Jump to content
Qasida

LUMIA 800 Problem mit SMS, MMS und Telefonieren

Ein bittendes Hallo, an alle die mir helfen können.

Seit dem 14.01. bin ich Besitzerin eines Nokia Lumia 800. Vorausschicken möchte ich, dass es mein erstes Smartphon ist und ich mir hauptsächlich ein Smartphon gekauft habe, damit ich nicht ein Handy und ein Navi mit mir rumtragen muß. Außerdem bin ich der Meinung, dass ich nicht ganz doof bin, was die Handhabung von Smartphons und Navis angehrt. Schließlich habe ich schon einigen Freunden und Bekannten mit ihren Teilen geholfen. Nun zu meinen Problemen (ja mehrzahl!):

Ich habe das Lumia 800 neu gekauft und dort gleich meine SIM-Karte auf mirco stanzen lassen. Zu hause angekommen, SIM-Karte rein und Strom ran.

Zu meinem Entsetzen musste ich feststellen, dass ich, als ich den Anbieter gewechselt hatte alle Kontakte auf mein altes Handy (Sony Ericson K510i) gespeichert hatte. ‚Gut’ dachte ich, ‚is ja kein Problem, es gibt ja Bluetooth’. Meine alte inaktive SIM-Karte ins SE und bei beiden Handys Bluetooth an. Die beiden Handy begrüßen sich und das wars!?!? Keine Übertragung möglich.

Nächstes Minus:

Neues Spielzeug ausprobieren und 2 Freundinnen eine SMS schreiben. Eine kommt an und bei der anderen ‚Fehler beim senden.’ Netzleistung war beide mal voll da. Bei der nicht versendeten habe ich bestimmt 30 mal auf ‚wiederholen’ getippt. Aber es klappte nicht.

Dann klappte es mal mit dem SMS hin und her und als ich schon dachte, ‚supi jetzt hat sich dein Handy scheinbar eingekriegt’. Klappte es wieder nicht L.

Nächster Frust: ich bekomme eine Bild geschickt und kann es nicht öffnen, bzw. runterladen.

Und damit nicht genug: am Freitag habe ich über eine Stunde versucht zu telefonieren. Ich habe diverse Telefonnummern probiert, sogar meine Festnetznummer und auch dort erhielt ich das Besetztzeichen. Und das mitten in Berlin.

Gestern habe ich mich hingesetzt und bei meinem Anbieter (blau.de) auf der HP geschaut ob ich evtl. noch irgendetwas einstellen muß. Für GPS und MMS stehen dort viele Angaben. So viele, dass ich die gar nicht alle in meinem Handy unterbringen kann. Und die Anweisung auf der Nokiaseite ist auch nicht sehr hilfreich.

Ein Kollege hatte mir schon nach dem das mit dem Bluetooth war gleich gesagt: „Wie kann man nur ein Handy mit Windows kaufen?? Brings zurück und koof dir ein anständiges Handy!“

Ich hoffe sehr, dass ich von Euch Tipps bekommen kann, die helfen. Denn wenn nicht, ist Montag Rückgabetag!

Guten Morgen und willkommen im Forum.

Deine Kontaktdaten kannst du mittels "Kontakte übertragen" ganz einfach auf dein Lumia holen. Diese App ist auf dem Phone vorinstalliert. Du schaltest bei deinem SE das Bluetooth an und startest dann auf deinem Lumia "Kontakte übertragen". Alles andere passiert dann ganz automatisch.

Was die Sache mit den SMS und Telefonieren angeht kann ich mir tatsächlich nur Netzprobleme vorstellen.

Dein MMS-Problem müsste unter --> Einstellungen-Mobilfunk-APN hinzufügen, zu lösen sein. Dort schreibst du die Daten rein welche auf der Seite deines Mobilfunkanbieters dafür hinterlegt sind.

@Qasida

Auch von mir, willkommen hier im Forum!.

Auf dem Lumia gibt es auch die App "Netzkonfiguration".

Starte die mal, und achte was passiert.

Zur Info!.

Grundsätzlich ist das "Stanzen" der Sim zu einer Micro- Sim, keine Gute Lösung, da die Kontakt-Platten auf den Sim- Karten unterschiedlich angeordnet sind.

Da sind unter Umständen Fehler vorprogrammiert.

Wenn möglich, immer die Sim- Karte beim Betreiber austauschen lassen, dann sollte es auch keine Probleme damit geben!.

Hier mal ein Vergleichs- Bild dazu.

post-908867-14356904724189_thumb.jpg

Guten Morgen und willkommen im Forum.

Deine Kontaktdaten kannst du mittels "Kontakte übertragen" ganz einfach auf dein Lumia holen. Diese App ist auf dem Phone vorinstalliert. Du schaltest bei deinem SE das Bluetooth an und startest dann auf deinem Lumia "Kontakte übertragen". Alles andere passiert dann ganz automatisch.

Danke, so habe ich es gemacht, äh besser versucht. Wie schon erwähnt, sie erkennen sich, in der Liste des Nikoa steht das SE und umgekehrt. Ich gebe die PIN ein, es erscheint 'Kontakte werden übertragen' und sofort kommt 'es ist kein Telefon verbunden'!?!?!

Was die Sache mit den SMS und Telefonieren angeht kann ich mir tatsächlich nur Netzprobleme vorstellen. Warum dann aber nur mit dem Nokia?

Dein MMS-Problem müsste unter --> Einstellungen-Mobilfunk-APN hinzufügen, zu lösen sein. Dort schreibst du die Daten rein welche auf der Seite deines Mobilfunkanbieters dafür hinterlegt sind.

Hatte ich versucht. Auf blau.de sind 14 Punkte aufgelistet, mein Lumia zeigt mir gerade mal 5 Felder sie ich ausfüllen kann. Z.B. blau.de schreibt 'Port: Nicht festgelegt' also schrieb ich nichts in das Feld. Jetzt steht da eine Zahl. Netter weiser sind die Bezeichnungen auch noch unterschiedlich, so das ich viel rum probieren darf. Ich dachte immer, mit dem Fortschritt würde alles einfacher werden. Aber wie heißt es so schön: denke nie gedacht zu habe, denn das denken der Gedanken ist gedanklosen denken.

Trotzdem danke für die Antwort.

@Qasida

Auf dem Lumia gibt es auch die App "Netzkonfiguration".

Starte die mal, und achte was passiert. Ja, habe ich gemacht und mich an die Anweisungen gehalten.

Zur Info!.

Grundsätzlich ist das "Stanzen" der Sim zu einer Micro- Sim, keine Gute Lösung, da die Kontakt-Platten auf den Sim- Karten unterschiedlich angeordnet sind.

Da sind unter Umständen Fehler vorprogrammiert.

Tja, dann hätte ich mal lieber gleich das Geld in eine neu SIM-Karte investiert. Ich werde mir eine neue Karte bestellen und dann schau ich mal ob dann alles klappt. Wenn nicht, hört ihr auf jeden Fall wieder von mir. Vielen Dank für die Hinweise.

Zur Info!.

Grundsätzlich ist das "Stanzen" der Sim zu einer Micro- Sim, keine Gute Lösung, da die Kontakt-Platten auf den Sim- Karten unterschiedlich angeordnet sind.

Selbstverständlich sind SIM Karten aber standardisiert und da ist es egal ob gestanzt oder nicht, die haben zu funktionieren, ist doch logisch. Sonst macht ein Standard auch keinen Sinn, oder!?

Wenn der Stanzer stimmt, funktioniert auch die SIM, außer sie hat als mini-SIM schon nicht funktioniert.

Ich persönlich sehe es nicht ein, dafür bis zu (oder sogar noch über) 20€ zu bezahlen, wenn es nicht nötig ist.

Meine eigene SIM ist gestanzt, ebenso habe ich die von 2 freunden gestanzt und keiner hat Probleme. Eine davon ist etliche Jahre alt (eher zweistellig).

@Qasida

Kannst du bitte aufhören bunt zu schreiben?

@eruanno

Danke, bzgl. des Hinweises der gestanzten Karten. Ich habe mich mit einigen meiner Kollegen unterhalten und hab von mehreren gehört, dass je neuer ihr Handy ist desto mehr Probleme haben sie. Auch solch wie ich und dies mit verschiedensten Handys und auch mit neuer micro-Karte.

PS:

Selbstverständlich kann ich aufhören bunt zu schreiben. Wenn es Dich stört oder ich gegen ein Forengesetz verstoßen habe, sorry.

Denke nicht, dass es dafür ein Gesetz gibt, aber ich persönlich empfinde es als störend. Danke! ;)

Also deine Kollegen haben dieselben Probleme wie du, die sich häufen, je neuer das Handy ist? Ist das hier jetzt allgemein, oder geht es um die gestanzten Karten?

Gruß

@eruanno

Sind bei euch die Netzbetreiber so geizig, dass sie für den Sim-Tausch noch Geld verlangen?.

Bei uns im Alpenland, kann man die Simkarten kostenlos austauschen lassen, wenn diese Probleme machen!.

Selbst wenn ein neues Handy einen Tausch notwendig macht, ist dieser Karten- Tausch kostenlos.

@Rasputin: so ist es, leider :(

Falls die EU eines Tages Roaminggebühren komplett abschafft und den Markt über Ländergrenzen hinweg öffnet, hole ich mir als erster einen österreichischen Mobilfunkvertrag ;):P

@eruanno

Sind bei euch die Netzbetreiber so geizig, dass sie für den Sim-Tausch noch Geld verlangen?.

Bei uns im Alpenland, kann man die Simkarten kostenlos austauschen lassen, wenn diese Probleme machen!.

Selbst wenn ein neues Handy einen Tausch notwendig macht, ist dieser Karten- Tausch kostenlos.

Hallo,

ist bei uns in Deutschland eigentlich auch so. Kommt eben auf den Vertrag an. Ich habe meine immer problemlos getauscht bekommen - kostenlos.

Gruß

Hans-Jürgen

Echt, bei T-Mobile? Einem Freund von mir wurde gesagt, er hätte dort zahlen müssen.

Ich bin bei einem kleinen günstigen Provider, da ist es auch schon verständlicher, dass für sowas Gebühren erhoben werden.. naja aber trotzdem

Ich würde mir einreden lassen, wenn Jemand aus jux und Tollerei den Kartentausch haben möchte, aber bei einem "Defekt" sollte sie kostenlos getauscht werden.

Echt, bei T-Mobile? Einem Freund von mir wurde gesagt, er hätte dort zahlen müssen.

Kann ich mir nicht vorstellen, ich bin auch bei t-mobile und habe auch nicht zahlen müssen.

Ich würde mir einreden lassen, wenn Jemand aus jux und Tollerei den Kartentausch haben möchte, aber bei einem "Defekt" sollte sie kostenlos getauscht werden.

Ja, es ist aber doch kein Defekt wenn jemand auf µSim wechselt.

Das bedeutet, dass der Kunde ein neues Telefon gekauft hat und deshalb den neuen Formfaktor braucht.

Ich kann mir vorstellen, dass sie es so handhaben, wenn ich mit Vertragsverlängerung z.B. ein iPhone ab 4 nehme und die µSim brauche, bekomme ich sie so dazu und wenn ich abseits des Vetrags eins kaufe und eine µSim will, wird was berechnet.

Vielleicht hat der Arbeiter auch falsche Infos weitergegeben, kommt ja vor

@eruanno

Hab ich ja erwähnt, dass es auch kostenlos sein sollte, wenn ein Neues Smartphone einen Kartentausch notwendig macht.

Bei meinem Betreiber habe ich bis dato, auch nichts für den Sim- Tausch Berappen müssen.

Ja, das habe ich schon verstanden ;)

Ich habe geschrieben, ich kann mir vorstellen, dass es einige Anbieter so machen...

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar hinterlassen zu können


×