Jump to content
Guest -

Mit Optiflash das Handy flashen

!!! Durch das flashen geht die Garantie verloren. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden am Gerät!!!

Das flashen funktioniert nur mit einem Datenkabel und benötigt wird folgende Software:

Mit Optiflash können folgende Handys geflasht werden:

D410, E310, E600, E710, P400, S100, S300(M), V200, X400, X460

Was wird benötigt?

Optiflash für Win98/ ME

Optiflash für 2000/ XP.

Bevor geflasht wird, sollte man mit EasyGPRS alle Daten wie z.B. das Telefonbuch sichern.

Das flashen ist nicht über die Infrarot-Schnittstelle möglich!!!

Bevor man jedoch anfängt, muss man Windows wie hier beschrieben auf den neuesten Stand bringen:

Wichtige Updates für Windows

Wer das nicht macht, aus Angst vor Microsoft oder warum auch immer, muss sich nicht wundern, das die Verbindung später nicht funktioniert...

Danach muss man das Datenkabel installieren, wie es hier beschrieben ist:

Datenkabel installieren

Um jetzt herauszufinden, welchen COM Port die installierte Verbindung belegt, muss man wie hier beschrieben im Gerätemanager nachschauen.

COM Port herausfinden

Jetzt kann man gleich noch kontrollieren, ob die Geschwindigkeit auf 115200 eingestellt ist. Wie das funktioniert steht hier:

Geschwindigkeit einstellen

In diesem Beispiel wird ein E710 geflasht.

Das Programm Optiflash für Win98/ ME oder Optiflash für 2000/ XP starten und über "Options" zu den "Settings" wechseln.

optiflash1.gif

Unter "General" wählt man das E710 aus.

optiflash2.gif

Unter "COM Port" stellt man den richtigen COM Port ein und bei "...speed" 115200.

optiflash3.gif

Sollten Probleme auftreten, kann man die Geschwindigkeit etwas drosseln.

Unter "Flash & Verify" stellt man jetzt das Flashfile, das geflasht werden soll, ein.

optiflash4.gif

Unter "Backup" sucht man einen Platz, an dem die vor dem flashen zu erstellende Sicherung abgelegt wird. Zum Schluß auf "OK".

optiflash5.gif

Ein Klick auf "Backup" ein solches.

optiflash6.gif

Es erscheint folgender Hinweis: das Handy ohne SIM Karte und ohne Akku an das Datenkabel anschließen. Das Ladekabel muss ebenfalls an das Datenkabel seitlich angeschlossen werden, da der Vorgang immens viel Akkuleistung benötigt. Der Schalter am Kabel muss auf D/L stehen!

optiflash7.gif

Nun ganz kurz den Ein/ Aus Schalter drücken und der Backupvorgang beginnt (Dauer ca. 20- 30 Minuten).

Am Ende liegt Backup an der zuvor eingestellten Stelle zur Sicherheit bereit. Jetzt das Handy wieder vom Kabel trennen. Nicht einschalten!!!

Ein Klick auf "Flash" beginnt den eigentlichen Flashvorgang der bis zu 30 Minuten dauern kann.

optiflash8.gif

Wieder erscheint der Hinweis mit dem Einschalten.

Jetzt wiederum wie vorher das Handy anschließen und den Ein/ Aus Knopf kurz drücken.

Der Schalter am Kabel immer noch auf D/L!!!

Nach dem erfolgreichen Flashvorgang das Handy vom Kabel trennen, den Akku einsetzen, die SIM Karte einsetzen und das Handy einschalten.

Durch den Flashvorgang werden die eingestellten MMS und WAP Profile gelöscht. Diese müssen neu eingegeben werden.

Wer sich eine Menge Arbeit sparen will kann bei Nokia den Onlinekonfigurator benutzen, der für das 7250i bestimmt ist und sich kostenlos die Einstellungen per SMS schicken lassen. Diese sind identisch mit den Samsung Einstellungen.

Sollte beim Flashen etwas schief gegangen sein, kann man bei Optiflash unter "Options" -> "Settings" -> "Flash & Verify" das Feld "Reserved memory regions" löschen und den Flashvorgang wiederholen.

Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

×