• 0
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

Preware 1.8.x neues vom Testing Feed

Frage

Geschrieben

Heute wurde von WebOS Internals eine neue Version von Preware veröffentlicht. Die neue Version hat eigentlich nur einen Grund und zwar eine radikale Änderung bzgl. der Testing Feeds.

In den Testing Feeds werden wie der Name schon sagt Programme und Patches veröffentlicht, die kaum oder gar nicht getestet wurden. Dies ist riskant, da einige Programme so instabil sind, dass auch Daten gelöscht werden können und sogar das Gerät unbrauchbar gemacht werden kann.

Durch die große Aufmerksamkeit beim Ausverkauf des TouchPads haben viele Nutzer diese Feeds aktiviert ohne dabei die Risiken zu kennen. Aus diesem Grund wird die Nutzung der Testing Feeds nun etwas erschwert. Zum einen darf nun noch auf die URL http://testing.preware.org verwiesen werden und zum anderen muss man um die Testing Feeds zu aktivieren auch einige Befehle auf der Linux Kommandozeile auf dem webOS Gerät eingeben.

Wie das alles geht und warum dieser Schritt nötig war steht auf http://testing.preware.org . Die Seite ist mittlerweile auch auf deutsch verfügbar.

:rules:

Anleitungen jenseits dieser Seite sind durch die Regeln des Testing Feeds untersagt, also bitte auch die dort vorhanden Anleitungen nicht woanders veröffentlichen.

Ich möchte an dieser Stelle eindringlich davor warnen die Alpha Testing Feeds zu aktivieren. Die dort angebotenen Programme haben eine hohe Fehleranfälligkeit und können ohne weiteres dazu führen das webOS Gerät DAUERHAFT zu schädigen. Die Alpha Feeds sind NUR für Entwickler von Programmen gedacht.

Als gute Antwort auf die Frage wer diese Feeds aktivieren soll, steht bei WebOS Internals: "Wenn du keine eigene GIT Repository hast und nicht selber Code schreibst solltest du die Alpha Feeds nicht aktivieren."

Daher mein Tip Alpha Testing Feeds FINGER WEG!

Gruß Erik

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

0 Antworten auf diese Frage

Es gibt aktuell noch keine Antworten

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0