Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

Hilfe ?! Update zieht Akku nach 4 Stunden komplett leer

5 Beiträge in diesem Thema

Geschrieben

Hallo Handy FAQ Gemeinde :)

Mein Nexus S macht seit gestern Abend Probleme. Das Handy zieht ein vermeidliches Update, und ich habe nicht die Möglichkeit dies zu unterbinden.

Es wird das Download Symbol im Taskmanager angezeigt, aber ich kann diesen Prozess auf keine Weise killen :huh:

Ich habe die Android Version 4.0.4 drauf, was mich wundert ist dass es für mein Handy eigentlich schon die Version 4.3 gibt ich jedoch kein Update erhalte :huh:

Das Update ist in dem "Home Menü" nicht zu sehen (wenn man auf der Home Seite von Oben dass Menü ausklappt wo alle aktuellen Prozesse zu sehen sind).

Ich weiß nicht wie ich dieses "Update" ausschalten kann selbst wenn ich die mobilen Daten ausschalte ist das Handy innerhalb von 4 Stunden komplett leer, deshalb bitte ich euch um Rat - Kennt jemand das Problem ? Hatte jemand schon ähnliches mit seinem Nexus S ? Bitte helft mir ....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

...4.3 gibts nicht...

Es gibt als aktuelle Version 4.1.1 JellyBean

4 Stunden sind defintiv zu wenig ,

zunächst mit JuiceDefender versuchen entsprechende Feineinstellungen vorzunehmen. ggf das NexusS zurücksetzen oder komplett "wipen",

dann neu einrichten.

und/oder die Firmware manuell nochmal installieren.

Gruss cmb

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Vielen Dank für die schnelle Rückmeldung cmbaer.

Wenn ich die Firmware neu einspiele sind ja wieder alle Apps weg :( Gibt es wie bei iTunesn / iPhone die Möglichkeit die installierten Apps zu sichern. Die Kontakte kann man ja zum Glück über den Google Account sichern. Gibt es sowas auch für Apps sonst muss ich mir ja nach dem neuaufspielen wieder alle Apps neu draufziehen :(

Hast du da für mich einen Tipp ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

...die Apps sind,sofern über den PlayStore bezogen

eigentlich auch übers "Google-Konto" gesichert.

Zusätzlich kann man bsp. mit AndroidAssistent ein "Apk-Backup" erstellen,

funktioniert ohne Root...

Mit "Titanium" kann man ein ein umfassendes Backup erstellen,funktioniert

aber nur via Root...

Gruss cmb

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Vielen Dank für deine schnelle Rückmeldung.

Habe ein Backup von meinen Apps erstellt. Bin dann per :google: auf eine Seite gelangt, wo man das 4.1.1 Update herbekommt und wollte es via ClockWorkMod installieren (Install from SD Card), dass ging aber leider schief nach kurzer Zeit erschien immer der Fehler "Status7". Nachdem ich bei google nach diesem Fehler gesucht habe bin ich auf ein YouTube Video gestoßen indem gezeigt wurde wie man das Update 4.1.1. OTA erzwingen kann.

Homescreen -> Einstellungen -> Apps -> Alle Apps -> Google Dienst Framework -> Daten löschen -> Stopp erzwingen -> Homescreen -> Einstellungen -> Über das Telefon -> Systemupdates -> "Letztes Überprüfung am 01.01.1970" mit "Jetzt prüfen" bestätigen -> 4.1.1 Update Jelly Bean installieren.

Nachdem das Handy das Update downgeloadet hat, und anschließend überprüft hat möchte das Nexus S neustarten. Er fängt kurz an das Update zu installieren (Ladebalken füllt sich) bricht dann aber mit dem Android Zeichen und einem Warnzeichen ab.

Dazu gibt es leider keinen Ratschlag zumindestens habe ich keinen Ratschlag bisher gefunden. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0