Jump to content
  • 0
ADN 2004

USB Treiber Problem

Frage

Habe komischerweise seit heute ein Problem mit dem PC und mit dem Handy´s

K1

V3i

beide werden nicht mehr am PC erkannt und kann auch die Treiber nicht installieren nach dem Installieren des Treibers bekomme ich immer ein Gelbes Ausrufezeichen zu sehen.

Beim K1 bekomme ich die Meldung Die Treiber für dieses Gerät müssen erneut installiert werden. (Code 18) oder (Code 1)

Beim V3i bekomme ich die Meldung Die Treiber für dieses Gerät müssen erneut installiert werden. (Code 18)

Habe die USB Treiber schon deinstalliert und neu installiert, und verschiedene USB Ports versucht!

Motorola Phone Tolls geht natürlich auch nicht auch RSD läuft nicht!

Gestern ging noch alles hatte das V3i angeschlossen und mit MPT mein Tel-buch zurückgespielt heute ganz normal PC angemacht und der will von den Handy´s nichts wissen.

Hatte schon mal jemand so ein Problem? und weißt eventuell die Lösung?

bye

ADN 2004

7 Antworten auf diese Frage

  • 0

Hab noch ein bisschen rum getestet!

RSD lite, Den USB Treiber und MPT deinstalliert.

MPT installiert kann dann auch auf die Handy´s zugreifen mit MPT.

Sobald ich den USB Treiber Handset_USB_Driver_32_v3.5.0 installiere geht nichts mehr!

Vielleicht hilft das ja bei der Lösung weiter!

PS: OS ist WinXP-SP3

bye

ADN 2004

  • 0

...hat das was mit WinXP SP3 zu tun. Ich habe ein ähnliches Problem siehe hier

Ich habe es mit der Version Handset_USB_Driver_32_v3.4.0 probiert, es geht einfach nicht. Übrigens auch MPT Version 4.36 läuft danach nicht mehr!

Ohne Handset 3.4 läuft MPT 4.36 geht es tadellos, außer, das Outlook nicht eingebunden werden kann.

Ansonsten steht in der FAQ zu lesen

Diese Treiber funktionieren nur unter Windows 2000 oder XP mit SP1 oder SP2.

von SP3 ist da nicht die Rede. Ergo ist es ein SP3-Problem oder gibt es jemanden hier, der das mit WinXP SP3 hinbekommen hat?!

  • 0

@torkel

Hast du schon eine lösung gefunden? Hab jetzt mal mein V9 Versucht und damit geht es überhaupt nicht.

Währe schon wirklich Hilfreich wie jemand das zum Laufen gebracht hat!

Weiß eventuell jemand wo das Telefonbuch usw. gespeichert wird? Mal auf einen anderen PC oder OS versuchen!

bye

ADN 2004

  • 0

Dies ist ein etwas längerer Beitrag - aber ich habe auch 3 Tage gebraucht, um Lösungen zu finden, die wirklich welche sind!

Es ging zunächst nur um das Installieren von Motorola-Treiber, um mein Handy am PC verwalten zu können - das ging aber nicht und ich bin fast wahnsinnig geworden. Millionen Foren durchforstet und überall Pseudo-Profis mit tollen Tipps und weniger netten blöden Sprüchen. Kurz nichts hat geholfen, bis ich selbst drauf gekommen bin!

Letztlich geht es um die Datei wdf01000.sys, die durch ihre Anwesenheit den Coinstaller wdfcoinstaller01005.dll so sehr behindert, das es nicht zum Installieren von USB-Treibern kommen kann, obwohl die Geräte erkannt werden. Die USB-Geräte können dann nicht funktionieren! Ich konnte auch meine Logitech-Maus-Treiber nicht updaten, nach dem Umbennen von wdf01000.sys ging es problemlos, wie alles andere auch!

Hier hab ich jetzt beschrieben, wie ich vorgegangen bin:

Treiberleichen habe ich nun gründlichst - wie folgt - entfernt.

1. Gerätemanager aufrufen

2. Ansicht: Ausgeblendete Geräte anzeigen gewählt

3. ALLE mehrfach (aber blassen) Einträge deinstalliert

4. Per SUCHE (Optionen Systemordner - Versteckte Elemente - Unterordner) die Datei infcache gesucht und gelöscht

5. PC runtergefahren, Hinten richtig ausgeschaltet, Netzstecker gezogen, Rechner hinten eingeschaltet, den Startknopf vorne 20 sec. gedrückt gehalten, damit alles entladen wird.

6. Hinten Ausschalten, Netzstecker anschließen, hinten Einschalten, vorne den Startknopf drücken, Rechner hochfahren lassen (dauert ein wenig länger, weil neue infcache erstellt wird).

Dann die Datenkabelinstallation für’s Motorola durchgeführt - ohne Erfolg!

heul

moto5hh2.jpg

Wie ihr seht hab ich es dann geschafft - und es war wirklich sauschwer, ich habe nun 3 Tage damit verbracht.

Da kommt so schnell keiner drauf - aber ich werde es euch verraten, weil es so saudumm, fies und gemein ist und soviel Zeit & Nerven gekostet hat!

Die Lösung lag im Lesen der setupapi.log

#-166 Device install function: DIF_INSTALLDEVICE.

#E151 Coinstaller 3 of 3 failed. Error 1603: Schwerwiegender Fehler bei der Installation.

da gab es also einen Hinweis auf einen Coinstaller!

Das wiederum erinnerte mich daran, das - bevor die Fehlermeldung bei der Treiberinstallation generiert wurde - eine wdfcoinstaller01005.dll kopiert wurde (anders als bei der MPT-Installation bis v3.46c). So war dann schnell die Wdf01005Inst.log gefunden und dort dann der Hinweis auf die wdf01000.sys

0.015: C:WINDOWSsystem32DRIVERSwdf01000.sys is Present

0.015: FileVersion of C:WINDOWSsystem32DRIVERSwdf01000.sys is Greater Than 1.5.5600.0

0.015: Condition Check for Line 1 of PreRequisite returned FALSE

0.015: ReadStringFromInf: UpdSpGetLineText failed: 0xe0000102

0.015: Wdf01005 Setup encountered an error: Setup cannot continue because one or more prerequisites required to install Wdf01005 failed.

Die wdfcoinstaller01005.dll konnte scheinbar wegen der schon anwesenden wdf01000.sys nicht installiert werden. So hab sie in wdf01000.bak umbenannt, dann die Motorola USB-Treiber 32Bit v3.5.0 neu installiert, das Handy eingesteckt und alles ging wie von selbst.

WOW

DIE LÖSUNG des Problems !!!

moto6dz0.jpg

AUCH das Updaten von MPT(Motorola Phone Tools) war jetzt kein Problem mehr. Inzwischen habe ich alle Updates bis zur Version 5.10a!

Achtung mit der Updateversion auf 4.51c und / oder 4.56a kam die wdf01000.sys nochmals - einfach umbennen und dann geht es problemlos weiter!

Warnung an die Logitec-Hardware-Besitzer: NACH der Installation (auch Logitec-software) unbedingt wdf01000.bak in wdf01000.sys unbenennen, denn sonst hat man nach dem Systemneustart keine Maus und Tastatur mehr. Siehe dazu die Antwort vom Logitec-Support (Motorola hatte es nicht nötig zu antworten!)

Sehr geehrter Herr ______,

vielen Dank für Ihre ausführliche Rückmeldung.

Wir haben schon von einem anderen Kunden einen ähnlichen Hinweis bekommen, mit dem das Phänomen gelöst werden kann, wenn die Register für Maus und Tastatur in Setpoint fehlen.

Wir haben daraus und aus unserer eigenen FAQ folgende Anleitung entwickelt:

Beenden Sie Setpoint, indem Sie unten in der Taskleiste das Setpointsymbol mit rechts anklicken und „Exit“ wählen

Tippen Sie in Start / Ausführen „%windir%“ ein.

Öffnen Sie bitte den „system32“ Ordner

Öffnen Sie bitte den „Treiber“ Ordner

Benennen Sie bitte die Datei „wdf01000.sys“ in „wdf01000.bak“ um

Re-Installieren Sie die Setpoint 4.60

Warnung: Bitte prüfen Sie, ob die Datei „wdf01000.sys“ im Ordner C:Windowssystem32drivers vorhanden ist. Wenn nicht, dann bitte sofort die „wdf01000.bak“ wieder in „wdf01000.sys“ zurück benennen. Sollte der PC ohne diesen Schritt neu booten, dann könnten Maus und Tastatur nicht arbeiten.

Booten Sie den PC neu

Wichtig ist also, dass der PC nie ohne die wdf01000.sys startet, dieses sollten Sie Ihrer Anleitung noch hinzufügen.

  • 0

@torkel

Danke Danke hat fast so geklappt bei mir!

Also mein V9 wurde nicht erkannt richtig bei MPT erst ab Version 5 davor wurde immer ein Modell angezeigt was breit und weiß war, kenne das Modell nicht.

Habe dann weiter installiert bis 5.10 und ich konnte bis jetzt alles wieder herstellen!

Was komisch ist, mit der CD die beim V9 bei war ging nicht habe die CD vom V3xx genommen warum auch immer damit ging das alles so wie Du das oben beschrieben hast und Morgen werde ich mal RSD Lite usw. installieren mal sehen ob das danach auch noch alles so läuft wie jetzt!

bye

ADN 2004

  • 0

hatte massive Probleme mit meinem N93i

immer wieder am Ende die Fehlermeldung: Windows Kernel Mode Driver Framework 1.5 Fehler in der Anwendung.

Durch Zufall habe ich durch den Begriff:

- den ich während der Installation sah -

coinstaller bla bla in Google eueren Beitrag gefunden! Klasse ! Einfach Suupii :-) Jetzt läuft der Sch..... :-)

muss wohl noch nachsehen, ob die sys noch da ist. Sonst muss ich wohl - sollte ich richtig gelesen haben - die wieder umbenennen. na ja.

wie auch immer. Ich danke diesem Forum

Gruß aus Hürth

Lothar Peters

PS. ich schicke dem Haufen (nennt sich Nokia-Support:-) mal nen Hinweis :-)

  • 0

Servus, funktioniert auch mit Motorola KRZR K1.

Mein System: XP Prof SP3 alle updates bis 01.2009, Maus Logitech

Danke an torkel

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar hinterlassen zu können


×