Jump to content
Gast

Samsung Galaxy S2 CM12 [INOFFICIAL] [LOLLIPOP] [ANDROID 5.x]

CyanogenMod 12

S2-i9100

INOFFICIAL

14684_cm12.png

Hier der Thread für die inoffiziellen Versionen von CM12,

Lollipop, Android 5.x

Trotzdem solltet Ihr Euch klar machen:

Diese ROM ist noch im Beta Stadium,

Nur erfahrene Benutzer sollten hier flashen.

Weder Handy-FAQ.DE, noch ich, noch sonst irgend jemand

wird die Verantwortung für etwaige Schäden an Eurem Handy

übernehmen, falls etwas schief laufen sollte !!!

SIM-PUK-BUG:

Dieser Fehler wurde behoben.

Bei manchen, älteren Versionen wurde die SIM-Karte gesperrt,

und konnte nur noch durch eingeben der PUK (Super-PIN)

entsperrt werden !!!

Happy Flashing !!!

bearbeitet von KST66
Links aktualisiert und kleine Ergänzungen

Reserviert

Reserviert 2

Hi,

gerade habe ich das neueste CM12 INOFFICIAL_2014_12_22 installiert. Zur Zeit läuft gerade

die Wiederherstellung des Gerätes über mein Google Konto. Der erste Eindruck ist nicht schlecht. Der Home Button funktioniert, alle Speicher werden erkannt und andere, sofort in Erscheinung getretenen Bugs sind anscheinend gefixt. Man wird sehen wie die wiederhergestellen Apps mit dieser Version zurechtkommen. Ich werde hautnah berichten!

Edit:

also, wie auch schon mit der letzten Omni 5 vom 11.12.2014 Version ist ein ungestörter Betrieb nicht möglich.

Es funktioniert bei der CM12 nun endlich der HomeButton, dafür gibt es Probleme bei der Kamera und den diversen Apps, die sich sofort nach Öffnen wieder beenden. Generell läuft das Rom instabil, was zu mehreren Warmstarts führt, ohne das man irgendwo eingegriffen hätte. Also in meinen Augen noch nicht einmal zu ungestörten Tests geeignet. Das dauert doch länger als erwartet, bevor eine akzeptable Lollipop Variante für das S2 vorliegt. Im Moment liegen meines Erachtens die Entwickler von der Omni Variante eine Nasenlänge vor dem CM12.

Aber mein Hauptproblem kam erst, mit der Absicht das, vor dem Ganzen mit TWRP erstellte Backup wieder herzustellen. Mit dem in der Lollipo Variante CM12 enthaltenem Philz Recovery läßt sich ja nichts anfangen. Ich mußte erst ein CWM-Recovery installieren, mit diesem das von mir verwendete Omni-Rom 4.4.4. installieren und erst danach war ein Restore des vorher angelegtem TWRP Backup zu denken. Alles in Allem etwa 1 Stunde Mehraufwand. Das mache ich nicht so schnell wieder.

Auf meinem Galaxy S4 i9505 läuft jedoch eine CM12 Beta Variante recht problemlos. Anscheinend kommt Lollipop mit der moderneren Hardware besser zurecht und die Entwickler müsse nicht so viel fixen!

bearbeitet von bernardo65

Build 10 vom 24.12.2014

changelog:

Android 5.0.2

TWRP 2.8.2.0

Fixed Camera Photos

Fixed Sound Notification

Some Layout changes

...

Download:

https://www.androidfilehost.com/?fid=95864024717069023

Anmerkung:

Diese Version hat wohl das Beta-Stadium erreicht.

Viele Bugs wurden behoben.

Gruss Klaus

:wave:

Hallo Ihr,

habt Ihr irgendwo die Aktuelle GApps Version? weil ich hatte da eben nen Prob ...

http://i60.tinypic.com/24xpgrs.jpg

oder kann es sein, dass ich da eine falsche Partition habe?

Such mal nach Nano-GApps, die Full ist definitiv zu gross.

Tommi

Hätte da mal ne Frage...

Habe derzeit die CM11 aktuell drauf ,kann ich auf CM12 updaten oder muss

ich komplett von vorne anfangen ? :danke:

Such mal nach Nano-GApps, die Full ist definitiv zu gross.

Tommi

hmm ... verstehe ich nicht .. ich hab doch 11GB internen speicher.. kann man da nix paritionieren? bringt ja nix wenn da im Prinzip nur die GApps und das System drauf sind .. und man dann nur noch 2 apps installieren kann und er meckert dann als :D

Frohes Neues übrigens :D

@tuvok:

hmm ... verstehe ich nicht .. ich hab doch 11GB internen speicher..

Du hast sogar 16GB interner Speicher.

Dieser ist aber in verschiedene Partitionen aufgeteilt, unter anderem in /system, /data und die eigentliche Partition, die dann als /sdcard0 angegeben wird, auf die Du dann frei zugreifen kannst.

Auf der /system Partition werden Deine ROM und andere "Systemapps" gespeichert.

Auf der /data Partition werden Deine persönlichen Daten und die Apps gespeichert, die Du selber installierst.

GApps werden als "SystemApps" angesehen, und somit auf die /system Partition abgespeichert.

Diese ist aber zu klein, um die "Full GApps" aufzunehmen.

Hier der Link zu den Pico GApps:

https://www.androidfilehost.com/?w=files&flid=22782

Gibt eine mit 79MB und eine mit 37MB.

Welche Du nehmen musst weiss ich nicht, da ich CM12 bei mir nicht drauf habe.

Da können Dir aber bestimmt andere User helfen.

@all:

Warum sagt mir niemand Bescheid, dass der Link der GApps im Startpost nicht mehr funktioniert ?!?

Ich kann doch nicht ALLE Links von mir kontrollieren !

Hab den Startpost aktualisiert.

Gruss Klaus

:wave:

@tuvok:

@all:

Warum sagt mir niemand Bescheid, dass der Link der GApps im Startpost nicht mehr funktioniert ?!?

Ich kann doch nicht ALLE Links von mir kontrollieren !

Hab den Startpost aktualisiert.

Gruss Klaus

:wave:

Der Link hat nicht mehr funktioniert :)

Danke für die Hilfe .. vllt. kann da zu den Partitionen noch jemand was schreiben :) da ich davon ausgehe das es generell ja für die 5.0 Version + Full GApps ja eh gebraucht wird... in Zukunft bei älteren Handys :)

Neue Version vom 01.01.2015:

https://www.androidfilehost.com/?fid=95864024717073249

Da hat wohl einer kein Sylvester gefeiert... ;););)

Gibt es dazu auch evtl. ein Changelog was geändert wurde?

EDIT: gefunden

Jan-1, 2015

** Happy New Year **

* AudioFX works correctly now

* Enabled the "Low Latency Playback Primary" audio flag which seems to fix that random annoying buzzing that comes out of the speaker randomly when you unlock your device

* Major cleanup of the RIL code. Removed all the obsolete code, also removed a "hack" we all had to use when lollipop came out as a correct fix has been merged upstream

* Camera: added the parameter to enable taking snapshots while recording a video

* Re-Enabled Performance profiles/menu (although CPU settings are not there yet)

* Speed up boot by booting with "performance" profile and switching to balanced or user selected after boot is completed

* Enabled "Proximity Wake" Support although I don't know how to use it nor if it works.

* Fixed Bluetooth music playback underrun (stutter) issues by switching back to awesome playber in favor of NuPlayer. This will be revisited at a later date.

* Might be because I did a full wipe but the 3-dot overflow button for menu is back in Chrome

* Upstream: Feature to change illumination duration for the hardware keys has been added

* Any other upstream changes between the last release and time of compile

Dec 21

* Android 5.0.2 r1

* Option to change app switch/recents key to menu is back (check Settings>Buttons)

* Circle battery icon has been re-merged

* A lot of bluetooth fixes were merged including the ones I cherry-picked in the last release to fix the crashing

* Any changes in the past nightlies will be in this also any upstream changes at the time of compile.

@tuvok:

Du hast sogar 16GB interner Speicher.

Dieser ist aber in verschiedene Partitionen aufgeteilt, unter anderem in /system, /data und die eigentliche Partition, die dann als /sdcard0 angegeben wird, auf die Du dann frei zugreifen kannst.

Auf der /system Partition werden Deine ROM und andere "Systemapps" gespeichert.

Auf der /data Partition werden Deine persönlichen Daten und die Apps gespeichert, die Du selber installierst.

GApps werden als "SystemApps" angesehen, und somit auf die /system Partition abgespeichert.

Diese ist aber zu klein, um die "Full GApps" aufzunehmen.

Gruss Klaus

:wave:

Kann da jemand helfen?

Was willst du denn zu den Partitionen hören? Das wurde von Samsung beim S2 so eingeführt und ist nun mal Fakt. Zu dem was KST geschrieben hat ist nix mehr hinzuzufügen. Alles was in den Full GApps drin steckt kannst du dir auch normal einzeln im Playstore runter laden und da eh kein Mensch alles braucht was da drin steckt ist es belanglos sich drüber aufzuregen. Man muss es halt nur wissen das die kleineren GApps genommen werden müssen.

Wo ich schon dabei bin, hat der KST mal wieder die Lauffähigkeit seiner Links kontrolliert? :nono:

Wenn keiner draufklickt, kann es ja auch keiner wissen das sie nicht mehr aktuell sind :icon_roll und man lädt die doch nicht bei jedem Update neu runter, oder ??

Frohes Neues

Tommi

Edit:

Hier der Link zu den Pico GApps:

https://www.androidfilehost.com/?w=files&flid=22782

Nimm die mit 37MB, da steht uni drin, scheint also für alle zu sein.

Was willst du denn zu den Partitionen hören? Das wurde von Samsung beim S2 so eingeführt und ist nun mal Fakt. Zu dem was KST geschrieben hat ist nix mehr hinzuzufügen. Alles was in den Full GApps drin steckt kannst du dir auch normal einzeln im Playstore runter laden und da eh kein Mensch alles braucht was da drin steckt ist es belanglos sich drüber aufzuregen. Man muss es halt nur wissen das die kleineren GApps genommen werden müssen.

Wo ich schon dabei bin, hat der KST mal wieder die Lauffähigkeit seiner Links kontrolliert? :nono:

Wenn keiner draufklickt, kann es ja auch keiner wissen das sie nicht mehr aktuell sind :icon_roll und man lädt die doch nicht bei jedem Update neu runter, oder ??

Frohes Neues

Tommi

Edit:

Naja .. ich habe mal irgendwas gelesen gehabt das man die /system Partition mit diesen .pid Files irgendwie vergrößern kann...

steht auch hier was dazu in den F.A.Q.

http://forum.xda-developers.com/galaxy-s2/development-derivatives/rom-cyanogenmod-12-t2955551

nur ich bin des Englishen nicht zu 100% mächtig.. und bevor ich was falsch verstehe ...

Ach das meinst du. Ja man kann mit piT <- ein T, lach, -Files die Partitionen ändern, das ist kein Problem sofern man das denn möchte und sich bewusst ist das das auch zu einem teueren Briefbeschwerer führen kann.

Edit:Hab mir das mal durchgelesen, da steht aber auch drin das du die Nano-GApps nehmen sollst.

Der Speicher eures Samsung Galaxy S2 steht euch nicht im vollen Umfang zur Verfügung. Nur ein Teil ist für euch freigegeben: auf diesen könnt ihr frei zugreifen und nach Herzenslust Daten verschieben, raufkopieren und löschen. Diese Partiton wird als sdcard0 oder interne Speicherkarte bezeichnet und ist 11,5GB groß. Der Rest des 16GB großen Speichers des SGS2 wird aufgeteilt in weitere Partitionen vom System verwaltet. So bekommt der Appspeicher 2GB vom Gesamtspeicher zugewiesen, auf den ihr nur per root und root-Datei Explorer direkt zugreifen könnt (nur für erfahrene User). Auf dieser Partiton werden eure Apps, aber auch Logs und andere Systemdateien gespeichert. Mittels Pit-File wird beim ersten Flash in der Fabrik diese Verteilung des Speicherplatzes auf die einzelne Partitionen einprogrammiert, ein findiger User hat dieses Pit-File bearbeitet und bietet es zum Download an. Damit lässt sich der Appspeicher vergrößern, allerdings wird dadurch der Speicher der sdcard0 ("euer" Speicher) im gleichen Maße verkleinert.

Ach das meinst du. Ja man kann mit piT <- ein T, lach, -Files die Partitionen ändern, das ist kein Problem sofern man das denn möchte und sich bewusst ist das das auch zu einem teueren Briefbeschwerer führen kann.

Edit:Hab mir das mal durchgelesen, da steht aber auch drin das du die Nano-GApps nehmen sollst.

hm .. OKE .. dann tu ich das so .. wenn Ihr das alle so sagt :)

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar hinterlassen zu können


×