Jump to content
frico#GER

Galaxy Nexus per IMEI sperren

Hab gestern mein Nexus verloren und wollte mal fragen ob es irgendwie möglich ist es per imei sperren zu lassen da es von einer anderen karte verwendet wird.

Eine weitere frage ist , wie man seinen google account von dem nexus lösen kann das er keinen zugriff auf emails und co hat. habe es auf der google seite nicht gefunden.

Das ist ja blöd :(

Ich würde den Netzbetreiber kontaktieren und die SIM sperren lassen. Weiterhin am besten bei Google anrufen und direkt nachfragen.

Da wäre vielleicht auf die Anti-Theft Funktion von avast! nicht schlecht. Ob und wie es per IMEI geht, weiß ich nicht. Vielleicht auch gleich nochmal Samsung kontaktieren.

Beim Google Account reicht es wenn du das Passwort änderst. Dann kann das Phone nicht mehr zugreifen.

Gesendet von meinem Galaxy Nexus

Danke, gut zu wissen :-)

Danke euch. Habe mein schönes nexus wieder. :) es war bereits eine neue sim Karte eingelegt, die Nummer wurde mir von der kaspersky APP per email zugesand .bevor ich das google Passwort geändert hatte habe ich noch per Browser die APP androidlost installiert und per SMS das Handy auf den werkszustand zurückgesetzt. So hatte er dann keinen Zugriff mehr auf meine Daten.

Sehr gute Idee im nachhinein zu installieren :)

Danke euch. Habe mein schönes nexus wieder. :) es war bereits eine neue sim Karte eingelegt, die Nummer wurde mir von der kaspersky APP per email zugesand .bevor ich das google Passwort geändert hatte habe ich noch per Browser die APP androidlost installiert und per SMS das Handy auf den werkszustand zurückgesetzt. So hatte er dann keinen Zugriff mehr auf meine Daten.

:respekt:

Aber ein paar fragen hätte ich dazu :D

1.) Warum hast du nun dein Phone wieder?

2.) Warum schickt eine Anti Viren Software Handy Nummer per Mail rum?

Gruß

Bei manchen Schutz Programmen kann man eine solche Funktion einstellen. Ich denke diese Funktion hat auch Kaspersky.

Gesendet von meinem Galaxy Nexus

Zu 1. Ein Kollege kannte die Nummer die ich per E-Mail zu geschickt bekommen habe und hat diesen direkt kontaktiert.

Zu 2. Kaspersky hat wie schon erwähnt so eine Schutz Funktion. Zum Glück gibt es die Funktion sonst hätte ich mein nexus nicht wieder bekommen

Ich habe ein ähnliches Problem:

http://www.handy-faq.de/forum/android_forum/276330-galaxy_nexus_gestohlen_log_google_account.html

Android lost habe ich nun auch in google play zu Installation ausgewählt und hoffe damit etwas zu erreichen.

Da die Diebe allerdings unterschiedliche SIM-Karten verwenden um sich Zugriff auf mein Handy zu verschaffen (und das auf Grund des PINs für das Gerät selbst nicht gelingt), ist das Handy wohl nicht angeschaltet und somit kriege ich die Installation von android lost (noch) nicht durch.

Deshalb meine Frage, wo ich an die log files rankommen, wenn google mir in meinem account anzeigt, das mein Gerät mit einer anderen SIM Karte gestartet worden ist?

Sprich, andere SIM-Karte meine IMEI, das wird ja protokolliert. Ich bin nun hinter der Nummer der SIM-Karte bzw. der Handynummer dieser SIM Karte her.

Kannst du das als eigentlicher Besitzer nicht über bzw. mit Google rausfinden? Ich würde da sofort beim Support anrufen. Ggf. den Weg über die Polizei gehen, da ich nicht weiß, ob Google das so einfach darf.

Das wäre meine Frage, wie ich an die Daten rankomme?

Ich habe in meinem google account gesucht und gesucht, aber nix in die Richtung von support gefunden.

Weißt Du oder sonst jemand an wen ich mich wenden kann um bei google was rauszukriegen?

Ich habe ja die Hoffnung, das ich als Besitzer des accounts diese Info kriegen muss.

Anders, als wenn ich auf Fremde Netzbetreiber zugehe.

Schau mal hier (ist nicht leicht zu finden)

http://support.google.com/googleplay/bin/request.py?&p=play_contact&rd=1

Die rufen dich dann zurück, war bei mir mal so. Jedoch kann ich da nur vier verschiedene Länder auswählen. Kann sein, dass dies immer noch an meinem UK Gutschein für das Nexus 7 hängt.

Ansonsten ist dort auch diese kostenlose Nummer vermerkt: 0 8007235105

Vielen Dank.

Über den Link konnte ich auch nur vier Ländern auswählen und da ich in keinem dieser Länder sitze um zurück gerufen zu werden, habe ich die angegeben Nummer gewählt.

Die nette und hilfsbereite Dame, die ich an der hotline erwischte, musste leider dauernd bei ihrem Chef nach fragen...

Nun gut: Ich habe Sie jetzt darum gebeten mir mal alles zu schicken, was so protokolliert wird. Sie meinte aber das nur die Hardware details protokolliert werden und nichts zu der eingelegten SIM-Karte.

Zwar schwer vorstellbar, denn wieso wird mir in meinem google account selbst angezeigt, von welchem Netzbetreier die eingelegte SIM-Karte ist?!

Und wenn du dich jetzt wiederum mit deinem Netzbetreiber kurzschließt?

So, die Rückmeldung von google ist da, aber leider nicht zielführend. Schade.

Mein Netzbetreiber (VF) weiß schon bescheid und hat ja sowohl meine SIM-Karte als auch die IMEI für das VF Netz gesperrt.

Ich müsste nun Auskünfte von den beiden Netzbetreibern O2 und T-Mobile erhalten, welche SIM-Karte in Kombination mit meiner IMEI sich im Netzt einloggen wollte.

Diese Logfile muss es ja geben.

Diese Auskunft erhalte ich aber leider nur mit Hilfe der Behörden.

Anzeige ist ja schon gestellt. Das wäre noch ein Chance oder...

...Android lost meldet sich....

Dachte ich, dass dies nur über die Behörde geht.

Bezüglich eines Logfiles (Logcat), müsste etwas installiert sein, was dir etwas zusendet.

Ich habe auch Android lost auf der Version 2.42 doch leider steht auf der Seite wenn ich das Handy orten möchte das ich mich mit dem Handy einloggen soll. Und bekomme kein zugriff auf mein Handy obwohl ich alles so eingerichtet habe wie es sein sollte. Muss vllt. was nach dem Update auf Jelly Bean 4.2.1 noch was eingestellt werden oder AndoridLost neu installiert werden? Habe irgendwie immer probleme damit nach dem Update der Handy Version.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar hinterlassen zu können


×