Jump to content
saidmnz

FONIC Internet extrem langsam

Hallo,

ich hoffe ihr könnt mir bei einem kleinen Problem helfen.

Zurzeit nutze ich in meinem Palm Pre eine Karte von Aldi Talk mit dazugebuchter Internetflatrate.

Da es in letzter Zeit öfters vorkam, dass ich ausserhalb des Stadtgebiets (Dortmund) keinen oder nur unzureichenden Internetzugang hatte, hab ich mich entschlossen FONIC zu testen.

Die Karte hab ich mir heute morgen geholt, aktiviert und das Handy-Internetpaket dazugebucht. Soweit alles problemlos

Allerdings ist die versprochene HSDPA Geschindigkeit unterirdisch.

Bei einem Speedtest den ich daraufhin durchgeführt habe bekam ich bei Aldi 976 kbit/s down und 324 kbit/s up.

Mit FONIC brauchte ich mehrere Anläufe, da die Seite sich erst gar nicht laden lies. Als es dann soweit war kam ein Ergebnis von 386 kbit/s down und 138 kbit/s up raus.

Und das in einem Gebiet, in dem laut FONIC HSDPA verfügbar sein sollte.

Ist dies ein bekanntes Problem, hab ich irgendwas falsch gemacht oder wisst ihr einen anderen Grund.

Wäre für eure Hilfe sehr dankbar.

bearbeitet von saidmnz

Ist bei dir Fonic im UP wirklich schneller als im DOWN?

Soweit ich mich erinnere und es gerade auch nochmal getestet habe sind die Werte im O2-Netz, jeden Falls bei mir, so in dem Dreh.

Ich hatte gerade 241 kbit/s DOWN und 220 kbit/s UP.

Aber diese Geschwindigkeit reicht fürs Smatphone-surfen vollkommen aus und dafür hast du eigentlich stetigen Internetzugang und der bricht nicht ständig ab, wie es anscheint bei E-Plus ist.

Ne, da hab ich mich vertippt.

Also bei mir ist die Geschwindigkeit nicht ausreichend, da sich die Seiten noch nicht mal aufbauen.

Und bei einer möglichen Geschwindigkeit von 7 Mbit/s sollte doch mehr drin sein.

Vermute ja auch dass ich irgendwelche Einstellungen setzen müsste, aber außer apn kann ich nicht viel ändern.

Ich nehme an, dass O2 generell zur Zeit das Problem wie eigentlich alle anderen Anbieter in DE hat: Es sind einfach zu viele Nutzer pro Mast die das mobile Internet nutzen. Es ist glaube ich so, dass pro Mast maximal 7,2 MBit/s zur Verfügung stehen, diese Geschwindigkeit wird dann auf alle momentanen Nutzer des Funkmastes verteilt. oder irre ich mich da jetzt?

Also würde es auch auf die Auslastung des Mastes neben der Empfangsstärke ankommen.

Nach der Suche im o2-Forum und meckern auf dem Fonic Facebook Account hat sich herausgestellt, dass im Raum Dortmund seit Tagen eine technische Störung vorliegt, die den UMTS-Dienst nahezu zum erliegen bringt.

Es ist glaube ich so, dass pro Mast maximal 7,2 MBit/s zur Verfügung stehen, diese Geschwindigkeit wird dann auf alle momentanen Nutzer des Funkmastes verteilt. oder irre ich mich da jetzt?

Also würde es auch auf die Auslastung des Mastes neben der Empfangsstärke ankommen.

Was maximal möglich ist hängt von meheren Sachen ab:

  1. Was für ein Modem stecht im Handy? HSDPA-Standard mit 3,6 bzw. 7,2 Mbit/s.
  2. Anbindung der Node-B (UMTS-Station) müssen sich alle User an dieser teilen. Wenn die nur mit 2Mbit/s angebunden ist (wie die Vodafone Node-B bei mir im Ort :haha2:), dann ist nicht merh drin.
  3. Wieviel Kanäle kann die Node-B handeln? 5 Kanäle werden für 3,6Mbit/s und 10 für 7,2MBit/s benötigt, für Sprache 1 Kanal. (Das kann der Provider mittels Steckkarten erweitern).
  4. Empfangsstärke. UMTS Zellen schrumpfen mit mehr Nutzer !
    Mehr User -> Abstand von Nutzsignal zu mehr Störinterferenzen (SIR) wird kleiner -> Handy muss die Sendeleistung erhöhen um einen akzeptablen SIR zu erhalten -> d.h. an der selben Stelle benötigt man jetzt mehr Sendeleistung als zuvor, was wiederum bedeutet dass die Reichweite sinkt, die Zelle schrumpft :(
  5. Mit UMTS kann über mehrer Node-B Daten empfangen werden (wenn man sich im Schnittpunkt von 2-3 Zellen befindet), das ist in Städten möglich, aber nicht auf dem Land oder an den Randgebieten von Städten.

Und zu schlechten Download-Raten hatte ich meine MinusRekord in Heidelberg, vor ca. einem Jahr an einem Freitag um 3:00Uhr morgens, mit freier Sicht zum Sendemast in 25m Entfernung. Downloadspeed 32kbit/s (der Provider, bei dem ich damals beschäftigt war behauptet er habe das Besten Netz).

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar hinterlassen zu können


×