Jump to content
Rasputin56

Nokia Lumia 820 - Test / Erfahrungsbericht / Testbericht

Hier werden wir über Testberichte und Erfahrungen berichten, sobald welche verfügbar sind.

bearbeitet von Rasputin56

Hier ist ein erster kurzer Testbericht von www.netzwelt.de

Farbenfrohe Wechselcovers sind seit Jahren ein Markenzeichen des finnischen Handy-Herstellers Nokia. Beim kommenden Windows Phone 8-Gerät Nokia Lumia 820 sind die bunten Schalen aber mehr als nur ein Design-Accessoire, sie beinhalten auch Funktionen, die das Modell ab Werk nicht unterstützt.

So lässt sich beispielsweise die Induktionslade-Funktion des Flaggschiffmodells Nokia Lumia 920 per Wechselcover nachrüsten. Der NFC-Chip ist ebenfalls nicht in das Gerät integriert, sondern in das Cover. Ein NFC-fähiges Cover liegt dem Modell allerdings bei, das Induktionslade-Cover müssen Nutzer dagegen separat erwerben. Mit Rot, Weiß, Schwarz, Cyan, Gelb, Grau und Violett haben die Nutzer dabei die Qual der Wahl zwischen insgesamt sieben Farben.

Mixtur der Lumia-Generationen

Designtechnisch ist das Lumia 820 an die Unibody-Gehäusebauweise des Lumia 800 und des Lumia 900 angelehnt. Auf den ersten Blick lässt sich nicht erkennen, dass man die Rückseite abnehmen kann. Dabei ist dazu nur ein beherzter Griff und ein leichtes Ziehen an einer Ecke des Gehäuses notwendig. Schön: Mit 9,9 Millimetern ist das Lumia 820 das mit Abstand bislang dünnste Windows Phone-Modell von Nokia, was die Handlichkeit des Gerätes deutlich erhöht.

Hardwaretechnisch stellt das Modell eine Mixtur der Lumia-Generationen dar. Der Bildschirm entspricht mit einer Größe von 4,3 Zoll und einer Auflösung von 800 x 480 Pixeln dem des Lumia 900. Die Kamera entspricht ebenfalls weitesgehend der des Lumia 900. Der verbaute Snapdragon Dual-Core-Prozessor stammt dagegen aus dem kommenden Flaggschiffmodell Lumia 920. Der Arbeitsspeicher ist ebenfalls ein Gigabyte groß und auch der neue Mobilfunkstandard LTE wird unterstützt.

Erweiterbarer Speicher

Der interne Speicher fällt mit acht Gigabyte aber deutlich geringer aus, dafür lässt er sich per MicroSD-Karte um bis zu 32 Gigabyte erweitern. Zusätzlich stehen noch sieben Gigabyte bei Microsofts Cloud-Speicherdienst Skydrive zur Verfügung.

Fazit

Das Nokia Lumia 820 ist wie seiner Zeit das Nokia Lumia 710 eine günstigere Alternative zum Flaggschiffmodell - ohne das Nutzer großartige Abstriche bei der Ausstattung machen müssen - zumal Nokia es erlaubt, per Wechselcover Funktionen nachzurüsten.

Hier noch die Dazu gehörigen Bilder zu dem Testbericht.

8558_nokia_lumia_820_lassen_funktionen_wireless_charging_per_wechselcover_nachruesten_bild_netzwelt_16081.jpg

8557_40791_nokia_lumia_820_wechselcover.jpg

Hallo,

ich habe gestern endlich mein Lumia 820 erhalten und muss sagen, es ist definitiv eine sehr große Umstellung vom einem Iphone auf ein Windows-Phone.

Das mitgelieferte Zubehör ist recht überschaubar: Das Handy (mit gleich eingesetztem Akku), das Datenkabel, der USB-Adapter für die Steckdose, ein Headset und eine recht knappe Bedienungsanleitung.

Das Handy kam mit halb aufgeladenem Akku bei mir an, so dass ich gleich die erste Einrichtung starten konnte. Das Handy führt einen hier Schritt für Schritt durch die Grund-Einstellungen.

Nach einigem "Rumgesuche" habe ich auch die wichtigsten Funktionen relativ schnell gefunden und entsprechend anpassen können.

Die Anleitung hätte sich Nokia sparen können, da sie von Haus aus viel zu knapp gehalten ist.

Hat man noch nie vorher ein Windows-Phone gehabt, so ist das meiste leider noch nicht selbsterklärend und man muss auf Internet-Posts, das Online-Handbuch (direkt auf der Nokia-Site) und andere Quellen zurückgreifen.

Mein erster Eindruck ist dennoch nicht allzu schlecht, ich werde mich in den nächsten Tagen mit dem Handy genauer vertraut machen und euch natürlich davon wissen lassen :icon_smil

...habe ich etwas mehr Zeit gehabt, mich mal mit dem schicken Lumia 820 auseinanderzusetzen.

Zunächst einmal muss ich euch sagen: Das Handy ist echt super und hält, was die Berichte im Netz versprechen! Die Apps werden zügig geöffnet, die Auswahl ist groß (wenn auch nicht ganz so groß wie bei itunes) und es gibt eigentlich für jeden Geschmack etwas. Die Akkulaufzeit ist in Ordnung, das kann man aber sicher erst nach einiger zeit genauer sagen.

Mein persönliches "Problem" liegt allerdings in der Benachrichtigungsart (ist aber wohl bei allen WinPhones so):

Bekommt man eine SMS wird weder das Display hell, noch sieht man, von wem die Nachricht kommt. Es erscheint lediglich ein winziges Icon am unteren Bildschirmrand (hätte man bei der Displaygröße sicherlich größer und vor allem auffälliger gestalten können) Das ist wirklich sehr ungünstig gelöst, da man hier erst das Handy entsperren (sofern man den Klingelton gehört hat) und direkt in die Nachrichten gehen muss, um zu sehen, wer einem denn nun geschrieben hat.

Bei den Whatsapp- und Facebook-Nachrichten ist es noch schlechter gelöst: man sieht es nicht mal auf dem Sperrbildschirm. So darf man munter jedes Mal das Handy komplett entsperren, um zu sehen, was sich denn Neues getan hat.

Wünschenswert wäre generell eine größere Vielfalt, sein Handy personalisiere zu können (erstellen und/oder hinzufügen eigener SMS- und Hinweistöne, Hintergrundbilder nicht nur auf dem Sperrbildschirm, mehr Anpassungsmöglichkeiten bei den Kacheln etc.).

In Allem bin ich dennoch sehr zufrieden mit dem Handy, ich werde mich jetzt erstmal umgewöhnen müssen ;)

Whatsapp funktioniert einwandfrei (mit WLAN und auch über das Mobilnetz), lediglich bei Facebook sollte man auf die "Touch"-Variante umsteigen, da die Reaktionszeiten hier besser sind und die App übersichtlicher als die Originale ist.

Weitere Infos folgen natürlich.... :wave:

Bekommt man eine SMS wird weder das Display hell, noch sieht man, von wem die Nachricht kommt. Es erscheint lediglich ein winziges Icon am unteren Bildschirmrand (hätte man bei der Displaygröße sicherlich größer und vor allem auffälliger gestalten können) Das ist wirklich sehr ungünstig gelöst, da man hier erst das Handy entsperren (sofern man den Klingelton gehört hat) und direkt in die Nachrichten gehen muss, um zu sehen, wer einem denn nun geschrieben hat.

Wirklich? Mein Lumia 800 schaltet das Display an und zeigt mir die Nachricht für ein paar Sekunden.

Das sollte sicher eine einstellungssache sein und auch whatsapp kann man so einstellen das es im sperrbildschirm mit angezeigt wird hab ich in nem testvideos mal gesehen ;)

Ich überlege auch vom iPhone 5 umzusteigen..

Lohnt es? Mich reizt Windows Phone 8 echt sehr und das lumia 820 gefällt mir von der Optik und Größe einfach am besten von allen..

Sent from my iPhone 5 ohne JB using Tapatalk

Bitte in diesem Thread, nur zu "Test und Testberichten" zum Gerät posten.

Hier keine Diskussionen zu Apps oder Einstellungen u.s.w.

Dazu gibt es einen Eigenen Thread.

Danke für's Verständnis!.

Zur Abwechslung mal ein Video zum Test am Lumia 820!.

Vielen Dank für das Video.

Da habe ich noch mehr gelacht, als bei dem mit dem 920 in 30km Höhe.

Dazu passt leider nicht, dass ich mein 820 zurück schicken musste und momentan auf Ersatz warte.

Da waren kleine Kratzer im Display, die wohl schon bei der Produktion reingekommen sind.

Wenn ich das Display gesäubert habe, hat man die gar nicht gehen. Erst wenn ich mit den (Fett-)Fingern drüber gestichen habe, wurden sie sichtbar.

Der Verkäufer meinte, das man solche Kratzer nicht selbst hinein bekommt und dass das ein Produktionsfehler ist.

Ich vermisse es jetzt schon. Musste mein altes HD2 (mit WP7.5) wieder rauskramen.

Hier ist ein weiterer umfangreicher Test von Computerbase:

http://www.computerbase.de/artikel/handys/2012/test-nokia-lumia-820-und-lumia-920/

Vielen Dank für das Video.

Da habe ich noch mehr gelacht, als bei dem mit dem 920 in 30km Höhe.

Dazu passt leider nicht, dass ich mein 820 zurück schicken musste und momentan auf Ersatz warte.

Da waren kleine Kratzer im Display, die wohl schon bei der Produktion reingekommen sind.

Wenn ich das Display gesäubert habe, hat man die gar nicht gehen. Erst wenn ich mit den (Fett-)Fingern drüber gestichen habe, wurden sie sichtbar.

Der Verkäufer meinte, das man solche Kratzer nicht selbst hinein bekommt und dass das ein Produktionsfehler ist.

Ich vermisse es jetzt schon. Musste mein altes HD2 (mit WP7.5) wieder rauskramen.

Hier ist ein weiterer umfangreicher Test von Computerbase:

http://www.computerbase.de/artikel/handys/2012/test-nokia-lumia-820-und-lumia-920/

Musste auch schmunzeln, als ich mir das Video anschaute (genial).;)

Hoffe du musst nicht all zu Lange auf das Gute Stück warten.

bin übrigens nun seid ner woche umgetiegen vom iphone 5 zum 820... hätte nie gedacht das es ein gerät schafft das ichs iphone nicht vermisse aber das lumia ist einfach genial und mittlerweile bin ich seeeehr froh kein iphone mehr zu haben obwohl ich 4 jahre mit apple mehr als zufrieden war..

wp8 ist aber ienfach mal eine abwechslung und meiner meinung nach eine sehr gute alternative zum ios.. apps fehlen sicherlich noch gute aber das kommt hoffentlich mit der zeit.. die akkulaufzeit könnte auch ruhig länger sein aber ansonsten gibts nichts zu meckern.. bin sehr zufrieden und freu mich jedes mal wenn ich das teil wieder in die hand nehme :-)

Seit heute kann ich das Teil auch wieder in die Hand nehmen.

Danke Rasputin56 für dein "Mithoffen".

Ich musste ja jetzt 3 Tage mein HD2 mit WP7.5 benutzen.

Obwohl das fast die gleichen Abmessungen und Gewicht hat wie das Lumia 820, liegt das Lumia wesentlich besser in der Hand.

Seit heute kann ich das Teil auch wieder in die Hand nehmen.

Danke Rasputin56 für dein "Mithoffen".

Ich musste ja jetzt 3 Tage mein HD2 mit WP7.5 benutzen.

Obwohl das fast die gleichen Abmessungen und Gewicht hat wie das Lumia 820, liegt das Lumia wesentlich besser in der Hand.

Da Wünsche ich dir jetzt aber eine Unbeschwerte Freude, mit dem 820er.;)

Hier mal mein Test- Bericht zum Lumia 820!.

Ein Dank geht an getgoods.de, für die Test-Bereitstellung des Gerätes!.

Mein Erster Eintruck!.

Am 03.12.2012 bekamm ich das Lumia 820 nach Hause geliefer!.

Nach dem Auspacken, konnte ich es mir nicht verkneifen, dass Gerät mal in Augenschein zu nehmen.

Desweiteren machte ich mich gleich daran, dass Lumia 820 in betrieb zu nehmen, und ein zu richten.

jdks-2w-ec89.jpg jdks-2x-6974.jpg

In der Verpackung ist folgendes?:

Was befindet sich in der Verpackung?:

Standard-Lieferumfang

*Nokia Lumia 820

*Nokia Micro-USB-Schnellladegerät AC-5

*Nokia Akku BP-5T, 1.650 mAh

*Nokia Micro-USB-Lade- und Datenkabel CA-190CD

*Nokia Stereo-Headset WH-208

*Bedienungsanleitung

jdks-2u-f899.jpg jdks-2v-38b3.jpg

Spezifikationen

•Maße: 123,8 x 68,5 x 9,9 mm

•Gewicht: 160 g

•4,3" AMOLED, ClearBlack mit 16.7 mio Farben, Corning® Gorilla® Glass ?

•1.5Ghz Dual-Core | Snapdragon™ S4

•8.0 Megapixel Kamera

•Kamera-Auflösung: 3264 x 2448 pixels

•Video-Kamera-Auflösung: 1920 x 1080 pixels@ 30 fps

•640 x 480 pixels, Frontkamera

•1 GB Ram

•8 GB interner Speicher plus 7GB in SkyDrive

•MicroSDHC bis zu 32 GB erweiterbar

•1650mAh Akku

•FD-LTE (4G) Datenverbindung

•NFC

Hardware!.

Das Gehäuse des Lumia 820, besteht aus Kunststoff (Hartplastik).

Nicht wie beim 920er, dass aus Polycarbonat besteht.

Die "Schale" lässt sich nach belieben austauschen, so hat man sein Gerät, wie man es möchte.

Ein weiterer Vorteil ist, dass man den Akku austauschen kann, da dieser nicht fest verankert ist.

Auch lässt sich das 820er, mit einer Speicherkarte aufrüsten, um mehr Speicherplatz zu bekommen.

jdks-34-2723.jpg jdks-39-5fd0.jpg

Display!.

Das Display ist ein Amoled, und hat die Auflösung von 480x800.

Die Darstellung ist kontrastreich, scharf und klar (eine Augenweide).

Auch das Display des Nokia Lumia 820, kann man mit den Handschuhen bedienen!.

Wenn man das nicht möchte, kann man die Hohe Empfindlichkeit auch abschalten.

Hier mal zum Vergleich!.

Nokia Lumia 820 = Amoled

HTC-8X = Super LCD 2

Nokia Lumia 710 = "Normal" LCD

jdks-36-698d.jpg jdks-38-7327.jpg

Akku-Laufzeit!.

Wie schon erwähnt, lässt sich der Akku bei diesem 820er austauschen, was von Vorteil ist, wenn dieser mal den Geist auf gibt.

So hat man sein Gerät unter Umständen etwas länger.

Der Akku hält im Durchschnitt 1 - 2 Tage durch, was für ein Smartphone im Normalen Bereich ist.

jdks-37-7f6f.jpg

Nutzung- Einstellungen!.

Nokia hat seinen Lumias, einige Apps spendiert, so kann man sein Gerät nach belieben bestücken und dadurch aufwerten.

jdks-2y-c9e1.jpg jdks-30-65b9.jpg jdks-31-f093.jpg

Fazit!.

Für den Ersten Eindruck, ist es ein soliedes, gut verarbeitetes Gerät, wie man es von Nokia gewohnt ist.

Durch die Möglichkeit, den Akku wechseln zu können, kann man das Gerät länger nutzen!.

Auch die Wechselbaren Schalen des Gerätes lassen sich tauschen, so kann man sein Gerät nach belieben Farblich gestalten.

Nochmal den Dank an getgoods.de für die Bereitstellung des Test- Gerätes!.

126240d1353510632-leihgeraete_getgoods_de_leihdauer_2_3_wochen-brand_getgoods_234x60.gif.gif

Ergänzungen werden folgen

bearbeitet von Rasputin56

Seit Dienstag bin ich nun auch Besitzer eines Lumia 820. Was das Handling, Design, Verarbeitung angeht, bin ich sehr Begeistert. Typisch Nokia halt :) Webseiten und Apps werden sehr schnell geöffnet und auch wieder geschlossen.

Die Akkulaufzeit find ich gut.

Im Testbericht von PC Welt steht: "Übrigens knarzt das Gehäuse hier und da." - dies kann ich nicht bestädigen.

Wie "Mjrage1505" schon anmerkte, liegt auch mein persönliches "Problem" in der Benachrichtigungsart, ein separater Ton für SMS, E-Mail, Whatsup, Facebook wäre schon von Vorteil. Zudem sind die Klingeltöne die zur Auswahl stehen n schlechter Witz, diese erinnern mich an die Zeit als die ersten Digitalen Töne für Handys erschienen :frown:

MP3 Wiedergabelisten/Fotoalben sind nur am Computer erstellbar, klarer Schritt in die Vergangenheit.

Um wirklich mit W8 Erfolg zu haben, müssen meiner Meinung, Nokia/Microsoft noch mit den nächsten Updates nachbessern. Auch die Funktionalität der Apps wird über den Erfolg von W8 entscheiden. So sind eigentlich alle Facebook Apps mies :frown: Natürlich hab ich auch Apps gefunden die besser laufen als z.B. auf Android.

So, nach knapp drei Wochen Lumia 820 wechselt die zu Anfang herrschende Begeisterung nun doch mehr in Ernüchterung, ein Smartphone zu besitzen, welches nicht einmal über Standardfunktionen verfügt, die bei Geräten dieser Preisklasse selbstverständlich sein sollten. Sicher, dass Nokia verfügt über einige Neuerungen die für den Nutzer auch praktisch sind. Und letztendlich funktionieren diese auch gut bis sehr gut. Doch mir persönlich fehlen eben ganz einfache Funktionen, wie z.B.

Sendebericht SMS

Eigene Fotoalben am Gerät erstellen, verwalten und Bilder verschieben.

Keine MP3 Wiedergabelisten am Gerät erstellbar.

Keine eigenen Töne für SMS, E-Mail, usw

Keine Anruf-SMS-Blockierung möglich

Teilweise sind Apps in ihrer Funktion auf WP8 eingeschränkt, so ist es z.B. nicht möglich mit WhatsUp MP3 zu versenden - und empfangene MP3 lassen sich nicht speichern.

Ein weiteres Beispiel wäre Facebook, mit keiner App für das soziale Netzwerk lassen sich Bilder verschicken.

Gut, dass Betriebssystem läuft zu 100% rund, es ruckelt und zuckelt nichts. Die Menüführung wirft kaum Fragen auf. Allerdings ist die Liste im Einstellungsmenü recht lang und dürfte durch die eine oder andere App,die man sich im Store herunterladen kann, nicht nur endlos länger werden, sondern auch endlos wirken.

Das attraktive Design, die tadellose Verarbeitung, die kostenlose Navigation, der wechselbare Akku, und weil es ein Nokia ist, waren meine ersten Argumente für den Kauf des Lumia 820. Dessen Preis von bis zu 500€ deutlich zu teuer ist, da es Smartphones bereits im Preis Segment von +/- 300€ gibt, die einen mehr an Funktionen liefern als das Nokia.

Bleibt eigentlich nur zu hoffen das die Fleißigen App-Entwickler die eine oder andere App Programmieren, da ich mir von Nokia/Microsoft Updates nicht viel erwarte.

Letztendlich glaube ich auch, dass gute Apps einen Erfolg von WP8 mit beeinflussen werden.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar hinterlassen zu können


×