Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

HSDPA trotz alter Sim-Karte?

3 Beiträge in diesem Thema

Geschrieben (bearbeitet)

Hallo Ihr!

Ich habe eigentlich kein Problem, bin aber über Folgendes sehr verwundert und würde gern mal wissen, ob das zu erklären ist:

Ich habe ein LG Optimus 7 und nutze es mit einer recht alten SIM-Karte von ePlus (von ca. 2000 / 2001). Bisher habe ich bei diesem LG und auch bei meinen vorherigen UMTS-fähigen Handys (HTC Wildfire, HTC HD2, diverse LGs) trotz entsprechend aktivierter Option NIE eine 3G- bzw. 3.5G-Datenverbindung zustandebekommen, immer nur EDGE oder gar nur GPRS in schlecht abgedeckten Gebieten. Habe das immer auf das Alter der Sim-Karte geschoben und fühlte mich auch durch diverse Google-Rechnerchen darin bestätigt.

Seit heute Morgen aber bekomme ich mit denselben Settings und vor allem auch mit derselben Sim-Karte bei meinem Optimus eine HSDPA-Verbindung inkl. der damit verbundenen höheren Geschwindigkeit, die sich durch Speed-Messungen und durch den allgemeinen schnelleren Internetverkehr auch bestätigen lässt.

Wie geht das trotz der alten Sim-Karte? Technischer Kniff des Providers, sodass sich alte Sim-Karten ins UMTS einbuchen können? Oder ist die Sim-Karte doch schon 3G-fähig?

bearbeitet von EsVauCe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Hatte das gleich Phänomen, habe ein GSM TD1 FirmenSIMKarte, die ist bestimmt noch aus den 90ern. Aber gleich Highspeed gehabt?!? Habe mir seinen Speed-o-meter heruntergeladen und 3,5MBit gehabt. Liegt bestimmt am Handy, dass das funzt, vielleicht geht das mit modernen Geräte auch generell?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Hab das "Phänomen" mittlerweile erklärt bekommen und herausgefunden, warum das so ist: Prinzipiell bestimmt der Provider bzw. Netzbetreiber selbst, welche Sim-Karten sich ins UMTS-Netz einbuchen dürfen. Das hat weniger mit der Sim-Karte selbst zu tun (außer vielleicht bei wirklich richtig alten Sim-Karten). Und bisher hat ePlus eben ältere Karten (ohne, dass ich weiß, wie alt) nicht ins UMTS-Netz gelassen. Jetzt, wo die Infrastruktur entsprechend ausgebaut ist bzw. ausreichend Kapaziäten vorhanden sind, hat man eben auch den Zugang für ältere Karten freigeschaltet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0