Jump to content
  • 0
taktak06

Samsung i900 Omnia - O2 Einstellungen [Ausführlich]

Frage

Nachdem ich mich bei O2 beschwert habe, dass die Voreinstellungen beim Omnia nicht ausreichend sind, haben die mir eine ausführliche Anleitung für

GPRS/UMTS / MMS / Email / DirectPush / WLAN / Handy als Modem geschickt.

Eigentlich die volle Palette an Anleitung für O2, die man einstellen kann.

Diese Information wollte ich mit euch teilen:

"Anbei übersenden wir Ihnen die gewünschten Einstellungsdaten für Ihr

Samsung SGH i900.

Internet GPRS/UMTS

- Tippen Sie oben links auf »Start« und wählen Sie »Einstellungen«

- Wählen Sie auf dem Karteireiter »Verbindung« den Menüpunkt

»Verbindungen«

- Wechseln Sie zum Karteireiter »Erweitert«

- Tippen Sie auf »Netzwerke auswählen«

- Wählen Sie in der oberen Auswahlliste (»Programme mit automatischem

Internetzugriff verwenden:«) nun das Profil »o2 Internet« aus und tippen

Sie unter der oberen Auswahlliste auf »Bearbeiten «; wenn kein Profil

mit diesem Namen vorhanden ist, dann tippen Sie unter der oberen

Auswahlliste auf »Neu...«, geben als Namen »o2 Internet« ein und

wechseln zum Karteireiter »Modem«.

- Wenn der Karteireiter »Modem« bereits Einträge enthält, löschen Sie die

Einträge, indem Sie auf jeden Eintrag tippen und halten und im

Kontextmenü jeweils »Löschen« wählen.

- Tippen Sie auf »Neu «

- Vergeben Sie einen Namen, z. B. o2 Internet (frei definierbar)

- Als Modem wählen Sie bitte »Mobilfunkverbindung (GPRS)«

- Tippen Sie auf »Weiter«

- Tragen Sie bei »Zugriffspunktname« ein: internet

- Tippen Sie auf »Weiter«

- Lassen Sie die Felder »Benutzername«, »Kennwort« und »Domäne« leer und

tippen Sie auf »Erweitert«

- Aktivieren Sie die Option »Vom Server zugewiesene IP-Adresse«

- Deaktivieren Sie ggf. die übrigen Häkchen und wechseln Sie zum

Karteireiter »Server«

- Aktivieren Sie die Option »Vom Server zugewiesene Adresse« und tippen

Sie oben rechts auf »ok«

- Tippen Sie auf »Fertig«

- Wechseln Sie zum Karteireiter »VPN« (sofern vorhanden)

- Wenn hier Einträge vorhanden sind, tippen und halten Sie jeden Eintrag

und wählen Sie dann jeweils »Löschen«

- Wechseln Sie zum Karteireiter »Proxyeinstellungen«

- Aktivieren Sie das Kästchen neben »Dieses Netzwerk stellt eine

Verbindung mit dem Internet her«, so dass ein Häkchen darin erscheint

- Deaktivieren Sie das Kästchen neben »Dieses Netzwerk verwendet einen

Proxyserver«, so dass kein Häkchen darin erscheint

- Tippen Sie oben rechts auf »ok«

- Tippen Sie oben rechts zweimal auf »ok«, um zum Ausgangspunkt

zurückzukehren

WAP GPRS/UMTS

- Tippen Sie oben links auf »Start« und wählen Sie »Einstellungen«

- Wählen Sie auf dem Karteireiter »Verbindung« den Menüpunkt

»Verbindungen«

- Wechseln Sie zum Karteireiter »Erweitert«

- Tippen Sie auf »Netzwerke auswählen«

- Wählen Sie in der unteren Auswahlliste (»Programme mit automatischem

Zugriff auf ein privates Netzwerk verwenden:«) das Profil »o2 WAP« aus

und tippen Sie unter der oberen Auswahlliste auf »Bearbeiten «; wenn

kein Profil mit diesem Namen vorhanden ist, dann tippen Sie unter der

oberen Auswahlliste auf »Neu...«, geben als Namen »o2 WAP« ein und

wechseln zum Karteireiter »Modem«.

- Wenn der Karteireiter »Modem« bereits Einträge enthält, löschen Sie die

Einträge, indem Sie auf jeden Eintrag tippen und halten und im

Kontextmenü jeweils »Löschen« wählen.

- Tippen Sie auf »Neu «

- Vergeben Sie einen Namen, z.B. o2 WAP (frei definierbar)

- Als Modem wählen Sie bitte »Mobilfunkverbindung (GPRS)«

- Tippen Sie auf »Weiter«

- Tragen Sie bei »Zugriffspunktname« ein: internet

- Tippen Sie auf »Weiter«

- Lassen Sie die Felder »Benutzername«, »Kennwort« und »Domäne« leer und

tippen Sie auf »Erweitert«

- Aktivieren Sie die Option »Vom Server zugewiesene IP-Adresse«

- Deaktivieren Sie ggf. die übrigen Häkchen und wechseln Sie zum

Karteireiter »Server«

- Aktivieren Sie die Option »Vom Server zugewiesene Adresse« und tippen

Sie oben rechts auf »ok«

- Tippen Sie auf »Fertig«

- Wechseln Sie zum Karteireiter »VPN«

- Wenn hier Einträge vorhanden, tippen und halten Sie jeden Eintrag und

wählen Sie jeweils »Löschen«

- Wechseln Sie zum Karteireiter »Proxyeinstellungen«

- Aktivieren Sie die Kästchen neben »Dieses Netzwerk stellt eine

Verbindung mit dem Internet her« und »Dieses Netzwerk verwendet einen

Proxyserver«, so dass jeweils ein Häkchen darin erscheint

- Tippen Sie auf »Erweitert«

- Tippen Sie auf »HTTP« und überprüfen bzw. tätigen Sie folgende Einträge:

Server: 82.113.100.5

Anschluss: 8080

- Tippen Sie auf »ok« und anschließend auf »WAP« und tätigen Sie folgende

Einträge:

Server: 82.113.100.5

Anschluss: 9201

- Tippen Sie auf »ok« und anschließend auf »WAP (sicher)« und tätigen Sie

folgende Einträge:

Server: 82.113.100.5

Anschluss: 9203

- Tippen Sie auf »ok« und anschließend auf »Socks« und tätigen Sie

folgende Einträge:

Server: leer lassen

- Tippen Sie oben rechts viermal auf »ok«, um zum Ausgangspunkt

zurückzukehren

Die WAP-Verbindung ist nun eingerichtet. Um eine WAP-Verbindung

herzustellen, gehen Sie wie folgt vor:

- Tippen Sie oben links auf »Start« und wählen Sie »Einstellungen«

- Wählen Sie aus dem Karteireiter »Verbindungen« den Menüpunkt

»Verbindungen«

- Wählen Sie aus dem Karteireiter »Aufgaben« »Bestehende Verbindungen

verwalten« unter der Überschrift »o2 WAP« aus

- Tippen Sie auf Ihr soeben erstelltes WAP-Profil und halten Sie den Stift

gedrückt

- Wählen Sie aus dem Kontextmenü »Verbinden«

- Tippen Sie auf »Start« und wählen Sie »Internet Explorer«

- Rufen Sie die gewünschte Seite auf, z. B. wsp://wap.o2active.de

MMS

- Tippen Sie oben links auf »Start« und wählen Sie »Messaging«. Wenn der

Eintrag »Messaging« hier nicht vorhanden ist, tippen Sie auf »Programme«

und wählen nun »Messaging«

- Falls die Abfrage »Konto auswählen« erscheint, wählen Sie »Messaging«

- Tippen Sie unten rechts auf »Menü«, und wählen Sie »MMS-Optionen «

- Tätigen bzw. überprüfen Sie die folgenden Einstellungen im Karteireiter

»Senden«:

Priorität: Normal

Ablauf: Keiner

Übermittlung: Sofort

MMS-Größe: 295 KB

Adresse ausblenden: nicht markieren

Übermittelungsbericht anfordern: nicht markieren

Lesebestätigung anfordern: nicht markieren

Kopie beibehalten: markieren

- Wechseln Sie zum Karteireiter »Empfangen«

- Überprüfen bzw. tätigen Sie folgende Einstellungen:

Heimnetz: Autom. Download

Roamingnetz: Autom. Download

Übermittlungsbericht senden: wenn gewünscht markieren

Lesebestätigung senden: wenn gewünscht markieren

Unbekannte Sender erlauben: nicht markieren

Werbung erlauben: markieren

Informationen erlauben: markieren

- Wechseln Sie zum Karteireiter »Profil«

- Tippen Sie auf »Neues Profil...«

- Tätigen Sie folgende Einträge:

MMS-Profil: o2 MMS (frei definierbar)

MMSC: http://10.81.0.7:8002

Datenprofil: o2 WAP (Ihr oben erstelltes Profil)

Gateway: WAP 2.0

IP-Adresse: 82.113.100.5

Anschluss: 8080

- Tippen Sie unten links auf »Fertig«

- Falls bereits andere Profile in der Konfiguration vorhanden sind, tippen

Sie auf Ihr soeben erstelltes MMS-Profil und tippen anschlißend auf »Als

aktivertes Profil festlegen«

- Tippen Sie rechts oben einmal auf »ok« und einmal auf »x«, um zum

Ausgangspunkt zurückzukehren

Um MMS auf Ihrem Handy empfangen zu können, bedarf es einer Freischaltung.

Bitte verfassen Sie dafür eine SMS mit dem Text »ja MMS« (ohne

Anführungszeichen) und senden Sie diese an die Nummer 46667 oder versenden

Sie alternativ einfach eine MMS.

E-Mail

Wir gehen in diesem Beispiel davon aus, dass Sie auf einen kostenlosen

E-Mail-Account bei www.o2online.de zugreifen wollen. Die notwendigen

Einstellungen für den Zugriff auf einen anderen Account können Sie bei

Ihrem E-Mail-Provider erfragen.

So richten Sie einen E-Mail-Account ein:

- Tippen Sie oben links auf »Start« und wählen Sie »Messaging«. Wenn der

Eintrag »Messaging« hier nicht vorhanden ist, tippen Sie auf »Programme«

und wählen nun »Messaging«

- Falls die Abfrage »Konto auswählen« erscheint, wählen Sie »Messaging«

- Wählen Sie »Neues E-Mail-Konto«; wenn diese Option nicht vorhanden ist,

tippen Sie unten rechts auf »Menü«, »Extras« und wählen Sie »Neues

Konto «

- Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein (Mobilfunknummer@o2online.de oder

Aliasname@o2online.de)

- Geben Sie Ihr Kennwort ein, welches Sie auf den o2online.de Portal

festgelegt haben

- Tippen Sie auf »Weiter«

- Deaktivieren Sie den Hacken bei »E-Mail-Einstellungen automatisch aus

dem Internet abrufen«

- Tippen Sie auf »Weiter«

- Wählen Sie »Internet-E-Mail« und tippen Sie auf »Weiter«

- Tragen Sie bei »Ihr Name« einen Namen ein (wird als Absender angezeigt)

- Vergeben Sie bei »Anzeigename für Konto« einen Namen, z. B. »o2 E-Mail«

- Tippen Sie auf »Weiter«

- Tragen Sie bei »Posteingangsserver« ein: pop.o2online.de oder

imap.o2online.de

- Wählen Sie als Kontotyp »POP3« oder »IMAP4« aus (abhängig von Ihrer

Einstellung im vorherigen Schritt)

- Tippen Sie auf »Weiter«

- Wenn Sie den zu Ihrer Mobilfunknummer zugehörigen E-Mail-Account über

eine GPRS-Verbindung nutzen möchten, tragen Sie im Feld »Benutzername«

nur »o2« ein, anderenfalls Ihre Mailadresse: Mobilfunknummer@o2online.de

oder aliasname@o2online.de

- Wenn Sie den zu Ihrer Mobilfunknummer zugehörigen E-Mail-Account über

eine GPRS-Verbindung nutzen möchten, tragen Sie im Feld »Kennwort« nur

»o2« ein, anderenfalls das von Ihnen auf www.o2online.de festgelegte

Portalkennwort

- Wenn Sie das Kästchen »Kennwort speichern« aktivieren, ist eine

Neueingabe Ihres Passwortes bei der nächsten Einwahl nicht mehr

notwendig

- Tippen Sie auf »Weiter«

- Tragen Sie bei »Postausgangsserver (SMTP)« ein: mail.o2online.de

- Aktivieren Sie die Häkchen bei »Ausgangsserver erfordert

Authentifizierung« und »Verwenden Sie zum Senden von E-Mail denselben

Benutzernamen und dasselbe Kennwort«

- Tippen Sie auf »Erweiterte Servereinstellungen«

- Deaktivieren Sie ggf. die Häkchen bei »SSL für eingehende E-Mails

erfordern« und »SSL für ausgehende E-Mails erfordern«

- Wählen Sie bei »Netzwerkverbindung« den Eintrag »o2 Internet« (Ihr oben

erstelltes Profil)

- Wählen Sie unten links »Fertig«

- Tippen Sie auf »Weiter«

- Wenn Ihre E-Mails automatisch abgerufen werden sollen, stellen Sie das

gewünschte Intervall ein, anderenfalls wählen Sie die Einstellung

»Manuell«

- Tippen Sie auf »Fertig«

Wenn Sie ein IMAP4-Konto eingerichtet haben, wechseln Sie in einen Ordner

Ihres IMAP4-Kontos und wählen Sie »Menü«, »Extras« und »Ordner verwalten «,

um die Ordner auszuwählen, die synchronisiert werden sollen. Bestätigen Sie

die Auswahl mit »ok«.

Direct Push / Synchronisation mit einem Exchange-Server

Über einen Exchange-Server können Sie E-Mails, Kontakte, Termine und

Aufgaben auf Ihrem Handy pushen und synchronisieren. Einen kostenfreien

Microsoft-Exchange-Account können Sie z. B. auf »http://live.mail2web.com«

einrichten. Sie erhalten dort eine E-Mail-Adresse im Format

IhrBenutzname@mail2web.com.

Wenn Sie die E-Mails von Ihrer gewohnten E-Mail-Adresse über Exchange

empfangen möchten, sollten Sie diese E-Mails an Ihre E-Mail-Adresse bei

Mail2webcom weiterleiten lassen. Für Ihre E-Mail-Adresse von o2online.de

richten Sie eine solche Weiterleitung im o2 Communication Center auf

www.o2online.de ein. Folgen Sie hierfür bitte dem Menüpfad »Einstellungen«,

»E-Mail-Einstellungen« und » Weiterleitung & Abwesenheitsnotiz«. Nutzen Sie

einen anderen E-Mail-Anbieter, dann informieren Sie sich bitte bei diesem,

wie Sie eine entsprechende Weiterleitung einstellen können.

Bei über Exchange versandten E-Mails wird mit einem kostenfreien Account

bei Mail2web.com in jedem Fall Ihre Mail2web.com-Adresse angezeigt. Wenn

Sie auch hier Ihre gewohnte E-Mail-Adresse verwenden möchten, können Sie

bei Mail2web.com auf einen kostenpflichtigen Account mit zusätzlichen

Funktionen wechseln. Bei Fragen zu diesen und anderen Exchange-Produkten

wenden Sie sich bitte an den jeweiligen Anbieter.

Wir gehen im folgenden Konfigurationsbeispiel davon aus, dass Sie auf einen

kostenfreien Exchange-Account bei »live.mail2web.com« zugreifen möchten.

Die notwendigen Einstellungen für den Zugriff auf einen anderen Account

können Sie bei Ihrem Exchange-Anbieter erfragen.

- Tippen Sie oben links auf »Start« und wählen Sie »ActiveSync«; wenn der

Eintrag »ActiveSync« hier nicht vorhanden ist, tippen Sie auf

»Programme« und wählen nun »ActiveSync«

- Tippen Sie unten rechts auf »Menü« und wählen Sie »Serverquelle

hinzufügen«; lautet der Menüpunkt stattdessen »Server konfigurieren«,

wählen Sie zunächst »Optionen «. Markieren Sie »Exchange Server«, tippen

Sie auf »Löschen« und bestätigen Sie die Meldung mit »Ja«; verlassen Sie

anschließend die »Optionen«, indem Sie oben rechts auf »ok« tippen, und

wählen Sie nun »Menü«, »Serverquelle hinzufügen«

- Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse von Mail2web.com ein und entfernen Sie

den Hacken bei »Exchange-Server-Einstellungen automatisch ermitteln«

- Tippen Sie auf »Weiter«

- Tragen Sie als »Serveradresse« ein: mobile.exchange.mail2web.com

- Aktiveren Sie das Häkchen bei »Server erfordert eine verschlüsselte

(SSL) Verbindung«

- Tippen Sie unten rechts auf »Weiter«

- Tätigen Sie die folgenden Einstellungen:

Benutzername: IhrBenutzername_mail2web.com

Kennwort: IhrKennwort

Domäne: ad2

Kennwort speichern: aktiviert

- Tippen Sie unten rechts auf »Weiter«

- Aktivieren Sie die Elemente, die Sie synchronisieren möchten; bei

»Kalender« und »E-Mail« können Sie durch Tippen auf »Einstellungen «

weitergehende Optionen einstellen

- Tippen Sie auf »Menü« und anschließend auf »Erweitert«

- Überprüfen Sie die Einstellungen zur Konfliktbehandlung und

Ereignisprotokollierung (frei definierbar)

- Wählen Sie bei »Verbindung:« den Eintrag »Internet« aus

- Tippen Sie unten rechts auf »Speichern«

- Tippen Sie unten linke auf »Fertigstellen«

Ihr Handy führt nun eine Erstsynchronisation mit Ihrem Exchange-Server

durch. Anschließend hält er die GPRS-Verbindung und empfängt neue E-Mails

(sowie neue bzw. geänderte Kontakte, Termine und Aufgaben), sobald Sie auf

dem Exchange-Server mit DirectPush-Unterstützung eingegangen sind. Wenn Sie

diese Push-Funktion deaktivieren möchten, tippen Sie im »Comm Manager« auf

das Symbol »Microsoft DirectPush«. Eine manuelle Synchronisation mit dem

Exchange-Server stoßen Sie an, indem Sie in »ActiveSync« den linken Softkey

»Synchr.« drücken. Eine automatische Synchronisation in bestimmten

Intervallen können Sie in »ActiveSync« über den rechten Softkey »Menü« und

die Option »Zeitplan« festlegen.

WLAN (Drahtlosnetzwerk)

Um eine WLAN-Verbindung einzurichten, gehen Sie wie folgt vor:

- Tippen Sie oben links auf »Start« und wählen Sie »Einstellungen«

- Wählen Sie auf dem Karteireiter »Verbindung« den Menüpunkt

»Verbindungen«

- Wechseln Sie zum Karteireiter »Erweitert«

- Tippen Sie auf »Netzwerke auswählen«

- Bestimmen Sie durch die folgenden Einstellungen, wie sich Ihr Handy bei

Internet-Anfragen verhalten soll, während keine WLAN-Verbindung besteht:

Wenn ohne aktive WLAN-Verbindung eine Internet-GPRS-Verbindung hergestellt

werden soll:

- Programme mit automatischem Internetzugriff verwenden: o2 Internet oder

o2 Surf

- Progr. mit autom. Zugriff auf ein privates Netzwerk verwenden: o2 WAP

Wenn ohne aktive WLAN-Verbindung eine WAP-GPRS-Verbindung hergestellt

werden soll:

- Programme mit automatischem Internetzugriff verwenden: ISP

- Progr. mit autom. Zugriff auf ein privates Netzwerk verwenden: o2 WAP

Wenn ohne aktive WLAN-Verbindung keine GPRS-Verbindung hergestellt werden

soll:

- Programme mit automatischem Internetzugriff verwenden: ISP

- Progr. mit autom. Zugriff auf ein privates Netzwerk verwenden: ISP

Wenn Sie in der soeben vorgenommenen Einstellung das Profil »o2 Internet«

verwendet haben, tippen Sie unter diesem Profil auf »Bearbeiten «. Wechseln

Sie auf den Karteireiter »Proxyeinstellungen«. und überprüfen Sie, ob das

Kästchen bei »Dieses Netzwerk verwendet einen Proxyserver« deaktiviert ist.

Entfernen Sie anderenfalls das Häkchen. Wählen Sie anschließend oben rechts

»ok«

Wenn Sie in der soeben vorgenommenen Einstellung das Profil »ISP« verwendet

haben, tippen Sie unter diesem Profil auf »Bearbeiten «. Überprüfen Sie, ob

auf dem Karteireiter »Modem« keine Verbindung eingetragen ist. Tippen und

halten Sie den Stift anderenfalls auf die vorhandenen Verbindungen und

wählen Sie im Kontextmenü jeweils »Löschen«. Wählen Sie anschließend oben

rechts »ok«

- Tippen Sie oben links auf »Start« und wählen Sie »Verbindungsmanager«.

Wenn der Eintrag »Verbindungenmanager« hier nicht vorhanden ist, tippen

Sie auf »Einstellungen«

- Wählen Sie auf dem Karteireiter »Verbindung« den Menüpunkt »Verb.

Manager«

- Wenn WLAN aktiviert ist, tippen Sie auf das Symbol »WLAN«, um die

Funktion zu deaktivieren

- Tippen Sie unten rechts auf: »Menü« und wählen Sie »WLAN-Einstellungen«

- Wenn Ihr Drahtlosnetzwerk in der Liste angezeigt wird, tippen und halten

Sie den Stift auf Ihr Drahtlosnetzwerk, bis ein Auswahlmenü erscheint,

und wählen Sie »Einstellungen entfernen«

- Wählen Sie bei »Auf diese Netzwerke zugreifen:« die Einstellung »Alle

verfügbar«

- Wechseln Sie zum Karteireiter »Netzwerkkarten«

- Wählen Sie bei »Meine Netzwerkkarte verbindet mit:« die Einstellung

»Internet«

- Tippen Sie auf den Eintrag »SyChip Jaguar WLAN GSPI Card«

- Aktivieren Sie die Einstellung »Vom Server zugewiesene IP-Adresse«

- Wechseln Sie zum Karteireiter »Namensserver«

- Entfernen Sie ggf. alle vorhandenen Einträge

- Wählen Sie zweimal oben rechts »ok«

- Wählen Sie oben rechts »ok«, um in den »Verb.-Manager« zurückzukehren

- Führen Sie einen Soft-Reset durch, indem Sie den Stift vorsichtig in das

Reset-Loch drücken

- Nach dem Neustart des Geräts aktivieren Sie im »Verbindungsmanager«

WLAN, indem Sie das entsprechende Symbol antippen

- Nachdem WLAN eingeschaltet wurde, sucht das Gerät in der Umgebung nach

verfügbaren Drahtlosnetzen. Die Netznamen der erkannten Netze werden

dann nach einigen Sekunden in einem Ergebnisfenster angezeigt. Tippen

Sie auf das gewünschte Netz und wählen Sie »OK«

- Im Auswahlmenü »Neues Netzwerk gefunden« wählen Sie »Internet« und

tippen Sie auf »Verbinden«

- Wenn Ihr Netzwerk verschlüsselt ist, wird Ihnen ein Eingabefeld für

Ihren Netzschlüssel angezeigt. Tragen Sie diesen ein und wählen Sie

»Verbinden«

- Während des Verbindungsaufbau bewegt sich der Pfeil im WLAN-Symbol in

der Titelleiste vor und zurück. Sobald die WLAN-Verbindung hergestellt

ist, hört der Pfeil auf, sich zu bewegen

Wenn Ihr Drahtlosnetzwerk unsichtbar ist und daher nicht gefunden wird,

gehen Sie bitte wie folgt vor:

- Tippen Sie im »Verbindungsmanager« unten rechts auf: »Menü« und wählen

Sie »WLAN-Einstellungen«

- Wählen Sie »Neu hinzufüg...«

- Tragen Sie bei »Netzwerkname« den Netzwerknamen (SSID) Ihres

Drahtlosnetzwerkes ein

- Wählen Sie »Internet« bei »Verbindet mit:« aus

- Aktivieren Sie das Häkchen bei »Dies ist ein ausgeblendetes Netzwerk«

- Tippen Sie unten rechts auf »Weiter«

- Nehmen Sie die Einstellungen zur Netzwerkauthentifizierung entsprechend

der Verschlüsselungseinstellung Ihres Drahtlosnetzwerks vor:

Wenn Ihr Drahtlosnetzwerk nicht verschlüsselt ist:

- Authentifizierung: Öffnen

- Datenverschlüsselung: Deaktiviert

Wenn Ihr Drahtlosnetzwerk mit WPA verschlüsselt ist:

- Authentifizierung: WPA-PSK

- Datenverschlüsselung: TKIP

- Netzwerkschlüssel: WPA-Schlüssel Ihres Drahtlosnetzwerks

Wenn Ihr Drahtlosnetzwerk mit WPA2 verschlüsselt ist:

- Authentifizierung: WPA2-PSK

- Datenverschlüsselung: TKIP

- Netzwerkschlüssel: WPA2-Schlüssel Ihres Drahtlosnetzwerks

Wenn Ihr Drahtlosnetzwerk mit WEP verschlüsselt ist:

- Authentifizierung: Öffnen

- Datenverschlüsselung: WEP

- Schlüssel automatisch

bereitgestellt: deaktiviert

- Netzwerkschlüssel: WEP-Schlüssel Ihres Drahtlosnetzwerks

- Schlüsselindex: Index Ihres WEP-Schlüssels (meist »1«)

- Tippen Sie unten rechts auf »Weiter«

- Tippen Sie unten rechts auf »Fertig« und zweimal oben rechts »ok«, um in

den »Verbindungsmanager« zurückzukehren

- Führen Sie einen Soft-Reset durch

- Nach dem Neustart des Geräts aktivieren Sie im »Verbindungsmanager«

WLAN, indem Sie das entsprechende Symbol antippen

Wenn eine Verbindung über den beschriebenen Weg nicht zu Stande kommt oder

wenn Sie dem Handy eine feste IP-Adresse vergeben möchten, gehen Sie

bitte wie folgt vor:

- Tippen Sie im »Verbindungsmanager« unten rechts auf: »Menü« und wählen

Sie »WLAN-Einstellungen«

- Tippen Sie unten rechts auf »Menü« und wählen Sie »Wi-Fi«

- Wechseln Sie zum Karteireiter »Netzwerkkarten«

- Tippen Sie auf den Eintrag »SyChip Jaguar WLAN GSPI Card«

- Aktivieren Sie die Einstellung »Spezifische IP-Adresse«

- Befüllen Sie die Felder »IP-Adresse«, »Subnetmask« und »Standardgateway«

mit den für Ihr Drahtlosnetzwerk erforderlichen Daten

- Wechseln Sie zum Karteireiter »Namensserver« und befüllen Sie die Felder

ggf. mit den für Ihr Drahtlosnetzwerk erforderlichen Daten

- Wählen Sie oben rechts »ok«

- Führen Sie einen Soft-Reset durch, indem Sie den Stift vorsichtig in das

Reset-Loch drücken

Führen auch diese Einstellungen nicht zum gewünschten Erfolg, überprüfen

Sie die Einstellungen an Ihrem Drahtlosnetzwerk (z. B. WLAN-Router).

Deaktivieren Sie dort etwaige Sicherheitseinstellungen wie Verschlüsselung,

MAC-Filter oder Unsichtbarkeit und nehmen Sie die WLAN-Einrichtung erneut

nach der oben beschriebenen Vorgehensweise vor. Wenn die WLAN-Verbindung

dann erfolgreich hergestellt wird, können Sie versuchen, die deaktivierten

Sicherheitseinstellungen an Ihrem Drahtlosnetzwerk nach und nach wieder zu

aktivieren. Manchmal hilft es, Ihr Drahtlosnetzwerk auf einen anderen

WLAN-Kanal einzustellen. Bei Fragen zur Konfiguration Ihres

Drahtlosnetzwerks wenden Sie sich bitte an dessen Hersteller bzw.

Administrator.

Handy als Modem

Richten Sie bitte zunächst das benötigte Internetprofil auf Ihrem Handy

ein.

- Tippen Sie oben links auf »Start« und wählen Sie »Einstellungen«

- Wählen Sie auf dem Karteireiter »Verbindung« den Menüpunkt

»Verbindungen«

- Wechseln Sie zum Karteireiter »Erweitert«

- Tippen Sie auf »Netzwerke auswählen«

- Wählen Sie in der oberen Auswahlliste (»Programme mit automatischem

Internetzugriff verwenden:«) nun das Profil »o2 Surf« aus und tippen Sie

unter der oberen Auswahlliste auf »Bearbeiten «; wenn kein Profil mit

diesem Namen vorhanden ist, dann tippen Sie unter der oberen

Auswahlliste auf »Neu...«, geben als Namen »o2 Surf« ein und wechseln

zum Karteireiter »Modem«.

- Wenn der Karteireiter »Modem« bereits Einträge enthält, löschen Sie die

Einträge, indem Sie auf jeden Eintrag tippen und halten und im

Kontextmenü jeweils »Löschen« wählen.

- Tippen Sie auf »Neu «

- Vergeben Sie einen Namen, z. B. o2 Surf (frei definierbar)

- Als Modem wählen Sie bitte »Mobilfunkverbindung (GPRS)«

- Tippen Sie auf »Weiter«

- Tragen Sie bei »Zugriffspunktname« ein: surfo2

- Tippen Sie auf »Weiter«

- Lassen Sie die Felder »Benutzername«, »Kennwort« und »Domäne« leer und

tippen Sie auf »Erweitert«

- Aktivieren Sie die Option »Vom Server zugewiesene IP-Adresse«

- Deaktivieren Sie ggf. die übrigen Häkchen und wechseln Sie zum

Karteireiter »Server«

- Aktivieren Sie die Option »Vom Server zugewiesene Adresse« und tippen

Sie oben rechts auf »ok«

- Tippen Sie auf »Fertig«

- Wechseln Sie zum Karteireiter »VPN« (sofern vorhanden)

- Wenn hier Einträge vorhanden sind, tippen und halten Sie jeden Eintrag

und wählen Sie dann jeweils »Löschen«

- Wechseln Sie zum Karteireiter »Proxyeinstellungen«

- Aktivieren Sie das Kästchen neben »Dieses Netzwerk stellt eine

Verbindung mit dem Internet her«, so dass ein Häkchen darin erscheint

- Deaktivieren Sie das Kästchen neben »Dieses Netzwerk verwendet einen

Proxyserver«, so dass kein Häkchen darin erscheint

- Tippen Sie oben rechts auf »ok«

- Tippen Sie oben rechts zweimal auf »ok«, um zum Ausgangspunkt

zurückzukehren

Zum Herstellen der Internetverbindung befolgen Sie bitte folgende Schritte

auf dem Handy

- Tippen Sie oben links auf »Start«, wählen Sie »Programme« und folgend

»Internetfreigabe«.

Im Feld »PC-Verbindung« wählen Sie »USB«, im Feld »Netzwerkverbindung«

wählen Sie »o2 Surf«. Anschließend klicken Sie auf »Verbinden«.

Hinweis: Wenn Sie Windows XP nutzen, so benötigen Sie eine aktuelle Version

von Active Sync, bei Windows Vista eine aktuelle Version des Windows Mobile

Gerätecenters.

Beides erhalten Sie auf der Ihrem Handy beiliegenden CD oder im Internet

unter »www.microsoft.de«.

Die neuesten Informationen, Tipps und Services rund um o2 Germany finden

Sie im Internet unter www.o2online.de. Wenn Sie sich dort als Kunde

registrieren, können Sie Ihre Vertragsdaten ändern und Ihre Rechnung

einsehen.

Freundliche Grüße

Ihr Team von o2 Germany"

:erledigt:

bearbeitet von jo-the-ripper

21 Antworten auf diese Frage

  • 0

Echt Spitze taktak06 !!!

:dankescho

Vielen Dank auch für Deine Mühe :eusa_danc

Jetzt funktioniert W-Lan und I-Net genau so

wie ich das immer haben wolte...

Grüße,

SAM33

  • 0

Genau das versuche ich seit woche einzurichten vielen DANKKKKK echt super von dir...:dankescho:eusa_danc

  • 0

Gute Anleitung! ;)

*Pin*

  • 0

Also bei mir hat das Omnia die Einstellungsdaten selbst heruntergeladen.

  • 0

hab gerade das gelesen:

wichtig dabei wäre vielleicht noch:

wenn man von o2 das internet@home-pack-s-time hat, wie es z.b. bei der 15€-flat standart ist, sollte man nur den APN "surfo2" benutzen.

so hat man die zeitbasierte abrechnung für 9ct/min.

der APN "internet" ist volumenbasiert und schnell ziemlich teuer, sofern keine flat dazugebucht wurde ;)

neukunden bekommen auch als sms die aussage dass das internet@home-pack-s-time (surfen für 9ct/min) nur über apn surfo2 oder den o2-connectionmanager gültig ist.

bestätigungen?

  • 0

Irgendwie bekomme den MMS Empfang/Versand nicht hin. Ich habe alles nach der Anleitung eingestellt. Das Omnia sendet es nicht. GPRS, WLAN, SMS klappt problemlos. Lasse ich mir die Konfigurationsdaten von o2/Freenet senden. Reagiert das Omnia nur mit dem einschalten der Beleuchtung und sonst nicht.

Hat noch jemenad einen Rat?

  • 0

habbe alles so eingestellt aber ich kann weder mms verschicken noch kann ich welche empfangen

und die karte die ich nutze habe ich jetzt ungefähr 1 jahr und auf anderen handys funktioniert der mms versand und empfang mit der karte

  • 0

Schliesse mich an. Kann ebenfalls keine MMS verschicken.

:-(

  • 0

Welche Einstellung ist für mich wichtig wenn ich das Internetpack M habe???? die Internet oder die Wap einstellungen?? oO

  • 0

würde mich auch sehr interessieren, ich spiele auch mit dem gedanken, das paket M zu holen (oder doch über freenet) ? geht ja och bei o2

  • 0

Moin,

ich hatte auch probleme damit,nachdem ich mal diese

Einstellungen gemacht habe funtioniert alles bestens.

Hab ein Vertrag bei Debitel übers Netz von O2

Vieleicht kann ich ja damit jemanden helfen?

mms profil: debitel

MMSC: http://10.81.0.7:8002

Datenprofil: o2 wap gprs

Gateway wap 2.0

ip adresse: 193.168.128.127

anschluss: 8080

  • 0

Moin,

ich hatte auch probleme damit,nachdem ich mal diese

Einstellungen gemacht habe funtioniert alles bestens.

Hab ein Vertrag bei Debitel übers Netz von O2

Vieleicht kann ich ja damit jemanden helfen?

mms profil: debitel

MMSC: http://10.81.0.7:8002

Datenprofil: o2 wap gprs

Gateway wap 2.0

ip adresse: 193.168.128.127

anschluss: 8080

Hallo

Kannst du mir vieleicht sagen welche Einstellungen ich fürs Internet vornehmen muss? Ich habe auch über Debitel O2 und bei mir funzt im mOment gar nix und ich hab kein Bock mehr...

  • 0

:blob: Super - vielen Dank für's Teilen. Mal sehen, ob ich jetzt MMS bekomme.

Hast du die Einstellungen genau so übernommen, oder evtl. was geändert?

Sonnigen Gruß,

aerobicmaus

  • 0

habs jetzt 5 mal so eingestellt alles neu

aber kann weder mms senden noch empfangen ;((

  • 0

habs jetzt geschafft bei mir muss eine andre zahl bei der proxy hinten dran anstatt der 5

jetzt funzt alles empfangen und senden !

  • 0

Moin, nachdem ich diese Einstellungen vorgenommen habe, kann ich endlich auch mms empfangen.

Aber seit dem kann ich keine mails mehr senden. Es kommt imm der Meldung: Die NAchricht konnte nicht gesendet melden, bitte überprüfen sie ihre Kontoeinstellungen^^

Hier hatte ich nichts geändert. Inernet geht sonst, mail empfangen auch.....seltsam^^

Hat jemand eine Idee?

Danke

baaluu

  • 0

Hallo, habe das selbe Problem mit dem Mails empfangen oder verschicken. Habe die Ausführung gemacht die " taktak06 " aufgelistet hat, funzt aber trotzdem nicht.

Was ist anders oder was muss man wo anders Einstellungen machen???

gruss

  • 0

Bin nach obiger Anleitung vorgegangen um eine WLAN-Verbindung einzurichten.

Nach dem Soft-Reset hat mein Omnia eine Sperre:

Falscher PIN. Geben sie den neuen PIN zur Bestätigung ein.

Habe schon PIN1 / PIN2 und PUK1 / PUK2 versucht - klappt auch nicht.

Wie bekomme ich es wieder frei?

bearbeitet von willsmiths
Hat sich erledigt

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar hinterlassen zu können


×