Jump to content
cplpro227

iOS 10.2 ist da: Diese neuen Features erwarten uns

Wenige Tage nach dem Release von iOS 10.1 folgt ein Update auf iOS 10.1.1.
Entwickler oder Public Beta Tester können ihre Geräte bereits auf iOS 10.2 aktualisieren.

 

Ich habe seit wenigen Tagen bereits die Entwicklerversion von iOS 10.2 auf meinem iPhone 7 installiert.

Einige neue Features bringt das Betriebssystem mit sich, um die Nutzung mit iOS weiter zu verbessern.

 

100 neue Emojis:

iOS 10.2 erhält eine komplette Überarbeitung der Emojis im definierten Industrie-Standard Unicode 9.

Nicht nur die bestehenden Emojis haben einen Feinschliff bekommen, das Update bringt ebenfalls

stolze 100 neue bildhafte Ausdrücke. Somit lässt sich nun nicht nur das Gefühl von Übelkeit ausdrücken,

es wurde auch der Facepalm Smiley, Cowboy Smiley, neue Sportsmileys sowie ein "No Horror Clown" Emoji

eingefügt.

 

Die neuen Emojis bleiben wie gewohnt in der Apple Tastatur verankert und können somit in allen

Apps genutzt werden. Angezeigt werden Sie bisher nur den Empfängern mit iOS 10.2 oder ab Android 7.0 (Nougat).

 

uni9.jpg

Bild: MacRumors

 

iMessage:

Mit iOS 10 hat iMessage einen Neuanstrich bekommen. Ein riesen Update hat dafür gesorgt,

dass man nun interaktiv kommunizieren kann. Dies wird durch bestimmte Ausdrücke, Malereien oder Animationen verdeutlicht.

Ein extra App Store für iMessage ermöglicht es, immer wieder neue Sticker herunterzuladen und auch Drittanbietern die Chance

zu geben, Ihre Ideen in den Konversationen der Apple Nutzer zu verewigen.

Mit iOS 10.2 bringt Apple eine neue iMessage Animation "Celebration". Hat man also etwas zu feiern, kann man nun im Chat

das richtige Feeling dazu ausdrücken.

 

iMessCel.png

Bild: GIGA

 

Automatische Notfallbenachrichtigung:

Mit an Bord bei iOS 10.2 ist nun auch eine automatische Notfallbenachrichtigung.

Durch den Notfallpass besteht die Möglichkeit, wichtige Kontakte zu hinterlegen.

Sollte nun ein Notruf abgesetzt werden, wird automatisch eine Notfallbenachrichtigung an die

eingetragenenen Kontakte versendet, um diese sofort davon Bescheid wissen zu lassen.

 

Intelligente Kameraeinstellung:

Ihr habt ein ganz bestimmtes Setting in euren Kameraeinstellungen vorgenommen, mit welchen ihr am liebsten
Fotos macht? Mit iOS 10.2 ist es ab sofort möglich, den letzten gewählten Kameramodus, die Live Foto Einstellung oder den Filter

beibehalten zu können.

 

KamSet.png

Bild: GIGA

 

Neue iPhone Wallpaper

Aus der Werbung des neuen iPhone 7 kennt man bereits das zu dem Gerät passende Wallpaper.

Ausgeliefert mit einer iOS Version unter 10.2 war die Enttäuschung dann groß, dass diese Hintergrundbilder 

gar nicht zur Auswahl gestanden haben.


Hier hat Apple mit dem neuen Update nachgelegt und uns drei Hintergründe für das iPhone zur Verfügung gestellt!

 

Wallpap.png

Bild: GIGA

 

iOS 10 Video Widget

Seit iOS 10 lässt sich das iPhone auf der ersten Seite oder dem Sperrbildschirm mit Widgets nutzen.

Diese Widgets liefern News auf den ersten Blick, können die Akkuladung von iPhone und Apple Watch angeben,

aber auch die Fussball Ergebnisse des Lieblingsvereins auf den ersten Blick bereitstellen.

Mit iOS 10.2 hat Apple ein weiteres eigenes Widget hinzugefügt, das Video Widget.

Hier besteht nun die Möglichkeit, mit nur einem Klick auf die iTunes Filmemediathek zuzugreifen oder schnell

in eine Serie reinzuschauen.


Evtl. könnte das Widget auch in Naher Zukunft mit der vorgestellten TV App für Apple TV, iPad und iPhone gekoppelt werden?

 

 

Wann der offizielle Release von iOS 10.2 sein wird, steht zur Zeit noch in den Sternen. Wir sind auf die weiteren Betas gespannt,

ob es eventuell auch noch weitere neue Features in die Version schaffen. Wer Interesse an der Public Beta hat, muss sich nur

für das Beta Programm registrieren und kann anschließend ein Profil herunterladen, um die neusten Updates zu erhalten.

 

 

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar hinterlassen zu können


×