Jump to content
TonyDom

Dropbox an die NAS

Hi Notler,

ich weiß, das Thema gehört hier nicht wirklich rein, aber da ich mich hier im Note Forum so wohl fühle, präsentiere ich den Trick einfach hier. :haha:

Aaaaalso ....

Die Dropbox für Windows ist ein wenig zickig, wenns ums Netzwerk geht.

Beispiel: Ihr habt eine NAS oder einen anderen Computer/Server und wollt genau dort einen freigegebenen Ordner im Netz von der Dropbox synchronisiert haben. Die Dropbox meldet schon beim Einrichten einem Fehler und motzt, dass im Netzwerk nix geht.

Abhilfe: Man braucht eine zweite Festplatte, eine zweite Partition, oder einen USB-Stick. Mit diesen gaukelt man der Dropbox während der Einrichtung einen falschen Laufwerksbuchstaben vor, der später in ein Netzlaufwerk umgeändert wird.

Vorgehensweise:

1. Ein evtl. bereits gemaptes Netzlaufwerk der künftigen Dropbox trennen

2. Geht in die Computerverwaltung dann Datenträgerverwaltung und ändert bei der zweiten Festplatte/Partition/USB-Stick den Laufwerksbuchstaben in jenen, den das Netzlaufwerk später bekommen soll. Ich nehme in meinem Beispiel N: (Vorherigen Laufwerks-Buchstaben merken, diese Aktion wird im Schritt 6 wieder rückgängig gemacht.)

3. Installiert nun Dropbox ganz normal, und gebt das Laufwerk N:\ als Synchronisations-Ordner ("Speicherort von Dropbox") an. Das Installationsverzeichnis der Dropbox erstellt nun den Ordner Dropbox im angegebenen Verzeichnis. Das sieht nun so aus: N:\Dropbox

4. Dropbox beenden

5. Verschiebt nun den Ordner N:\Dropbox auf eure NAS mit der gleichen Struktur. In meinem Beispiel muss der Zielordner \\Server\Freigabe\Dropbox heißen.

6. Schritt 2. wieder rückgängig machen.

7. Mapt nun die Freigabe vom Schritt 5 als Netz-Laufwerk N: (im WindowsExplorer rechte Maustaste auf die Freigabe und Netzlaufwerk verbinden. Laufwerks-Buchstabe N: wählen und "Beim Start wiederherstellen" nicht vergessen!)

8. Dropbox starten und freuen mit Dropbox-Ordner im LAN

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar hinterlassen zu können


×