Jump to content
Balha1977

HTC10 Cover/Case/Hülle & Displayschutzfolie

HTC-10-vs-Sony-Xperia-X-Performance-b.jp

 

HTC10 Cover/Case/Hülle & Displayschutzfolie

 

 

 

Hallo zusammen,

da ich sehr viel Wert auf den Schutz und die Pflege meines Gerätes lege, wollte ich hier mal das Thema "HTC10 Cover/Case/Hülle & Displayschutzfolie" ansprechen und mit euch Vorschläge, Ideen und Erfahrungen (bezüglich Handhabung, Preis, Zufriedenheit ect ect...) austauschen.

 

Folgende Punkte sollten (Nach Möglichkeit) angegeben werden:

  1. Hersteller des Covers bzw. Schutzfolie.
  2. Preis.
  3. Zufriedenheit.
  4. Erfahrung.

 

Ich mache nunmal den Anfang und hoffe auf eine Aktive beteiligung mehrere User.

 

Cover/Case/Hülle:

 

  1. Hersteller: SLEO HTC 10 Hülle (AMAZON)
  2. Preis: 5,99€ (Kostenlose Lieferung bei Amazon)

 

Durch die Anti Fingerabdruck Funktion Des Covers liegt das Gerät samt Case sehr sicher in der Hand und fühlt sich super weich an, die abstehenden Kanten (Links und Rechts am Gerät und hinten an der Kamere) ermöglichen das Gerät sowohl auf der Rückseite als auch auf dem Display Problemlos zu legen, ohne das man sich sorgen machen muss etwas zu zerkratzen, was mir auch sehr gut gefallen hat ist die Passgenauigkeit, alle Knöpfe liegen zur 100% frei und durch seine Dünne aufführung nimmt das Gerät sam Case nicht viel an Größe zu.

Mein Fazit: Case 1A und von mir 100%ig weiter zu empfehlen.

 

Displayschutzfolie:

 

  1. Hersteller:Golebo (Amazon)
  2. Preis:2,99€ +0,75€ Lieferung nach DE (6 Stück). 

 

Ich Persönlich bevorzuge immer die Matte Folie, auf die Antireflexion und die Anti Fingerabdruck Funktion  lege ich viel Wert, bisher habe ich immer gute Erfahrung mit der Folie gemacht und habe mich SEHR dran gewöhnt (Aber wie schon erwähnt ist es MEINE Persönliche Meinung/Geschmack).

Die Folien selber sind bewusst etwas kleiner als das Display des HTC 10s zugeschnitten, Grund dafür ist die kleine Wölbung auf dem Dispaly (Sonst besteht die Gefahr dass die Folie an den Seiten des Geräts abstehen und somit nicht richtig haften).

Bis jetzt haftet meine Schutzfolie wunderbar und ich kann nix Negatives sagen, was es den Hersteller angeht gibt es mit sicherheit mehrere, ich habe einfach gewürfelt und Golebo kam als Ergebniss raus ;)

 

Hier ein Paar Beispiele:

 

13941466345732029.jpg

13931466345730978.jpg

14001466345735783.jpg

13991466345735335.jpg

13981466345734910.jpg

13971466345734218.jpg

13951466345733129.jpg

IMAG0066.jpg

bearbeitet von balha1977

Ich werde mein HTC10 nackig lassen. Habe für mein ONE ein Etui gehabt

 

http://www.noreve.com/de/10/3299-lederschutzhulle-htc-10.html

 

Also das selbe gibt`s jetzt auch für´s 10 nur habe ich mein ONE auch fast nie damit benutzt, das Etui trägt zwar nich so stark auf als wie die Bilder vermuten lassen und ich war auch sehr zufrieden damit aber ich fühlte mich einfach besser mit dem nackten Gerät und so ist es auch mit dem 10. Die sind doch alle soweit das sie nicht gleich verkratzen. Mein ONE ist 3 1/4 jahre alt und sieht fast so aus wie am esten Tag. Display ein paar Microkratzer die sieht man nur wenn man ganz genau im richtigen Winkel draufschaut und hinten ein Kratzer in der Mitte, den verdanke ich meiner Frau. ansonsten Top und nichtmal der weiße Rahmen ist vergilbt.

Aber wie gesagt das Etui ist top, echt Leder und wird anderer Lederwahl extra angeferttigt. kann ich nur empfehlen und der Preiß? naja für ein 700€ Gerät darfs schon was nobles sein.

 

Chris

 

 

Du hast recht am besten fühlt sich das Gerät nackt an ohne frage,  wenn ich abends im Bett oder Couch liege dann entnehme ich ich auch das Case und benutze es ohne.

Sobald ich aber weiß das ich raus gehe dann stülpe ich das ding drüber (ganz nebebenbei,  bin ich auch sehr Tollpatschig ?). 

 

Tollpatschig? Ich kann dir Trick`s zeigen wenn´s mir mal entgleiten sollte, fast mit drunterschmeißen ( ist eben doch recht glatt und rutschig) da könnte ich glatt im Zirkus auftreten. Aber trotzdem nackig das fühlt sich einfach so geil an.

 

Chris

bearbeitet von Chris1705

Habe das von Chris1705 genannte Case von Noreve für's HTC 10, im folgenden mal mein Bericht:

 

Da ich auf die Cases der französischen Firma „Noreve“ schwöre, habe ich mich auch dieses Mal auf deren Seite umgeschaut und wurde nicht enttäuscht. Derzeit stehen vier verschiedene Arten von Hüllen zur Auswahl und für jeden Geschmack sollte sich hier die passende finden lassen. Ich hatte mich für die „Horizontale Brieftaschenklappe – Tradition B“ entschieden.

 

Zudem lässt sich aus einer Unmenge von verschiedenen Lederarten und –mustern auswählen, welche wirklich keine Wünsche offen lassen.

Hier entschied ich mich für das Finish „Exception Couture – Sable Vintage“. Natürlich resultieren je nach Finish auch unterschiedliche Preise, welche (in meinen Augen) allerdings wirklich ihr Geld wert sind, da ich weder bei Qualität noch Verarbeitung bisher enttäuscht wurde.

 

Wie bereits die letzten Male ging der Versand relativ zügig über die Bühne und ich hielt bald das Paket in Händen. Auch war diesmal das Case in typischer „Noreve“ Manier wieder hochwertig doppelt verpackt, zunächst in Karton, darin wiederum nochmals in einem Stoffbeutel.

 

unspecified.jpg

 

 

imag0550.jpg

 

 

Die Front des Case hat Ausschnitte / „Löcher“ für Lautsprecher sowie die LED-Benachrichtigungsleuchte. Gehalten wird die Front-Klappe durch einen Magnetverschluss, welcher leicht zuclippt und trotzdem fest schließt.

 

 

imag0544.jpg

 

An der Unterseite ist eine große Aussparung für die microUSB-Buchse sowie den Lautsprecher vorhanden.

Seitliche Aussparung unter der Lasche lässt die Bedienung von OnOff-Button sowie den Lautstärketasten zu

Die Oberseite besitzt ebenfalls eine Aussparung, welche sowohl bei offener wie auch geschlossener Klappe den Zugang zur Kopfhörerbuchse ermöglicht.

Zu guter Letzt die Rückseite. Hier befindet sich ein Ausschnitt für die Kameralinse sowie das LED-Licht.

 

imag0545.jpg 

 

imag0546.jpg

 

In der Innenseite der Klappe befinden sich sowohl zwei Aussparungen für Visiten- oder Kreditkarten, als auch eine größere Tasche für Weiteres.

 

imag0547.jpg 

 

 

Wie auf den Bildern zu erkennen, ist das Case selbst recht dick. Somit trägt es natürlich auch einiges an Volumen/Masse auf, schützt dadurch aber natürlich beispielsweise bei einem Sturz sehr.  

 

In den nun rund 2 Wochen Alltagsnutzung ist das Case bzw. das Leder merklich geschmeidiger und weicher geworden als noch zu Beginn. Auch ist mit zunehmender Nutzung die Klappe nicht mehr so starr und lässt sich einfach öffnen und schließen. Zudem ist zu beobachten, dass das Leder mit der Zeit ein wenig dunkler und teilweise leicht glänzend geworden ist, was dem Look (meiner Meinung nach) nochmals mehr Eleganz verleiht.

Zusammenfassend lässt sich also sagen, dass ich auch diesmal nicht enttäuscht wurde und es jedem wirklich nur an’s Herz legen kann, sich einmal auf der „Noreve“-Website umzusehen, auch für andere Modelle ist meist eine große Vielfalt an Varianten geboten.

 

Solltet ihr Fragen haben oder weitere Infos wollen, einfach schreiben :D

Euch allen noch einen schönen Tag,

 

psch92

 

bearbeitet von psch92
Anpassung Bildgröße

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar hinterlassen zu können


×