Jump to content
GhosT

Testbericht Uhans U100 [Sponsored by Uhans]

Uhans U100 Testbericht

 

Ein Danke geht an Uhans, die mir das Gerät für den Test gesponsored haben.

 

Unboxing & Design:

 

IMG_20160106_102154.thumb.jpg.b18b2318bcIMG_20160106_102102.thumb.jpg.b06ccc4da9IMG_20160106_102122.thumb.jpg.7cbae33d08IMG_20160106_102038.thumb.jpg.e32fa7650bIMG_20160106_102358.thumb.jpg.9c570d4dadIMG_20160106_102409.thumb.jpg.1c306bffd8IMG_20160106_102422.thumb.jpg.8924f0c8efIMG_20160106_102438.thumb.jpg.5fd719b419

 

Das Gerät kam in einer schwarzen dezenten Umverpackung. Vorne ist lediglich das Firmenlogo zu sehen und hinten ist ein Aufkleber mit den Specs angebracht. Ich habe mich schon vohrer über das Gerät bei Youtube erkundigt und war entgegen des Videos positiv überrascht. Im Video hieß es, dass das Gerät billig aussieht. Dem kann ich absolut nicht zustimmen. Für mich macht es einen sehr wertigen und vor allen Dingen einen futuristischen Eindruck. Besonders der glänzende Chromrahmen aus Metall hat es mir angetan. Das Gerät sieht wirklich edel aus. Auch die Lederrückseite weiß zu gefallen. Ob es nun echtes Leder ist oder nicht, kann ich nicht beurteilen. Das einzige Manko, was ich ein wenig übertrieben finde ist die Chrom Umrandung der Kamera mit dem großen Firmenlogo. Das ist mir ein wenig zu auffällig. Eine Ähnlichkeit zu den sündhaft teuren Vertu Smartphones ist mit Sicherheit kein Zufall. Wer gerne ein auffälliges Smartphone möchte ist mit Sicherheit gut bedient. Das Backcover lässt sich einfach abmachen und legt 2 Sim Karten Slots und einen Micro SD Slot frei. Und natürlich den Akku. Zusätzlich ausser dem Ladekabel und der englischen Bedienungsanleitung war eine Displayfolie vorhanden und vorinstalliert. Durch die Folie war die Bedienung des Smartphones nicht optimal. Im ersten Moment dachte ich, dass das Gerät/Display nicht in Ordnung ist. Nachdem ich die Folie entfernt hatte, war das Gerät aber einwandfrei zu bedienen. Die Folie kann ich absolut nicht empfehlen. Ich bin sowieso jemand, der seine Geräte komplett ohne Schutz nutzt :)

 

Display:

 

Jetzt kommen wir zum Display des U100. Es hat eine Größe von 4,7" und löst mit 1280×720 auf. Es hat ein IPS Panel und ist sehr blickwinkelstabil. Die Farben sind kräftig und das Bild ist scharf. Ich konnte keine einzelnen Pixel ausmachen. Das Display ist auf vollster Stufe sehr hell und erlaubt das Ablesen im Freien ohne Probleme. Unter dem Display sind Offscreen Tasten vorhanden, was ich den Onscreen Tasten vorziehe, weil so kein Platz auf dem Screen verloren geht. Der einzige Punkt, der mich stört sind die breiten Ränder neben dem Display. In Zeiten von gebogenen Displays wie beim Samsung Edge, wo gar kein Rand mehr zu sehen ist, sind so breite Bezels nicht mehr zeitgemäß. Ansonsten verrichtet das Display zuverlässig seinen Dienst. Eine Benachrichtigungs LED istauch vorhanden. Diese leuchtet leider nur Blau und ist nicht verstellbar.

 

Konnektivität:

 

Das Uhans U100 verfügt wie oben erwähnt 2 Sim Slots. Einen Standard und einen Micro Slot und ist somit Dual Sim fähig. Beide Karten können gleichzeitig im Standby betriebenwerden. Das U100 unterstützt alle gängigen Frequenzen inkl. LTE. Weiterhin besitzt das Gerät die gängigen drahtlos Verbindungen wie Bluetooth, WLAN und GPS. GPS habe ich natürlich, wie jedes Gerät, mit Nokia Here getestet und auch dort gab es keine Beanstandungen. Ich konnte keinen Signalverlust feststellen und wusste immer wo ich bin. Was noch zu erwähnen ist, dass U100 hat ein vollwertiges FM Radio mit an Board.

 

Software & Leistung:

 

Nach dem Einschalten kam wie bei jedem Smartphone die Erstinstallation. Geliefert wird das Gerät mit Android 5.1. Nach der Einrichtung landete ich auf dem Homescreen. Jetzt kam die erste Überraschung. Wobei es keine Überraschung war, weil ich im Youtube Video bereits gesehen habe, dass es beim Uhans U100 keinen Appdrawer gibt. Alle Icons werden direkt auf die Homescreens gelegt, was für mich sehr unübersichtlich und nicht durchdacht wirkt. Natürlich habe ich als erstes den Nova Launcher installiert und damit war das Problem behoben. Jetzt im Appdrawer noch nach Bloatware Ausschau halten. Leider wurde ich enttäuscht und ich konnte keinerlei Bloatware finden ;) Das Gerät kommt lediglich mit den Gapps daher. Für mich ein Riesen Pluspunkt. Wenn ich Bloatware möchte, installiere ich mir diese lieber selber. Als Nächstes habe ich den aktuellsten AnTuTu Benchmark installiert und durchlaufen lassen. Das Ergebnis war, mit 25168 Punkten, wie erwartet lediglich Mittelklasse Niveau, was bei einer MTK6735P Quad Core @1.0GHz CPU und einer Mali-T720 GPU nicht wirklich verwundert. Die CPU/GPU werden von 2 GB RAM unterstützt. Abgesehen vom Benchmark läuft das UI ansonsten flüssig und ohne Ruckler. Apps brauchen zum Öffnen einen kleinen Moment länger aber das empfinde ich nicht als störend. Ausgestattet ist das Gerät mit 16 GB Speicher, was heutzutage schon knapp werden kann. Zum Glück kann der interne Speicher per Micro SD vergrößert werden. Der Lithium Akku hat eine Kapazität von 2200mAh. Somit fallen grafikintensive Spiele sowieso flach, weil der Akku im Nu entladen wäre.

 

Kameras:

 

Wie mittlerweile Standard sind eine Front- und eine Backkamera verbaut. Die Hauptkamera hat 13 MP und die Frontkamera löst mit 5 MP auf. Ich bin jemand, der nicht viel einstellen möchte, wenn er Fotos macht.

Ich nehme eigentlich immer den Automatik Modus und hoffe auf gute Bilder.

 

OP2:

 

IMG_20160106_102635.thumb.jpg.14eefde9caIMG_20160106_102647.thumb.jpg.6026f91e8aIMG_20160106_102654.thumb.jpg.aef0384e68IMG_20160106_103144.thumb.jpg.9ead987368IMG_20160106_103241.thumb.jpg.a107026521

 

Uhans U100:

 

IMG_20150111_162754.thumb.jpg.f59e37f68b

IMG_20150111_162732.thumb.jpg.be9adfa03eIMG_20150111_162744.thumb.jpg.f0276ba196IMG_20150111_163228.thumb.jpg.fc684bb699IMG_20150111_163302.thumb.jpg.04ea77f0db

 

Fazit:

 

Wer ein edel aussehndes Smartphone sein Eigen nennen möchte und nicht unbedingt tausende von Euros in ein Vertu investieren will, ist mit dem Uhans U100 gut beraten. Die verbaute Hardware liegt auf Mittelklasse Niveau, ist aber als normales Alltagsgerät, an das keine hohen Ansprüche gestellt werden, vollkommen ausreichend. Am besten gefällt mir tatsächlich das Aussehen. Für ca. 90€ zzgl. Versand kann man nicht viel falsch machen. Meinen Daily Driver würde es natürlich nicht ablösen, aber als Zweitgerät kann ich mir das Uhans U100 gut vorstellen. Beziehen könnte ihr das Gerät bei unseren Partnern:

 

http://www.geekbuying.com/Search/?keyword=uhans+u100
http://www.gearbest.com/uhans-_gear/

 

Anbei der Link zur kompletten Liste der Spezifikationen:

 

http://www.handy-faq.de/forum/uhans-u100-datenblatt-t319383/

 

 

Danke für den Testbericht. Da bin ich ja mal auf die Fotos von dem Gerät gespannt!

wie es für $ 59 an geekbuying?

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar hinterlassen zu können


×