Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

HTC One V - Test / Erfahrungsberichte / Testberichte

8 Beiträge in diesem Thema

Geschrieben

In diesem Thread findet ihr nicht nur Testberichte, sondern könnt auch euren eigenen Erfahrungsbericht posten!

Wie ist euer erster Eindruck? Was gefällt euch und was nicht? Wie ist der Vergleich zu eurem vorherigen Smartphone?

Lasst es uns hier wissen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)

Hi,

hier habe ich einen interessanten Testbericht des HTC One V gefunden:

HTC One V – Kurztest / Erster Eindruck vom Urenkel des HTC Hero

Überall liest man im Moment Testberichte zum HTC One X und dem HTC One S. Daher dachte ich mir, ich frag HTC doch erstmal nach dem HTC One V und teste dieses in der unteren Mittelklasse angesiedelte Gerät mal für euch durch.

Heute ist nun das HTC One V von HTC bei mir angekommen und ich wollte euch mal meinen ersten Eindruck bzw. ein Kurztest dalassen.

Das HTC One V ist beim Design im Prinzip der Ur-Enkel des HTC Hero, denn es hat wie sein Vorfahre im unterem Bereich einen leichten Knick. Leider habe ich das HTC Hero nicht mehr da, daher habe ich die Produktbilder beider Geräte hier für euch.

hero-onev.jpg

Ich muss sagen, dass ich vom HTC One V ehrlich überrascht bin, denn für ein Gerät in dieser Preisklasse hat es bisher voll überzeugen können.

Die Verarbeitung ist über jeden Zweifel erhaben und auch konnte ich bisher keine Fehler oder Abstürze der aufgespielten Firmware feststellen.

Hier mal ein Bild des HTC One V im Direktvergleich mit dem HTC One X und dem Motorola RAZR, welche ich zur Zeit auch beide hier habe.

cimg9103-700e7jaj.jpg

Selbstverständlich darf und kann man das HTC One V nicht mit seinen Schwestermodellen HTC One S und

HTC One X vergleichen und auch mit dem Motorola RAZR kann man es nicht vergleichen.

Dennoch ist es eine echte Alternative für Kunden, welche nicht unbedingt auf viel Leistung, ein großes Display usw. Wert legen, sondern eher ist es was für Kunden, welche auch mal einfach nur telefonieren wollen oder schnell mal ins Web gehen wollen. Zudem sollte man den Preis nicht aus dem Auge verlieren, denn dieser ist mit einem UVP von 299,- Euro nicht zu hoch gegriffen, da das HTC One V meiner Meinung nach diesen Preis auch mindestens wert ist.

Hier auch noch die technischen Eckdaten zum HTC One V im Überblick:

  • Betriebssystem: Android 4.0 (Ice Cream Sandwich) mit HTC Sense 4.0
  • Prozessor: 1 GHz S2 Snapdragon Single Core
  • Display 3,7 Zoll (480×800 Pixel)
  • Kamera: 5 Megapixel (F2.0-Blende und 28-mm-Objektiv)
  • interner Speicher: 4 GB
  • Netzwerke: GPRS, EDGE, HSPA
  • Konnektivität: WLAN 802.11 b/g/n, Bluetooth 4.0
  • Schnittstellen: 3,5 mm Klinkenbuchse, MicroSD, MicroUSB
  • Abmessungen: 120,3×59,7×9,24 mm
  • Gewicht: 115 g
  • Akku: 1.500 mAh
  • UVP: 299 €

Mein bisheriges Fazit:

Das HTC One V ist seinen Kaufpreis durchaus wert und überzeugt durch die bei HTC bekannten Top Verarbeitung. Zudem arbeitet die Firmwware bisher ohne erkennbare Fehler und das trotz dem Single Core mit 1 GHz und dem nicht unbedingt großzügig bemessenen RAM von 512 MByte. Dennoch ist das HTC One V wie gesagt nichts für Technikfreaks, durchaus aber für User, welche wirklich das Hauptaugenmerk auf Telefonieren und Simsen legen und nur ab und zu mal ins Internet & Co. wollen.

Ich werde das HTC One V nun noch eine Weile Testen und dann nochmal einen abschließenden Testbericht für euch schreiben.

Danke nochmal an HTC für die Zusendung des HTC One V.

Quelle: Smartphone | Phone | Tablet Blog

Gruß stp402

bearbeitet von stp402

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Hallo,

ich habe das Handy nun seit 3 Wochen und bin im großen und ganzen sehr zufrieden.

Es ist sehr gut verarbeitet, man hat was in der Hand, nicht wie die vielen Plastikbomber auf dem Markt.

Die Apps starten zügig, Prozessorleistung absolut ausreichend. Läuft problemlos mit Android 4.0.3 und HTC Sense 4.0.

Für mich hat es die idealen Maße, paßt noch sehr gut in die Hosentasche.

Die Auflösung und Qualität des Displays ist gut. Auch die Kamera macht gute Bilder.

Akku hält immer einen Tag, würde wahrscheinlich auch den zweiten Tag überstehen, lade nachts aber immer auf.

Über Kopfhörer ist bei leisen Tönen ein Hintergrundrauschen zu hören, welches aber bei lauter Musik nicht mehr wargenommen wird.

Daher würde ich im Moment eine klare Kaufempfehlung aussprechen, einfach ein tolles Gerät für 299,- €.

LG

Andre

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)

So nun habe ich das HTC One V knapp zwei Woche genutzt und möchte euch nun einen ausführlichen Test präsentieren.

Ich werde den Test in einzelne Abschnitte aufteilen, sodass die Übersichtlichkeit weiterhin gegeben ist.

1. Verarbeitung

Das HTC One V ist sehr gut verarbeitet, es knackt und knarrt nichts und auch die Spaltmasse sind top. Das Aluminium-Unibody-Gehäuse erweckt den Eindruck eines sehr wertigen Gerätes. Auch das Displayglas (Gorilla Glassnofollow) ist hervoragend eingearbeitet und bietet ein sehr gutes Touchgefühl. Wer das HTC One V das erste Mal in der Hand hat, wird nicht vermuten, dass es ein Gerät der unteren Mittelklasse ist, eher würde man es mindestens in der oberen Mittelklasse vermuten.

2. Display

Das HTC One V hat einen 3,7 Zoll großen Display mit einer Auflösung von 800×480 Pixel. Zudem verwendet HTC hier auch die Super-LCD-2 Technik, welche mit optical Illumination und einer statt zwei Scheiben über dem IPS Display für einen bessere Blickwinkel und für weniger Reflexionen sorgt.

2. Telefonfunktionen (Telefon, SMS, MMS, Empfang)

Das Menü und die gesamte Struktur ist übersichtlich, aufgeräumt und intuitiv, meiner Meinung nach einfach sehr gut. Die Qualität des Sounds ist überraschend gut beim HTC One V und ist mit einer der Besten, die ich bei einem Smartphone bisher hatte. Der Gegenüber ist bei einem Telefongespräch sehr deutlich zu verstehen und man selber wird auch sehr deutlich und klar verstanden. Der Empfang des HTC One V ist sehr gut und ich konnte trotz des Aluminium-Unibody-Gehäuse bisher keine Einschränkungen aller Verbindungsabbrüche feststellen!

3. Internet, Konnektivität (Social Networks etc.)

Das Internet läuft auf dem HTC One V recht zügig, die Seiten bauen sich relativ schnell auf. Der Multitouch-Zoom im Browser funktioniert ohne Probleme. Social Networks sind wie schon bei älteren Geräten von HTC perfekt in das System eingearbeitet.

4. Kamera und Video

Auf der Rückseite des HTC One V befindet sich die Hauptkamera, diese hat eine Auflösung von 5 Megapixel (max. 2592 x 1944 Pixel) und nimmt Videos in der Auflösung 1280 x 720 Pixel (HD 720p) auf. Eine Frontkamera für Videotelefonie zum Beispiel sucht man leider vergebens, für mich ein klarer Minuspunkt, allerdings gibt es immer noch viele Kunden, welche diese einfach nicht benötigen. Die Bildqualität liegt qualitativ im oberen Mittelfeld. HTC hat dem HTC One V eine Serienbild-Funktion, wie auch dem HTC One X und HTC One S, spendiert. Hält der Nutzer den Auslöser gedrückt, schießt die Kamera in der Sekunde bis zu fünf Bilder und man kann sich am Ende die beste Aufnahme aussuchen und die anderen Bilder löschen. Eine, wie ich finde, praktische Funktion, insbesondere beim Fotografieren beweglicher Objekte (Stichwort: Kinder, Haustiere usw.).

Hier ein zwei Testbilder:

Die Bilder sind nicht nach professionellen Gesichtspunkten gemacht, sondern einfach aus Sicht eines Endverbrauchers.

5. Spiele, Anwendungen, Musik und Lautsprecher

Alle von mir getesteten Apps und Spiele funktionierten auf dem HTC One V einwandfrei. Diese wurden schnell geladen und waren sofort start bereit. Musikhören ist mit dem beiliegenden Stereo Headset auf dem HTC One V recht ordentlich im Klang, wenn auch nicht sehr gut, dies könnte auch an beatsaudionofollow liegen. Nimmt man hier bessere Kopfhörer, ist der Klang um einiges besser. Auch der verbaute Lautsprecher macht seinen Job für ein Smartphone dieser Preisklasse recht gut.

6. Bedienbarkeit

Nimmt man alles zusammen, die Geschwindigkeit, die sauber laufenden Animationen und Grafik, sowie Sense, ist das HTC One V in seiner Preisklasse fast perfekt.

Hier noch ein paar Bilder der Benutzeroberfläche:

7. Batterie Akkulaufzeit

Der Akku ist mit seinen 1.500 Milliamperestunden für die verbauten CPU ausreichend bemessen. Im Testlauf hielt der Akku 2 1/2 Tage, was für ein Smartphone recht ordentlich ist.

8. Fazit

Das HTC One V konnte auch im täglichen Gebrauch überzeugen, allerdings wirklich nur, wenn man nur die “Grundfunktionen” eines Smartphones braucht. Denn mit den auf dem Markt erhältlichen Highend-Geräten kann es nicht mithalten, will es aber ja auch gar nicht. Das Gerät ist nun mal mit seinen 299,- Euro in der oberen Einstiegsklasse angesiedelt und ist in dieser Preisklasse nur schwer zu schlagen.

Bewertung

In jeder Kategorie gibt es als Maximal Bewertung 5 Sterne.

Die Gesamtsterne errechnen sich aus dem Durchschnitt aller Kategorien.

1. Abnutzung und Verarbeitung

2. Telefonfunktionen (Telefon, SMS, MMS Empfang)

3. HTC Sense 4.0

4. Internet, Konnektivität (Social Networks etc.)

5. Kamera und Video

6. Spiele, Anwendungen, Musik und Lautsprecher.

7. Bedienbarkeit

8. Batterie Akkulaufzeit

Gesamtsterne

Quelle: Smartphone | Phone | Tablet Blog

bearbeitet von krteddy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Habe das Handy jetzt etwa 3 Wochen und bin eigentlich sehr zu frieden.

Klar, es ist nicht das schnellste, aber schnell genug damit es keinem auffällt.

Bei meinem Gerät gibt es auch keine Probleme mit Rauschen beim Musikhören. Anscheinend haben die Jungs von HTC schnell gehandelt.

Das Design ist mit dem Knick ein bisschen gewöhnungsbedürftigt aber ich finde es hat was. Habe auch bereits einige gute Cases daheim die wunderbar passen.

Akku hält eigentlich 2 Tage, lade es aber Abends immer auf. Internet, WLAN und alles läuft prima. Auch die Kamera ist völlig ok.

Für den Preis: Super Produkt ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ich habe das V neben dem X und bin zum grossen Teil zufrieden.

Trotzdem würde ich es nicht wiederkaufen. Es kann vieles und das auch gut, nur Telefonieren wird zur Qual.

Die Emfangsleistung ist mit das Schlechteste was ich bisher hatte. Allein mein altes Samsung 5700 stellt das V in den Schatten.

Ich habe bereits das 3G-Netz abgewählt, was aber keine Besserung brachte.

Es steht nun ein Providerwechsel an, da das V so nicht nutzbar ist!

Das es HTC besser kann, zeigt das X, welches mich mit einer super Emfangsleistung begeistert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Vielleicht ist das ja auch ein technischer Fehler an deinem Gerät? Ich würde es an deiner Stelle mal umtauschen oder so, um alles auszuschließen.

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ich habe das V neben dem X und bin zum grossen Teil zufrieden.

Trotzdem würde ich es nicht wiederkaufen. Es kann vieles und das auch gut, nur Telefonieren wird zur Qual.

Die Emfangsleistung ist mit das Schlechteste was ich bisher hatte. Allein mein altes Samsung 5700 stellt das V in den Schatten.

Ich habe bereits das 3G-Netz abgewählt, was aber keine Besserung brachte.

Es steht nun ein Providerwechsel an, da das V so nicht nutzbar ist!

Das es HTC besser kann, zeigt das X, welches mich mit einer super Emfangsleistung begeistert.

Das Problem der Empfangsleistung ist bekannt. Abhilfe (solange ein technischer Fehler am Gerät ausgeschlossen werden kann) verschafft die Haltung des Gerätes beim Telefonieren. Lustig, aber wahr :biggrin: Beim Telefonieren das Gerät NICHT unten halten, sondern mittig. Und schon ist der Empfang wieder vorbildlich. Grund ist die unten unter der Plastikabdeckung verbaute Antenne.

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0