Jump to content
Brainpulse

Postpaid vs. Prepaid+Autoaufladen

Hallo,

Momentan habe ich Postpaid, jedoch habe ich da Bedenken, falls das Handy mal wegkommt. Hätte ich bei Prepaid mit Autoaufladen einen Vorteil gegen? Ich möchte mich nicht darum kümmern, das ist mit Postpaid momentan ganz nett. Aber habe ich sonst Vorteile dadurch, die ich bei Prepaid so nicht nicht hätte?

Bei PrePaid per Autoaufladen wird bei einem bestimmten Guthabenstand eine Lastschrift mit einen vorher festgelegten Betrag auf Deinem Bankkonto ausgelöst. Bei einigen Anbietern ist es sogar so, dass der Betrag auch sofort auf dem PrePaid-Konto zu vorfügung steht.

Im Falle eines Verlust ist in beiden Fällen das die Kohle weg. PrePaid hat in diesem Fall nur den Vorteil, das es oft eine Obergrenze gibt. Bei Fonic z.B. eine Obergrenze 40 € pro Tag und 200 € pro Monat!

Das einzige was zuverlässig hilft, sich die Sperrnumme vom entsprechenden Anbieter notieren und getrennt vom Handy mitnehmen (z.B. Geldbnörse) und die Karte sofort bei Verlust sperren lassen.

Im Grunde hat Postpaid bei den heutigen Prepaid-Tarifen keinen großen Vorteil mehr, sogar eher Nachteile.

Ein Vorteil von Postpaid ist, dass man das Merkmal Anklopfen im Mobilfunknetz nutzen kann, das ist bei Prepaid nicht möglich.

Dafür ist es allgemein so, dass man bei Postpaid am Ende eines Monats erst sieht was man verbraucht hat, bei Prepaid halt sofort bzw. spätestens mit einem Tag Verzögerung. Gerade die Möglichkeit der Autoaufladung macht Prepaid-Tarife sehr komfortabel. Bei Prepaid-Tarifen ist außerdem im Allgemeinen die Abfrage der Mailbox kostenlos bei Postpaid nicht.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar hinterlassen zu können


×