Jump to content
  • 0
Ronald1232

HP TouchPad - RDP Remotedesktopverbindung App gesucht

Frage

Hallo,

wie schon in der Überschrift geschrieben, suche ich eine Möglichkeit, eine RDP verbindung wie bei Windows aufzubauen.

VNC hilft mir nicht weiter. (die VNC Client PDK aus dem Preware funktioniert übrigends auch nicht).

danke...

bearbeitet von Palmin

40 Antworten auf diese Frage

  • 0

Danach suche ich auch, war bisher zu faul nen neues Thema aufzumachen.

VNC finde ich nicht gut, da auf dem Client auch ein VNC Server laufen soll. Dann doch lieber über's RDP Protokoll direkt auf nen Windows Client.

Nur leider habe ich noch nichts in die Richtung gesehen.

Hatte vor damit meinen Media Server zu steuern.

  • 0

Eine RDP App gibt's bisher noch nicht, ist aber in Entwicklung für WebOS: Splashtop Remote Desktop. Man kann sich hier dafür einschreiben:

http://signup.splashtop.com/

Wird schätzungsweise ca. 4,99 EUR kosten.

Ansonsten kannst Du ThinRDP ausprobieren, das benötigt allerdings auch auf dem Server noch einen Wrapper-Dienst. Läuft dann auf dem Tablet im Browser. hab ich getestet, funktioniert gut soweit.

Da kann man dann aber wohl auch gleich ThinVNC nehmen auch...

bearbeitet von stefl0n
fix

  • 0

Eine RDP App gibt's bisher noch nicht, ist aber in Entwicklung für WebOS: Splashtop Remote Desktop. Man kann sich hier dafür einschreiben:

http://signup.splashtop.com/

Wird schätzungsweise ca. 4,99 EUR kosten.

Ansonsten kannst Du ThinRDP ausprobieren, das benötigt allerdings auch auf dem Server noch einen Wrapper-Dienst. Läuft dann auf dem Tablet im Browser. hab ich getestet, funktioniert gut soweit.

Da kann man dann aber wohl auch gleich ThinVNC nehmen auch...

Hallo, hab heute mal geschaut was es neues im Store gibt ... siehe da Splashtop Remote HD wird angeboten ... für 9,99 Einführungspreis, später 19,99. Hab mich zwar auch über obige Seite angemeldet, von da aber noch keine Mail bekommen.

Was meint ihr, taugt die Software? Wenn ich das richtig lese, muss auf den fernzusteuernden Clients auch eine Software installiert sein. Ist also nichts, was mit RDP "Boradmitteln geht" sondern eher eine weitere "Teamviewer" Lösung?

Gruß Buehns

  • 0

Was je bescheidene Preispolitik. Eine Verdoppelung des Preises wird angekündigt und geht die App nach nur einem TAG AUF DEN HALBEN Preis von 5€.

Ich habe natürlich für 10€ eingekauft. Danke!

  • 0

und wie sind die ersten Erfahrungen? Ist das mit Teamviewer vergleichbar?

Gruß Buehns

  • 0

Ja, funktioniert nach dem selben Prinzip.

Nachdem Du dann auch auf den Zielrechnern die entsprechende kostenlose Software installiert hast kannst Du direkt auf sie vom TP aus zugreifen.

Habe bei Twitter gelesen, dass der ein oder andere nun endlich Netfllix auf dem TP nutzt indem er die die entsprechende Anwendung via TP auf dem PC startet.

  • 0

Naja, solange man auf dem Gegenrechner wieder eine Zusatzsoftware braucht für mich keine Lösung. Ich kann nicht auf nem Firmenrechner oder auf dem Terminalserver von der Uni eine Fernwartungssoftware installieren...

Und ehe ich über den TP meinen PC steuere, setze ich mich gleich an meinen PC ;)

  • 0

Also ich habe meine Bedenken über Bord geworfen und gestern dann doch für 5€ zugegriffen. Der erste Eindruck ist wirklich nicht übel. Vor allem ist die Darstellung richtig flott - ich hab ein paar Flashvideos über Firefox und ein paar Videos so angeschaut, die kamen flüssig rüber. Ich hatte bei einigen Videos und bei meiner TV-Software aber das Problem, dass ich kein Bild angezeigt bekomme, laut der Homepage werden da bestimmte Codecs nicht unterstützt.

Was ich allerdings erschreckend fand: das Surfen über Splashtop mit Firefox auf meinem PC läuft um Längen schneller und besser als über den webOS-Browser. Hier sieht man erstmal, wie langsam der interne Browser wirklich ist.

Da ich aber meinen PC nicht die ganze Zeit laufen lassen will, werd ich Splashtop wohl nur gelegentlich nutzen, es macht aber wirklich einen guten Eindruck.

  • 0

@Palmin & dotnet: habt ihr zur Verbindung von PC und Touchpad die "Identifikation" über google Konto verwendet oder manuell konfiguriert?

Falls google Konto: habt ihr außer den Einstellungen in der APP sonstige Einstellungen vornehmen müssen?

Falls manuell konfiguriert: habt ihr hier besondere Einstellungen vorgenommen oder die Standardeinstellungen verwendet?

Frage zielt insbesondere auf Firewall, Ports, Proxy etc.

Bei mir finden sich die Geräte leider nicht, dh auf dem Touchpad läuft die APP, auf dem PC der Streamer, beide Geräte sind im selben Netz, fritz.box auf 192.168.178.xxx Netzwerk.

Woran könnte es liegen, dass sich meine Geräte nicht finden?

Gruß Buehns

  • 0

Naja, solange man auf dem Gegenrechner wieder eine Zusatzsoftware braucht für mich keine Lösung. Ich kann nicht auf nem Firmenrechner oder auf dem Terminalserver von der Uni eine Fernwartungssoftware installieren... ;)

dito, daher wäre die Unterstützung von RDP schon toll. Wenn es hierzu was geben sollte, bitte Rückinfo im Forum.

Gruß Buehns

  • 0

Boah diese Promo-Aktionen sind echt eine Frechheit. Erstens bekommt die nur ein kleiner Teil überhaupt per E-Mail (ich hab nicht eine E-Mail bekommen).

Und dann solche Aktionen wie hier: Remote Desktop released für 10€, ein Tag später 5€ und 2 Tage später über Promo-Code kostenlos.

HP hat echt keinen Plan von Marketing...

  • 0

Apple machts doch genauso.

  • 0

Apple ist für mich keine Referenz. Die haben es geschafft, dass ihnen viele User alles aus der Hand fressen, den Status hat keine andere Firma auf dem Markt. Und ich denke das wird sich über kurz oder lang auch ändern, jetzt wo Guru Jobs nicht mehr der Chef ist :eusa_hand

  • 0

und wie komm ich da mim touchpad jetzt ran? Ich check den ablauf jetz nich so ganz....

  • 0

Im HP-App catalog auf dem touchpad nach splashtop suchen, auf die 4,99 drücken, kreditkarte einrichten, und dann den promocode vom link eingeben.

  • 0

lol.. und wenn ich keine hab komm ich auch nich an die software?! :S

  • 0

Jop, so ist es.

  • 0

Toll!

Und kommst du 4 Std. später ist der Code bereits abgelaufen........

Also HP und WebOS............. Ich krieg immer mehr nen Hals.......

Eine RDP Anwendung ist doch wohl ein MUSS für so ein Gerät.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar hinterlassen zu können


×