Jump to content
freedroid

Samsung Galaxy S2 - Firmware flashen mit Mobile ODIN

4184_trennungslinie.png

4178_anleit_spiegel3.png

Fragen und Probleme zur Anleitung dürft Ihr gerne hier in

diesem Diskussionsthread posten.

4184_trennungslinie.png

Viel Spaß beim Diskutieren!

Sauber!!!!

4184_trennungslinie.png

4178_anleit_spiegel3.png

Fragen und Probleme zur Anleitung dürft Ihr gerne hier in

diesem Diskussionsthread posten.

4184_trennungslinie.png

Viel Spaß beim Diskutieren!

Gut und Schön Aber wie kann ich ohne Risiko Odin jetzt kaufen? es ist ja kostenpflichtig:danke:?

Das geht wohl nur mir Kreditkarte, entweder du kennst jemanden in deinem Freundeskreis der eine hat. Oder du holst dir eine Prepaid Kreditkarte, gibt hier im Forum auch irgendwo den Namen...

Schau mal hier:

Prepaid Kreditkarte

Hier gibt es aber auch die Odin Lite Version, kann dir aber nichts genaueres dazu sagen:

XDA Odin Lite

vodafone & t-mobile kunden können auch über die simkarte bezahlen, in zukunft soll es zudem weitere bezahloptionen geben.

die lite version benötigt aber noch zusätzlich eine kerneldatei für das i9100, zudem ist diese nicht in der lage automatisch zu rooten (everroot). zur sicherheit kann mobileodin (weder lite, noch pro) auch nicht repartitionieren oder efs & bootloader flashen.

Please note that you also need to download and install a "FlashKernel" manually if you are using the Lite version.

EverRoot option (Market/Pro version only)

While in theory Mobile ODIN can repartition and flash EFS and bootloaders, it will cowardly refuse to do so, for your own safety

bearbeitet von kabagoes

Allein schon aufgrund der Everroot-Option reizt es mich sehr.

Hat hier aus dem Forum schon jemand Erfahrung damit gesammelt? Wenn ich schon 4 € investiere, dann will ich mir sicher sein, dass ich keinen Murks kaufe - wobei das bei Chainfire ja schon recht unwahrscheinlich ist.

Und es ist noch günstiger als ein JIG! ^^

Mahlzeit..... habs auch mal getestet hat wunderbar funktioniert. Auch einDanke an die Anleitung schreiber.

SchönenSonntag noch.

Hallo!

Erst mal, super Anleitung, Jungs :klatsch:!

habe mich zwar in das Thema eingelesen, hätte allerdings noch ein paar Fragen, falls es keine Umstände macht?

1) Ist die Mobile Odin Flash-Methode gleichwertig mit dem normalen Odin-Flash, oder gibt es da irgendwelche Vor-, bzw. Nachteile (unabhängig von everroot und das direkt über das Phone geflasht wird)?

2) Ein Vorteil wäre ja everroot, was versteh man eigentlich genau darunter? Quasi Root auf Lebenszeit, oder wie? Und wenn ich nach dem Rooten wieder eine anderer Firmware flashe, bleibt dann everroot erhalten? Bzw., was mich auch interessieren würde, ich müsste ja schon bevor ich flashe mein Phone rooten, um ein EFS-Backup machenzu können, könnte ich danach trotzdem nochmal mit Mobiel Odin everroot nutzen, oder wäre dies fatal, wäre ja quasi dann doppelt, oder?

3) Ich habe ein O2 gebrandetes I9100 non-G (vor kurzem geupdatet auf ICS (VIA)) und hatte vor das Smartphone zu debranden und zwar würde ich als erstes mit der Root für Stock ICS (ohne Odin/Counter) Methode rooten, danach ein Backup vom EFS-Ordner machen und dann mit Mobile Odin die einteilige ICS (DBT) flashen. Wäre das OK, hätte ja somit keinen Streß mit gelben Dreick und Counter, oder wäre es besser über Kernel zu rooten und mit der ursprünglichen Odin-Methode zu flashen?

4) Falls ich Probleme mit meinem Phone hätte und die Garantie in Anspruch nehmen müsste, bräuchte ich doch nur wieder die ICS O2-Version zu flashen, oder müsste ich mir da irgendwas backupen, oder sonstiges?

Hoffe ich hab euch hier jetzt nicht totgefragt... Aber wäre echt super dankbar für die eine oder andere Antwort :-)...

Zu 1) Ein Flash über Mobile Odin ist absolut gleichwertig.

zu 2) Everroot ist nur der Name der Funktion. Vorteil von Everroot ist einfach, dass man auch eine neue Stock-Firmware, für die es z.B. noch keinen CF-Root gibt, direkt beim Flash rooten kann.

zu 3) Hier kommt es darauf an, was dir am besten gefällt. Das Ergebnis ist bei allen Methoden dasselbe ;)

zu 4) Die Garantie hast du bereits durch das rooten verloren. Wenn du mal am Phone was verändert hast, dann kann Samsung das feststellen, wenn die wollen. Auch wenn du alles wieder in den Ursprungszustand zurückversetzt.

Cool,...vielen vielen Dank :eusa_danc!

zu 2) Vorteil von Everroot ist einfach, dass man auch eine neue Stock-Firmware, für die es z.B. noch keinen CF-Root gibt, direkt beim Flash rooten kann.

Aber wenn ich, bevor ich mit Mobile Odin eine Firmware flashe schon Root drauf habe, dann wäre es bestimmt nicht allzu gut wenn ich mit Mobile Odin zusätzlich rooten würde? Oder ist Root nach einem Firmwareflash weg und man muss immer neu rooten sobald man eine neue Firmware flasht?

zu 3) Hier kommt es darauf an, was dir am besten gefällt.

So gesehn wäre es ja schlauer die beiden Methoden zu nutzen, welche den Counter nicht in die Höhe treiben :rockout:...

zu 4) Die Garantie hast du bereits durch das rooten verloren. Auch wenn du alles wieder in den Ursprungszustand zurückversetzt.

Aber um es zu versuchen, müsste ich doch nur Root entfernen und einfach eine O2 gebrandete Firmware flashen, oder gibt es da irgendeine Nummer, Version, sonstiges zu beachten... Weil ich mal was davon gelesen hab, das man lieber ein Backup von seinem brand machen sollte, aber was sollte man an einem Brand backupen?

Ach so und meine letzte frage wäre :icon_bigg:

Wäre es sinnvoll vor und nach dem Flashen einen Fullwipe zu machen, oder macht das Mobile Odin genauso automatisch wie seine Desktop Version?

Grundsätzlich ist der Root Zugriff nach dem Flash einer Stock-Firmware wieder weg. Man kann zudem nicht doppelt rooten ;) Entweder man hat Root-Zugriff oder nicht.

Bei Mobile Odin kannst du wählen ob es einen Wipe macht oder nicht. Ich würde einen Wipe empfehlen.

Grundsätzlich ist der Root Zugriff nach dem Flash einer Stock-Firmware wieder weg. Man kann zudem nicht doppelt rooten ;) Entweder man hat Root-Zugriff oder nicht.

Also kann ich diese Methode anwenden "Root für Stock ICS (ohne Odin/Counter)" um mein EFS-Backup zu machen und danach beim Flashen mit Mobile Odin trotzdem den Haken bei Root reinmachen, weil ja meine Rootrechte, welche ich mit der "Root für Stock ICS" Methode erhalten hätte mit dem Flash der Firmware wieder weg wären?

Ich glaub ich mach mir das Ganze komplizierter als es überhaupt ist... Aber Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste :icon_bigg...

Edit:

Bei der Odin Desktop-Version kann man, bzw. muss man ja am Schluß durch Eingabe der IMEI (DBT), (VIA), usw. seine Firmwareversion quasi auswählen, entfällt dieser Schritt bei der Mobile-Version eigentlich?

bearbeitet von Choleriker

Genauso ist es. ;)

Die Salescode-Auswahl ist eine Funktion der Firmware. Das geht immer unabhängig mit welchen Tool die Firmware geflasht wurde.

Hallo,

mein Mobile Odin findet meine Firmware nicht: I9100XWLPD XWLPD XXLPW XENLP5 4.0.3 habe diese in die interne Karte im Ordner Download abgelegt.

Danke für infos.

kurreg

Für Mobile Odin muss die Firmware in Form einen .tar oder .md5 vorliegen. .zip Dateien kannst du damit nicht flashen.

Moin moin.:wave:

Mir ist schon klar, daß man immer sichern sollte, mir geht es hier um eine Aussage eines Mobile Odin Users im :google: Playstore:"Brauchte danach meine Apps nicht neu aufspielen, hat auch so alles funktioniert. Es waren 130 Apps" !!!

ja immer, da immer was beim flashen passieren kann, was dir nicht passt oder dir die Firmware nicht gefällt.

MFG Chabou

Hey,

kenne das was du ansprichst. Bei manchen Customs Roms werden alle Apps wiederhergestellt aber bei vielen Nicht. Woran das liegt kann ich leider nicht sagen.

Mein Tip: Geh auf Nummer sicher und sichere deine Daten.

Lg

Na gut, denn mal los:

Meine Erfahrung mit Odin Mobil = EINFACH NUR GEIL :)

Erstmal vielen Dank, Iht habt wieder mal tolles geleistet, finde ich... :dankescho:dankescho:dankescho:dankescho:dankescho:dankescho

Tolle Anleitung, selbst für so´nen Blödi wie mich verständlich, und überhaupt: TOLL DASS ES EUCH GIBT, EUCH ALLE HIER

:wave::wave::wave::wave::respekt::respekt::respekt:

Zurück zum eigentlichen: Also genau nach Anleitung vorgegangen, hat nich mal 5 min gedauert, alle meine Apps da und funktionieren auch noch alle,

kein ruckeln, WLAN wie vorher sofort verbunden, GOLauncher funzt auch wie gehabt... Bin echt begeistert.

Nur ein Manko: Kriege über den blöden Software-Updater keine Verbindung und kann ihn auch nicht deinstallieren, jetzt hab ich den dauernd in der Statuszeile...

Deinstall. versucht mit Titanium Backup und über SGS-Tools

Edit: Ok, hab gerade festgestellt, das BusyBox dann wohl nicht so übernommen wurde beim flashen.

BusyBox nochmal installiert und beim ersten Versuch mit SGS-Tools war der Updater verschwunden :sorry:

bearbeitet von Sidepipe

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar hinterlassen zu können


×