Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

Galaxy S3: Plötzlich Defekt | Sudden Death [24.12.2012]

....   261 Stimmen

  1. 1. ....

    • Ja, habe das Problem
    • Kenne jemanden mit diesem Problem
    • Nein! Keine Probleme

Bitte melde dich an oder registeriere dich um in dieser Umfrage abstimmen zu können.

913 Beiträge in diesem Thema

Geschrieben

Habe nun zwei Galaxy S3 gehabt, wo das Glas OHNE äußere Gewalteinwirkung ( sprich "einfach so" ) gesprungen ist.

Glaubt mir keiner, ist aber wirklich so !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ich würde die XXELLA mal einfach drauf machen. Kann ich das einfach so bei einem Deutschen S3? Und was ist mit rooten? Lese da was von Abuse screen und i9300_modem_XXELLA_CWM.zip - 4.87 MB ??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Entschuldigt die blöde frage, Ist immer der gleiche Kernel am SD beteiligt?

Und wie bekommt man die Kernel Raus?

Gesendet von meinem Samsung Galaxy SIII

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Man kann halt immer einen neuen kernel flashen wenn man mag

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Huhu,

nur ein Hinweis, der Bootloader der XXELLA ist momentan ein One-Way-Ticket.

Wenn der geflasht ist, kann man keinen älteren Bootloader mehr flashen.

Bei XDA sind da aber schon Leute am analysieren.

Gruß

Rob

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ist aber doch kein Nachteil denke ich.

Konnte rooten und mit triangle den Counter nullen und der Status steht auf normal

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Bei den älteren Bootloadern konnte man noch CWM installiert haben und nutzen, ohne daß der Counter anstieg.

Das geht bei den neueren Bootloadern wohl nicht mehr.

Aber wenn der neue Bootloader vorm SD schützen kann, was solls.

Gruß

Rob

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Hallo an alle,

ich hab wohl dieses Problem bei meinem Samsung Galaxy S3 auch. Dieses hab ich am 09. Juni 2012 von o2 per Post geliefert bekommen, weil ich dieses durch einen o2 MyHandy Vertrag finanziere. Dieses Samsung Galaxy S3 hat eine freie Gerätesoftware (DBT) drauf und ist in der Farbe weiß.

Am Dienstag (18. Dezember 2012) hab ich spät abends mein Samsug Galaxy S3 wunderbar über Nacht aufgeladen. Am Mittwoch (19. Dezember 2012) hab ich morgens das Ladekabel abgezogen und bin mit dem Handy ganz normal zur Arbeit. Dann hab ich es kurz vor 08:00 Uhr noch wunderbar benutzt. Danach ab in die Hosentasche, wie ich es immer mache, wärend ich arbeite. Gegen 09:00 Uhr hab ich auf dem Handy noch eine MMS gelesen und beantwortet. Gegen 10:00 Uhr hab ich auf der Arbeit meine Frühstückspause. Da wollte ich das Handy benutzen, aber da merkte ich, dass es komplett aus ist. Es ließ sich nicht wieder einschalten. O.K.! Könnte ja sein, dass vielleicht der Akku leer ist. Als ich gegen 16.30 Uhr von der Arbeit wieder zu Hause war, hab ich versucht dieses Handy wieder aufzuladen, aber es passierte nichts. Dann bin ich am gleichen Tag noch bei mir in den örtlichen o2 Shop gegangen. Der dortige Mitarbeiter war sehr freundlich und versuchte alles, um das Handy wieder in Gang zu bekommen. Er nahm sogar meinen Akku raus und steckte eines seiner voll aufgeladenen Akkus rein. Nichts passierte. Das Samsung Galaxy S3 ließ sich nicht einschalten. Daraufhin hat der o2 Mitarbeiter das Handy einkassiert und sich meine Handyrechnung kopiert. Dann hat er mir einen Serviceauftrag ausgestellt und den Akkudeckel wieder zurück gegeben. Er hat also das eignetliche Handy und das Akku und sogar das Original Ladekabel (samt Netzstecker), was ich zufällig dabei hatte, behalten. Dann bekam ich noch eine Durchschrift vom Service-Auftrag. Danach bin ich wieder nach Hause. Zu Hause hab ich dann mein "altes" Nokia N8 wieder reaktiviert und seit dem benutze ich dieses. Kaum hatte ich das Nokia N8 wieder in Benutzung kam auch bereits folgende SMS rein:

o2-Team: Ihr Service-Antrag wurde von uns unter der Auftragsnummer SR-0165...... erfasst. Wir werden Sie regelmäßig über den aktuellen Auftragsstatus informieren.

Das einzige, was ich seit dem gesehen habe, ist folgende SMS, die ich am 27. Dezember 2012 bekam:

o2-Team: Ihr Defektgerät zu dem erfassten Service-Antrag mit der Auftragsnummer SR-0165...... ist bei uns eingegangen.

Mal sehen, was jetzt aus dem ganzen wird. Der o2 Mitarbeiter, der im o2 Shop das Samsung Galaxy S3 entgegen nahm, meinte, dass es kein Wasserschaden sei. Denn, wenn Wasser eingedrungen wäre, dann würde man dieses an den Kontakten die vom Akku zum Handy gehen, sehen. Dann würden diese grün sein, was bei mir nicht der Fall ist. Dann würde arvato das Handy unrepariert wieder zurück senden. Der o2 Mitarbeiter tippte darauf, dass entweder das Display kaputt ist oder ein Fehler an der Platine. Genaueres konnte er aus dem Stehgreif auch nicht sagen. Deswegen wollte er es ja einsenden. Wäre es nur das Akku gewesen, dann hätte er es mir sofort an Ort und Stelle ausgetauscht.

Gruß, Sonic281

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Jetzt erkläre uns doch bitte mal warum du hier diesen Roman veröffentlichst.

Wem oder was soll das was bringen/helfen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Entschuldigt die blöde frage, Ist immer der gleiche Kernel am SD beteiligt?

Und wie bekommt man die Kernel Raus?

Gesendet von meinem Samsung Galaxy SIII

Wie es bisher aussieht, tritt der SD bei allen möglichen Firmware- und Kernelkombinationen auf, also liegt es wohl eher nicht am Kernel. Auffällig finde ich, daß der Fehler erst nach dem Update auf JB (4.1) auftrat und Samsung "ziemlich kleine Brötchen backt"! (Custom Roms verwenden die Original-Firmware übrigens auch als Grundlage).

Deine Kernel-Version findest Du unter Einstellungen / Info zum Gerät.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)

Ist aber doch kein Nachteil denke ich.

Konnte rooten und mit triangle den Counter nullen und der Status steht auf normal

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2

Ja stimmt geht aber nur mit Stock Kernel und Stock recovery. Wer sein Counter nicht bei null hat bekommt ein rotes Ausrufezeichen oben links beim Neustart zusehen :P mit den neuen Bootloader :D

Gesendet von meinem GT-I9305 mit Tapatalk 2

bearbeitet von thehacker911

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Der sudden death scheint wirklich nur die 16GB S3 zu betreffen???

Auch hier in dem Bericht wird nur von der 16 GB Variante gesprochen!

Ich habe auch noch nirgens gelesen das ein S3 mit 32 oder 64 GB an einem sudden death gestorben ist!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Habe ich auch noch nicht, also können ja die 32 und 64Gb Besitzer ruhig schlafen :)

Aber wenigtens etwas :) das man schon mal das eingrenzen kann welche Geräte betroffen sind.

Offenbar liefert Samsung andernorts das angekündigte Firmware-Update bereits aus. Samsung Mobile Malaysia schreibt beispielsweise auf seiner Facebook-Seite, das Firmware-Update zur Behebung des Sudden-Death-Problems sei bereits veröffentlicht worden.

Quelle

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Dann bin ich einer davon!:icon_mrgr

Aber es kann natürlich auch sein, das es da noch nicht aufgefallen ist weil die verkaufte Stückzahl der 32 und 64 GB Geräte wesendlich geringer ist als bei der 16 GB Variante!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Der letzte Teil von meinem Post wundert mich sehr.

Lg

Gesendet mit meinem Android Smartphone :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ich habe mein HTC OneX z.B. verkauft das es nur durch Garantieverlust mit einer CustomRom zu flashen war und nir das S3 geholt weil es dort auch so ging.

Warscheinlich ist es absicht von Samsung. Entweder neuen Bootloader und keine Counternullstellung und keine Garantie bei CustomRom oder SD.

:)

Gesendet von meinem GT-N7100 mit Tapatalk 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Genauso ist es. Ich habe den neuen Bootloader drauf gemacht, rooten war kein Problem aber das rote Ausrufezeichen stört mich beim booten.

Gesendet von meinem GT-I9305 mit Tapatalk 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

aber das rote Ausrufezeichen stört mich beim booten.

... wie oft bootest Du denn so am Tag ???

Rainer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0