Jump to content
danueb

"Super" Kundenservice von Samsung

Hallo Leute,

ich möchte heute mal hier im Forum über den "super" Kundenservice von Samsung berichten.

Angefangen hat das Ganze Anfang August 2012. Da ich bereits über mein 14-tägiges Widerrufsrecht meines Providers war (da ich das S3 im Zuge einer Vertragsverlängerung gekauft habe), hatte ich mich auf Anweisung eines Mitarbeiters vor Ort von meinem Provider direkt an Samsung gewandt!

Das erste Gespräch mit Samsung wegen meinem knatschenden Akkudeckel lief wie folgt: Ja lieber Kunde, da musst du dein Gerät komplett einsenden, wir prüfen das und ggf. wird der Akkudeckel ausgetauscht. Am Telefon fiel mir die Kinnlade herunter und ich erklärte dem Mitarbeiter, dass es sich doch "nur" um einen Akkudeckel handeln würde und ich eigentlich keinen Grund sehe, das Gerät dafür komplett einzusenden, da ich das Gerät auch dienstlich bräuchte.

Der Mitarbeiter hörte sich mein Anliegen weiterhin an und bat mich am Ende darum, eine Mail an "customer-care@samsung.de" zu senden und dort nochmals zu verdeutlichen, dass eine komplette Einsendung des Gerätes dafür nicht nötig seie. Gesagt getan...

Ca. 2 Stunden später ein Anruf des Kundenservices, eine nette Dame versprach mir, dass sie mir einen kostenfreien Akkudeckel zusenden wird und hat meine Adresse aufgenommen. Sie sagte, wenn der Deckel nach 1 Woche noch nicht da ist, solle ich nochmals per Mail Bescheid geben...

Als dann knapp 8 Tage herum waren, nochmals eine Mail geschrieben, keine Antwort (automatische Eingangsbestätigung erhalten), also nach knapp 24 Stunden dort mal angerufen, ob meine Mail eingegangen ist...Nein ist sie nicht, also dem Mitarbeiter das Ganze nochmals erklärt. Er sagte, er sieht keine Bestellung eines Akkudeckels! Da ist mir der Kragen geplatzt, direkt eine Vorstandsbeschwerde losgelassen, per Mail & Brief direkt nach Schwalbach. Diese wurde zügig bearbeitet und mir wurde gesagt, dass der Mitarbeiter sich geirrt habe, ich hätte 2 Kundennummern bei denen!

Am 20.08.2012 bekam ich erneut eine Mail vom Kundenservice, dass die einen Akkudeckel an mich versenden. Wieso wurde mir dies Anfang August bestätigt und am 20. nochmals? Nicht verstanden, also Kontakt aufgenommen. Mitarbeiter sagte: Keine Ahnung, ich sehe keine E-Mail an Sie und keine Bestellung!

Also noch ne E-Mail angefertigt, dort hatte es die Mitarbeiterin erreicht, welche Anfang August mir die Bestellung des Akkudeckels bestätigt hatte, sie meldete sich heute bei mir und fragte, ob ich den Deckel nun erhalten habe, als ich ihr sagte, dass ich keine Post bekommen habe, sagte sie, dass sie sich nun nochmals drum kümmere!

Ca. 2 Stunden später nochmals nen Anruf vom Kundenservice bekommen, eine andere Kollegin, welche den Fall unter meiner anderen Kundennummer bearbeitet, sie könne meinen Ärger gar nicht verstehen, sie habe mir doch am 20.08.2012 bestätigt, dass sie die Bestellung eingeleitet habe und ich doch noch Geduld haben solle und ließ mich am Telefon gar nicht zu Wort kommen. Sehr unhöfliches Verhalten dieser Dame, als ich dann nach geschlagenen 4 Minuten zu Wort kam, als sie durchatmen musste, wollte ich ihr meinen Ärger erläutern, doch da fiel sie mir wieder ins Wort, ich habe ihr dann gesagt, dass das Telefonat mit ihr nicht möglich ist und ich als Kunde dieses nun beenden werde und habe aufgelegt!

So nun bin ich mal gespannt, ob ich noch einen Deckel erhalte dieses Jahr, aber bei Samsung weiß A nicht, was B macht!

Ich glaube es wäre besser gewesen, wenn ich mir den Deckel selbst irgendwo gekauft hätte, aber irgendwo geht es auch um das Prinzip finde ich!

Hat vielleicht jemand anderes auch so unschöne Erfahrungen mit dem Kundenservice gemacht? Falls ja, bitte teilt mir diese mal hier mit, wir könnten ja dann mal eine Sammelbeschwerde an den Vorstand richten, die freuen sich bestimmt über ein halbes Buch Beschwerden :D

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2

aber irgendwo geht es auch um das Prinzip finde ich!

Klar, sehe ich auch so nur hätte ich hier anders gehandelt.

auf Anweisung eines Mitarbeiters vor Ort von meinem Provider direkt an Samsung gewandt!

Hätte es Ihm in die Hand gedrückt und gesagt

a) neues bitte

B) neues cover reicht auch schon

c) Geld zurück

"Bitte gehen Sie zu Samsung.." hätte ich Ihn sofort unterbrochen und gefragt, was er tun würde, wenn er 600€ bezahlt und der Akkudeckel nicht einmal in Ordnung ist.

Das kann ich überhaupt nicht bestätigen.

Habe eine Mail an Samsung gesendet und gebeten, mir einen neuen Akkudeckel zu senden (defekt bei USB-Anschluss).

Rückantwort von Samsung war:

benötigen Kundennummer und IMEI Nummer.

Daten wurden von mir an Samsung gesendet, und es gab noch einmal per Mail wegen der KD-Nr. eine Rüchfrage seitens Samsung.

5 Tage später hatte ich den neuen Akkudeckel in der Hand

Ja, das wurde ich, die Frist beginnt erst nachdem ich die Ware erhalten habe!

Laut Fernabsatzgesetz!

Leider war diese Frist schon überschritten.

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2

Na jut, darüber nachdenken kann man ja mal :icon_bigg

Zum Thema Samsung und Kundenfreundlichkeit habe ich auch noch etwas aktuelles:

Mein S3 gekauft bei Saturn ist dem Sudden Death zum Opfer gefallen.

Hin zum Saturn am 3.4. mit der Bitte das machen zu lassen.

Erst: Meldung von Samsung Manipulation der Firmware, muss neu aufgespielt werden: 79,00Eur

Dann nach 4 Wochen: Tut uns leid durch die Maipulation ist ein Schaden an der Platine aufgetreten. Abgelehnt.

Saturn sagt : machen sie das mit Samung

Samung Hotline kontaktiert. Story erzählt und dann an customer-care@samsung.de verwiesen worden.

Alle Belege gescannt Sachverhalt geschildert und in 6 Tagen 2 mal angeschrieben. Bisher wurde nicht mal der Erhalt dieser email bestätigt.

update:

nachdem ich nun das 2. mal die hotline angerufen erfahre ich, dass sich meine emails in Bearbeitung befinden ;) WOW und diese Information nach 4,20Eur Hotline zum 1. + 1,60Eur Hotline zum 2.

bearbeitet von warlock2511
neugikeiten

Mein S3 gekauft bei Saturn ist dem Sudden Death zum Opfer gefallen.

Erst: Meldung von Samsung Manipulation der Firmware, muss neu aufgespielt werden: 79,00Eur

Dann war es kein Sudden Death

Problem ist Samsung sagt nur es gibt ein Problem, ob es aber am defekten NAND Speicher liegt, den die bis November noch im S3 und Note2 verbaut haben kann man schlecht beweisen. Aber wie ganz oben drüber steht: DER KUNDENSERVICE IST BODENLOS ********!

Zum Thema Kundenservice sage ich mal soviel, ich hatte bis jetzt keine Probleme. Egal bei welchen Geräten. Ich bin anstandslos zufrieden.

Gesendet von meinem GT-N7100 mit Tapatalk 2

Also Mod würde ich das auch sagen ;)

Jedenfalls bin ich nicht der einzige, dessen S3 einfach so das nette Bootloop hat. Wenn ich ja selbst geflasht hätte und dazu zu blöde wäre ok.

Nur nicht so und mit dem "Umgang"

Natürlich ist es eben auch schön zu sehen, dass Samsung versucht sich um die Reperatur bzw. Austausch zu drücken. Solange das Ding lief alles wunderbar aber sobald es an den Kundenservice geht........

Also Mod würde ich das auch sagen ;)

????????????? Egal was ich schreibe, ich bekomme kein Geld von Samsung, falls du das meinst.

Gesendet von meinem GT-N7100 mit Tapatalk 2

Aha ?

Und der äußert sich auch nicht darin, dass das gerät andauernd neubootet?!? Und zwar ohne bis zur Samung Animation zu kommen ?

siehe:

"http://www.androidnext.de/news/samsung-galaxy-s3-sudden-death/"

Ja, das lag dann wohl am Kernel (haben auch einen Thread dazu).

Hättest erst hier fragen sollen. Nun hast du aber Samsung zugestimmt und kommst da nicht mehr so leicht raus.

Also Mod würde ich das auch sagen ;)

Kann gut verstehen, dass das nicht so toll ist und du nun sauer bist aber dieser Satz macht keinen Sinn.

Gesendet von meinem Nexus 4 mit Tapatalk 2

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar hinterlassen zu können


×