Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

Hilfe zum Gebrauch des Media Pads

12 Beiträge in diesem Thema

Geschrieben

Hallo,

seit kurzer Zeit bin stolzer Besitzer eines 7" Media Pad von Huawei.

Leider bin ich zu blöd um mit dem Gerät klar zu kommen, d.h. es ist ja noch nicht mal eine Gebrauchsanleitung dabei und die, die ich hier gefunden habe, ist leider auch nicht sehr gut, um nicht zu sagen eigentlich ein Witz.

Was denken sich die Leute eigentlich bei Huawei dabei? Auch auf dem Gerät keine Datei , nichts.:shocked:

O.K. ich kann etwas mit dem Computer umgehen, aber auch dies nur für den Hausgebrauch.

So, nun zu meinem Anliegen: Wer kann mir einen Rat geben , wo ich eine Anleitung für das Gerät und die bzw. das Betriebssystem finde?

Ich will mir z.B. in den e-book reader Bücher, die ich in einer Datei auf meinem schlepptopf habe , auf den "Fiffi " laden. ????? Wie läd man überhaupt Dateien .

Fragen über Fragen , im Augenblick bin ich sogar ziemlich sauer. Ich will mich ja gerne einlesen und ausprobieren, mußte ich vor Jahren am PC auch und immer noch , aber hier blicke ich nicht mehr durch und fühle mich im Stich gelassen.:(

Hätte ich mir doch einen I Pad kaufen sollen? Mit dem kann sogar meine zweijährige Enkelin umgehen.

viele Grüße Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Hallo,

vielleicht hätten sie ein iPad kaufen sollen, dies ist noch ein Stück einfacher :-) . Allerdings finde ich das Android Betriebssystem sehr einfach, deshalb ist keine Anleitung dafür nötig, wie ich finde.

Aber nun zum Thema sie haben die Möglichkeit das Gerät per USB mit dem PC zu verbinden und perdrag and drop die bücher auf das Gerät zu ziehen. Wenn es im PDF Format ist müssten sie es so öffnen können oder aber einfach den Adobe reader runterladen und dann öffnen.

Sie haben auch die Möglichkeit die App 'Amazon kindle' herunterzuladen und dann im Amazon Buchladen die Bücher herunterzuladen :-)

Wenn dazu noch fragen bestehen, stellen sie sie einfach.

Ich habe leider keine Anleitung parat, aber versuchen sie mal nach einer Anleitung für 'Android OS 3.2 Honeycomb' zu suchen. Villeicht bringt das erfolgt. :-)

Keine Ahnung warum ich in die höflichkeitsform falle ;-) Rechtschreibfehler macht das mediapad von alleine

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Hallo.

erst mal danke, aber so richtig kann ich mit der Anwort nicht umgehen.

Ich will Bücher, die auf meinem Schlapptopf sind , per USB auf das Pad Bringen. Das kann doch mit drag,drop nicht , oder? Ich müßte dann doch alles schon auf dem Pad haben und nur rüberziehen......:icon_conf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Hallo Thomas,

alles nicht so schlimm, selbst wenn man sich (noch) nicht gut auskennt.

1.) wegen des Handbuchs: wozu gibt es Google?

Eingabe: "Huawei Mediapad Manual" und gleich erscheint an erster Stelle die Downloadseite beim Hersteller - aber ich habe es für Dich schon angehängt. Es ist auch wider Erwarten relativ ausführlich, auf S. 19/20 wird die Verbindung zum PC beschrieben.

2.) zu den "Büchern": der einfachste Weg ist, was immer man benötigt, auf die SD-Karte zu kopieren! Adapter mit SD in den Laptop-Slot schieben und los geht´s.

3.) [ame=http://www.amazon.de/Huawei-MediaPad-Tablet-PC-Touchscreen-Megapixel/dp/B005I59G7U]das Gerät bei Amazon[/ame] - da findest Du unter der Gerätebeschreibung u.a. eine Sandisk Micro-SD Karte 32GB für 20,74€, die von Transcend daneben für 24,13 hat aber den Adapter schon dabei - und ganz unten Dir evtl. nützliche Erfahrungs-Beschreibungen.

Es hat wenig Sinn, mit 8 oder 16GB SD-Karten anzufangen. Nie waren die 32GB billiger und Speicherplatz wird schnell knapp. Ausserdem kann man sie auch am PC nutzen.

Ich will Bücher per USB auf das Pad bringen. Das kann man doch mit drag,drop nicht, oder?

doch, das geht: Gerät verbinden, Treiber werden installiert, Windows Explorer 2x öffnen und die Dateien in eins der Pad-Laufwerke ziehen. Ich bevorzuge aber kopieren und einfügen, da kann nichts schiefgehen, z.B. aus Versehen "verschieben".

Hoffe, das hilft etwas weiter!

HUAWEI_MediaPad_Manual_German.pdf

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Hallo Ferrit,

vielen Dank erst mal für die Mühe.

Das Handbuch habe ich schon lange gefunden, aber ist ja wohl auch sehr spärlich..

Wenn ich den Huawei mit Kabel anschließe passiert gar nichts.

Nachdem ich den debugging am Huawei aktiviert habe, muß man ja erst mal wissen, wird das Gerät wohl bei mir erkannt, aber mit Fehler und nach Problembehandlung suchen , kommt die Meldung "Android ADB interface keine Treiber " Für mich bedeutet dies, mein Schleppi erkennt schon mal nicht den Hauwei Fiffi.

Geht das ganze vielleicht nur mit SD karte? Sollte einem , wenn ja aber doch auch gesagt werden, daß man die extra sofort dabei kaufen muuß, obwohl ich denke das eine Problem hat mit dem anderen , also Speicherkapazität und Kontakt zum Schleppi nichts zu tun

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Debugging ist normalerweise falsch, wird nur für "Rooten" benötigt, andernfalls keine normale Verbindung. Jedenfalls ist das bei allen meinen Samsung Geräten so, naja generell bei Android.

Probiere verschiedene USB-Ports aus!

SD-Karte muss man nicht gleich kaufen, ist aber besser, schon weil der Gerätespeicher begrenzt ist und für schnelle Kopien ohne USB.

Geht das ganze vielleicht nur mit SD karte?

habe ich doch beschrieben!

Übrigens: das ist auch noch ganz informativ --> http://www.handy-faq.de/forum/huawei_mediapad_forum/227133-huawei_mediapad_test_erfahrungsberichte_testberichte.html

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Hallo Ferrit,

wenn ich dich gut verstehe bedeutet dies also laienhaft für mich, ich muß mir erst eine Karte kaufen mit Halter um dann in meinem schleppi die Bücher oder alles andere was ich will auf die Karte laden, diese dann in den Fiffi tun und in die Datei ziehen.

Etwas umständlich. Warum bekomme ich aber keine Verbindung über USB kabel mit meinem Schlepptopf?

Er findet und zeigt an Gerät (debugging habe ich wieder ausgeschaltet) aber sagt kann nicht installiert werden, weilAndroid ADB interface keine Treiber.

Muß jetzt arbeiten später weiter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)

Warum bekomme ich aber keine Verbindung über USB kabel mit meinem Schlepptopf?

Normalerweise installiert Windows 7 bei Erst-Anschluss eines Gerätes sofort Treiber und wenn sie nicht im System schon vorhanden sind, werden sie von der Onlinedatenbank geladen. Dafür muss natürlich die Internetverbindung bestehen!

Ohne das Gerät zu kennen kann ich nun allenfalls mit Recherchen aushelfen, aber leider findet man zu dem Thema wenig im Internet, denn sehr verbreitet wird das Tab noch nicht sein.

EDIT: hab´s nun gefunden - die Huawei PC Suite, mit ADB-Treibern und in deutscher Sprache - Installieren und Neustart! Das sollte eigentlich Dein Problem lösen....

Daneben bleibt nun mal ohne USB-Verbindung das Kopieren vom Laptop auf eine SD-Karte und das ist wohl kein Problem, oder? Falls doch mal vorhanden: lege auf dieser gleich Ordner an für Bücher, Audio, Video, Fotos - was auch immer - damit Ordnung ist und nicht Dateien unterschiedlichster Art im Rootverzeichnis landen - so macht man es für gewöhnlich auch auf dem PC.

bearbeitet von Ferrit
2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Hallo Ferrit,

da bin ich wieder , die alte Nervensäge!

Erst mal vielen Dank für Deine Mühe. Ich habe alles brav gemacht, Hi Suite gedown loaded etc. Einstellung am Pad gemacht für USB. Nichts....

Auch über WiFi , keine Verbindung.

Ich verstehe wirklich nicht ganz , wie die kleinen Huaweis sich dies gedacht haben.

Irgendwo habe ich gelesen, es soll wohl an einem Apple gut funktioniern mit USB.

Werde dies demnächst bei meiner Tochter mal testen.

Ich scheine aber nicht der Einzige zu sein der damit Probleme hat. Irgend etwas auch gelesen von Panda , was funktioniert.

Für mich bedeutet dies doch, wenn ich Dich gut verstehe, investiere in eine SD Card , lade darauf und setze sie ein.

Frage stellt sich natürlich wofür geben die Jungens dann ein USB?

Ich werde deinen Rat befolgen, habe aber noch eine kleine Frage:

Ich habe mit den Karten noch nie gearbeitet.Ich werde die wohl von Amazone bestellen mit Halter. Nun meine Frage, den Halter brauche ich um die Karte in meinen Labtop zu tun? Ich habe einen IBM Think Pad 520, da ist an der rechten Seite die Aufnahme. Schein mir etwas groß, d.h. die Karte wird erst wohl in einen Rahmen gesetzt, sprich Halter, damit sie da rein passt? Später dann raus nehmen und in den Fiffi stecken? Dies wäre dann der für 24,13? O:K:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)

wofür geben die Jungens dann ein USB?

für Datensynchronisation, Kopieren und Firmwareupdates!

Das ist genauso wie bei anderen Fabrikaten (bei Samsung heisst es KIES) und ich kann mir nicht erklären, warum das so große Probleme macht.

Viel "schlimmer" finde ich, dass sich hier Keiner meldet, der das Gerät schon hat, und etwas dazu sagen könnte. ;)

Der Adapter hat die handelsübliche Größe einer normalen SD-Karte und einen Minislot zur Aufnahme der Micro-SD Karte. Lass´ Dich nicht von der vergrösserten Ansicht irritieren! Micro-SD (für Handys) kam erst nach der normalen SD und so wurde der Adapter entwickelt, damit man die kleinen Dinger auch im PC und in anderen Geräten verwenden kann. - Transcend kannst Du bedenkenlos kaufen!

Der Adapter passt in jeden Kartenleser und in jeden PC-Slot. Reinschieben - Windows installiert einen Treiber und es folgt ein Fenster, worin Du die Ansicht im Explorer auswählst und dann kannst Du kopieren, was das Zeug hält.

Denke zuerst an die Erstellung von Ordnern, sonst wird es unübersichtlich. Die MicroSD wird dann im Pad als external_sd angezeigt!

Zusätzlich empfehle ich Dir folgende Apps zum Download (direkt auf das Pad!) im Market:

alle kostenlos und erleichtern das Leben mit dem Pad. Market (heisst jetzt Google Play) starten und in der Suche eingeben!

Mal sehen, wie Du des Weiteren zurecht kommst....(und Danke-Button nicht vergessen ;))

bearbeitet von Ferrit
1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

:danke:Hallo Ferrit,

dann mach ich das mal alles so , wie du mir empfohlen hast.

Nochmals einen Dank für die viele Mühe , die Du Dir gemacht hast.http://www.handy-faq.de/forum/images/icons/icon14.gif

Natürlich stellt sich mir auch die Frage, dieses Problem müssen doch andere mit dem Fiffi auch schon gehabt haben, so neu ist er doch auch nicht und vor allem, wie haben die das gelöst?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

hallo Ihr Einzelkämpfer,

Ich glaube mich zu erinnern, dass man vorher auch noch im Einstellungs Menue

unter Speicher das Auto-öffnen für MTP aktivieren muß.

Ich hoffe das war richtig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0