Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

diverse Probleme beim Rooten

40 Beiträge in diesem Thema

Geschrieben

Hi Leute,

ich bin mittlerweile seit Tagen damit beschäftigt, mein Handy einfach nur zu rooten. Bei diversen Sachen bin ich immer mal einen Schritt weitergekommen, mittlerweile bin ich der Meinung dass mein Handy mit der aktuellen Firmware (2.3.5 / B522) nicht zu rooten ist, warum auch immer. Ich hab das Handy gebraucht gekauft und weiß auch nicht was der Vorbesitzer damit angestellt hat, im Prinzip läuft das Ding allerdings auf Gingerbread problemlos. Trotzdem würd ich daran natürlich ein bisschen rumbasteln.

Mit SuperOneClick und runme.bat funktioniert das ganze also nicht, ich bekomme Fehlermeldungen in denen Sachen stehen wie "there is no such directory" oder "read-only file". Meine ADB-Treiber hab ich nach ewig langer Arbeit richtig installieren können. USB-Debugging ist ein. Log auch. Das einzige wo ich mir nicht sicher bin ist die Aussage "DO NOT mount SD-Card", weil ich keinen Plan hab was genau damit gemeint ist. Also ich weiß im Grunde was mounten ist, hab aber keinen Plan wie ich meine SD-Karte überhaupt mounte oder ob die vll schon gemountet ist. Das ist das erste Problem, glaub aber nicht dass das entscheidend ist. Vermute eher dass mein Anti-Viren-Programm, das beim Installieren der beiden Programme bald nen Herzinfarkt bekommen hat, daran schuld ist oder die Firmware einfach. Falls jemand hier eine mögliche Lösung weiß her damit.

Was ich an meinem Gerät im Moment merkwürdig finde, ist dass ich weder einen pinken noch einen blauen Screen jemals im Stock Recovery gesehen habe und dort das schöne kleine Dreieck mit Ausrufezeichen ist, dessen Bedeutung mir aber auch nicht so ganz klar ist.

Jedenfalls hab ich mir dann eben gedacht ich spiel einfach ne neue Firmware drauf, und dafür soll ich ja meine SD-Karte formatieren. Leider kann ich meine Karte weder in meinen PC noch Laptop anschließen, da ich zwar einen Adapter habe, aber die beiden nicht mit SDHC-Karten umgehen können. Kann ich die Karte formatieren, wenn ich sie im Handy habe? Oder muss ich echt ein Lesegerät kaufen? Mein PC zeigt mir nach Installation der ADB-Treiber übrigens den internen Speicher und die SD-Karte als ein Verzeichnis an, was mich davon abhält es so irgendwie zu versuchen mit der Formatierung. Muss ich die Treiber wieder deinstallieren? Vorher hatte ich gar keine bzw. welche mit denen runme.bat und SuperOneClick nicht arbeiten konnten, da hat er mir die Karte aber wenigstens als eigenes Verzeichnis angezeigt.

Also kurzgefasst:

Wie formatiere ich meine SD-Karte? (16GB Class 10)

Alternativ: Wie bringe ich SuperOneClick oder runme.bat zum laufen?

Ich hoffe irgendjemand kann mir weiterhelfen, ich hab die Nase langsam voll :(

Danke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Hallo,

also SD Karte mounten heißt, dass du am Phone nach dem anstecken nicht den Speicher aktivieren sollst ;) Also nicht auf den Button "USB aktivieren" klicken.

Ich würde dir empfehlen am PC alle Treiber nochmal komplett über den Gerätemanager zu deinstallieren und dann Schritt für Schritt nach dieser Anleitung vorzugehen.

http://www.handy-faq.de/forum/huawei_u8800_ideos_x5_forum/227110-huawei_u8800_ideos_x5_root_rooten.html#post1843902

Btw: den Pink Screen erreichst du mit einer anderen Tastenkombination als das Recovery. Dieses brauchst du aber zum rooten nicht.

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)

Hm jetzt funktioniert hier gar nichts mehr. Wenn ich mein Handy an den PC anschließe hab ich ein Laufwerk wo meine Daten drauf sind. Wenn ich die SD-karte mounten will läft er ewig und sagt irgendwann dass die karte jetzt entfernt werden kann. Glaub nicht dass da noch irgendwas zu retten ist. Wie kann ich sicher gehen dass auf meinem PC alle Treiber gelöscht werden und das Handy einfach auf 2.3.5 zurücksetzen?

Edit: Hab jetzt erstmal nen Factory Reset gemacht. Leider scheint da immer noch was kaputt zu sein, denn wenn ich das Ding an den PC anschließe sagt er mir das Debugging an ist, obwohl ich das nicht aktiviert hab und in den Settings auch nicht an ist. SD-Karte mounte funktioniert auch immer noch nicht. Das Problem liegt wohl eher am PC oder? Ich probier nochmal an den Treiber zu basteln, finde aber auch einfach nichts was einfach mal funktioniert. Von der Huawei-Hp die Treiber laufen nicht richtig und jede einzelne Sache die ich hier versuche klappt nicht. Hab langsam den Kaffee auf hier... puh

Also im Geräte-Manager finde ich schonmal nichts was mir bekannt vorkommt. Mein PC erkennt im Geräte-Manager das Handy auch nicht mehr. Jetzt kann ich natürlich auch keine Treiber löschen...

bearbeitet von MrTeflon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ich denke auch, dass das Problem am PC liegt.

Nun das einfachste wäre es das Update auf 2.3.5 nochmal zu installieren.

Dann auf dem PC am besten mal gar nichts mit der Hand installieren. Erst wenn es dich bei der Anleitung nach Treibern fragt.

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

gut dann muss ich mir erstmal ein Lesegerät besorgen... Danke soweit schonmal

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Das wird wohl das Beste sein. Viel Erfolg :-)

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)

Es funktioniert einfach nicht. Ich verstehs nicht... Hab B526 geflasht und alles nach Anleitung, die Treiber auch richtig installiert. blödes Ding...

Mit welcher Tastenkombination komme ich denn zum Pinkscreen? Ich würds dann nochmal mit SuperBoot probieren.

Edit: Habs zum PinkScreen geschafft. Es gibt ihn wirklich. SuperBoot ist aber für Froyo ausgelegt... Gibt es sonst noch eine Möglichkeit mit der ich mein handy endlich mal rooten kann? :(

post-974148-1435689961223_thumb.jpg

post-974148-14356899613282_thumb.jpg

bearbeitet von MrTeflon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Eine Möglichkeit kenne ich noch. Diese habe ich aber nicht selbst getestet, daher kann ich nicht garantieren, dass die funktioniert.

Lade dir folgende Dateien runter:

X5 Root: http://ul.to/sawwjou6

Treiber: http://ul.to/6yuv9y7o

ANLEITUNG:

  • Gehe in Einstellungen > Apps (Anwendungen) > Unbekannte Quelle (aktivieren)
  • und in Einstellungen > Apps (Anwendungen) > Entwicklung > USB Debugging (aktivieren)
  • Anschließend in Einstellungen > Apps > den Schnellstart (deaktivieren)
  • Jetzt musst du über die Telefon-App den Code *#*#2846579#*#* eingeben
  • Dann gelangst du ins Project menu. Dort auf > background settings > log settings > log switch > set Log on (aktivieren).
  • Nun musst du das X5 mit dem PC verbinden.
  • Das X5 weglegen und in den Gerätemanger des PC gehen.
  • Dort suchst du nach Android und machst einen Rechtsklick darauf.
  • Wähle dann "Treiber aktualisieren" und geh auf den Treiber, den du dir oben runter geladen hast.
  • Diesen Treiber installieren lassen.
  • Danach das X5 neu starten.
  • Im nächsten Schritt entpackst du die B528_root.rar in einen Ordnern.
  • Darin öffnest du dann die B528_root.bat (unter Win7 kann "Ausführen als Admin" nötig sein).
  • Jetzt sollte das X5 gerootet werden. (Einfach warten bis alles fertig ist).
  • Am Ende noch den Log ausschalten (siehe Code oben) und das X5 neu starten.
  • Jetzt sollte Root-Zugriff da sein.

Ich hoffe es klappt so.

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Hm ich hab jetzt B526... weiß nicht ob das so ne gute Idee ist, ich versuchs gleich von nem anderen PC nochmal mit SuperOneClick und wenn das auch nicht geht probier ich das mal. Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Die Methode kannst du schon versuchen, die gilt für alle B52x Versionen.

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Jaaaaaaaaaaaaaaaaa das hat geklappt! Tausend dank!!! :rockout:

Hing möglicherweise mit Norton zusammen, hab zwar auch SuperOneClick nochmal mit Norton aus ausprobiert aber vielleicht wars schon zu spät als ich beim ersten Durchlauf Norton noch an hatte. Wer weiß. Vielen Dank. Dann werd ich mich mal an dies und das ranwagen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Klasse :-) welche Methode hat denn geklappt? Die ursprüngliche oder die neue?

Gesendet von meinem Galaxy Nexus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)

Die B528 hat funktioniert. Wie gesagt obwohl ich auf B526 bin. Ein Problem habe ich noch, und zwar geht mein Handy nach wie vor in den Debugging-Modus, obwohl ich die Option jetzt wieder ausgeschaltet habe. Ist das normal? Muss das so sein?

Darüberhinaus kann ich mit SolidExplorer (Alternative zum Rootexplorer) die CWMR-Datei nicht ersetzen. Er sagt mir immer noch irgendwas von read-only file system. Ist wohl doch noch nicht alles in Butter... Ich finde dazu auch wenig Ansätze.

Ah ok sieht so aus als müsste ich RootExplorer installieren. Schade

bearbeitet von MrTeflon
1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Die Option einfach nochmal ein und wieder ausschalten, dann sollte es gehen.

Solid Explorer kenne ich nicht. Ich würde dir als Dateimanager den ES Datei Explorer empfehlen. Dort kannst du dann in den Einstellungen die ganzen Root-Funktionen aktivieren. Danach solltest du die Daten ersetzen können.

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ja und da haben wir das nächste Problem... War dann auch schon soweit dass ich den ES installiert hab um als read/write zu mounten. Hab dann alle vier Kästchen in den Rootoptionen aktiviert, geht trotzdem nicht. Hab schon gebootet etc... Wenn ich die recovery.img ersetzen will gibts ne Fehlermeldung, Kopiervorgang fehlgeschlagen. Kann hier nicht mal irgendwas funktionieren... Ganz schön anstrengend sich da reinzuarbeiten :)

Also Root-Explorer, bis ins Hauptverzeichnis, Dateisystem einbinden und Backup von Systemdateien sind allesamt aktiviert. Das muss doch dann gehen?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ja müsste problemlos gehen.

Schau mal die SuperUser App an und mach ein Update der SU binaries. Evtl. liegt´s daran.

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)

Jau die Binarys waren schonmal alt, das stimmt. Update ist natürlich fehlgeschlagen. Hab dann erst versucht nur die Binarys zu flashen, dann gabs ein Problem mit der Verifizierung der Signatur oder so. Dann hab ich versucht die ganze SU-App aus dem Recovery zu flashen, das gleiche Problem. Jetzt bin ich wieder mit meinem Latein am Ende. ich kann doch nicht bei jedem einzelnen Schritt 3 neue Probleme bekommen, ist das normal? :D

Hab also einfach die zip runtergeladen, auf die SD, im Recovery apply update from sd card und auf die Datei. Sollte doch auch gehen oder?!

Sorry dass das hier zu einer Privatberatung ausartet. Ich bin auch schon ziemlich genervt, hab mir das alles ein bisschen einfacher vorgestellt und die Anleitungen nach denen ich vorgehen versagen halt regelmäßig und bei jedem Problem ergeben sich 3 weitere. Eigentlich bin ich technisch nicht soo unbegabt, aber das hier ist einfach zu diffus:(

http://www.androidpit.de/de/android/forum/thread/438127/Superuser-binary-update-fehlgeschlagen

das war das wonach ich grad vorgegangen bin. SU Update Fixer sagt mir no problems detected.

bearbeitet von MrTeflon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ist schwierig zu sagen woran es liegt. Irgendwas scheint nicht zu passen.

Schonmal versucht ein Update der SuperUser App über den Play Store zu machen?

...und die Fragen sind kein Problem dazu sind wir bzw. Das Forum da. ;)

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Jau die App hab ich geupdatet. Trotzdem die Fehlermeldung :/

Könnte ein temporärer Unroot mit SU helfen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Hmmm... langsam gehen auch mir die Ideen aus.

Nochmal für mich zum Verständnis. Du willst nach dem erfolgreichem rooten CWM Recovery am X5 haben. Jetzt kannst du aber die recovery.img nicht ersetzen, weil du keinen Lese/Schreibzugriff bekommst.

Hat dich den der SuperUser überhaupt gefragt ob der Dateimanager auf das Verzeichnis zugreifen darf?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0