Jump to content
MoYo

Galaxy Nexus - Akku / Akkuleistung

Was bringt dir eine 2 GHz CPU wenn am Ende daran die Akkuleistung leidet.

Wichtige wäre erst mal diese Leistung zu steigern bevor man auf 2GHz oder höher geht.

Kannst ja den Galaxy Nexus hochtakten.

Standardmäßig ist dieser eigentlich bei 1,5 GHz ... 300MHz mehr als es jetzt ist.

Wahrscheinlich gibt es nach oben hin auch Möglichkeiten.

Und Quad-Core bringts noch weniger als Dual-Core.

Es gibt kaum Spiele im Desktop-Bereich, die das Nutzen davon hat ...

noch weniger im Bereich Mobiltelefone.

bearbeitet von Herodot

Im Mobilbereic gib es oh kein einziges Spiel, das eine Quadcore-CPU auch nur ansatzweise auslasten würde, deswegen ist das (zumindest jetzt noch) völlig sinnlos. ;)

Ich seh das wie Lunchbox. Man kann es auch übertreiben.

ja, vorallem dann, wenn man eh kaum spiele spielt.

hin und wieder ist ein (gutes) spielchen ganz ok; die anderen multimediafunktionen sind mir aber weitaus wichtiger, und da sollte ein dualcore!!! und 1gb ram!!! bei einem mobiltelefon (ja, es sind immer noch telefone) locker die nächste zeit herhalten.

Das sehe ich auch so. Das braucht auch alles Strom. Und irgendwie hat man das Gefühl das der Akku Sektor am langsamsten neue Sachen entwickelt...

Das ist richtig, irgendwo gab es auch mal einen netten Artikel darüber, den ich jetzt aber natürlich nicht finde... :(

bei der akkuleistung bleiben große sprünge aus. der letzte war glaub ich vor 1,5 jahren als ein 1500 mAh zum ersten mal verbaut wurde.

Ja das stimmt im Bereich Akku kommt sein Jahren nichts wirklich neues bzw. etwas mit einer besseren Leistung. Dabei wäre grade da nachhol bedarf bei den ganzen dingen die ein Modernes Smartphone inzwischen eingebaut hat.

Gruß TEDDY

Ich schaff es mit meinem Galaxy S1 kaum über einen Tag. Da hab ich schon nen guten Akku drin... Aber ich nutze es halt auch stark. Mal sehen ob das beim Nexus anders wird.

Ehrlich gesagt denke ich nicht das es bei viel Nutzung viel besser sein wird.

Aber lassen wir uns überraschen.

Gruß TEDDY

Das denke ich auch nicht. Aber das ist schon okay so. Wenn der Akku in der Uni aus ist, kann ich mich endlich auch mal auf die Veranstaltung konzentrieren. ;)

@hamster: für solche Fälle kann man den Akku ja auch über den Laptop aufladen, mache ich auch so. ;)

Tethering vom SGS + Laptop = ideale Kombo. ;)

gerät ist super .. hab es schon gesehen und sogar in der hand gehabt ^^ ..

Wo denn bitte das?

Lunchbox, mein Akku vom Laptop hält ohne Kabel etwa eine Minute. Aber vielleicht hol ich mir nächsten Monat einen neuen.

Vielleicht hat er eine Steckdose in der Nähe.

Ansonsten hält das Notebook auch nicht lange

Fürs Notebook habe ich eine Steckdose (ohne Steckdose hält der Akku gute 1,5-2 Stunden). Am Handy schalte ich dann entweder USB-Tethering oder den mobilen WLAN-Hotspot ein. So würde der Handyakku aber nur 2-3 Stunden halten und deswegen wird das Handy über das USB-Kabel vom Laptop geladen. ;)

Das brauche ich nicht. Ich hab gutes WLAN an der Uni. :)

WLAN hätt wir in der Schule auch, aber mittlerweile werden da sogar SSL-verschlüsselte Daten geknackt, deswegen verwende ich lieber mein eigenes Internet. ;)

So, genug OT! ;)

Hört sich wirklich gut an, aber mal sehen, wie es dann wirklich ist.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar hinterlassen zu können


×