Jump to content
  • 0
Guest -

mp3 mit dem DRM Packager als Klingelton bei Handys mit Branding nutzen

Frage

Bei Handys mit Vodafone Branding ist es nicht ohne weiteres möglich, mp3 Dateien als Klingeltöne zu verwenden.

Eine Ausnahme ist das gebrandete K700i, das durch einen Softwarebug trotzdem diese mp3´s als Klingelton nutzen kann. Also benötigen diese User diese FAQ nicht.

Vodafone verwendet dazu das sog. DRM (Digital Rights Management) um solche Dateien als legale mp3 Dateien zu identifizieren, eigene auf das Handy übertragene Klingeltöne besitzen diese DRM nicht und werden daher als Klingelton verweigert.

1. Vorbereitung

2. Download

3. Installation

4. DRM erstellen

1. Vorbereitung

Diese DRM Informationen müssen dem zukünftigen Klingelton manuell hinzugefügt werden.

Der DRM Packager funktioniert nur mit *.mp3 Dateien!!!

Wie man Dateien in das *.mp3 Format umwandelt ist in den FAQ´s nachzulesen:

zur Rubrik "Klingeltöne FAQ´s und Anleitungen"

2. Download

DRM Packager

3. Installation

Zuerst wird der DRM Packager installiert und danach gestartet.

4. DRM erstellen

Unter "Options" klickt man auf "Configuration..."

drmpackager1.gif

Bei "DRM method" wählt man "forward-lock" und klickt auf "OK"

Bei "Output folders" entfernt man beide Haken, wenn man eigene Ordner als Speicherort eintragen will.

Bei "Encoding type" wählt man "binary" und klickt anschließend auf "OK".

drmpackager2.gif

Anschließend klickt man auf "Add" und sucht das zu bearbeitende mp3 in das Programm.

drmpackager3.gif

Zum Abschluß klickt man auf "Create DRM content" und die DRM werden der ausgewählten mp3 hinzugefügt.

drmpackager6.gif

drmpackager7.gif

In vorher angegebenen Ordner findet man nun eine Datei mit dem Namen der mp3 Datei und .dm als Dateiendung.

drmpackager8.gif

Diese *.dm Datei überträgt man nun auf das Handy und schon kann man diesen mp3 Ton als Klingelton benutzen.

0 Antworten auf diese Frage

Es gibt aktuell noch keine Antworten

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar hinterlassen zu können


×