Handy Forum  

Zurück   Handy Forum > Handy & Tablet Forum > HTC Forum > HTC Android Handys > HTC Desire HD Forum

Kostenlose Prepaidkarten mit Startguthaben: o2 Gratisaktion | Simyo Freikarte

[Anleitung] HTC Desire HD - Schritt für Schritt zum Custom Rom

Dieses Thema wurde im HTC Desire HD Forum geschrieben. Solltest Du auch Probleme oder Lösungen zu diesem Thema haben, so nimm doch einfach an der Diskussion teil.
Loading


Handy-FAQ.de bei Twitter Handy-FAQ.de bei Facebook Handy-FAQ.de auf Google Plus

Like Tree20Danke

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 15.01.2011, 00:55   #1
aktives Mitglied
 
Benutzerbild von lilil
 
HTC Desire HD - Schritt für Schritt zum Custom Rom

Hallo Handy-FAQ.de Leser,

ihr findet hier eine detallierte Anleitung zum Flashen einer Custom Rom. Auch wird stellenweise Sinn und Zweck behandelt und ein paar Hintergrundinformationen gegeben.
Bitte lest auch erst das Vorwort durch, um mögliche Fehler zu vermeiden.
Solltet ihr im weiteren Verlauf grundlegende Verständnisschwierigkeiten zu bestimmten Begriffen haben, sucht hierfür auch die folgenden Seiten auf.

Android FAQ | Desire HD - Grundlagen | Desire HD - Wichtige Themen | Desire HD - FAQ

Vorwort:
Diese Anleitung funktioniert nur, wenn auf euerem Gerät aktuell eine Rom Version 1.32 läuft.
Manche Hersteller vergeben eigene Versionsnummern, z.B. T-Mobile 1.39.*, Vodafone 1.39.* etc. Solange es sich um die Version 1.3* handelt, verbirgt sich dahinter aber immer die Rom Basisversion 1.32, wie sie von HTC original zur Verfügung gestellt wird.

Wenn euer Gerät hingegen mit der Version 1.72, 1.75 oder 1.84 ausgeliefert wurde, müsst ihr zuerst auf die Version 1.32.405.6 downgraden. Dies ist hier von starbase64 ausführlich beschrieben.
HTC Desire HD - Downgrade von 1.72 & 1.75. zu 1.32 by jkoljo

Für bestimmte durchzuführende Schritte, wie z.B. root-Zugriff, gibt es heir keine eigene Anleitung, da bereits gute Anleitungen existieren. An den benötigten Stellen wird kurz darüber gesprochen und dann auf die entsprechenden Beiträge verwiesen. Probleme zu diesen Teilbereichen dann bitte auch im jeweiligen Thread besprechen.

Sonstige Anregungen und Probleme zur Anleitung bitte hier in den Thread posten.

Originalzustand:
Durch das Flashen verwirkt ihr zunächst eure Garantie- bzw. Gewährleistungsansprüche. Lest zum Thema Garantie mehr im oben verlinkten Grundlagen Thread. Das Flashen geschieht auf eigene Gefahr und wir sind nicht verantwortlich, wenn dabei etwas daneben geht.
Solltet ihr z.B. das Gerät umtauschen oder weiterverkaufen wollen, könnt ihr den Auslieferungszustand wiederherstellen. Hierzu bitte folgende Anleitung verwenden
HTC Desire HD - Originalzustand/Auslieferungszustand wiederherstellen

Anleitung
... zum Flashen einer Custom Rom(von angelus249 und lilil)

Bitte lest die Anleitung gründlich und arbeitet einen Schritt nach dem anderen ab. Das sollte vielen Problemen vorbeugen.

Was wird benötigt?
- HTC Desire HD
- Ein Rom auf Basis von 1.32
- HTC Sync muss installiert sein (www.htc.com)
- etwas Zeit und Geduld

Was wird nachfolgend durchgeführt?
- Root
- ENG S-OFF
- ClockWorkMod aufspielen
- Stock/Custom Rom aufspielen
- passendes Radio Rom aufspielen


1. Root
Bevor irgendwas gemacht werden kann, muss das Handy gerootet werden. Die Root-Rechte kann man mit den Admin-Rechten am Computer oder einem iPhone Jailbreak vergleichen. Man hat somit vollen Zugriff auf das System.

Eine gute Anleitung gibt es von starbase64, hier zu finden.


2. S-OFF und SuperCID
Es gibt zwei verschiedene S-OFF-Varianten.
  • Radio S-OFF (im Bootloader als SHIP S-OFF angezeigt), wird benötigt, damit man ein Custom Recovery System - also den ClockworkMod (CWM) - flashen kann.
  • ENG S-OFF wird benötigt, wenn man andere Radio Roms aufspielen möchte, also Roms für die Kommunikationseinheit des Geräts. ENG S-OFF beinhaltet alle Vorteile, die auch Radio S-OFF hat, bietet darüber hinaus jedoch weitere Vorteile. Daher empfehle ich nachdrücklich ENG S-OFF zu verwenden, damit treten praktisch nie Probleme auf.
Durch die SuperCID könnte man alle Roms flashen, die man will. Egal von welchem Anbieter und egal welche Versionsnummer. Dies ist aber nicht nötig wenn man ENG S-OFF hat und daher kann die CID (CarrierID) unberührt bleiben.
Wer dennoch damit rumspielen möchte, sollte sich das "Easy Radio Tool" besorgen, damit kann man die CID ändern und auch Radio S-OFF machen.

Ansonsten mit dem Tool "Easy S-OFF" aus dem Anhang wie folgt fortfahren:
  1. Sicherstellen, dass im Gerät USB-Debugging aktiviert ist (Menü->Einstellungen->Anwendungen->Entwicklung->USB-Debugging)
  2. Das Handy mit dem USB Kabel an den PC anschließen und "Nur laden" auswählen
  3. Easy S-OFF starten
  4. "S-OFF it!" klicken
  5. die Superuser Anfrage auf dem Gerät erlauben
  6. wenn das Programm fertig ist einfach auf "Finish" klicken
  7. in den Bootloader starten. Entweder Akku rausnehmen, kurz warten, wieder einlegen, Power-Knopf drücken und dann Volume Down gedrückt halten oder alternativ mit dem kostenlosen Tool "Quick Boot" aus dem Market in den Bootloader starten.
  8. in der obersten Zeile müsste jetzt "ENG S-OFF" stehen, falls nicht, diesen Abschnitt noch einmal von vorne durcharbeiten.
Im Bootloader kann mit den Volume-Tasten navigiert und mit dem Powerknopf bestätigt werden.
Um das Gerät neuzustarten und zurück ins System zu gelangen, auf Fastboot und dann Reboot gehen.

Sollte das Easy S-OFF Tool nicht laufen wollen, gibt es eine alternative Methode, um ENG S-OFF herzustellen (Link).


3. ClockWorkMod Recovery flashen
Mit dem ClockworkMod (kurz: CWM) können Backups vom aktuellen System erstellt werden und später auch wieder zurückgesichert werden. Des weiteren können mit dem CWM dann auch Custom Roms und sonstige Erweiterungen auf das Gerät geflasht werden.

Die aktuelle Version ist CWM 3.0.2.4 und bietet nun im Vergleich zu den vorherigen Versionen vollen Support für sowohl das Ext3- als auch Ext4-Dateisystem. Das bedeutet, dass damit sämtliche vorhandenen Roms beliebig installiert und zurückgesichert werden können, egal ob FroYo 2.2 oder Gingerbread 2.3 Roms. Bei älteren CWM-Versionen war es je nach gewünschtem Rom nötig, entsprechend hin- und herzuwechseln.

Daher wird zum weiteren Verständnis und auch für den Fall dass Probleme auftreten der nächsten Abschnitt hier noch stehen gelassen, auch wenn er wie gesagt nicht mehr aktuell ist. Bei Problemen sollte sich jedoch an diese Anweisungen gehalten werden.
Es gibt für das Desire HD zwei CWM-Versionen, die sich grundlegend unterscheiden. Neuer ist nicht zwingend besser.
  • CWM 2.5.1.3
    Wenn man mit Rom Versionen arbeitet, die auf der Android-Version 2.2 (Froyo) basieren (also z.B. das aktuell installierte 1.32er Rom oder dann später auch z.B. das Custom Rom Android Revolution HD), sollte man unbedingt den CWM 2.5.1.3 verwenden. Sowohl zum sichern, als auch zum Zurückspielen einer Sicherung.

  • CWM 3.0.0.5
    Wenn man später ein Android 2.3 (Gingerbread) Rom installieren möchte, benötigt man den CWM 3.0.0.5. Gingerbread arbeitet grundlegend mit dem Dateisystem Ext4, das vom CWM2 nicht unterstützt wird. Neuere Gingerbread Roms haben nun aber auch eine Unterstützung für das Ext3-Dateisystem und somit kann auch bei Gingerbread Roms der CWM2 verwendet werden. Andersrum bietet bspw. Android Revolution HD mittlerweile Ext4-Support und kann auch mit dem CWM3.0.0.5 installiert werden.

    Generell (und auch bei Problemen) sollte sich an Folgendes gehalten werden:
    für Android 2.2 -> CWM2.5.1.3
    für Android 2.3 -> CWM3.0.0.5

Die Installation kann nun auf 2 Arten erfolgen.

Automatisch via Rom Manager:
  1. Rom Manager kostenlos aus dem Market laden und starten
  2. Oben den ersten Punkt "ClockworkMod Recovery installieren" anwählen und den Anweisungen folgen. Aktuell wird hier die Version 3.0.2.5 angeboten (oder einfach die jeweils aktuelle Version installieren, die dort direkt angeboten wird!).
  3. Wenn ihr eine andere Version installieren wollt, nach unten Scrollen -> "Alle ClockworkMod-Recovery-Systeme" wählen, die entsprechende Version auswählen und den Anweisungen folgen.

Manuelle Methode:
Ansonsten oder bei etwaigen Problemen kann man das auch manuell machen. Wie das geht, hat starbase64 bereits sehr schön erklärt, weshalb hier nur auf seine Anleitung verwiesen wird.
[Anleitung] HTC Desire HD - ClockWorkMod by paulobrien[22.01.2011]

4. Vorhandene Daten sichern
Solltet ihr bereits persönliche Daten auf dem Gerät haben, könnt ihr diese sichern, bevor das Gerät formatiert wird.

Ihr könnt am Anfang eure Daten sichern, damit sie nach dem Flashen eines anderen Roms wiederhergestellt werden können.
Man kann die Daten z.B. mit Titanium Backup oder MyBackupPro sichern.
Beide Apps gibt es im Android Market zum kostenlosen Download.
Mit MyBackup Pro kann man ohne root-Zugriff alle Apps und deren Einstellungen (jedoch ohne Speicherstände) auf die SD Karte sichern und später wiederherstellen.
Mit Titanium Backup (benötigt root-Zugriff) kann man alles sichern und wiederherstellen, auch die Speicherstände der Apps. Welche Methode es sein soll oder ob ihr überhaupt etwas sichern müsst, liegt an euch.

Hinweis zu Titanium Backup:
Titanium Backup kann beim Wiederherstellen von Speicherständen Probleme bereiten. Diese Probleme treten aber eigentlich nur auf, wenn zwischen verschiedenen Rom-Versionen Daten zurückgesichert werden sollen. Die Apps selbst (ohne Daten) können aber immer problemlos zurückgesichert werden.
Ich persönlich arbeite gerne und viel mit Titanium Backup und habe auch kaum Probleme. Wenn doch etwas schief läuft, wird das zurückgesicherte App einfach wieder gelöscht oder im äußersten Fall das Rom neu eingespielt. Je mehr man damit arbeitet, desto mehr bekommt man ein Gespür dafür, was man besser nicht zurücksichern sollte. Daher habe ich keine Probleme damit. Den korrekten Umgang damit findet ihr auch schnell selbst raus ;-)

Selektive Sicherung:
Sollen nur SMS und die Anrufhistorie gespeichert werden, empfehle ich die Apps "SMS Backup & Restore" und "Call Logs Backup & Restore". Beide kostenlos im Market. Wenn die Anruferhistorie zurückgesichert wird, sollte dies geschehen, bevor man seine Googlekontakte synchronisiert, denn da funktioniert die Namenszuordnung nicht. Werden die Kontakte nachträglich synchronisiert, ist alles bestens.

Ich rate übrigens davon ab, Kontakte auf dem Telefon zu speichern. Diese sind online im Googlekonto sehr gut aufgehoben und stehen auch bei einem Hardwareschaden oder Geräteverlust weiterhin zur Verfügung und müssen auch nie extra gesichert werden, wenn bspw. ein neues Rom geflasht wird. Dennoch können Kontakte gesichert werden. Hierzu die Kontakte öffnen, Menü->Importieren/Exportieren->An SD-Karte exportieren-> und den entsprechenden Speicher wählen, wo die Kontakte vorliegen (Googlekonto, Telefon oder SIM-Karte). Auf gleiche Weise später wieder zurücksichern.


5. Backup mit CWM erstellen
Manche Hersteller (HTC selbst, T-Mobile und O2) stellen sog. RUU's (Rom Upgrade Utility) zur Verfügung, mit denen relativ einfach der Originalzustand wiederhergestellt werden kann. Andere Anbieter wie Vodafone, A1 (Österreich) oder sonstige Anbieter haben kein entsprechendes RUU. Gibt es für euer Handy also kein RUU, solltet ihr nun ein Backup mit CWM erstellen.

Für den Fall, dass ihr vorher ein Downgrade gemacht habt, ist ein Backup unnütz, da es schon nicht mehr dem Auslieferungszustand entspricht. Von den vorinstallierten 1.72/1.75er Versionen kann man kein Backup erstellen. Es gibt aber Möglichkeiten, um am Ende wieder die originale Version 1.72 bzw. 1.75 auf dem Gerät wiederherzustellen. Lest hierzu einfach die oben verlinkte Anleitung zum Originalzustand.

Zum Backup dann einfach in den CWM starten (Gerät neustarten, VolumeDown-Taste gedrückt halten, dann "Recovery" anwählen).
Jetzt im Menü auf "backup & restore" -> "backup" gehen. Ein CWM-Backup benötigt ca. 500-700MB.
Das sog. Nandroid-Backup (siehe Android FAQ) wird nun erstellt und wird auf der SD-Karte im Ordner /clockworkmod/backup im folgenden Format abgelegt: 2011-02-08.15.02.16, d.h. am 08.02.2011 um 15:02 Uhr und 16 Sekunden wurde das Backup erzeugt. So können die Sicherungen später identifiziert und zugeordnet werden. Zurückgesichert kann es später entsprechend über den Punkt "backup & restore" -> "restore" werden.


6. Stock/Custom Rom flashen
Es sollte ausreichend Akkuladung (ca. 30%) vorhanden sein. Zur optimalen Akkuausnutzung wird aber empfohlen, den Akku vollständig zu laden.

Wenn ihr lediglich ein ungebrandetes, originales Rom (Stock Rom) benutzen wollt, einfach die RUU von HTC in der Version 1.32.405.6 installieren.
RUU_Ace_HTC_WWE_1.32.405.6_Radio_12.28b.60.140e_26.03.02.26_M_release_155891_signed.exe
Hier Gerät mit dem PC via USB verbinden, "HTC Sync"-Modus wählen (sollte auch mit "Nur Laden" funktionieren), die RUU.exe starten und den Anweisungen folgen. Es gibt ein weiteres Update auf 1.72.405.3, das mittlerweile offiziell zwar zurückgezogen wurde, aber dennoch funktioniert. Wie ihr das dann drauf bekommen - und vorallem dabei root und S-OFF nicht verliert, ist hier beschrieben. Weiteres zu den Rom Versionen findet sich im oben verlinkten Desire HD Grundlagen Thread.
Sucht für weitere Ausgangssituationen bitte den oben verlinkten Grundlagen-Thread auf. In Kapitel 6 behandle ich dort verschiedene Ansatzpunkte.


Wollt ihr hingegen ein Custom Rom verwenden, solltet ihr euch überlegen, welches Custom Rom ihr haben möchtet.
Ihr findet hier Links zu den Entwicklerthreads auf xda-developers.com und auch die entsprechenden Threads hier bei Handy-FAQ.
Android Revolution HD: Handy-FAQ | xda-developers
Das Android Revolution HD ist ein verbessertes HTC Sense ROM, das auf der aktuellen Version 1.84.61.2 basiert. Das wohl meist verwendete Rom für das Desire HD und wie ich finde zurecht. Zu Beginn ist dieses Rom auf jeden Fall zu empfehlen.
LeeDroid HD: --- | xda-developers
Beim LeeDroid kann man sich aussuchen, ob man die HTC Sense Oberfläche haben möchte oder nicht. Auch sie basiert auf der derzeit aktuellen 1.84.61.2. Mehr kann ich dazu nicht sagen, aber im xda-Forum gibt es einige Bilder und Infos.
CyanogenMod7 PNK: Handy-FAQ | xda-developers
CyanogenMod7 Original: Handy-FAQ | xda-developers
Bei CyanogenMod 7 handelt es sich um ein Gingerbread 2.3 Rom. Die Benutzeroberfläche ist hier aber grundlegend anders als bei Sense-Roms. CyanogenMod Roms arbeiten generell etwas schneller, haben dafür auch höheren Stromverbrauch
Wurde ein Rom ausgewählt, geht nun wie folgt vor:
  1. Wenn noch kein Backup gemacht wurde, mit CWM ein Backup vom aktuellen System erstellen (siehe Kapitel 5).
  2. das heruntergeladene Custom Rom (im .zip-Format) ohne zu entpacken auf die SD Karte kopieren
  3. Full-Wipe-1.3.zip (für CWM3) aus dem Anhang ebenfalls auf die SD Karte kopieren
    (für CWM2.5.1.3 die entsprechende 1.2 zip Datei wählen)
  4. über den Bootloader -> Recovery den CWM starten (mit Go Back kommt man immer wieder eine Stufe zurück)
  5. "advanced" und dann "wipe battery stats" wählen (Die Sinnhaftigkeit dieser Option ist etwas umstritten. Da es aber sicher nicht schadet, kann es vor jedem Flashen eines Roms durchgeführt werden)
  6. Zurück ins Hauptmenü gehen und "Install zip from sdcard" auswählen
  7. "choose zip from sdcard" auswählen
  8. Full-Wipe-1.3.zip auswählen und abwarten, jetzt wird alles formatiert (abgesehen von der SD-Karte, diese bleibt unberührt)
  9. Im CWM-Hauptmenü noch ein "Factory Reset" durchführen und entsprechend bestätigen.
  10. Jetzt das heruntergeladene Custom ROM (zip Datei) auswählen und installieren (install zip from sdcard->choose zip)
  11. Wenn es fertig ist, "Reboot now" auswählen
  12. Das System braucht beim ersten Start meist ziemlich lange. Danach das Gerät einrichten und ihr seid fertig.

Wenn später mal ein "rominternes" Update gemacht werden soll, also z.B. von Android Revolution 2.0.11 auf 2.0.12 ist es nicht notwendig, einen Fullwipe zu machen, also alles zu löschen. Hier reicht es, entweder ein "Easy Upgrade Wipe" (im Anhang) zu machen oder man verzichtet ganz auf ein Wipe. Auch hier gehen die Meinungen gehen auseinander, was besser ist. Jedenfalls bleiben bei EasyUpgrade bzw. ohne Wipe auch die benutzerbezogenen Daten erhalten, wie SMS, Anrufe, Apps, Einstellungen usw. Genauere Anweisungen ob und wie man wipen sollte, finden sich meist in den Rom Threads selbst.
Da immer mal was schief gehen kann, gilt grundlegend, dass man vor jedem Update bzw. Neuinstallation eines Roms ein Backup mit CWM machen sollte, das im Problemfall einfach zurückgespielt werden kann.

Wird das Rom grundlegend gewechselt, z.B. von Android Revolution HD zu CyanogenMod, ist ein FullWipe unausweichlich.


7. passendes Radio Rom flashen:
Das Radio Rom ist, wie oben schon erwähnt, das System für die Kommunikationseinheit des Geräts (WLAN, Bluetooth, GPS, mobiles Internet usw.). Es ist ratsam, ein für das gewählte Rom passendes Radio Rom zu verwenden, da diese oft sparsamer mit dem Akku umgehen, besser Empfangseigenschaften aufweisen usw. Die Macher der Custom Roms sprechen stets Empfehlungen aus, welches Radio Rom verwendet werden soll. Hierzu einfach in den Thread hier bei Handy-FAQ schauen oder in den entsprechenden Entwicklerthread (die meist verlinkt sind) nachlesen.

Auch hier hat starbase64 eine ausführliche Anleitung erstellt und es wird an dieser Stelle nur darauf verwiesen. In diesem Beitrag stehen auch alle derzeit verfügbaren Radio Roms zum Download bereit.
[Sammelthread] HTC Desire HD - Radio Rom

Hinweis:
Durch das Installieren eines Custom Roms wird im Gegensatz zu RUU's nie ein anderes Radio aufgespielt. Dies hat immer manuell zu erfolgen. Daher spielt es in Zukunft auch keine Rolle, in welcher Reihenfolge Custom Roms und Radio Roms aufgespielt werden, da diese sich bei einem Flashvorgang nicht gegenseitig beeinflussen/überschreiben.
Auch kann prinzipiell jedes Radio mit jedem Rom verwendet werden. Für das beste Ergebniss empfiehlt sich aber wie gesagt, den Empfehlungen der Rom-Köche Folge zu leisten.


Viel Spass und erfolgreiches Flashen wünschen
angelus249 und lilil
Angehängte Dateien
Dateityp: zip Easy-Upgrade-Wipe-1.0.zip (6,9 KB, 318x aufgerufen)
Dateityp: zip EASY-UPGRADE-WIPE-1.3.zip (220,6 KB, 492x aufgerufen)
Dateityp: zip FULL-WIPE-1.2.zip (7,0 KB, 379x aufgerufen)
Dateityp: zip FULL-WIPE-1.3.zip (220,6 KB, 1639x aufgerufen)
Dateityp: zip EasyS-OFF_04.zip (747,0 KB, 1752x aufgerufen)
Illuminum, matty2222, TheTank82 und 11 andere haben sich bedankt.

Geändert von angelus249 (21.04.2011 um 17:28 Uhr)
lilil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2011, 00:55  
Handy-FAQ
Administrator
 
Registriert seit: 01.01.2003
Geschlecht: männlich
System: Mac OSX
Hersteller: Apple
Modell: iPhone
Netz: o2
Beiträge: 10.233
Alt 15.01.2011, 01:47   #2
Power-Mitglied
 
Benutzerbild von wikie
 
Top Anleitung ,echt genial danke .
wikie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2011, 02:31   #3
HF-Mitglied
 
werde sie mal ausporbieren und feedback geben
Klo-Sa3uf3r ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2011, 02:48   #4
Power-Mitglied
 
Hallo lilil,

gute Arbeit. Hatte neulich auch mal eine ausführliche Anleitung per PN verschickt, die ich noch zu nem Thread aufbereiten wollte. Du warst nun schneller :)

Zu Punkt 7.5 hab ich ne Anmerkung:
Warum nicht einfach die Full Wipe zip installieren? Wie hier im Thread angeboten.

http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=868720

Schneller, einfacher, schonender für die Leisertaste

Und zu Punkt 4.
Warum will immer jeder CID ändern, vorallem wenns um Custom ROMs geht? Das ändern der CID auf HTC__01 etc. war doch nur bei Stock ROMs und OTA Updates sinnvoll. Und SuperCID auf 111111, wozu? Das ist doch nur etwas, was man im Fall des Falles wieder rückgängig machen muss. Meine CID ist unverändert auf VODAPirgendwas und ich habe dadurch keine Nachteile Ganz normal S-OFF gemacht mit dem Easy Radio Tool, keine Probleme :)

Ach und vielleicht machst du am Ende deines Posts noch eine Links-Sektion. Versionen von Programmen ändern sich schnell und da ist es sinnvoll, einfach die Entwicklungsthreads auf xda-dev zusätzlich anzugeben und halt in der Anleitung drauf verweisen ala "Aus meinem Rar-Archiv oder aus dem aktuellen Thread" :)

Gruß,
angelus
angelus249 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2011, 03:21   #5
aktives Mitglied
 
Benutzerbild von bLacKkiLLa
 
Hi ,
eine gute anleitung .... da ich auch ein neuling bin .
Was noch vielleicht hilfreich wäre - kurz und bündig was wofür ist .

Ich habe auch eine super anleitung für anfänger geschrieben bekommen - tausend dank nochmal dafür . Wieso hängst du nicht noch deine anleitung als verstärkung mit dabei ??

Ich würde sagen kann ja nicht schaden... oder ??
bLacKkiLLa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2011, 04:35   #6
Power-Mitglied
 
Benutzerbild von wikie
 
Morgen ,

ich werde es heute mal probieren mit der Anleitung von dir.Ich bin auch ein android Neuling und hab mir gedacht, dass ist echt schwer das handy zu flashen, aber hier im forum sind einige anleitungen .Ich habe einige threads schon gelesen und die videos angeschaut von starbase64, nur so konnte ich mein Branding entfernen .

Geändert von wikie (15.01.2011 um 06:09 Uhr)
wikie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2011, 09:26   #7
aktives Mitglied
 
klingt wirklich gut die Anleitung

nur wofür ich noch keine Anleitung gesehen habe:
wie setze ich alles wieder so zurück das ich die Garantie in anspruch nehmen kann

Ps: muss ich vorher schon debranden & das HTC ROM aufspielen ??


glg
DjDaylight ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2011, 10:36   #8
Power-Mitglied
 
Zitat:
Zitat von DjDaylight Beitrag anzeigen
klingt wirklich gut die Anleitung

nur wofür ich noch keine Anleitung gesehen habe:
wie setze ich alles wieder so zurück das ich die Garantie in anspruch nehmen kann

Ps: muss ich vorher schon debranden & das HTC ROM aufspielen ??


glg
Hallo,

kommt drauf an, was du für ein Gerät hast. Es gibt sog. RUU's, das sind offizielle Updates, .exe Dateien die du vom PC aus einfach aufspielen kannst.
Von T-Mobile, O2 und HTC selbst gibt es RUUs zum Download. Die installiert man dann und alles ist auf Anfang. Von Vodafone gibts leider keine RUU und man müsste dann alles manuell wiederherstellen, also Recovery-System, Boot/Splashscreen, ROM selbst (vorher ein Backup machen oder hier im Forum aus dem Thread runterladen). Aber damit erst beschäftigen, wenn es soweit ist

Gruß,
angelus
angelus249 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2011, 12:59   #9
HF-Mitglied
 
Benutzerbild von Re La X
 
Mir persöhnlich feht da nochn bisschen was! Falls jmd ein gebrandetes DHD hat wie soll er den ohne ROOT und S-OFF die 1.32.405.3 flashen?

Außerdem solltest du erwähnen das USB-Debugging an sein sollte und Installieren aus Unbekannten Quellen! Sonst funktioniert die installation von Visionary nicht und auch das mit SHIP-S-OFF und ENG-S-OFF wird nicht funktioniren weil ein Anfänger davon nichts weiss und dieses dann auch sehr wahrscheinlich nicht an hat.(was eigentlich verdammt unnötig ist ich würde das als Optional machen.) ich würde außerdem noch erzählen was das genau bedeutet wenn man eine Super-CID hat und wie man das rückgängig macht oder zumindest auf einen Link verweisen wo das steht.

Als Anfänger würde ich mich auch fragen was ist ein CWM? keinerlei hintergrund informationen wenn ich so eine Anleitung ausführen würde für ein 500€ Gerät dann will ich auch wissen was es macht.


Natürlich kann man jetzt sagen, dass wenn man jetzt sowas macht das man sich entsprechend vorher informiert, das ist schon richtig bloss hast du diese Anleitung für Anfänger geschrieben, wenn ich mich eingelesen hätte würde ich mich sher wahrscheinlich auf Stabase Anleitungen verlassen. Was jetzt nicht heissen soll das deine Schlecht ist hier gibt es den großen vorteil das man alles auf einmal im Blick hat.

Bloss fehlt es für mich an manchen stellen noch an den Details.
Re La X ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2011, 13:27   #10
aktives Mitglied
Threadstarter
 
Benutzerbild von lilil
 
Zitat:
Zitat von angelus249 Beitrag anzeigen
Hallo lilil,

gute Arbeit. Hatte neulich auch mal eine ausführliche Anleitung per PN verschickt, die ich noch zu nem Thread aufbereiten wollte. Du warst nun schneller :)

Zu Punkt 7.5 hab ich ne Anmerkung:
Warum nicht einfach die Full Wipe zip installieren? Wie hier im Thread angeboten.

http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=868720

Schneller, einfacher, schonender für die Leisertaste

Und zu Punkt 4.
Warum will immer jeder CID ändern, vorallem wenns um Custom ROMs geht? Das ändern der CID auf HTC__01 etc. war doch nur bei Stock ROMs und OTA Updates sinnvoll. Und SuperCID auf 111111, wozu? Das ist doch nur etwas, was man im Fall des Falles wieder rückgängig machen muss. Meine CID ist unverändert auf VODAPirgendwas und ich habe dadurch keine Nachteile Ganz normal S-OFF gemacht mit dem Easy Radio Tool, keine Probleme :)

Ach und vielleicht machst du am Ende deines Posts noch eine Links-Sektion. Versionen von Programmen ändern sich schnell und da ist es sinnvoll, einfach die Entwicklungsthreads auf xda-dev zusätzlich anzugeben und halt in der Anleitung drauf verweisen ala "Aus meinem Rar-Archiv oder aus dem aktuellen Thread" :)

Gruß,
angelus

Ich hab das Easy-Upgrade-WIPE Tool reingetan, weil es so in Mike's Thread stand.

Mit der CID kann man halt alles flashen, was man will.
Somit kann auch ohne Probleme downgraden.
Wenn man aber nur eine Custom Rom haben möchte, dann kann man auch nur Radio S-OFF machen.

Die Link-Sektion ist in Arbeit.

MfG
lilil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2011, 13:27  
Handy-FAQ
Administrator
 
Registriert seit: 01.01.2003
Geschlecht: männlich
System: Mac OSX
Hersteller: Apple
Modell: iPhone
Netz: o2
Beiträge: 10.233
Antwort

Hat Dir der Beitrag gefallen? Dann teile es doch deinen Freunden auf Facebook, Twitter und G+ mit!

Stichworte
android, anleitung, branding, custom, desire, desire hd, hd, htc, newbies, rom, schritt, vodafone, vodafone ruu

Zurück   Handy Forum > Handy & Tablet Forum > HTC Forum > HTC Android Handys > HTC Desire HD Forum


Sofort abstauben! Kostenlose Prepaidkarten mit Startguthaben: o2 Gratisaktion

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Anleitung] Wer kann Schritt für Schritt erklären wie ich K1 Flashe Naabi1978 Motorola Forum 11 12.02.2011 20:58
Bitte eine Aktuelle Schritt für Schritt anleitung zum ROOT elo2000 Motorola Milestone Forum 19 26.07.2010 14:30
Suche Schritt für Schritt Erklärung wie ich K610i Entbrande/Flashe Naabi1978 Sony Ericsson Forum 1 11.03.2010 20:24
Wer kann Schritt für Schritt erklären wie ich das D900 Flashe Naabi1978 Samsung Forum 4 21.12.2009 20:48
V635 modden - Schritt für Schritt mirko.prinz Motorola Forum 54 06.04.2007 22:22




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:28 Uhr.