Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

"Ouya" Android-Spielekonsole erobert Kickstarter

11 Beiträge in diesem Thema

Geschrieben

Doch auch die Entwicklung von AAA-Titeln, umfangreichen und teuer produzierten Spielen, soll Ouya revolutionieren können. "Vergesst Lizenzgebühren, Handelsgebühren und Publishing-Gebühren", heißt es in der Projektbeschreibung auf Kickstarter.

Dort finden sich auch einige technische Daten zur Spielekonsole. Ouya wird mit einer Tegra-3-Quad-Core-CPU, 1 GByte RAM, 8 GByte internem Speicher, HDMI (bis 1080p), WLAN nach IEEE 802.11b/g/n, Bluetooth LE 4.0, USB 2.0 und einem drahtlosen Gamepad ausgestattet sein. Als Betriebssystem ist Android 4.0 vorinstalliert. Das Gamepad weist zwei Analogsticks, ein D-Pad, acht Actionknöpfe, einen Systembutton und ein Touchpad auf.

Für das schlichte, moderne Design von Ouya ist Yves Behar verantwortlich. Behar arbeitete bereits an der Jambox und am OLPC (One Laptop per Child). Ouya-Chefin Julie Uhrmann arbeitete zuvor bei Vivendi Universal, IGN und Gamefly.

"Wir wollen den Markt durchrütteln", so Uhrman und bittet deshalb um Unterstützung über Kickstarter. Mit den bisherigen finanziellen Mitteln sei das nicht mehr möglich gewesen.

Ouya könnte, anders als viele gescheiterte kleine Konsolenprojekte, in den Markt für Spielekonsolen durchaus Bewegung bringen. Immerhin hat das Projekt prominente Unterstützung, darunter wohl auch Ed Fries, der unter anderem bei Microsoft tätig und dort bis 2004 für die Etablierung und Vermarktung der Xbox verantwortlich war.

Ein Vorteil ist, dass Sony und Microsoft noch keine Nachfolger der PS3 und der Xbox 360 in Aussicht gestellt haben, und dass Nintendo gerade erst anfängt, für die Wii U zu werben.

Die Ouya-Konsole soll im März 2013 an Kickstarter-Unterstützer ausgeliefert werden. Sie kann über Kickstarter ab 99 US-Dollar vorbestellt werden, Europäer müssen 20 US-Dollar mehr für den Versand zahlen. Ein Controller liegt bereits bei, für einen zweiten werden 30 US-Dollar mehr fällig.

Quelle: http://www.golem.de/news/ouya-android-spielekonsole-erobert-kickstarter-1207-93104.html

http://video.golem.de/games/8626/ouya-trailer-(kickstarter).html?q=medium

99$ :icon_eek:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Habe ich auch schon gesehen, gestern Abend.

Finde ich jetzt nicht soooo besonders toll.

Ich mein was die machen ist einfach, ok es ist wahrscheinlich nicht soo einfach, die Spiele von unserem Smartphone auf einen Bildschirm zu übertragen und von einer anderen Konsole lenken lassen.

Es ist schon etwas neues, aber ich denke nicht, dass ich mir das kaufen werde, da ich die Spiele auch so an meinem Handy spielen kann.

Mir freundlichen Grüßen

Eron :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ich werde es sicher kaufen, weil ich mir sowieso eine neue Motorola Box für IPTV kaufen müsste (um die 130€). So installiere ich die App von den und kann per HDMI schauen.

Die Emulatoren werden hier wohl erst richtig brauchbar werden. Auf Super Mario hätte ich schon lust (wie lange das her ist :icon_bigg)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Das Ding werde ich mir sicherlich kaufen,w enn der Preis nicht noch extrem in die Höhe schießt. 150€ würde ich dafür auch noch hinblättern. Wenn ich mir überlege, keine Spiele mehr kaufen zu müssen ? Das macht den Unterhalt der Konsole schon richtig schmackhaft finde ich. Und die Spiele für unsere Smartphones kommen mittlerweile sowieso schon an die Konsolen ran ^^

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

der Preis nicht noch extrem in die Höhe schießt

99$ mit unsere Abzocksteuer bestimmt hier ~130€

Tegra-3-Quad-Core-CPU, 1 GByte RAM, 8 GByte internem Speicher, HDMI (bis 1080p), WLAN nach IEEE 802.11b/g/n, Bluetooth LE 4.0, USB 2.0 und einem drahtlosen Gamepad ausgestattet

Wie gesagt, für mich lohnt es sich alleine wegen HDMI und Android. Sogar Geld bleibt übrig ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Klingt interessant.

Gesendet von meinem GT-I9000

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Was für mich noch wichtig wäre, zu wissen, ob ich meine Apps vom Playstore benutzen kann. Wenn Wer evtl. mehr weiß immer her damit.

MfG

Gesendet von meinem HTC One X mit Tapatalk 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Wieso sollte das nicht gehen? Du meldest dich mit deiner GMail an und schon ist es wie auf dem Smartphone.

Ich werd mir die Ouya wohl kaufen, da ich die nicht nur für Games nutzen möchte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0