Handy Forum  

Zurück   Handy Forum > Netzbetreiber & Provider > o2 Forum > o2 Provider > Fonic Forum

Kostenlose Prepaidkarten mit Startguthaben: o2 Gratisaktion | Simyo Freikarte

Diverse Probleme mit Fonic

Dieses Thema wurde im Fonic Forum geschrieben. Solltest Du auch Probleme oder Lösungen zu diesem Thema haben, so nimm doch einfach an der Diskussion teil.
Loading


Handy-FAQ.de bei Twitter Handy-FAQ.de bei Facebook Handy-FAQ.de auf Google Plus

Like Tree1Danke
  • 1 Post By game360

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 16.07.2011, 17:19   #1
HF-Neuling
 
Diverse Probleme mit Fonic (Softwarefehler bei Aufladung + Internet)

Hallo. Folgendes:

Letztens (06.07.) wollte ich über meinen Account bei fonic.de mein Guthaben manuell um 10€ aufladen, fürs Internetpaket. Danach habe ich allerdings ganze 4 Bestätigungs-SMS bekommen, hatte also (zusammen mit dem vorigen Restgeld) etwa 46€ drauf.

Ich dachte mir ok, da is bei denen wohl was schief gelaufen. Damit Fonic aber nicht zu viel von meinem Konto abbucht, hab ich alles bis auf 10€ leergeräumt, damit auch nur die abgebucht werden (mal abgesehen davon dass ich auch vorher schon gar keine 40€ auf dem Konto hatte).

Danach ging ich zum Phone House und fragte nach - es sei ein Softwarefehler ihrerseits, das passiere öfter, sie werden in nächster Zeit das Geld einfach zurückbuchen und dann sei alles ok.

So hab ich dann auch nichts weiter gemacht, bis ich am 14.07. eine SMS von Fonic bekam, dass ein offener Betrag ausstünde und ich diesen an Fonic überweisen solle. Dann fand ich raus:

- meine SIM Karte wurde gesperrt, bin jetzt also nur noch erreichbar
- der offene Betrag belief sich auf 41,92€
- sämtliches Guthaben wurde mir vom Handy genommen, auch das was vor der Aufladung schon drauf war!!

Dazu kamen Meldungen von der Sparkasse, Rücklastschrift blabla. Mein Konto wurde mit je 1€ belastet. Stand dort.

Ich hab nich so recht verstanden warum ich nun für deren Fehler auch noch so viel Geld bezahlen sollte?! Also rief ich beim Kundenservice an. Was mir gesagt wurde:

- ich hätte mein Konto nicht leer räumen dürfen
- ich hätte mich gleich beim Kundenservice melden sollen und nicht beim Phone House
- sie überlassen mir AUSNAHMSWEISE eine Gutschrift von 11,92€, damit ich statt der 41,92€ nur noch 30€ zahlen müsse (<- ist sowas überhaupt legitim? oder bloß gutes Zureden damit ich nicht weiter nachfrage und brav das Geld zahle...?)
- ich hätte etwa 3 Wochen bis zur ersten Mahnung

Das nächste: seit dem 15.07. am frühen morgen funktioniert mein mobiles Internet überhaupt nicht mehr, dabei hatte ich doch erfolgreich die eigentlichen 10€ aufgeladen und auch erfolgreich abbuchen lassen? Ich hab auch die Bestätigung dafür bekommen - bis zum 09.08.2011 gehts noch.
Seit gestern jedoch zeigt mir mein Samsung Wave immer sofort die Fehlermeldung "interner Serverfehler", sobald ich ins Internet möchte. Bei WLAN gibts natürlich keine Probleme.
Hat das was mit der SIM Sperre und meinem aktuellen Guthabenstand von 0,00€ zu tun? Mit der Internetflat darf letzteres ja überhaupt nich relevant sein. Aber was soll das bitte? Wofür hab ich die 10€ gezahlt?

(Oder ist das einfach auch ein technischer Fehler von Fonic, von dem viele Fonic Kunden betroffen sind?)

Okay, ich kann jetzt also überhaupt nich verstehen warum ich denen überhaupt was zahlen muss, für ihren Softwarefehler. Dass sie diese "Ausnahme" machen stimmt mich auch skeptisch. Ist das rechtlich alles legitim, was hier geschieht?
Tysk- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2011, 17:19  
Handy-FAQ
Administrator
 
Registriert seit: 01.01.2003
Geschlecht: männlich
System: Mac OSX
Hersteller: Apple
Modell: iPhone
Netz: o2
Beiträge: 10.233
Alt 19.07.2011, 07:22   #2

 
Benutzerbild von game360
 
Moin

Was erwartest du? Die wollen Ihr Geld zurück und haben deine Simkarte offline gestellt. Erreichbar wirst du weiterhin sein aber anrufen oder Internet, das wird sicherlich geblockt.

Zitat:
sie überlassen mir AUSNAHMSWEISE eine Gutschrift von 11,92€, damit ich statt der 41,92€ nur noch 30€ zahlen müsse (<- ist sowas überhaupt legitim? oder bloß gutes Zureden damit ich nicht weiter nachfrage und brav das Geld zahle...?)
Nicht Ausnahmsweise sondern müssen die.
Du hast 10€ aufgeladen und noch 6€ irgendwas draufgehabt. Bedeutet 30€ zu viel und nicht 41,92€.

Zitat:
Ich dachte mir ok, da is bei denen wohl was schief gelaufen. Damit Fonic aber nicht zu viel von meinem Konto abbucht, hab ich alles bis auf 10€ leergeräumt
Das macht keinen Sinn. Fonic klaut dir kein Geld, die werden nur das, was zu viel gekommen ist zurück nehmen!

Was willst du den sagen? "Ich hab Angst gehabt, das Sie zu viel abbuchen deshalb habe ich knapp 40€ vertelefoniert"?

Zitat:
Okay, ich kann jetzt also überhaupt nich verstehen warum ich denen überhaupt was zahlen muss
Ganz einfach! Im System gab es einen Fehler. Du hast Geld bekommen -in Form von Handyguthaben- welches dir nicht gehört. Dieses hast du aber nicht gemeldet sondern erst schön auf den Kopf gehauen.
Du musst das zahlen, da führt kein Weg dran vorbei!

Gruß
reelaxed hat sich bedankt.
game360 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2011, 14:44   #3
HF-Neuling
Threadstarter
 
Nun, danke für die Antwort erstmal :)

Das der offene Betrag 30€ beträgt, ist nicht zwingend. Fonic hat ja für 4 Aufladungen gebucht, aber ich hatte nur Geld für 1 drauf. Das heißt: 3 Rücklastschriften zu je 15€. Macht also 45€ - erst dadurch, dass sie mir die 30€ (die zu viel waren) und mein Restguthaben (das ich vorher drauf hatte) abgezogen haben, kam der offene Betrag auf 41,92€. Die Geschichte mit den Rücklastschriften hat erstmal nichts direkt mit meinem Guthaben, das ich auf dem Handy hatte, zu tun.

Und naja, ne, das Geld das ich zu viel hatte, habe ich ja nicht vertelefoniert.
Mein Guthaben verlief etwa so:

1. 6,xx€ - vor der Aufladung

2. 46,xx€ - nach der falschen Aufladung

3. 36,xx€ - Internetpaket, das legitim bezahlt wurde

4. 33,xx€ - nach einigen Telefonaten, SMS und so

Lässt sich auch so nachweisen. Nix mit 40€ vertelefoniert...

Nach 'nem Gespräch mit der Kundenbetreuung habe ich allerdings noch in Erfahrung bringen können, dass die bei Fonic angeblich nicht genau nachvollziehen können, ob es ein Systemfehler war, oder ob ich selbst dafür verantwortlich war - zwischen den Aufladungen lagen irgendwie jeweils 40 - 50 Sekunden, in der Zeit hätte ich auch selber immer wieder auf "Aufladen" klicken können.

Und weil sie es nicht genau sagen können, wollen sie nun mich zahlen lassen. :/
War nochmal beim Phone House und die schicken eine Mail rüber und versuchen mir damit zu helfen...
Tysk- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2011, 12:59   #4
HF-Mitglied
 
Zitat:
Zitat von Tysk- Beitrag anzeigen
Damit Fonic aber nicht zu viel von meinem Konto abbucht, hab ich alles bis auf 10€ leergeräumt, damit auch nur die abgebucht werden (mal abgesehen davon dass ich auch vorher schon gar keine 40€ auf dem Konto hatte).

Ojeoje, Tysk, fühle Dich bitte nicht angemacht, aber da fehlt es Dir schlicht und einfach an Allgemeinwissen...
Überleg´ doch mal. Mit der AufladungsSMS (ob technischer Fehler oder von Dir veranlasst ist jetzt mal egal) erlaubst Du Fonic quasi von Deinem Konto abzubuchen. Gleichzeitig hast Du dann natürlich dafür zu sorgen, dass Dein Konto ausreichend gedeckt ist.
Du verhinderst also durch "Konto leerräumen" nicht, dass versucht wird, abzubuchen, da Fonic Deinen Kontostand (des Girokontos) ja gar nicht kennt.
Im Prinzip ist das genauso, wie wenn Du einen ungedeckten Scheck ausstellst.
(Ein geplatzter Scheck ist allerdings durch seine Rechtsstellung "schlimmer", aber der Vorgang ist grundsätzlich der Gleiche)

Was Du jetzt erreicht hast: Solltest Du mal Kredit brauchen und die kreditgebende Bank ein Bestätigung Deiner Hausbank wollen, dass Du Dein Giro ordnungsgemäß geführt hast, wirst Du diese jetzt nicht bekommen können, wegen der Rücklastschriften.
Azteke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2011, 00:36   #5

 
Benutzerbild von game360
 
Für mich ist die Sache klar, mir ist nur nicht klar, was dir unklar is :D
game360 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2011, 17:54   #6
HF-Mitglied
 
Zitat:
Zitat von game360 Beitrag anzeigen
Für mich ist die Sache klar, mir ist nur nicht klar, was dir unklar is :D
???
Wem? Mir?
Bei Deinem letzten Post warst Du jedenfalls völlig auf dem Holzweg...
Azteke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2011, 00:11   #7

 
Benutzerbild von game360
 
Dich meine ich gar nicht. Zahlen wird er ob er will oder nicht.

Gruß
game360 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2011, 00:11  
Handy-FAQ
Administrator
 
Registriert seit: 01.01.2003
Geschlecht: männlich
System: Mac OSX
Hersteller: Apple
Modell: iPhone
Netz: o2
Beiträge: 10.233
Antwort

Hat Dir der Beitrag gefallen? Dann teile es doch deinen Freunden auf Facebook, Twitter und G+ mit!

Stichworte
diverse, fonic, probleme

Zurück   Handy Forum > Netzbetreiber & Provider > o2 Forum > o2 Provider > Fonic Forum


Sofort abstauben! Kostenlose Prepaidkarten mit Startguthaben: o2 Gratisaktion

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
HTC HD2 (diverse Probleme) AlCuMgPb HTC HD2 Forum 13 05.06.2011 23:08
Diverse Probleme Ricarda-Michelle Nokia N95 Forum 0 11.08.2009 20:27
Diverse Probleme mit dem N96 damian86 Nokia N96 Forum 0 31.07.2009 15:39
Diverse Probleme Sandcarsten Samsung i900 Omnia Software / Programme 1 18.11.2008 17:50
Probleme V3i mit Fonic redwalker Motorola Forum 1 15.04.2008 17:00




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:13 Uhr.