Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

Samsung Galaxy S3 - Vorinstallierte Programme entfernen

7 Beiträge in diesem Thema

Geschrieben (bearbeitet)

7599_grundsaetzliches.png

Hier in dieser Anleitung wird beschrieben, wie ihr unerwünschte bzw. vorinstallierte Apps deaktivieren oder deinstallieren könnt.

Doch welche Vorteile erhaltet ihr dadurch?

  • Übersicht: durch weniger Apps im Drawer wird die Bedienung übersichtlicher
  • Speicher: bei der Deinstallation wird Speicher frei
  • Selbstvertrauen: nur Spaß, das wird nicht beeinflusst :biggrin:

Im ersten der folgenden Beiträge erkläre ich euch, wie ihr die Apps deaktivieren könnt - und zwar ohne Root und ohne Zusatzapps. Im zweiten Beitrag werden die Apps einfach versteckt, können aber wiederhergestellt werden, im dritten Beitrag erkläre ich die Deinstallation mit Titanium Backup und abschließend die Deinstallation mit Root Explorer bzw. ADB.

Hier gibt es eine gute Übersicht, was alles gelöscht werden darf und was nicht: klick

bearbeitet von Lunchbox
8 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

7598_appsverstecken.png

Root/Zusatzapps erforderlich? Nein/nein

Es geht sogar noch einfacher als das Deaktivieren über den Anwendungsmanager. Und zwar bringt der Touchwiz-Launcher von Haus aus die Möglichkeit des Versteckens von Apps mit. Dies hat aber einen rein kosmetischen Effekt, im Hintergrund funktionieren/laufen die Apps auch nach dem Ausblenden noch (beispielsweise ruft das Mail-Programm dann immer noch Mails ab).

Zum Ausblenden ruft ihr den Drawer auf, drückt die Menütaste und wählt den Eintrag 'Anwendungen ausblenden'.

Bei jedem Appsymbol erscheint oben rechts ein schwarzes Kästchen, das ihr mit einem Haken markieren könnt.

7629_screenshot_2012_07_07_23_31_17_b_337_x_600_jpg.jpg

Nachdem die gewünschten Apps mit dem Haken markiert wurden, wählt ihr oben rechts 'Fertig' und schon sind die Apps ausgeblendet.

7630_screenshot_2012_07_07_23_31_28_b_337_x_600_jpg.jpg

(ChatOn, GameHub und Latitude fehlen jetzt)

Bereits ausgeblendete Apps können wieder eingeblendet werden, wenn ihr im Drawer die Menütaste drückt und den Eintrag 'Ausgeblendete Anwendungen' anklickt.

7631_screenshot_2012_07_07_23_33_17_b_337_x_600_jpg.jpg

Dort könnt ihr die Apps auswählen, die ihr wieder sehen wollt (wie gewohnt mit dem Haken markieren und 'Fertig' wählen).

Dann sind sie wieder zu sehen:

7632_screenshot_2012_07_07_23_33_34_b_337_x_600_jpg.jpg

6016_trennlinie.png

Noch Fragen?

Fragen und Probleme dürft ihr gerne im Diskussionsthread posten.

6018_btntodiskussionsthread.png

6016_trennlinie.png

! ! ! Weder ich, noch Handy-FAQ, noch sonst jemand übernimmt eine Haftung für irgendwelche Schäden, die durch das Befolgen dieser Anleitung geschehen könnten ! ! !

4 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

7601_titaniumbackup.png

Root/Zusatzapps erforderlich? Ja/ja

(Anleitung zum Rooten)

Bis jetzt haben wir die Apps nur deaktiviert oder versteckt, Speicherplatz haben wir aber dadurch nicht bekommen. Mit Titanium Backup (kurz: TB) kann man System-Apps auch komplett deinstallieren.

Dazu braucht ihr aber Rootrechte und natürlich Titanium Backup.

Im Vorhinein empfiehlt es sich, ein komplettes Systembackup übers CWM-Recovery (Anleitung) zu erstellen.

Beim Start von TB müsst ihr dem Programm Rootrechte gewähren ('Erlauben' drücken).

Danach müsst ihr oben auf 'Sichern/Wiederherstellen' klicken, um eine Übersicht über alle Apps und Systemdienste zu bekommen.

7650_screenshot_2012_07_08_19_20_54_b_337_x_600_jpg.jpg

Einträge in roter Schrift sind System-Apps, grün bedeutet Einstellungen und weiß normale Apps, die man auch regulär deinstallieren kann.

Jetzt sucht ihr euch die unerwünschte (System-)App heraus, klickt einfach drauf und wählt 'Deinstallieren'. Man könnte sie aber wie im ersten Beitrag gezeigt auch deaktivieren - auch diese Möglichkeit bietet TB.

Ich entscheide mich aber für die Deinstallation von ChatOn. :biggrin:

7651_screenshot_2012_07_08_19_21_03_b_337_x_600_jpg.jpg7652_screenshot_2012_07_08_19_21_12_b_337_x_600_jpg.jpg

Schlussendlich muss bestätigt werden, dass die von euch gewählte *.apk deinstalliert werden soll und es sich um keinen Irrtum handelt.

7653_screenshot_2012_07_08_19_21_27_b_337_x_600_jpg.jpg

Jetzt wird die eigentliche Deinstallation vollzogen:

7654_screenshot_2012_07_08_19_21_34_b_337_x_600_jpg.jpg

Wichtig: wenn ihr eine Systemapp löschen solltet und irgendwelche Probleme bei der Bedienung des S3 auftreten sollten (Force Closes, Anzeigefehler,...), hilft kein Factory Reset. Ihr müsstet dann eintweder euer CWM-Backup wiederherstellen oder mit Odin erneut die Firmware flashen.

6016_trennlinie.png

Noch Fragen?

Fragen und Probleme dürft ihr gerne im Diskussionsthread posten.

6018_btntodiskussionsthread.png

6016_trennlinie.png

! ! ! Weder ich, noch Handy-FAQ, noch sonst jemand übernimmt eine Haftung für irgendwelche Schäden, die durch das Befolgen dieser Anleitung geschehen könnten ! ! !

4 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

7600_rootexplorer.png

Root/Zusatzapps erforderlich? Ja/ja

(Anleitung zum Rooten)

Die vorletzte Methode zum Entfernen von vorinstallierten Programme behandelt die Deinstallation über den Root Explorer. Dieser ist kurz zusammengefasst ein Dateiexplorer - jedoch mit Zugriff auf das gesamte System.

Dafür brauchen wir Rootrechte und den Root Explorer selbst, den ihr aber zuvor erst kaufen müsst (es gibt auch kostenlose Alternativen, dort funktioniert die Vorgehensweise prinzipiell gleich).

Nach dem Öffnen der App navigieren wir nach /system/app, wo ihr alle vorinstallierten Apps inklusive zugehöriger *.odex-Files findet. Die nachträglich von euch installierten Apps sind unter /data/app zu finden. Wenn ihr aber die unerwünschte App unter /system/app nicht findet, schadet es auch nicht, unter /data/app danach zu suchen. ;)

Je nach Einstellung ist die Partition read-only oder read-write - wir brauchen rw-Zugriff. Welche Einstellung gerade aktiv ist, steht immer ganz oben bzw. links vom Mount-Button.

7655_screenshot_2012_07_08_21_00_57_b_337_x_600_jpg.jpg

Nun ist es an der Zeit die *.apk-Datei der unerwünschten App (bei mir abermals ChatOn) zu suchen. ChatOn schimpft sich com.sec.chaton-1.apk und ist unter /data/app zu finden. Mit einem langen Klick auf die Datei erscheint ein Menü; für diese Anleitung ist nur der Punkt 'Delete' - also löschen/entfernen - wichtig.

7656_screenshot_2012_07_08_21_01_06_b_337_x_600_jpg.jpg

Wie üblich wird gefragt, ob ihr sicher seid und die Datei wirklich entfernen wollt.

7657_screenshot_2012_07_08_21_05_02_b_337_x_600_jpg.jpg

Wichtig: wenn ihr eine Systemapp löschen solltet und irgendwelche Probleme bei der Bedienung des S3 auftreten sollten (Force Closes, Anzeigefehler,...), hilft auch kein Factory Reset. Ihr müsstet dann eintweder euer CWM-Backup wiederherstellen oder mit Odin erneut die Firmware flashen.

6016_trennlinie.png

Noch Fragen?

Fragen und Probleme dürft ihr gerne im Diskussionsthread posten.

6018_btntodiskussionsthread.png

6016_trennlinie.png

! ! ! Weder ich, noch Handy-FAQ, noch sonst jemand übernimmt eine Haftung für irgendwelche Schäden, die durch das Befolgen dieser Anleitung geschehen könnten ! ! !

4 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

7602_adb.png

Root/Zusatzapps erforderlich? Ja/nein

(Anleitung zum Rooten)

Für diese Methode benötigen wir einen PC und die Android Debug Bridge (kurz: ADB). Eine ADB-Installationsanleitung findet ihr hier. Noch einfacher geht es, wenn ihr die *.zip-Datei aus dem Anhang herunterladet und entpackt (Passwort = handy-faq.de).

Öffnet die Kommandozeile (Windows-Taste + R drücken, cmd eingeben, Enter). Navigiert jetzt zum Verzeichnis von adb.exe (bei mir C:\android\adb-tools, bei euch den Speicherort der gerade heruntergeladenen Datei), also

cd C:\android\adb-tools
und gebt
adb
ein, eine lange Liste mit allen Befehlen zu ADB sollte folgen. Ist das nicht der Fall, stimmt etwas mit ADB oder dem Verzeichnis nicht. Auch die Treiber für das S3 müssen auf dem PC installiert sein. Am Handy muss jetzt unter Einstellungen -> Entwickleroptionen das USB-Debugging aktiviert werden. Anschließend verbindet ihr das S3 über das USB-Kabel mit eurem PC. Wenn ihr
adb devices
in die Kommandozeile eingebt, sollte eine 16-stellige Zeichenfolge zu sehen sein - das ist euer S3. :-) Der nächste Befehl lautet
adb shell
Nun bewegen wir uns auf dem Handy und nicht mehr am PC, ab jetzt gelten Linux-Befehle. Mit
su
verschaffen wir uns Rootrechte. Das linke Zeichen ist nun kein $-Zeichen, sondern das Rautezeichen (#). Für Dateien, die sich nicht in der /system-Partition befinden: ChatOn befindet sich bekanntlich in /data/app, von daher:
cd /data/app
Sicherheitshalber kontrollieren wir, ob sich die Datei in diesem Verzeichnis befindet. Dazu müsst ihr wie bei Linux üblich
ls
eingeben (die Abkürzung steht für list bzw. list directory contents und entspricht dem Windows-Befehl dir) Ok, die App entfernen wir mit dem remove-Befehl rm Dateiname :
rm com.sec.chaton-1.apk
Der Dalvik Cache wird bei jedem Neustart des Smartphones überprüft/korrigiert, dementsprechend verschwindet das ChatOn-Symbol erst nach einem Neustart. Solltet ihr die App zuvor auf dem Homescreen abgelegt haben, müsst ihr diese manuell entfernen (bei einem Klick erscheint nur die Meldung "Anwendung nicht installiert". Für Dateien, die sich in der /system-Partition befinden:

adb devices

adb remount

adb shell

su

cd /system/app

rm [I]dateiname.endung[/I]

Wichtig: wenn ihr eine Systemapp löschen solltet und irgendwelche Probleme bei der Bedienung des S3 auftreten sollten (Force Closes, Anzeigefehler,...), hilft auch kein Factory Reset. Ihr müsstet dann eintweder euer CWM-Backup wiederherstellen oder mit Odin erneut die Firmware flashen.

6016_trennlinie.png

Noch Fragen?

Fragen und Probleme dürft ihr gerne im Diskussionsthread posten.

6018_btntodiskussionsthread.png

6016_trennlinie.png

! ! ! Weder ich, noch Handy-FAQ, noch sonst jemand übernimmt eine Haftung für irgendwelche Schäden, die durch das Befolgen dieser Anleitung geschehen könnten ! ! !

3 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0