• 0
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

Idee: bada-Port auf Android-Gerät

Frage

Geschrieben

Ich weiß, die Idee klingt etwas absurd...

Aber, hat irgendwie schon einmal jemand sich Gedanken darüber gemacht, ob es machbar wäre, einen bada-Port auf ein Android-Gerät vorzunehmen?

Wird doch sicherlich irgendein Gerät geben, was hardwaremäßig zu der Wave-Reihe passen würde... :haha2:

Vielleicht findet sich ja e versierter Dev...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

35 Antworten auf diese Frage

  • 0

Geschrieben

Sorry, wenn ich so direkt frage, aber wer will das?!

Sent from my GT-I9300 using Tapatalk

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Geschrieben

Sorry, wenn ich so direkt frage, aber wer will das?!

Sent from my GT-I9300 using Tapatalk

Kann ich nur beipflichten, warum sollte man ein einfaches/schlichtes System was für die meisten (nicht bastelwütigen) User ausreichend ist, von einer TOP Hardware auf eine meist ziemlich miese Hardware portieren?

Der Grund warum viele sich darüber Gedanken machen Android von einem 'normalen' Androiden auf ein WAVE zu portieren liegt doch nur in der Hardware begründet...

Also vermutlich wird sich da niemand finden ;)

Abgesehen davon, der A->Bada-Port scheitert ja daran, das die Schnittstellen vom WAVE nicht frei verfügbar sind.

Bei Androidgeräten ist das zwar vlt. besser, aber das dürfte dann daran scheitern, dass es bei Bada keine Einflussmöglichkeit gibt.

Es hat IMO schon einen Grund, warum 99,999% aller Geräte mit EINEM OS laufen, und zwar mit dem, was dafür programmiert/angepasst wurde.

Tommi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Geschrieben

@Lunchbox

Howdy, jeder der etwas besseres als Android will. (bada ist besser, das ist keine

persönliche Meinung, das ist fakt). Natürlich gibt es bei Android mehr Apps aber bada ist tausendmal sicherer. Ich persönlich find die Idee garnicht mal so schlecht. Ein S 3 mit bada hätte schon was, dann noch ne Metallhülle drum und man hätte ein (fast) Traumhandy.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Geschrieben

*lach* - naja, also ein allgemeines BESSER gibt es sowieso nicht - das hängt einfach vom Einsatzzweck ab - für bestimmte Anwendungen ist Bada natürlich besser als Android, für andere eben nicht - muss jeder selber wissen.

Aber ich würde keinen mir bekannten Androiden gegen mein WAVE eintauschen wollen - und ganz bestimmt nicht was die Hardware angeht ;)

Auch nicht das S3 und das mit Alu-Body, naja wird dadurch schwerer, teurer und mehr abgeschirmt - nene, ich bin da absoluter Befürworter von 'Android ist Android, Bada/WAVE ist Bada/WAVE und IP ist IP - jeder darf da gerne mit rumbasteln um seinen Horizont zu erweitern aber ansonsten wird es vermutlich (fast) nie einen 100% sauber funktionierenden Port geben.

Tommi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Geschrieben

Da der Quellcode von bada nicht frei zur Verfügung steht, erübrigt sich jeder weitere Gedanke über einen bada-Port auf ein Android gerät sowieso.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Geschrieben

@Lunchbox

Howdy, jeder der etwas besseres als Android will. (bada ist besser, das ist keine

persönliche Meinung, das ist fakt). Natürlich gibt es bei Android mehr Apps aber bada ist tausendmal sicherer. Ich persönlich find die Idee garnicht mal so schlecht. Ein S 3 mit bada hätte schon was, dann noch ne Metallhülle drum und man hätte ein (fast) Traumhandy.

Ich hoffe, dein Beitrag ist nicht ernst gemeint, ansonsten muss ich mir Sorgen machen... :eusa_eh:

Lass doch bitte die Fakten hören, die bada besser als Android machen. Die eingeschränkten Moddingsysteme? Der geringe Funktionsumfang oder doch die mangelnden Apps und der geringe Markteil? Oder, weil Samsung es nicht mal für nötig hält, bada bei diesem Dev-Day in Korea oder im Vorfeld der IFA mit nur einem Wort zu erwähnen?

@Tommi: ja, S3 aus Alu wäre fast schon ein Ziegelstein. :biggrin:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Geschrieben

Sorry, wenn ich so direkt frage, aber wer will das?!

Die Frage wäre eher, wer kann das... :icon_mrgr

Das ist ja nicht Kindergartenzeugs, egal in welche Richtung portiert wird...

Also ob es sich lohnt den A. aufzur... bezweifle ich.

MfG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Geschrieben

Sicherlich gibt es da wohl einige technische Hürden...

Nur, bada von vorne herein als mies abzustempeln, ist auch nicht die Lösung...

Ich denke, Potenzial steckt durchaus in dem OS...

Und bada auf nem GS III laufen zu sehen, wäre auch mal ne interessante Sache...

Aber, ich denke da auch, dass die Frage eher ist, wer das kann...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Geschrieben (bearbeitet)

@Taxidriver: ich 'durfte' bada über ein halbes Jahr testen, ich stemple es also nicht von vornherein als mies ab. Doch bis auf den Wecker (funktioniert auch dann, wenn das Wave komplett aus ist) fällt mir nichts ein, was Android nicht besser kann.

Und bada auf dem S3 ist wie wenn ich Windows 95 mit Quad-i7 + 8GB RAM auf meinem Notebook laufen lassen würde. ;) -> top Hardware, miese Software.

Mener Meinung nach verliert bada nicht ohne Grund Marktanteile.

bearbeitet von Lunchbox

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Geschrieben

Ich gebe Lunchbox vollkommen recht.

Ein zweiter Vorteil fällt mir allerdings noch ein :icon_mrgr : Scheduled SMS!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Geschrieben

Ich glaube was hier irgendwie generell gemischt und dabei vergessen wird - Bada=WAVE (die 2 sind eine Einheit).

Port wird es andersrum nicht geben, einfach weil 99% der Android-Geräte einfach um Klassen minderwertiger sind - wer will das schon? Egal ob Gehäuse, Akkulaufleistung, Kamera, Display...

Von den von adfree angesprochenen technischen Problemen (bada-OS ZU, WAVE ZU - also die SchnittstellenInfos, Android offen - das kann nicht 'vernünftig' gehen)

Und Lunchbox - genau das ist es, was das WAVE/Bada-System (zumindest mit dem WAVE 1) ausmacht. Eine super Kamera, direkter Aufruf mit einer Taste (und es hatte noch eine Taste ;) ) - super integriertes Streaming von Videos und Bildern auf DLNA-Geräte (konnte das Android vor 2 Jahren überhaupt schon?), der mobile Zugangspunkt (sowas gab es glaube ich ein halbes Jähr später auch bei Android als APP), der Wecker (über den sich so viele aufgeregt haben, das EINE Einstellung ein Problem machte), der aber bei abgeschaltetem UND! (und das finde ich ehrlich gesagt einen absoluten Hammer!) bei einem Gerät funktioniert, welches wegen Strommangels ausgegangen ist. (wie gesagt, bei Android geht er wenn das Gerät an ist, aber wenn ein Gerät schon nach 12-24 Stunden an die Steckdose MUSS, dann ist es z.B. für Weckzwecke völlig unbrauchbar - wer auf ein Smartphone als Wecker setzt, der ist bei Androiod eindeutig verlassen - für mich ein enorm wichtiges Feature, wie gesagt, nichtmal ein normaler Wecker kommt an die Sicherheit eines WAVE dran ;) - auch wenn er länger läuft)

Das rel. einfache System, ich kenne mich ja nun inzwischen seit Jahren mit Smartphones/Handys aus, aber das S3 gibt mir immer noch in weiten Bereichen Rätsel auf, manche Einstellungen findet man gar nicht, manche sind so kryptisch/falsch betextet, das man sich fragt 'wie alt ist Android'?

Die geringe Verbreitung ist _natürlich_ ein positiver Sicherheitsaspekt, das geschlossene System ebenso, ich würde niemals auf mein Android irgendwelche sensiblen Daten aufspielen, zum Navigieren, rumspielen, rumbasteln taugt das S3 natürlich, für den produktiven Einsatz im Firmenalltag - eher nicht. Wie eben jeder Androide.

Die Geräte sind einfach nicht sicher, oder nur dann, wenn man von allen APPs die Finger läßt. Wie auch bei einem ungerooteten IPhone.

Nicht umsonst haben große Firmen in sensiblen, mehr und mehr aber auch in weiten Bereichen ein striktes Smartphone-Verbot oder die Liste mit erlaubten (von der Firma zugelassenen) Geräten ist stark eingeschränkt. Ich kenne das zumindest von Siemens & Co.

Das ist wie bei Linux vs. Windows (Android -> Bada/IOs), Android ist halt offen und es geht alles (auch Sachen die man lieber nicht will) und Bada/IOs ist (wenn nicht gerootet) weitgehend zu.

Meinen letzten Schock bei Android hast du mitbekommen, eine APP führt Code aus ohne das der TaskManger überhaupt irgendetwas anzeigt - sowas kann und darf einfach nicht sein. Damit ist jedwedem Trojaner Tür und Tor geöffnet.

Nochmal - klar geht mit Andorid mehr, es ist ja auch schon älter als Bada, trotzdem würde ich Bada/WAVE Android in vielen Bereichen vorziehen, die APPs bei Bada sind vlt. einfacher gestrickt (das wie generell die sehr zögerliche Entwicklung bei Bada ist natürlich nur von Samsung zu verantworten) aber es gibt viele Perlen und viele APPS die z.B. auch (oft) günstiger sind als bei Android - und vlt. nicht schöner, aber oft nicht weniger tauglich (Filemanager/BabyphoneAPP/Zeitraffer-APPS/Spiele usw.)

Bada/WAVE ist und bleibt ein 'Newcommer-System' (wird es immer), welches aber (IMO) durchaus Charme hat und Qualitäten von denen Android(Geräte) noch lange träumen werden.

Also ich denke nicht das ein Port in diese Richung kommen wird, es fehlt masiv Information und es müsste jemand versuchen wollen ;)

Es fehlt einfach die Interessengruppe die das will (andersrum sind die 'Hardwaregeschädigten' Androidnutzer halt von der Hardware des WAVE angetan - nur was soll einen WAVE-Nutzer mit einem Durchschnittsdoriden anfangen? Miese Auflösung, schlechteres Display, Kamera - ohje...)

Für HighEnd-Droiden würde es vlt. Sinn machen (aber das wird halt dann wirklich wieder sehr speziell und jeder Androide ist anders - also was Schnittstellen usw. angeht

Dazu glatt mal eine Frage, sind die GeräteSchnittstellen bei Android eigentlich offen dokumentiert? Also vom S3, von Nokia, von HTC usw.? Oder wird das (Android) auch vom Hersteller angepasst und nur ein paar von den Entwicklern benötigte Spezifikationen sind verfügbar?

Tommi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Geschrieben (bearbeitet)

Dass das Wave eine gute Hardware hat ist bekannt, auch die Kamera ist wirklich toll. :-)

Mit einem Billig-Androiden zum Preis vom Wave hat man keinen Spaß, das stimmt. Aber die Dinger sind von Haus aus wegen Android teurer.

Zu den Apps kann ich nur sagen, dass es da die meisten bekannten Apos nur für iOS und Android gibt. Für bada leider nicht. Und über badas Themestore möchte ich nichts sagen.

Den mobilen Hotspot gibt es meines Wissens nach seit Android 2.1. Mit ICS (Android 4.0.x) läuft das System ohne größere Fehler und 4.1 wird dank Google Now und Project Butter noch besser. :-)

Wenn Apps über den Taskmanager beendet werden, läuft da zu >99% nix weiter. Ich hatte das bis jetzt einmal und das war auf die besagtevApp zurückzuführen.

Apropos Taskmanager: wie oft kam beim Wave die Speichermeldung, dass alles beendet werden müsse?

Wie gesagt: so gut wie niemand wird sich für bada auf einem Androiden interessieren. Und wie soll das System auf beispielsweise eibem S3 vernünftig laufen, wenn das nicht einmal am Wave möglich ist?

EDIT: Samsung ist als Nutzer von Androud veroflichtet gewisse Sources rauszugeben, aber natürlich nicht alles. Der Kernel muss auf jeden Fall veröffebtlicht werden, RIL aber nicht. Deshalb hat man speziell mit AOSP-ROMs einen erhöhten Akkuverbrauch. Sonst weiß ich aber nicht genau, was der Hersteller veröffentlichen muss. :redface:

Sent from my GT-I9300 using Tapatalk

bearbeitet von Lunchbox

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Geschrieben

Okay, damit ist Android also gar nicht so offen, wie es für problemloses portieren möglich wäre, noch ein Stolperstein ;)

Dürfte also aus den genannten Gründen zu 99% nichts werden, höchstens jemand nimtm sich das neugierig als Projekt vor.

Was die anderen Punkte angeht, (MZ) schön, damit hat Android nach jahrelanger Entwicklung 2010 das geschafft, was Samsung mit Bada direkt lauffähig zur selben Zet in die erste FW integriert hat (find ich auch heute noch - nach 2,5 Jahren - besser beim WAVE gelöst) - ist aber natürlich Ansichtssache, wer es nicht braucht, den interessiert es nicht.

Und wer keine APPs braucht, sondern mit dem was das Gerät bietet klarkommt, für den ist auch ein WAVE erste wahl (und ja, ein Smartphone ist mehr als nur Telefon - das ist das WAVE 1 aber auch schon in der Grundausstattung...)

BTW. lustige Sache grade erlebt, wollte auf dem S3 eine APP installieren - Meldung 'kein Speicherplatz mehr' - so schnell gehen rund 32 GB zu Ende und die Leistung bricht anscheinend auch mit vollem Speicher ein, es laggt nur noch rum, habe dann mal 2GB an Daten gelöscht (TimeLapse-Videosequenzen) - Fehlermeldung kommt immer noch - kein Speicher frei - nein, ganz ehrlich, Speicherprobleme scheinen auch Android nicht fremd zu sein ;) - Das WAVE hat wenigstens selber für Ordnung geschafft - Android ist nichtmehr bedienbar - mal schauen wie ich das wieder hinbekomme...

Tommi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Geschrieben

Wie hast du das mit dem Speicher geschafft?! Das war bei mir nicht mal beim wesentlich schwächeren Galaxy S so... :confused:

Wie gesagt: keine Ahnung, was der Hersteller alkes veröffentlichen muss, sber das Portieren von Android ist nicht unmöglich (siehe HTC HD2). ;)

Du darfst aber nicht die Ur-Version von Android mit bada 1.0 vergleichen. Mercedes fing auch vor knapp über 100 Jahren mit dem Autobau an, trotzdem würde niemand den ersten Mercedes mit dem ersten Toyota vergleichen.

Sent from my GT-I9300 using Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Geschrieben

Ich habe die Urversion von Bada 1.0 mit Android nach 1,5 Jahren Entwicklungszeit und Veröffentlichtem OS verglichen...

Und schon da schneidet Bada in einigen Bereichen besser ab ;)

Wie gesagt, ich denke nicht das jemand der Bada gut findet will, das Android aufs WAVE kommt und das einige Androidnutzer gerne Android aufs WAVE haben wollen ist schon klar.

Umgekehrt ist auch klar, das kein Androidnutzer Bada auf den Androidgeräten haben will, die glänzen ja nur durch viele APPs und (wenn man ein entsprechendes Quadcore-System hat) inzwischen auch mit einem recht gut (aber immer noch, nach 4 Jahren Entwicklung? - fehlerbehafteten) ICS...

Naja, lassen wir das hier, geht langsam am Thema vorbei - Fakt ist halt, es will vermutlich keiner und wer soll es dann machen... ;)

Tommi

PS. Interessant, das S3 hat zwar ein FW-Update durchgeführt, die Speicherfehler bleiben... Das zu Android & Speicherverwaltung (Hust)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Geschrieben

Sorry, wenn ich so direkt frage, aber wer will das?!

Upgrade war mal, heute ist downgrade angesagt :icon_lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Geschrieben

Hmmm...

Ich hatte eigentlich nicht erwartet, dass das wieder zu ner Debatte führt, welches OS besser ist und welches nicht...

Ich hatte da eher einen technischen Gedanken im Hinterkopf...

Denn nur, weil bada auf den Waves vermeintlich ziemlich mies läuft (was ich mit den neusten ROMs übrigens nicht mehr bestätigen kann), muss dies nicht zwangsläufig bedeuten, dass dies auf anderer Hardware ebenso ist.

Es ist sogar so, dass einunddieselbe bada-ROM völlig unterschiedliche Verhaltensweisen zeigen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Geschrieben

Ich hatte eigentlich nicht erwartet, dass das wieder zu ner Debatte führt, welches OS besser ist und welches nicht...

Führt es nicht, da es genauso wenig Sinn machen würde einen Golf 1 gegen einen CL63 AMG fahren zu lassen :icon_bigg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Geschrieben

Ich glaube sobald 2 OS-Namen in einem Satz genannt werden kommen wieder (bitte nun niemand persönlich nehmen) die ganzen Fanboys um ihr OS als eine größere Erfindung als das Rad darzustellen und die ganzen Hater die nicht verstehen können/wollen warum man nicht so "Mainstream" ist ...

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Geschrieben

selten so viel mist auf einer seite gelesen...

zum thema: die bada community ist zu klein und technisch nicht versiert genug. die paar die was drauf haben kennt man von hier und xda aber haben mit android oder den geräten nichts am hut.

außerdem: das galaxy s plus hat fast die gleiche (innere) Hardware wie das wave3, trotzdem gibt es keinen port, egal in welche richtung. ganz einfach weil Samsung den quellcode nicht freigibt, auch bei android ist das so. viele Sachen wie Kamera und so wird nie richtig laufen. und natürlich weil niemanden das wave 3 interessiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0