Jump to content
Guest Q-fLaDeN

Ein paar Fragen zum Rooten (zwecks Kollisionen, SD Karte etc.)

Hallo Leute,

ich hab mich jetzt doch noch für das Rooten meines Desires entschieden, da man dadurch schon nochmal viel mehr Vorteile hat. Jetzt hab ich dazu noch ein paar Fragen:

1. Ich will das Ganze nach dieser Anleitung machen:

http://www.brutzelstube.de/2010/htc-desire-rooten-grundlagen/

dort steht dabei, dass man, wenn alles glatt läuft, keinen Datenverlust hat, also alles so bleibt wie vorher, nun gibt es aber auch Anleitungen, bei denen man mit Goldcards arbeiten muss, und daher danach alle Daten weg sind. Wie kann das denn sein? Bzw. warum rootet man dann noch mit einer Goldcard?

2. Ich habe z. Z. noch nach dieser Anleitung http://www.handy-faq.de/forum/htc_desire_forum/166841-man_95_aller_apps_no_app2sd_ohne_root_sd_verschiebt.html das App to SD auf meinem Desire. Kann es da beim rooten irgendwelche Kollisionen mit dieser Methode geben? Also könnte ich das alles so lassen, oder müsste ich das erst wieder rückgängig machen?

3. Bei dieser Anleitung geht ja das Rooten an sich automatisch, mit diesem Programm. Nun ist es ja beim rooten so, dass man die SD Karte partitioniert (oder gehört das selbst nicht zum rooten?), macht das das Programm dann automatisch? Das kann ja eigentlich nicht sein, denn dann wären die Daten auf der SD ja verloren weil man dafür formatieren muss. Ist es also so, dass ich es rooten kann, dann ein Backup meiner Sachen mache, und dann die SD Karte partitioniere?

So das wars erstmal, ich freu mich auf antworten ;)

Hallo Leute,

ich hab mich jetzt doch noch für das Rooten meines Desires entschieden, da man dadurch schon nochmal viel mehr Vorteile hat. Jetzt hab ich dazu noch ein paar Fragen:

1. Ich will das Ganze nach dieser Anleitung machen:

http://www.brutzelstube.de/2010/htc-desire-rooten-grundlagen/

dort steht dabei, dass man, wenn alles glatt läuft, keinen Datenverlust hat, also alles so bleibt wie vorher, nun gibt es aber auch Anleitungen, bei denen man mit Goldcards arbeiten muss, und daher danach alle Daten weg sind. Wie kann das denn sein? Bzw. warum rootet man dann noch mit einer Goldcard?

genau das frage ich seit monaten, es braucht keine goldcard mehr

2. Ich habe z. Z. noch nach dieser Anleitung http://www.handy-faq.de/forum/htc_desire_forum/166841-man_95_aller_apps_no_app2sd_ohne_root_sd_verschiebt.html das App to SD auf meinem Desire. Kann es da beim rooten irgendwelche Kollisionen mit dieser Methode geben? Also könnte ich das alles so lassen, oder müsste ich das erst wieder rückgängig machen?

nein es gibt keine probleme, da du ja das rom nicht wechselst, bzw nach rom wechsel eh alles neu installieren musst.

3. Bei dieser Anleitung geht ja das Rooten an sich automatisch, mit diesem Programm. Nun ist es ja beim rooten so, dass man die SD Karte partitioniert (oder gehört das selbst nicht zum rooten?), macht das das Programm dann automatisch? Das kann ja eigentlich nicht sein, denn dann wären die Daten auf der SD ja verloren weil man dafür formatieren muss. Ist es also so, dass ich es rooten kann, dann ein Backup meiner Sachen mache, und dann die SD Karte partitioniere?

partitioniern der sd karte ist nur erforderlich wenn du ein rom mit a2sd+ nutzt, aber dann auch zwingend bedingung

Zu 1. Ok gut zu wissen.

Zu 2. Das heißt, dass wenn man ein neues Rom flashed, alle Daten weg sind? Angenommen ich mach vorher ein Backup, flashe das neue Rom, und spiele das Backup wieder auf, wie wirkt sich dann dieses App2SD aus? Gar nicht? Oder doch irgendwie?

Zu 3. Ah ok. Mir ist die Funktion App2SD schon wichtig, ich dachte das is bei jedem ROM mit dabei. Was wäre denn ein Gutes ROM mit App2sd funktion?

Ich glaube ich verstehe die Zusammenhänge bzw. die Reihenfolge nicht ganz. Wenn ichs mal versuche aufzulisten:

1. Rooten nach der Anleitung

2. Ein Backup der kompletten Daten auf dem Handy machen

3. Die SD Karte formatieren und partitionieren.

4. Rom mit APP2SD-Funktion flashen

5. Backup wieder aufspielen

6. Fertig

Ist das so richtig?

Ich les dann immer noch was von "Recovery Mods" oder S-OFF oder ähnlichen Dingen, was genau hat es damit auf sich? Das ein Recovery Mod ein verbesserter Recovery Modus ist weiss ich, aber was genau soll daran besser sein? Und braucht man das denn unbedingt?

Und noch eine Frage zu dem Backup:

Ich habe ja z. Z. viele Apps auf der SD Karte (mit der besagten Methode). Wenn ich dann im 5. Schritt das Backup wieder aufspiele, dann kann es doch gar nicht sein, dass die Apps, die ich vorher auf der SD Karte hatte, noch richtig laufen oder? Und auf welchen Teil der partitionierten SD Karte muss ich das Backup wieder zurückspielen?

Sorry für die vielen Fragen, das möchte ich schon noch gern vor dem rooten alles wissen.

du musst mal zwischen app2sd und a2sd+ unterscheiden

app2sd deinen link kenne ich habe ich aber nie genutzt deshalb kann ich dir dazu nix sagen

a2sd+ ist eine funktion die im rom enthalten ist und ich weiß nur das du die nicht mit der froyo funktion zusammen gebrauchen solltest

na wenn du das so machst kommt aber das Böse erwachen.

Richtig gehts so

1. Rooten nach der Anleitung

2. Ein Backup der kompletten Daten auf dem Handy machen am Besten mit Titanium dabei beachten das am besten nur die Apps und nicht die Nutzereinstellungen gesichert werden. Apps die du dazu genutzt hast um Sachen auf SD zu Verschieben gleich weg lassen. Zudem empfehle ich dir unbedingt zusätzlich ein Nandroid Backup zu machen, falls beim Flash irgendwas schief geht.

3. Den kompletten Inhalt der SD Karte auf deinem Rechner Sichern. Soll heißen alles was in der SD Karte ist einfach Makieren und auf den PC Kopieren.

4. Die SD Karte formatieren und partitionieren.

5. Rom mit APP2SD-Funktion flashen

6. Kopie vom PC wieder auf SD Karte Schieben

7. Backup wieder aufspielen

8. Fertig

na wenn du das so machst kommt aber das Böse erwachen.

Richtig gehts so

1. Rooten nach der Anleitung

2. Ein Backup der kompletten Daten auf dem Handy machen am Besten mit Titanium dabei beachten das am besten nur die Apps und nicht die Nutzereinstellungen gesichert werden. Apps die du dazu genutzt hast um Sachen auf SD zu Verschieben gleich weg lassen. Zudem empfehle ich dir unbedingt zusätzlich ein Nandroid Backup zu machen, falls beim Flash irgendwas schief geht.

3. Den kompletten Inhalt der SD Karte auf deinem Rechner Sichern. Soll heißen alles was in der SD Karte ist einfach Makieren und auf den PC Kopieren.

4. Die SD Karte formatieren und partitionieren.

5. Rom mit APP2SD-Funktion flashen

6. Kopie vom PC wieder auf SD Karte Schieben

7. Backup wieder aufspielen

8. Fertig

Kleine Ergänzung zu 4. Auch die Versteckten Dateien sichern.

Noch zwei kleine Fragen dazu:

dabei beachten das am besten nur die Apps und nicht die Nutzereinstellungen gesichert werden.

Warum sollte ich NUR die apps sichern? Das kann man dann wohl in Titanium festlegen, was gesichert werden soll?

Apps die du dazu genutzt hast um Sachen auf SD zu Verschieben gleich weg lassen.

Das waren ja keine Apps die man gebraucht hat, um andere Apps auf die SD zu schieben. Man hat da ja irgendwie eine Änderung am System vorgenommen, deshalb auch meine Unsicherheit ob das irgendwie mit dem Rooten kollidieren kann, aber anscheinend wohl nicht. Oder meinst du damit, dass ich die Apps, die auf der SD Karte sind, ja sowieso dadurch backupe, dass ich den Inhalt der SD Karte sichere und später wieder aufspiele, ich sie also nicht zusätzlich mit Titanium sichern muss?

Zudem empfehle ich dir unbedingt zusätzlich ein Nandroid Backup zu machen, falls beim Flash irgendwas schief geht.

Das geht dann über dieses Root Menü oder? Btw. wie komm ich da dann eigentlich hin?

Weils bei User Einstellungen auch bei den Versteckten zu Problemem kommen kann.

Dann ist ja alle gut.

Handy Runter fahren. Lautstärke minus taste drücken und Power Knopf gleichzeitig gedrückt halten. Dann Bootet das Handy ins Recovery Menü. Von dort kannst du dann zum Eintrag Nandroid Backup Navigieren und loslegen.

So Leute, ich bedanke mich dann mal bei allen die mir hier weitergeholfen haben, ich denke jetzt weis ich zumindest das Wichtigste, und hoff dass alles glatt läuft. Ich werd dann rooten sobald ich meine Klausuren hinter mir habe.

Schönen Tag noch!

ich möchte noch mit anmerken das es sinn macht mit gparted die sd zu formatieren.

wie folgt

1. fat32 egal

2. ext3 oder ext4 (bis 2 gb)

3. swap 200 mb

dann ein custom rom mit data2whatever oder ext4 support

Ich habe jetzt die Starburst Rom mit 1,3 gigabyte internen Speicher

und 2,3 gigabyte fat32. Quadrant erreicht bis zu 1700 Points

Alternativ ist auch die MIUI Rom zu empfehlen ....

Hierzu einfach mal bei den XDA Developers vorbei schauen

ich möchte noch mit anmerken das es sinn macht mit gparted die sd zu formatieren.

wie folgt

1. fat32 egal

2. ext3 oder ext4 (bis 2 gb)

3. swap 200 mb

dann ein custom rom mit data2whatever oder ext4 support

Ich habe jetzt die Starburst Rom mit 1,3 gigabyte internen Speicher

und 2,3 gigabyte fat32. Quadrant erreicht bis zu 1700 Points

Alternativ ist auch die MIUI Rom zu empfehlen ....

Hierzu einfach mal bei den XDA Developers vorbei schauen

wofür ist die swap ? nutzt dein rom die ?

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar hinterlassen zu können


×