Jump to content
flatflo

Galaxy Nexus -[DER KERNEL] Trinity 4.2 / 4.3 Color/Vibrator/Sound

  • Alle Kernelversionen mit niedrigerer Taktfrequenz
  • Performanceeinstellungen integriert
  • Unnötiges Debugging wird vermieden
  • Mount Optionen zur Fehlervermeidung des Ramdisk
  • Governor Tweaks und mehr

Download

Zum Download der verschiedenen Versionen gehts hier entlang -> Klick

App zur Steuerung des Kernel -> Trinity Kernel Toolbox

Installation

Weitere Informationen zur Installation findet ihr hier -> http://www.handy-faq.de/forum/galaxy_nexus_forum/232203-galaxy_nexus_radio_rom_baseband_kernel_boot_einzeln_flashen.html

  1. Datei downloaden
  2. Zip-Datei auf das Handy kopieren
  3. In die Recovery booten
  4. Wipe cache partition. Dann auf Advanced -> Wipe Dalvik Cache. Anschließend die Zip von der SD installieren
  5. Wenn fertig -> reboot system now

bearbeitet von flatflo

Beobachtet habe ich den Kernel schon länger und jetzt endlich mal aufgenommen + geflasht.

Auf alle Fälle ist das Handy mit ihm sehr schnell; mal sehen ob der Akku hält. Ansonsten teste ich die Performanceeinstellung "powersave" des Kernels aus.

Welche Version hast denn genommen??

Die RD 384.

Wollte die GPU nicht übertakten ;)

Edit: Der Kernel ist wieder weg. Hatte bei verschiedenen Performanceeinstellungen einen Freeze. Evtl. passt die Rom auch nicht dazu.

bearbeitet von flatflo

MIt der ROM von AOKP (Build 26) läuft er geschmeidig und ohne Probleme.

Läuft bei mir auf 1350 "ondemand", allerdings war mein übertaktetes DHD noch schneller in der Touch- Ansprache und lief gefühlt flüssiger.

Vielleicht muss ich dem Kernel nochmals ne Chance geben ;)

Hab mir den jetzt auch mal gegönnt, bin schon gespannt auf die Akkuleistung.

Edit: Wieder runtergehaun, läuft bei mir recht unstabil, mit gmail, google play und kalender abstürzen

bearbeitet von Eppal

Mal jemand die Experimantal-Version getestet? Die Übertaktet schon ordentlich!

Hab den Kernel heute auch mal getestet da ich öfters schon gelesen habe das er sehr Stromsparend sein soll, bekomme allerdings auch ständig freeze's.

Probiere jetzt noch den aktuellen TNP1382-345-ALPHA22d Experimental aus, wenn das nicht hilft, muss er halt wieder runter.

Was mir noch aufgefallen ist, kann es sein das nach dem flashen des Kernel die Schrift und weiße Flächen nicht mehr weiß sind?

bearbeitet von Barracuda

Kann schon sein das Farbeinstellungen abweichen.

Hast du auch mal ne Stable-Version probiert?

Ja, hatte zuerst die any1344-404-499 (aktuellste Stable-Version), wie gesagt, bekomme ständig freezer, hab das AOKP Milestone 5 als Rom drauf.

Hatte bei einer älteren Versionen auch Freezes, muss mal wieder selber testen, da man eigentlich viel gutes hört.

Kann mein Urteil frühestens morgen Abend geben nach einem normalen Tag mit Benutzung.

Jedenfalls hab ich in der Experimental kein freeze mehr, konnte ich ganz gut rekonstruieren wenn ich im ES File Explorer einen Ordner mit mehreren Dateien hatte, und Scrollte, kam der Freeze.

Jetzt nicht mehr.

Was mich jetzt nur stört ist halt das bei dem Kernel die weißen Flächen sowie die weiße Schrift nicht mehr weiß, sondern eher grau ist, gehört aber wohl zur non plus Ultra Optimierung zum Akkusparen. ^^

Ok, vielleicht ein bisschen aufpassen, nicht das dir der Experimental das Handy abschießen ;)

So, da der Kernel derzeit in aller Munde ist, erwecke ich den Thread mal wieder ;)

Es gibt ja haufenweise Versionen vom Trinity Kernel und für fast jede Frequenz einen eigenen. Hat das eigentlich nen Unterschied dazu, ob man sich die jeweilgen Frequenzen selber einstellt oder sich diesen jeweilig speziellen Kernel flasht?

bin begeisterr von dem Kernel hab ne screenontime von 5,5 h geschafft in Kombination mit screamics oder wie die Rom heißt :)!

Habe bislang mehrere Roms mit "Trinity-Power" getestet (wohlgemerkt nicht unter stets vergleichbaren und nachprüfbaren Laborbedingungen) und gelange nun zu folgender Erkenntnis - im sozialwissenschaftlichen Jargon würde man es wohl "These" bzw. sogar "Hypothese" nennen:

Je "besser" der Kernel, desto ausdauernder das Gesamtsystem in Bezug auf die Faktoren Akkuleistung/Screen-on-Zeit! Dies ist meiner bescheidenen Erfahrung nach nun nahezu unabhängig von der Romauswahl. Ich habe mit "Trinity-Power" in den vergangenen Wochen vier ROMS getestet und habe bei vergleichbarem Nutzungsverhalten nahezu idente Ergebnisse erzielt.

Die getesteten ROMS:

AOKP MS5, Rascream (1.6.2012), Twisted AOSP MS2, Foxhound 0.6:

Kernel:

TUV1036-384-ALPHA64

TNP1344-384-ALPHA64b

TNP1536-384-ALPHA65c

Hier als Beispiel die Aufzeichnung einer Ladung von 96% auf 1% mit meinem typischen Nutzungsverhalten zur Orientierung; dies mit der Foxhound 0.6 (Basis Liquid 1.4): Surfen, Tapatalk, Einstellungen und Benchmarkstests (Quadrant + Antutu), K-9, GoSMS und Musikhören mit PowerAmp. Dazu noch das eine oder andere Telefonat. Dieser Trinity (TNP1536-384-ALPHA65c) lief bei ir mit Standardeinstellungen @ max. 1190, das Display stets zwischen 40 und 50%.

Hier der direkte Vergleich mit Rascream und dem TNP1344-384-ALPHA64b @ max. 1190:

http://www.handy-faq.de/forum/galaxy_nexus_forum/250745-galaxy_nexus_rascream_sandwich_fast_minimalistic_stable_06_01_12_a.html#post2064390

Nunmehr werde ich genau diese drei Kernel mit ein- und demselben ROM testen (Foxhound) testen und ein bisschen mit den Einstellungen spielen. Ich traue mich aber jetzt bereits zu sagen, dass bei gleichen Einstellungen kaum Änderungen zu verzeichnen sein werden.

post-562284-14356888557943_thumb.png

post-562284-14356888558537_thumb.png

post-562284-14356888559121_thumb.png

Vielen Dank an webnett (;

(hab den Danke Button nicht gefunden via Tapatalk - bekommst du aber noch )

Mit anderen Worten: Der Trinity reißt einiges raus?! (:

Bin im Moment echt überrascht was man so aus meinem geliebten Nexus herausholen kann. Wenn ich bedenke dass ich anfangs mit Akkulaufzeiten von 1,5 Stunden gekämpft habe .... :rolleyes:

Ich hab mir gestern mal die Control App für den Trinity gekönnt. Auch mal was positives für die Entwickler getan. Ansich nette Funktionen wie Taktraten Spannungen usw. Außerdem Color Control und Vibro-Stärke veränderbar.

Update des Trinitys natürlich auch direkt via App. Mit anderen Worten: Nicht nur für den Entwickler nützlich (:

Soo diesesmal mit Anhang. Hatte es eben mal wieder zerschossen....

post-855238-14356888593373_thumb.jpg

post-855238-14356888593582_thumb.jpg

post-855238-14356888593719_thumb.jpg

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar hinterlassen zu können


×