es wird wenig/kaum Werbung gemacht....man zahlt seine 35€ und hat eh überall Flat d.h. es wird kaum zur Probleme kommen ;)....Die Karte kann man nur über Internet bestellen und es dauert ca 1-2 Tage bis die Karte kommt.....Die Kosten für Auslandtel. sind schön hoch aber wer braucht schon sowas....und wenn dann für Arbeit oder so aber das Zahlt dann die Firma

Also ich bin sehr zufrieden hab das jetzt schon seit ca 10 Monate und zahle jeden Monat 35€ und habe keine Angst mehr, sms zu schreiben oder zu telefonieren *g* und musste nicht 1x Anrufen wegen irgendwelche Probleme.....wieso auch?...Die meisten die ich kenne haben Vertrag und zahlen trotz interne Flats immer um die 50-100€ und das obwohl die wenig Tel. und Sms schreiben :D. Was mir auch gefällt, man hat nur 1 Monats "Vertrag" und kann jederzeit kündigen....

Hmm also ich hatte vor meiner jetztigen Prepaid Karte mein Handy über DeutschlandSIM laufen. Also bis auf den etwas wackligen Empfang in ländlichen Gegenden und zu vermeintlichen RushHourn wie Sylvester oder so, hatte ich nie Probleme. Gewechselt zu o2 hab ich eigentlich nur wegen der O2 Angebote seine Tarife nach Wunsch zu wechseln ;) Sonst wäre ich vermutlich auch bei DeutschlandSIM geblieben, da ich sonst keine Einwände hatte und der Preis auch mehr als nur korrekt ist finde ich :)

bearbeitet von CluckinBell

Ich war seit April 2011 Deutschlandsim-Kunde. Vorher bin ich langjähriger, zufriedener O2-Kunde gewesen (O2 Genion L mit Internet Pack M womit ich auf etwa 50 EUR pro Monat kam.) Da war das Deutschlandsim-Angebot im Netz wirklich verlockend. Mit Deutschlandsim war ich, was die Telefonie betraf, sehr zufrieden. Leider hatte ich jedoch von Anfang an immer wieder Probleme bei der Internetnutzung im UMTS-Netz. Das sporadisch auftretende Problem äußerte sich wie folgt:

- Handy (Xperia Arc) konnte Internetverbindung im UMTS-Netz sporadisch nicht aufbauen: Im Display war zu sehen, dass Daten upgeloaded wurden. Es kam aber nichts zurück. Sobald ich das Handy auf "nur GSM Netze" stellte, hat wieder alles top funktioniert.

- mit anderer Hardware tauchte genau das gleiche Problem auf

- Netzprobleme vom O2-Netz her kann ich jedoch auch ausschließen, da mein Mitbewohner, der O2 hat (also keinen Reseller nutzt) und mit seinem Smartphone jederzeit ohne Probleme ins Netz kam

- ich habe natürlich auch die Deutschlandsim-Hotline mehrfach kontaktiert, ohne Erfolg:

Die Hotline konnte nach Rücksprache mit O2 kein Netzproblem feststellen.

Einer Hotline-Mitarbeiterin gegenüber äußerte ich den Verdacht, dass man mit einer Reseller-SIM (wie der von Deutschlandsim) im O2-Netz nicht die gleichen Prioriäten erhält wie ein O2-Kunde. Die Dame meinte, dass sie und andere Kollegen bereits ähnliches vermuteten.

Ich habe mich nach dem Hin- und Her jedenfalls für einen Anbieterwechsel entschieden. Jetzt habe ich die 1 & 1 Flat für 39 EUR inkl. SMS Flatrate. Dafür habe ich zwar eine Mindestertragslaufzeit. Dafür kann ich das Vodafone-Netz nutzen und habe 500 MB pro Monat inkl. (deutlich mehr als bei Deutschlandsim). Der 1 & 1 Service wirkte auf mich zudem seriöser und kompetenter (mein persönlicher Eindruck). Außerdem gibt es bei 1 & 1 deutlich bessere Angebote für die Telefonie im Ausland (auch im außereuropäischen).

Ich nutze DeutschlandSim nun seit einigen Monaten und bis sehr zufrieden mit dem Tarif. Besonders gut eignet sich der Vertrag für Menschen wie mich die oft im Ausland sind und dort mit lokalen Simkarten arbeiten. Wenn man so mal einen Monat gar nicht telefoniert enstehen keine Kosten. Dadurch ist die größtmögliche Flexibilität gegeben. Man kann z.B. auch jederzeit ein neues Angebot abschließen, falls ein Vertrag mit besseren Konditionen auf den Markt kommt. Ich will nie wieder auf das auslaufen eines mittlerweile teuer gewordenen Vertrages warten müssen. Deshalb kann ich DeutschlandSim uneingeschränkt empfehlen.

Wer die 9,95€ Aktivierungsgebühr sparen will sollte den Vertrag über die Eteleon Seite buchen. Ihr findet das Angebot im Menü unter Discounttarife!

Viel Spass wünscht Robina

bearbeitet von Handy-FAQ

Ich war seit April 2011 Deutschlandsim-Kunde. Vorher bin ich langjähriger, zufriedener O2-Kunde gewesen (O2 Genion L mit Internet Pack M womit ich auf etwa 50 EUR pro Monat kam.) Da war das Deutschlandsim-Angebot im Netz wirklich verlockend. Mit Deutschlandsim war ich, was die Telefonie betraf, sehr zufrieden. Leider hatte ich jedoch von Anfang an immer wieder Probleme bei der Internetnutzung im UMTS-Netz. Das sporadisch auftretende Problem äußerte sich wie folgt:

- Handy (Xperia Arc) konnte Internetverbindung im UMTS-Netz sporadisch nicht aufbauen: Im Display war zu sehen, dass Daten upgeloaded wurden. Es kam aber nichts zurück. Sobald ich das Handy auf "nur GSM Netze" stellte, hat wieder alles top funktioniert.

- mit anderer Hardware tauchte genau das gleiche Problem auf

- Netzprobleme vom O2-Netz her kann ich jedoch auch ausschließen, da mein Mitbewohner, der O2 hat (also keinen Reseller nutzt) und mit seinem Smartphone jederzeit ohne Probleme ins Netz kam

- ich habe natürlich auch die Deutschlandsim-Hotline mehrfach kontaktiert, ohne Erfolg:

Die Hotline konnte nach Rücksprache mit O2 kein Netzproblem feststellen.

Einer Hotline-Mitarbeiterin gegenüber äußerte ich den Verdacht, dass man mit einer Reseller-SIM (wie der von Deutschlandsim) im O2-Netz nicht die gleichen Prioriäten erhält wie ein O2-Kunde. Die Dame meinte, dass sie und andere Kollegen bereits ähnliches vermuteten.

Ich habe mich nach dem Hin- und Her jedenfalls für einen Anbieterwechsel entschieden. Jetzt habe ich die 1 & 1 Flat für 39 EUR inkl. SMS Flatrate. Dafür habe ich zwar eine Mindestertragslaufzeit. Dafür kann ich das Vodafone-Netz nutzen und habe 500 MB pro Monat inkl. (deutlich mehr als bei Deutschlandsim). Der 1 & 1 Service wirkte auf mich zudem seriöser und kompetenter (mein persönlicher Eindruck). Außerdem gibt es bei 1 & 1 deutlich bessere Angebote für die Telefonie im Ausland (auch im außereuropäischen).

Ich habe manchmal das gleiche Problem mit o2.

Ich habe direkt o2, ohne Reseller und hatte das nun schon zwei mal in 18 Monaten.. jeweils ein paar Tage. Einer meiner Kollegen (auch mit Smartphone) der auch o2 ohne Reseller im Einsatz hat, hatte das gleiche Problem.

Bei uns warn es wohl einfach Störungen im WCDMA (UMTS/HSDPA) Netz, also vielleicht ist DeutschlandSIM hieran nicht schuld.

Wer die 9,95€ Aktivierungsgebühr sparen will sollte den Vertrag über die Eteleon Seite buchen. Ihr findet das Angebot im Menü unter Discounttarife!

Hi Robina,

ich habe da mal nachgeschaut, aber auch da stehen die 9,95 € für die Aktivierung dabei.

Hallo, ich hoffe ich bekomme noch antworten...

Wieso sprecht ihr alle von 35€? Ich bin der meinung 4,95€ mtl und wenn ich die 50 freiminuten und -sms überschritten habe, dass jede weitere 9 ct kostet (nichts mit smsflat+telefonflat+internet flat) direkt aufdieser seite ist bei mir momentan werbung von deutschlandsim (mit 4,95€ mtl! ). Ihr sagt es würde von eteleon kommen, über die wird aber NUR schlechtes berichtet.

Mir würden 50 sms und 50 minuten im monat reichen. Muss ich für das internet auch bezahlen, wenn die 200 mb ausgeschöpft sind?

Kostet es nun 4,95 mtl oder 35€ mtl??

Danke schonmal

Gruß steffen

Muss ich für das internet auch bezahlen, wenn die 200 mb ausgeschöpft sind?

Kostet es nun 4,95 mtl oder 35€ mtl??

Bei Deutschlandsim gibt es mehrere Tarife, eigentlich ganz gut ersichtlich auf deren Seite.

ENTWEDER Du nimmst den für 4,95€ monatliche Grundgebühr, da hast Du eine Internetflat, 50 Freiminuten und 50 Frei-SMS inklusive für das Geld, jede weitere Minute/SMS 9 cent.

Beim Internet wird nach 200mb lediglich die Geschwindigkeit gedrosselt, mehr zahlen musst Du nicht, wenn Du die 200mb überschreitest.

Der andere Tarif ist OHNE Grundgebühr. Da kosten eine Minute/SMS 9 cent und 1 MB Internettraffic 24 cent. Erreicht man zusammengenommen einen Vebrauch von 35€ (im o2-netz, 49€ im D-netz), setzt ein Kostenstopp ein. Man zahlt für jede weitere Minute/SMS oder jedes weitere MB Internet nichts mehr.

Die MAXIMALEN Kosten pro Monat betragen also 35€ (respektive 49€ im anderen Netz). Man kann natürlich auch weniger verbrauchen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar hinterlassen zu können


×