Jump to content
Azazel7

External SD unter SD plötzlich virtuell

Hallo liebe Community, seit Tagen will ich schon mein Handy rooten und vorher deshalb meine 8GB SD auf dem Netbook sichern. Irgendwie hab ich es anscheinend aber geschafft irgendwas mit der 8GB Speicherkarte anzustelln sodaß die external SD plötzlich als "virtuelles" Laufwerk auf der SD angezeigt wird und das Handy des öfteren nicht darauf zugreifn kann, zBsp.: war die Musik plötzlich aus dem MixZing Player weg, aber von den "Eigenen Dateien" aus war alles da?!

Da ich noch ein Android Depp bin hoff ich meine Fragen hören sich nicht zu blöd an, ich meine ua daß ich nicht genau weiß was mounten/unmounten bedeutet und ich glaube mit einer Explorer App(SDmaid im Explorer Menü) unbeabsichtigt meine SD Karte gemountet habe?!

Zu guter letzt wollt ich noch fragen ob jemand von Euch bitte eine etwas einfache Anleitung auf deutsch zum "rooten" weiß, die nach Eurer Meinung auch sinnvoll ist?!

Ich hoffe inständig daß wer Rat hat?!:eusa_pray

Vielen Dank:thankyou:

Gruß aus Wien

Tim

Du schreibst, Du willst die SD-Daten auf das Netbook sichern.

  • Ist das schon geschehen?
  • Sind die Daten noch auf der Karte?

Ich frage deshalb, weil ein Datenträger mitunter unleserlich wird, wenn er in Windows nicht "sicher" entfernt wurde.

"Mounten" heisst soviel wie Laden/Einbinden, ein Begriff z.B. aus Linux, wobei bestimmte Datenträger erst mit diesem Befehl in das System eingebunden, sozusagen "angedockt" werden.

Wenn Du also glaubst, die Karte mit einem Programm gemountet zu haben, musst Du sie mit "unmount" wieder entfernen. - Sollte das Kuddelmuddel bestehen bleiben, setze das Gerät in "Einstellungen/Datenschutz" auf die Werkseinstellungen zurück und alles ist wieder so wie zu Beginn.

Grundsätzlich ist eine Datensicherung beim "Rooten" unnötig, denn es wird im Gerätespeicher selbst nichts verändert.

Da im R-Forum noch keine Anleitung vorhanden ist, schau hier.

Deine Firmwareversion ist zu finden unter "Einstellungen/Telefoninfo".

bearbeitet von Ferrit

....bleibt wieder einmal nur die Frage, warum Jemand um Hilfe ersucht und dann nicht das Quentchen Anstand besitzt, auf eine Antwort zu reagieren!

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar hinterlassen zu können


×