Jump to content
HD2And7

HTC 8X 1. & 2. Test - Hardware und Eigenschaften

Hardware und Eigenschaften

HTC 8X 2. Test:

KLICK

Das HTC 8X und sein Betriebssystem (Windows Phone 8)

Datum: 14-16.11.2012

  • Windows Phone 8 OS
  • Qualcomm Snapdragon S4 MSM8260A Dual-Core Prozessor mit 1,5 GHz pro Kern
  • Adreno 225 GPU
  • 1GB an Arbeitsspeicher
  • 16GB an internem Speicher (leider kein microSD-Slot)
  • Laminiertes und 4,3 Zoll großes Super LCD2 HD-Display mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixeln und einer Pixeldichte von 341ppi, geschützt von Gorilla Glas 2
  • 8-Megapixel-Hauptkamera mit Autofokus, LED-Blitz, BSI-Sensor, f/2.0-Blende, 28mm Weitwinkel, HTC ImageChip, 1080p-Videoaufnahme und Kamera-Taste
  • 2,1-Megapixel-Frontkamera mit f/2.0-Blende, HTC ImageChip, 88° Aufnahme-Winkel und 1080p-Videoaufnahme
  • Beats Audio, zusätzlich verstärkter Medienlautsprecher
  • NFC, Bluetooth 2.1, WLAN 802.11 a/b/g/n
  • 1800-mAh-Akku
  • Maße: 132,35 x 66,2 x 10,2 mm
  • Gewicht: 130 Gramm

Am Mittwoch war es nun soweit! Das 8X ist per DHL von

getgoods.de geliefert worden.

Nach dem Entfernen des Lieferkartons und den unzähligen Luftpolstern, strahlt mich eine schneeweiße, abgerundete Pappbox an um die eine Etikettenbanderole geschlungen ist:

9109_1.png

Nach einem vorsichtigen Entfernen der Banderole und dem Klebestreifen an der Seite, tritt diverses Infomaterial

9110_2.png

und das Zubehör zutage:

9111_3.png

Das Handy selbst ist mit einer Schutzfolie gegen Kratzer beim Transport geschützt!

9112_4.png

Auspacken, Folie ab.... und:

Schön ist es das 8X!

9113_5.png

9114_6.png

Das Gerät selbst ist sehr hochwertig verarbeitet und bietet einkantiges und langgestrecktes Format, und liegt durch die gummierte Rückseite hervorragend in der Hand!

Die Inbetriebnahme ist allerdings einhändig nicht so ohne Weiteres möglich, da die Powertaste oben rechts am Gerät angeordnet ist.

Alle Bedientasten sind nahezu bündig zum Gehäuse angebracht und deshalb nicht immer auf Anhieb zu finden.

Das Gorilla Glass umfasst nahezu die gesamte Front und geht angenehm gleichmässig in das Gehäuse über.

9115_7.png

Zum Einsetzen der MicroSim-Karte muss mit einem kleinen Werkzeug an der rechten Gehäuseseite der Sim-Kartenträger entriegelt werden.

Dann noch die SD-Karte einsetzen.....

Aber halt! kein SD-KartenSlot verbaut, leider!

9116_8.png

Startet man nun das Gerät, empfängt einen zuerst der HTC-Bootscreen,

9117_9.png

gefolgt vom Windows Phone 8-Screen mit neuem Logo!

9118_10.png

Der Homescreen kommt nun mit neuer Aufmachung und bietet dem Nutzer erheblich mehr Möglichkeiten zur Individualisierung.

Zum einen verzichtet Microsoft nun auf den verschwenderischen schwarzen Streifen am Rand und bietet den Kacheln somit mehr Platz, und zum anderen können die Kacheln nun in 3 Größen skaliert werden (1•1 - 2•2 - 4•2).

Dies gilt allerdings nicht für alle Apps, denn einige zusätzlich installierten Apps kommen über das Format 2•2 nicht hinaus.

Da viele Apps aus dem Store (nicht mehr Marketplace!) mit anderen Farben als das gewählte Accent daherkommen, und einige sich live fortlaufend aktualisieren, geht es recht bald ziemlich bunt auf dem Homescreen zu!

9119_11.png

Der Systemspeed ist konkurrenzlos, solange man sich in den vorinstalliertenApps befindet mit Ausnahme des Internet Explorers 10 in der Mobil-Ansicht!

Hier hängt eigenartigerweise die Seitendarstellung des öfteren...

Stellt man allerdings in den Einstellungen den IE auf Desktop-Ansicht, genießt man ein bis dato nicht gekanntes Surferlebnis!

Auffällig ist zudem, das die werksseitige Helligkeitseinstellung im AutoModus viel zu dunkel ausfällt!

Ist die Helligkeit erstmal korrekt eingestellt, nimmt man das Super-LCD Display mit 341 ppi Pixeldichte als ultrascharf mit einem äußerst satten Schwarz wahr.

Es wirkt zum Hintergrund sehr kontrastreich und verzieht nicht beim Scrollen.

Wenn Micosoft den Kameraeinstellungen wenigstens noch einen Panorama Modus und einige Optionen mehr spendiert hätte, könnte ich die Kamera als bis dato Beste bewerten (Lumia920 noch nicht selbst getestet)!

9120_12.png

zudem gibt es Belichtung, Kontrast, Sättigung, Schärfe und Iso!

Als einziges Zusatzfeature gibt es bei der Kamera die Gesichtserkennung.

Ebenfalls die Frontkameraerziehlt gute Ergebnisse; wichtig vor allem auch für VideoChats.

Die eingebauten Lautsprecher sind überdurchschnittlich, da sie bei höheren Lautstärken nicht kratzen und etwas druckvoller erscheinen als bei z.B. den WP 7.5 Vorgängermodellen.

Benutzt man allerdings InEar Kopfhörer oder besser noch die BeatsAudio Hörer, dann gehen einem die Ohren über!

Da stellt sich sogar zwischenzeitlich etwas Gänsehaut ein...

Die Gesprächsqualität bei Telefonaten ist nicht besser als beim Custom-Titan, allerdings für meine Erwartungen völlig zufrieden stellend (Vodafone-Netz)!

Der 1800 mAh starke Akku schaffte auf Anhieb 2 volle Tage , allerdings bei mässiger Benutzung...

Fazit:

Zählt man nun hardwaremäßig die überdurchschnittlichen Features zusammen, dann sollte im Ergebnis ein gutes und solides Smartphone dastehen, das zudem mit guter Systemperformance glänzt, wenn...

Ja, wenn das 8X nicht im HighEnd-Segment angesiedelt wäre!

Und dort gibt es nicht nur ernstzunehmende Konkurrenz, sondern mit dem Lumia920 und dem Samsung AtivS zwei Geräte, die den HTC-Boliden in Sachen Ausstattung leider klar in den Schatten stellen!

Nimmt man dagegen den Preisvorteil von ca. 100€ amortisiert sich das Ganze immerhin ein wenig...

Trotzdem erhält das HTC 8X von mir eine Empfehlung, da es ein sehr souveränes und individuelles Gerät darstellt, das an das Windows Phone 8 Betriebssystem sehr gut angepasst ist!

Um die spannende Frage, wie das "EightEx" mit Windows Phone 8 harmoniert, zu klären, werde ich Euch in den nächsten Tagen einen gesonderten Test präsentieren...

Bis dahin,

vielen Dank gilt der Unterstützung von

getgoods.de 126240d1353510632-leihgeraete_getgoods_de_leihdauer_2_3_wochen-brand_getgoods_234x60.gif.gif

bearbeitet von HD2And7

Das HTC 8X und sein OS Windows Phone 8

Ich habe lange überlegt, ob ich diesen 2. Teil des Testberichtes überhaupt verfassen soll, aber meine Vorankündigung und eine gewisse Informationspflicht gegenüber Euch rechtfertigen diesen Bericht!

Zur Einführung:

Dieses Smartphone von HTC ist gekoppelt an ein Bertriebssystem das sich Windows Phone 8 nennt, und für Microsoft den Handymarkt erobern soll!

Damit nicht genug, es ist sogar in seiner jetzigen Form sogar das Rettungsboot für einen finnischen Hersteller von mobilen Endgeräten, der auf Gedeih und Verderb vom Erfolg dieses OS abhängig ist.

Also sind offenkundig große Erwartungen an die Entwicklung dieser Software geknüpft!

Meine persönliche Erwartung an dieses Produkt waren im Vorfeld sehr hoch, und auch ich kann mich nicht freisprechen, durch eine Vielzahl an Erfahrungen mit Windows Phone 7, etwas voreingenommen zu sein!

meine Erfahrungen:

Das HTC 8x bringt alles mit, um in Verbindung mit Windows Phone 8 ein grundsolides Smartphone zu sein, zumal Qualität der Verarbeitung und Haptik außerordentlich gut gelungen sind.

Startet man nun das Gerät, und beendet die problemlose Einrichtung des Gerätes und der Konten, dann ist wohl für jeden die erste Maßnahme ein wenig am Homescreen herumzuspielen!

Windows-Phone-8-Startbildschirm.jpg

Kacheln vergrößern und verkleinern, dann hin und herschieben...

Aber Moment, da war doch in den Werbebilder immer diese hübsche große Kachel mit der Uhr drauf...!

htc-8x-verizon.jpg

Solch eine Kachel habe ich vorinstalliert auch auf dem Homescreen mit den kleinen 3 Buchstaben HT, und C unten Links in der Ecke,... aber von einer Uhr keine Spur!

Nur eine leere Kachel!

Hmm, da muss die App wohl erstmal aktualisiert werden, damit die Uhr dann angezeigt wird!

Also kurzerhand Kachel gedrückt, und - Fehlermeldung, weil keine Datenverbindung vorhanden...

Merkwürdig, Vodafone MicroSim wurde beim einrichten erkannt, und das Verbindungssetup erfolgreich ausgeführt...

Auch WLan ist aktiv!

Also raus aus der App, und noch einmal gestartet! Jetzt plötzlich funktioniert die Verbindung und die App aktualisiert sich!

Aber Moment... Es handelt sich hierbei lediglich um den aus WP7 altbekannten HTC-Hub.

448019756_0918e20fa8.jpg

HTC-Hub auf dem HTC Titan

Die Einstellungen der App geben keinen Anlass zur Hoffnung, das sich irgendwo eine Uhr initialisieren ließe...

Ob es dann doch eine andere App ist, die ich nur nicht gefunden habe?

Nach langem Suchen - FEHLANZEIGE!

Nicht einmal der altbekannte HTC-Hub aktualisiert die Kachel auf dem Homescreen (Wetterbild)!

Die Kachel bleibt einfach leer...

Dieses eine Problem zieht sich wie ein roter Faden durch nahezu alle Applikationen, die sich über die Datenverbindung oder WLan aktualisieren!

Immer klappt es erst im zweiten Anlauf!

Die von HTC vorinstallierte App "IN DER NÄHE" verweigert einfach komplett den Dienst, und begrüsst einen mit der Fehlermeldung: ... Wird in diesem Land oder dieser Region nicht unterstützt.

maps-screen-local-scout.png

die App in der Nähe aus Windows Phone 7

Die Sprach- & Regionseinstellungen sind wohlgemerkt korrekt gesetzt!

Unangenehm fällt einem auch auf, das es wohl nötig ist, den Internet Explorer 10 vorher in den Einstellungen auf Desktop Anzeige zu setzen, da es in der Mobil Ansicht zu Freezes und Hakern kommt, die die Freude am Surfen deutlich trüben.

Auch die Einstellungsmöglichkeiten der Kamera geben keinen Anlass zur Freude, da Sonderfunktionen wie Serienbilder und Panorama Modus gänzlich fehlen.

Einfach mal etwas Musik hören und die Lautsprecher testen gehört sicher auch zu den Dingen, die auch gern zuerst getestet werden!

Bei einem solch guten Sound kann es ja nur Spass machen, sich ein paar MP3's aufs Handy zu ziehen und auf dem Handy zu organisieren (zumal bei dem tollen Sound)!

Aber weit gefehlt!

Der Player ist zum Aufrufen eines Titels zwar noch gut genug und kommt optisch in konsequenten Metro-Style auch ganz gefällig daher,

aber spätestens wenn es darum geht sich Playlists zu erstellen oder Musik zu organisieren (verschieben / Ordner),

dann lässt einen die App regelrecht im Regen stehen! Auch nach dem direkten Laden der Musik über den Explorer des PC kann es durchaus vorkommen,

das Titel eines Albums doppelt abgelegt werden... Warum auch immer?!

Immerhin könnte ich z.B. den Musikdateien einen anderen Speicherort zu weisen, damit die Daten dann auf der SD gespeichert werden... Ach ja, ich habe ja gar keine Speichererweiterung!

Das Synchronisieren am PC geht da schon deutlich entspannter vonstatten.

Das Gerät wird sowohl als Datenträger im Explorer, als auch über eine WindowsPhone-Kachel auf dem Windows 8 Startscreen erkannt.

In beiden Fällen können Dateien problemlos verschoben werden, solange Windows 8 mit dem Gerät zusammenspielt!

Unter Windows 7 ist man auf die Windows Phone Desktopanwendung angewiesen.

Dann aber geht es deutlich aufwärts mit der Freude am Smartphone mit Windows Phone 8:

Da sich dem Benutzer die Vorteile des OS nicht offensichtlich erschließen, also von Beginn an, erhöht sich der Spassfaktor mit jedem Tag an dem Aufgaben erledigt werden müssen bei denen man eigentlich keine Vorzüge erwartet hätte.

Da entdeckt man beim Einrichten der Kontakte plötzlich den Bereich Treffpunkt, wo es einem ermöglicht wird Kontakte entweder einer Gruppe zuzuordnen, oder in einen Raum einzuladen, indem man alles untereinander tauschen kann, d.h. über Kalender, Notitzen,Fotos oder per Chat können Infos privat geteilt werden!

Das macht die Einbindung der Kontakte und der sozialen Netzwerke noch effizienter und übersichtlicher!

Per Zufall entdecke ich, dass nun auch eigene Fotos den Sperrbildschirm und eigene MP3's die Klingeltöne aufwerten dürfen.

Sogar das Einstellen eines Sounds aus einer SMS heraus funktioniert.

Dem Lockscreen können ebenfalls die Statusanzeige verschiedener Apps zugeordnet werden.

Einer der Apps kann man zudem eine noch detailliertere Ansicht zuweisen.

Beim Eingeben von Texten wird einem urplötzlich ein im Sinnzusammenhang verwendbares Wort vorgegeben, das auch tatsächlich passt!

Eine spürbare Erleichterung, die man nicht mehr missen will.

Schon erstaunlich was es an diesem OS so alles zu entdecken gibt!

Mit der steigenden Faszination und Ablenkung durch WP8, habe ich die Akkuanzeige schon gefühlte 10 Stunden nicht überprüft...

War aber auch nicht nötig:

5 Stunden runtergelaufen und gerade mal 20% verbraucht und das im Dauerbetrieb!

Das OS geht offensichtlich ressourcenschonend mit dem Akku um!

Auch wenn die Anzeige im letzten Viertel der Ladung plötzlich rapide abnimmt, so liegt das mehr an der Software als am System, denn nach einem Softreset springt die Anzeige wieder nach oben.

Ach ja, das Thema Backup hat deutlich an Dringlichkeit verloren, da WP8 die Einstellungen, die Anwendungsliste, die SMS und auch die Fotos automatisch in der Cloud speichern kann.

backup2.jpg

Quelle: engadget.com

Hier alle Sicherungsmöglichkeiten:

•Die Liste der auf Ihrem Handy installierten Anwendungen.

•Ihr Anrufliste.

•Ihre Designfarbe.

•Die Konten, die Sie auf Ihrem Handy eingerichtet haben.

•Ihre Favoriten im Internet Explorer.

•Einstellungen von Ihrem Handy, einschließlich Fotos, SMS/MMS, E-Mail- und andere Konten, Ortung, Internet Explorer, Sperrbildschirm, Spracherkennung und vieles mehr.

Endlich ist auch die Textgrösse in den Telefonfunktionen änderbar.

Damit sind zumindest einige Nachteile des kleineren Bildschirms (Titanverwöhnt) etwas abgemildert.

Ein paar Worte noch zu Office:

3441.clip_5F00_image0044_5F00_3022D184.png

Es unterscheidet sich von der WP7 Version kaum, nur leider sind OneNote Dokumente nun nicht mehr direkt abrufbar.

Dazu muss OneNote seperat geöffnet werden. Warum das so geändert wurde entzieht sich meiner Kenntnis!

Trotzdem gehört Office zu den meistunterschätzten Apps von Windows Phone.

Wenn das 8X dann irgendwann soweit mit Daten gefüttert wurde, das sich alle Live Hubs fröhlich verändern und alle installierten Kacheln richtig Farbe auf den Homescreen bringen können, dann erwacht das Gerät regelrecht zum Leben.

Vor allem der Kontakte, Musik und Bilder Hub hält den Screen permanent in Bewegung, und mittlerweile habe ich wirklich das Gefühl aus dem 8x MEIN 8X gemacht zu haben.

Letztlich sind nur noch die Kinderecke, die UnternehmensApp und Tab to Send (NFC) zu nennen, die sicherlich eine klar positive Berechtigung besitzen, aber von mir nicht getestet wurden, da mir jeweils das zu testende Gegenstück (Kind, NFC-Phone und Firma) gefehlt hat!

wink.png

Fazit:

Viele der von mir genannten Bewertungen sind sicherlich nicht ganz objektiv oder betreffen in dem Umfang möglicherweise nur dieses spezielle HTC 8X!

Trotzdem aber denke ich, das mit diesem Bericht jeder seine individuellen Schlüsse ziehen kann, und als Grundlage für eine Diskussion oder Kaufentscheidung herangezogen werden kann.

Mein persönliches Fazit bei der Bewertung dieses Gerätes ist eher zwiespältig, da ich zum einen von dem Gerät und einer Vielzahl von guten Neuerungen innerhalb des OS sehr angetan bin, auf der anderen Seite aber war ich von der Anbindung von Windows Phone 8 an das Gerät selbst sehr enttäuscht, da es doch zuviele ärgerliche softwareseitige Fehler gibt, die offensichtlich durch voreilige Anpassungen des OS entstanden sind!

Ich hoffe dieser kleine Bericht hilft Euch ein wenig bei der Vorstellung, was Euch mit dem Erweb eines HTC 8X erwartet...

UPDATE 02.12.2012:

Die im obigen Test kritisierte Uhr-Kachel (HTC-Hub) ließ sich nach einem 4. HardReset zu Mitarbeit überreden!

wie immer vielen Dank der Unterstützung von

getgoods.de 126240d1353510632-leihgeraete_getgoods_de_leihdauer_2_3_wochen-brand_getgoods_234x60.gif.gif

P.S.: Dieser Test (Erfahrungsbericht) orientiert sich an keinerlei bereits vorhandener Tests, und ist entsprechend meinen Erfahrungswerten entstanden!

Mögliche fehlende Features des OS, die hier keine Berücksichtigung fanden

bitte ich zu entschuldigen! ;)

bearbeitet von HD2And7

Hallo zusammen!

Danke für den sehr guten Erfahrungsbericht! Ich habe mich zwar nicht so über die negativen Punkte gefreut, aber gut, dass HD2AND7 sie erwähnt hat.

Ich stehe immer noch vor der Frage, ob es ein Ativ S oder 8x wird, und das Ativ S gewinnt von der Ausstattung her - aber letztendlich entscheidet der Preis und da gewinnt eindeutig das 8X.

Zwar mag das 8X nicht für jeden ein Oberklasse-Handy sein, aber für mich (und ich nutze mein 4 Jahre altes Omnia) reicht das Handy allemale.

Mit freundlichen Grüßen,

Sören

Hallo zusammen,

meine Erfahrung mit dem 8X sind durchweg positiv.

Bisher habe ich eine negative Erfahrung gemacht, als Schlüssel und das 8X in meiner Hosentasche für einen leichten Schönheitsfehler auf dem Display sorgten. Kein Kratzer eher ein Streifen erinnern mich daran, daß die Folie nicht so robust, wie das Display meines HD2 ist.

Mit der Erkennung der Uhrzeit u.s.w hatte ich nie Probleme (t-mobile).

Einzig die Zeitzone muss bei der Einrichtung korrigiert werden.

Meine Erfahrung beim Einrichten: Das Gerät installieren, 10 min warten und dann erst einrichten!

Am meisten stören mich am OS, die fehlenden Möglichkeiten Kontakte und Termine zu verbinden und SMS Nachrichten als Vorlage speichern zu können.

Beim HTC Hub in der kleinsten Größe stehen nur die Buchstaben drauf, hier wünsche ich mir eine Analog Uhr.

Schreibe ich wie jetzt gerade im IE, bewegt sich der Bildausschnitt nicht mit dem Cursor d.h. ich tippe und sehe nicht was ich gerade schreibe.

Das HTC 8X ist für mich das ganz klar beste Gerät. Es liegt sehr gut in der Hand und in der Brusttasche vom Hemd ist es gut aufgehoben.

Im Vodafone Shop habe ich mir Nokia und Samsung angesehen und bin froh und glücklich nicht so einen Klopper gekauft zu haben.

Das Geld war für mich nicht Ausschlag gebend, wohl aber ein Trend Gerät zu nutzen, was mir gefällt. Spielen werde ich damit nicht und für meine Arbeit ist es fast perfekt.

Auch die Datenübertragung ist völlig ausreichend ( LTE eh nicht ausgebaut) und die Wortvorschläge sind schon manchmal unheimlich gut.

Verbesserungen am OS wünsche ich mir. Vom letzte Update z.B. habe ich hier im Forum erfahren, angezeigt wurde es auf dem Gerät nicht, beim Suchen jedoch gleich gefunden.

Navigon habe ich gekauft, läuft gut und flüssig nur bei der Ansage über BT im Auto spricht die Stimme nicht bis zum Ende und bricht ab.

Der Kalender und Kontakte bieten zu wenig Möglichkeiten.

Die Kamera ist für HTC Verhältnisse ein Quanten Sprung.

Fazit: Ich freue mich zur Zeit jeden Tag, dass ich das 8X (in Blau!) habe.

Frohe Weihnachten

bearbeitet von jens-hd2

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar hinterlassen zu können


×