Jump to content
  • 0
Luminary

Symbian-Support bis 2016

Frage

Nokia-Chef verspricht Symbian-Support bis 2016

Der finnische Handy-Hersteller Nokia gibt die Nutzung des Smartphone-Betriebssystems Symbian zwar zugunsten von Windows Phone 7 auf, allerdings wird es noch für einige Zeit Support geben. Mindestens bis zum Jahr 2016 will das Unternehmen noch Updates für die Software bereitstellen.

Das erklärte Nokia-Chef Steven Elop in einem Interview mit dem chinesischsprachigen 'Nokia Conversations Blog'. Die lange Geschichte Symbians bewirke, dass der Weg noch einige Zeit weiterführen wird, sagte er. Bisher herrschte noch einige Unklarheit darüber, wie schnell Nokia sich komplett von der Plattform verabschieden wird.

Wie Elop ausführte, wird sich die Arbeit mit dem Betriebssystem in den kommenden Jahren nicht daraufbeschränken, dass die Entwickler hin und wieder die ärgsten auftauchenden Probleme beheben. Solange der Support andauert, werde man durchaus auch noch in die Plattform investieren.

In den letzten Jahren waren immer mehr ehemalige Unterstützer von Symbian abgesprungen. Auch Nokia versuchte erst allein, später in Kooperation mit Intel, eine Alternative auf Basis von Linux zu bauen. Letztlich entschied man sich allerdings doch dafür, Microsofts Windows Phone 7 als fertiges Produkt zu lizenzieren.

QUELLE

6 Antworten auf diese Frage

  • 0

Wie oft wurde Symbian schon totgesagt :icon_bigg

Und man stelle sich vor wenn es wirklich 2016 enden sollte und es vielleicht Open Source wird :icon_lol:

  • 0

Nun ja, Nokia hat aber auch angekündigt das sich eine andere Firma für Symbian kümmern soll.

  • 0

Hey ihr,

ich habe gerade gelesen, dass der Support am 1. Januar 2014 eingestellt wird. Das heißt, wir haben noch drei Monate ein "aktuelles" Symbian Smartphone.

Quelle

  • 0

Na ja ich denk bis 2016 werden schon alle symbian vergessen :D war aber eine gute zeit mit meine nokia x6 vor ein par jahre :)

  • 0

ich hatte auch ein N71 , 5800 und N97 welches dann mein letztes Symbian war. Dann folgte mein HTC Desire!

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar hinterlassen zu können


×