• 0
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

s25@once - Dateien übertragen

Frage

Geschrieben

s25@once ist eine Alternative zur org. Siemens Software und wird ständig überarbeitet und erweitert.

1. Vorbereitung

2. Download

3. Installation

4. Verbinden

5. Telefonbuch bearbeiten und sichern

6. SMS verwalten und sichern

7. Dateien übertragen

7.1 Bilder und Animationen auf das Handy übertragen

7.2 Klingeltöne auf das Handy übertragen

7.3 Java Spiele übertragen und installieren

7.4 Themes auf das Handy übertragen

7.5 Videos auf das Handy übertragen

1. Vorbereitung

Bevor man anfängt, muss man Windows wie hier beschrieben auf den neuesten Stand bringen:

Wichtige Updates für Windows

Wer das nicht macht, aus Angst vor Microsoft oder warum auch immer, muss sich nicht wundern, das die Verbindung später nicht funktioniert...

Danach muss man das Datenkabel installieren, wie es hier beschrieben ist:

USB Datenkabel für Siemens Handys installieren

Um eine Verbindung per Infrarot herzustellen muss man diese Verbindung wie hier beschrieben installieren und danach noch IRComm2k wie beschrieben installieren.

Infrarotverbindung herstellen

IrCOMM2k installieren und konfigurieren

Um eine Verbindung per Bluetooth herzustellen, muss diese zuvor wie beschrieben fertig eingerichtet sein:

Bluetooth konfigurieren

Um herauszufinden, auf welchem COM Port das Datenkabel, der Infrarotadapter oder die Bluetoothverbindung installiert wurde, muss man diese FAQ lesen:

COM Port herausfinden

Zum anpassen den Verbindungsgeschwindigkeit (Baudrate) muss man hier nachlesen und die Geschwindigkeit entprechend anpassen. Als stabilste Verbindungsgeschwindigkeit hat sich 115200 herausgestellt:

Geschwindigkeit einstellen

2. Download

s25@once

3. Installation

Nach der Installation von s25@once sollte der PC neu gestartet werden, damit die Installation vollständig abgeschlossen wird.

4. Verbinden

Wer ein Datenkabel benutzt sollte zuerst, nachdem das Kabel an das Handy angeschlossen wurde, die Tastenkombination *#06# eingeben, dann auf "Mehr" klicken und ganz unten schauen ob dort das Datenkabel eingetragen ist.

Je nachdem welches Datenkabel angeschlossen ist, erscheint im Display "DCA-500", "DCA-510" oder "DCA-540".

Erscheint allerdings "No ACC" ist das Datenkabel nicht vom Handy erkannt worden.

Das Kabel noch mal herausrausziehen und nochmal probieren.

Siemens Handys sind bekannt dafür, das selbst die org. Siemens Datenkabel gar nicht oder falsch erkannt werden.

Bei Verbindungen über ein Datenkabel wird automatisch ein USB Modem installiert, bei einer Infrarotverbindung wird der Treiber "GPRS via IRDA" automatisch installiert und bei Bluetooth Verbindungen automatisch das "GPRS via Bluetooth".

Als nächstes wird s25@once gestartet.

Sollte das Handy nicht automatisch gefunden werden, kann man in den Einstellungen die richtigen Daten eintragen.

Bei der Geschwindigkeit am besten mal zwischen der manuellen Geschwindigkeitsangabe (dort 115200 einstellen) und der automatischen (Haken entfernt) probieren.

Genauso kann man mal den Haken bei "Automatisch max. Geschwindigkeit..." entfernen.

Zum Abschluß auf "Speichern"

s251.gif

Sofort startet wieder die automatische Erkennung.

Ist das Handy erkannt worden, erscheint das kleine Programmfenster.

s252.gif

5. Telefonbuch bearbeiten und sichern

Sobald sich das Fenster öffnet, klickt man auf "Alle einlesen" um das Handy auszulesen. Das kann, je nachdem wie viele Kontakte vorhanden sind, mehrere Minuten dauern.

s254.gif

Zunächst sollte man ein Backup seiner Kontakte anlegen.

s255.gif

Zusätzlich kann man das Telefonbuch unter "Datei" auch exportieren, z.B. als Sicherung.

s256.gif

6. SMS verwalten und sichern

Hier kann man sämtliche Nachrichten auf dem PC sichern, verschieben, neue erstellen usw.

Dafür muss zunächst über den "Einlesen" Button das Handy ausgelesen werden.

s257.gif

Um die Kurzmitteilungen auf dem PC zu sichern, markiert man im rechten Fenster alle Nachrichten und klickt auf "Export".

s258.gif

7. Dateien übertragen

s25@once bietet mehrere Möglichkeiten zur Dateiübertragung. Zum einen über die Software direkt...

s2513.gif

...oder per Drag& Drop direkt in der Software...

s2512.gif

...oder per Drag& Drop aus dem Windows Explorer.

s2514.gif

Zudem bietet die Software direkten Zugriff auf eine MMC Karte.

s2511.gif

7.1 Bilder oder Animationen auf das Handy übertragen

Bilder und Animationen werden einfach mit gedrückter linker Maustaste in den Ordner "\Pictures" oder "\Animations" gezogen...

s2512.gif

... und sofort übertragen.

s2516.gif

7.2 Klingeltöne auf das Handy übertragen

Klingeltöne werden einfach mit gedrückter linker Maustaste in den Ordner "\Sounds" gezogen und sofort übertragen.

s2519.gif

7.3 Java Spiele übertragen und installieren

Java Spiele können ebenfalls ganz einfach per Drag& Drop übertragen und installiert werden.

Dazu wird einfach der gesamte Ordner, der die *.jad und *.jar des Spiels beinhaltet, einfach mit gedrückter linker Maustaste in den Ordner "jam\Games" gezogen.

Sollte keine *.jad vorhanden sein, kann man sich mit einem kleinen Programm wie z.B. JADMaker diese erstellen. Die Anleitung dazu findet man hier:

fehlende *.jad Dateien erstellen

s2517.gif

Sofort startet die Übertragung und die anschließende Installation.

7.4 Themes auf das Handy übertragen

Themes im *.sdt Format werden einfach mit gedrückter linker Maustaste in den Ordner "\Themes" gezogen und sofort übertragen.

s2515.gif

7.5 Videos auf das Handy übertragen

Videos werden einfach mit gedrückter linker Maustaste in den Ordner "Videos" gezogen und sofort übertragen.

s2518.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

0 Antworten auf diese Frage

Es gibt aktuell noch keine Antworten

Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0