Handy Forum  

Zurück   Handy Forum > Handy Betriebssystem OS > webOS Forum

Kostenlose Prepaidkarten mit Startguthaben: o2 Gratisaktion | Simyo Freikarte

[FAQ] webOS - Wichtige Themen / Anleitungen / FAQ

Dieses Thema wurde im webOS Forum geschrieben. Solltest Du auch Probleme oder Lösungen zu diesem Thema haben, so nimm doch einfach an der Diskussion teil.
Loading


Handy-FAQ.de bei Twitter Handy-FAQ.de bei Facebook Handy-FAQ.de auf Google Plus

Like Tree3Danke
  • 3 Post By Palmin

Thema geschlossen
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 15.12.2010, 21:28   #1


 
Benutzerbild von Palmin
 
webOS - Wichtige Themen / Anleitungen / FAQ




Wir hoffen, dass wir hier schon viele eurer Fragen beantwortet können und Ihr damit das Beste aus webOS raus holen könnt.



webOS ist ein Smartphone-Betriebssystem der Firma HP Palm, das erstmals auf der Consumer-Electronics-Show am 8. Januar 2009 in Las Vegas vorgestellt wurde. Es stellt den Nachfolger des Palm OS dar und ist auf die Bedienung per kapazitivem Touchscreen angepasst. Der Name kommt von der engen Verflechtung mit dem Internet bzw. mit Internetdiensten.

Übersicht der verschiedenen webOS Versionen:

Version 1.1.3
Version 1.2.1 (US-only)
Version 1.2.5 (Mexiko-only)
Version 1.3.1
Version 1.3.5.1 (US-only)
Version 1.3.5.2
Version 1.4.0
Version 1.4.1
Version 1.4.1.1 (US-only)
Version 1.4.1.2 (Pixi-Plus only - Vodafone Europa)
Version 1.4.3. (Pixi Plus only - US)
Version 1.4.5
Version 2.0 (nur für Pre 2)
Version 2.0.1 (nur für Pre 2)
Version 2.1 (ab Palm Pre aufwärts - nicht für Pixi)
Version 2.2 (ab Pre 2 aufwärts)
Version 3.0 (nur für TouchPad)

Alle Informationen/ Anleitungen die Ihr benötigt zu Eurem HP Tablet Betriebssystem webOS 3.x bitte hier entlang:
HP webOS 3.x Informationen und Anleitungen


Alle Informationen/ Anleitungen die Ihr benötigt zu Eurem HP Smartphone mit Betriebssystem webOS 2.x bitte hier weiter lesen:





1. webOS- alles zum revolutionären Betriebssystem2. Den Umstieg auf webOS leicht gemacht- Kontakte und Daten übetragen3. Tipps und Tricks zu den offiziellen Applikationen4. Homebrew- alles aus webOS heraus holen und individualisieren5. Navigation unter webOS6. Übersicht- alle webOS Smartphones und ihre Spezifikationen7. Begriffe - Wir erklären Euch die webOS - Sprache
8. webOS - Kauftipps für Euer zukünftiges HP WebOS Gerät9. Informationen von Entwicklern für die Nutzer



10. Das Eco- System von HP Palm- alles über das Zubehör
11. webOS- Kommunikaton und Synchronisation zwischen HP Palm Geräten










12. Informationen zu Netzanbietern und Datentarifen
Für Anregungen, Fragen und Diskussionen zu diesem Thema nutzt bitte unseren Diskussionsthread










Danke an: Herodot und palmin
Herodot, hppoesi und xwel haben sich bedankt.

Geändert von Palmin (30.10.2011 um 10:19 Uhr)
Palmin ist gerade online  
Alt 15.12.2010, 21:28  
Handy-FAQ
Administrator
 
Registriert seit: 01.01.2003
Geschlecht: männlich
System: Mac OSX
Hersteller: Apple
Modell: iPhone
Netz: o2
Beiträge: 10.233
Alt 17.12.2010, 11:36   #2


Threadstarter
 
Benutzerbild von Palmin
 
Glossar

A
App
(Applikation) Kurz für Anwendung. Sind für den Einsatz auf einem mobilen Gerät konzipiert Programme/Anwendungen.
App Catalog
Mit dem HP App Catalog bietet der Hersteller ähnlich wie bei iPhones und Android-Telefonen einen Online-Service, der es erlaubt von unterwegs Applikationen (Apps) für das jeweilige webOS-Telefon herunterzuladen.
App-Menü
Ein App- spezifisches Options-Menü welches sich immer in der oberen linken Ecke durch tippen in diesem Bereich öffnet. Optionen zum Bearbeiten wie: Kopieren, Ausschneiden und Einfügen sind fest integriert und werden sich dort immer aufrufen lassen.
Ares
Ares ist eine neue Entwicklungsumgebung für HP webOS. Mit Ares ist es möglich Anwendungen direkt im Browser zu entwickeln. Eine Installation des SDKs ist nicht mehr nötig. Um die Anwendungen testen zu können, ist in Ares ein webOS- Emulator integriert.
API
(Application Programming Interface) Eine Reihe von Regeln und Spezifikationen zur Verfügung gestellt, um Entwicklern den Zugang zu Diensten in einem Betriebssystem und
Hardware-Funktionen auf einem Gerät zu bieten.

B
Beta
(Beta- Apps) Eine Phase der Softwareentwicklung, wo die App funktionsfähig ist und genutzt werden kann. Es ist aber notwendig durch Testläufe noch vorhanden Fahler zu erkennen und zu beseitigen
Beta Feed
Öffentlich zugängliche Ablage für die einfache und schnelle Verteilung von Beta- Apps an die Testpersonen.*Die Entwickler der Apps geben über einen URL-Link ihre Anwendungen zum testen frei. Apps in den Beta- Feeds werden nicht von Palm überprüft.

C
Classic
Palm OS Emulations- App von Motion Apps erstellt und soll den Übergang zwischen Palm OS Apps die inkompatibel zu webOS sind erleichtern.
Classic wurde im Jahr 2010 mit der Veröffentlichung von webOS 2,0 eingestellt.
Cloud
(die Wolke) Abkürzung für "Cloud Computing" oder "Cloud Storage", also Daten, Speicherung und Verarbeitung im Internet angeschlossenen Servern.
WebOS- Geräte nutzen die Wolke, für Cloud-basierte Dienste und die Sicherungen eines Großteils der Daten des Smartphones.

D
Dashboard Notification
Über einen Notification Manager werden Erinnerungen oder Ereignisse wie neue E-Mails im unteren Bereich des Bildschirms, der „notification bar“, eingeblendet und das Programmfenster darüber verkleinert. Die jeweils aktuelle Anwendung wird bei Nachrichten weder verlassen noch gestört. Jede Benachrichtigung, die Benutzereingaben erfordert (eingehender Anruf, Kalendererinnerung, Wecker usw.) kann stumm gestellt werden, ohne explizit verworfen zu sein (Klingelton ausgestellt, erneute Erinnerung usw.). Die Icons bleiben in diesem Fall in der notification bar. HP Palm nennt dies „unobtrusive notifications“ in Anspielung auf Apples „Push notification“, die lediglich eine sofortige Beantwortung oder ein Verwerfen der Benachrichtigung erlauben.
Device Menu
Dieses Menü befindet sich bei aktiviertem Bildschirm in der oberen rechten Ecke des Bildschirms. Mit einem Fingertipp auf die Signalstärke wird ein Untermenü geöffnet. In diesem befinden sich verschiedene Angaben die auch einen Schnellzugriff ermöglichen. (Akkuladezustand, WLAN, Flugzeugmodus)
Developer
Entwickler: Programmierer, die an der Erstellung einer Applikation beteiligt sind.
Developer Mode
Entwickler- Modus- Dieser in webOS vorhandene Modus ermöglicht es auf das Betriebssystem zuzugreifen um Veränderungen vorzunehmen oder Applikationen zu installieren. (Aktivierung/ Deaktivierung über „webos20090606“ oder „upupdowndownleftrightleftrightbastart“)
Developer Relations Team
Gruppe innerhalb von Palm beauftragt mit der Verwaltung der Beziehungen des Unternehmens mit unabhängigen App-Entwicklern. Das "Dev Rel" Team verwaltet den App Catalog und baut Instrumente wie das SDK und Enyo die Entwickler nutzen, um ihre Anwendungen zu bauen.

E
Enyo
Online webOS App Builder und Framework.
Enyo dient wie auch Ares und Mojo der einfachen Entwicklung von Applikationen. Die Veröffentlichung wird für 2011 erwartet.
Exhibition Mode
(Ausstellungs- Modus) Stellt auf einen Blick Informationen über die aktivierten Applikationen zur Verfügung. Der Modus wird aktiviert wenn das webOS Gerät auf den Touch Stone gelegt wird. Bei Entfernung von diesem werden die Applikationen wieder geschlossen. Wird in einem der nächsten Updates für webOS 2.0 eingeführt.

F
Flugzeugmodus
Deaktiviert alle Sende/ Empfangsteile des Geräts (Mobilfunk-, Wi-Fi, Bluetooth, etc.)

G
Gesture Area
Gestenbereich- Dieser als ein Herzstück des webOS zu betrachtende Bereich befindet sich unterhalb des Bildschirms. Am Palm Pre befindet sich dort ebenfalls der Homebutton, welcher jedoch bei den späteren Modellen Pre Plus, Pre 2 wegfiel. Der Gestenbereich ermöglicht die Durchführung verschiedener Funktionen im webOS. So zum Beispiel das zurück Kehren in eine vorherige Ansicht, wobei gleichzeitig die Speicherung der vorgenommenen Einstellungen erfolgt.
Gestures
Gesten- Im webOS implementierte Kurzbefehle, die durch Wischbewegungen im Gestenbereich ausgeführt werden.

H
headless
Eine Anwendung, die auf webOS läuft ohne sichtbare Karte oder Komponente. Headless- Anwendungen werden im Allgemeinen verwendet, um aktuelle Informationen zu sammeln.
(z.B. Wetter-Updates und Sportergebnisse).
HP
Hewlett Packard, das weltweit größte Technologie-Unternehmen. Hersteller von Desktop- und Laptop-Computern, Servern, Druckern und Unternehmenssoftware. Kaufte Palm im Jahr 2010 für $ 1200000000.
Homebrew
Zusätzlich zum offiziellen App Catalog gibt es eine große Homebrew- Community, die, wie von HP Palm vorgesehen, weitere Verteilungskanäle für Software für webOS verwirklicht. Durch die offene Struktur von webOS werden modifizierte Kernels, Patches zum Ausbügeln kleinerer Schwächen und natürlich Apps (teils auf Wunsch) entwickelt, verteilt, kommentiert und bewertet.

I
Internalz
Voll ausgestatteter Homebrew webOS Dateimanager und Installateur von Anwendungen und Patches von Jason Robitaille erstellt.

J
Just Type
Nachfolger des Universal Search in webOS 2,0. Hinzugefügt wurden Schnellstart Aktionen für Anwendungen und angepasste Suchläufe in den Apps. Mit Just Type werden auch benutzerdefinierte Website Suchmaschinen unterstützt die OpenSearch unterstützen.
JavaScript
Skriptsprache, hat nichts mit Java zu tun, um Web-Seiten zu programmieren die erweiterte Funktionalitäten und Interaktivitäten verwenden. JavaScript ist ein wichtiger Teil des webOS und viele webOS Anwendungen.

K
Kartenanordnung
Auf einem webOS Gerät werden laufende Applikationen in Form von Karten dargestellt. Benutzer können diese wechseln, schließen, neu anordnen und Gruppen- Apps bilden. Die einzelnen Applikationen laufen dabei im Hintergrund weiter.
Der Benutzer kann durch Blick auf die Karten alle laufenden Anwendungen überblicken und verwalten.
Kernel
Der grundlegende Linux- Baustein an der Basis des webOS.
Konami Code
upupdowndownleftrightleftrightbastart
Eingetragen ohne Leerzeichen, um den versteckten Developer Modus aktivieren oder deaktivieren zu können.

L
Launcher
Startbildschirm- ist der Bildschirm in dem alle Applikation- Icons angezeigt werden. Öffnung erfolgt entweder über den rechts im Schnellwahlbereich (Launcher Bar) befindliches schwarzen Pfeil oder über eine Geste, welche durch einen Fingerstreich vom unteren Gestenbereich hoch in den Bildschirm durchgeführt wird.
Launcher Bar
Schnellwahlbereich- Sind die Icons im unteren Bereich bei aktiviertem Bildschirm. Es können bis zu fünf Applikations- Icons eingefügt werden. Wobei das ganz rechts befindliche Icon für den Startbildschirm weder verändert noch entfernt werden kann.
Linux
Eine Open- Source- Variante von Unix, das als das zugrunde liegende System von webOS verwendet wird.

M
Meta Tap
Eine durch tippen auf dem Bildschirm oder einer Taste in Verbindung mit einer Fingerberührung im Gestenbereich aktivierte zusätzliche Option.
Mobile Accomplisher
Das sind Sie.
Mobile Hotspot
Applikation entwickelt von Palm, um eine WLAN Verbindung zwischen dem webOS Gerät und z. B. einem Notebook herzustellen. Dieses ermöglicht die Nutzung des Internetzugangs des webOS Gerätes (Tethering). Das webOS Gerät fungiert dabei als WLAN Router.
Wurde erstmals am Verizon im Jahr 2010 eingeführt.
Mojo
App Entwicklungs-Framework von Palm für webOS Anwendungen gebaut. Mojo wurde auf Web-Standards wie HTML 5, CSS und JavaScript aufgebaut.

N
Notification bar
Leiste an der Unterseite des Bildschirms angezeigt. Damit zeigt webOS alle anhängigen Anmeldungen als Symbole
Notification
Eine Benachrichtigung soll dem Benutzer ein Ereignis zur Kenntnis zu bringen. In webOS können Benachrichtigungen optisch und akustisch geliefert werden, mit einem Symbol in der Notification bar, Signal und / oder Vibrationsalarm.

O
Options-Taste
Grau (oder Orange) Multifunktionstaste, die in Verbindung mit anderen Tasten oder Berührung des Bildschirms andere Symbole oder Optionen öffnet.
OTA
(Over the Air) Der Akt des Verschiebens von Daten von und zu Ihrem Handy via Download und Upload. Ohne Kabelverbindung können sie mit webOS- Geräten z. B. Musik laden oder Apps kaufen, Daten synchronisieren mit mehreren Diensten, und natürlich Betriebsystem-Updates laden.
Overclocking
(Übertakten) Der Prozess der die verbaute CPU- Computer-Komponente auf eine höhere Taktrate (Geschwindigkeit) setzt, als für die es entworfen oder vom Hersteller angegebenen wurde.
Open Source
Software, die durch die Freigabe des Quellcodes anderen Entwicklern die Freiheit die Möglichkeit gewährt diese zu ändern und zu verbessern
OS
(Operation System- Betriebssystem) Das System der Kernel, Dienste und Benutzer-Schnittstelle, die die Software umfassen, mit denen ein Benutzer interagiert und auf denen Anwendungen ausgeführt werden.

P
Palm Global Business Unit
Die offizielle Bezeichnung für Palm, Inc. innerhalb von HP. Die PGBU wird von HP Senior Vice President Jon Rubinstein, ehemals Palm-CEO geleitet.
Palm OS
Mobile-Betriebssystem von Palm aus dem Jahr 1996 entwickelt und 2007 für den Einsatz auf PDA und Smartphone- Geräte.
Palm Profil
Ein persönliches Konto von einem Benutzer bei der ersten Konfiguration eines webOS Geräts erstellt. Ein Benutzer-Profil ist mit einem einzigen Gerät verbunden Zu den Palm Profil Sicherungsfunktionen gehören Synergy- Account- Einstellungen, erworbene und heruntergeladen Applikationen, PIM- Informationen und vieles mehr. Das Palm-Profil ermöglicht auch ein begrenztes Remote- Management, so dass ein Kontoinhaber aus der Ferne bei Verlust das über das web löschen kann.
Palm, Inc.
Wegweisender PDA und Smartphone Hersteller von Jeff Hawkins, Donna Dubinsky und Ed Colligan gegründet. Produzierte ikonische Geräte wie dem Palm III, Palm Vx, und Treo 650 vor dem Übergang zu webOS und Geräten wie dem Pre und Pixi. Palm wurde von HP im Jahr 2010 für $ 1200000000 gekauft und weiterhin als eine Tochtergesellschaft zu betreiben.
PalmCast
Mehr oder weniger wöchentliche Palm Nachrichten und Meinungen. Ein Podcast von PreCentral.net produziert. Sendet live am Dienstagabend. Natürlich ausschließlich auf Englisch.
PalmPad
Unbestätigt aber angekündigtes webOS Tablet- Gerät. Es ist unklar, ob PalmPad nur ein Codename ist oder der spätere Name des Produkts.*Das PalmPad wird voraussichtlich Anfang 2011 erscheinen.
Patch
Die Datei die geschrieben wurde, um die Verhaltensweise des Betriebssystem zu ändern. Hunderte von Patches wurden bereits für webOS entwickelt.
PDA
Personal Digital Assistant, der nicht handyfähige Vorgänger der modernen Smartphones.
PIM
(Personal Information Management) Die Kombination von Kontakten, Kalendereinträgen, Aufgaben und Memos.*Kann um die Kommunikation wie E-Mail und SMS erweitert werden. PIM Informationen werden über Web-Geräte synchronisiert, darunter Handhelds, Computer und Server.
Pixi
Candy Bar-Stil webOS-Smartphone exklusiv bei Sprint Ende 2009 veröffentlicht. Das Pixi war zu diesem Zeitpunkt das dünnste Smartphone.
Pixi-Plus
Nachfolger des ursprünglichen Pixi-Smartphone. Verbesserung: Touchstone-Kompatibilität und Integrierung von WLAN.
Pre
Smartphone im horizontalen Slider Design von Palm. War das erste Gerät, auf dem das neue Betriebssystem webOS lief. Enthalten 8 GB Speicherkapazität, 256 MB RAM und einem 600MHz Prozessor. Enthüllt wurde es auf der CES 2009, wo das Telefon den Best of Show Award gewann.
Pre Plus
Anfang 2010. Nachfolger des ursprünglichen Pre, mit doppelter Speichermenge 16GB und RAM sowie einer Touchstone- Rückabdeckung und verlor den vorderen Home- Knopf.
Pre 2
Zweite Generation der Pre- Geräte. Ende 2010 veröffentlicht. Hat im Gegensatz zum Pre Plus eine Glasscheibe und ein überarbeitetes Gehäuse sowie einen 1 GHz-Prozessor. Es war das erste Gerät auf dem webOS 2,0 lief. Das Pre 2 wird direkt von HP ohne Simlock vertrieben. Bisher ist keine deutsche Variante erhältlich.
Preware
Eine von Rod Withby (Australien) entwickelte Applikation für webOS, welche es ermöglicht nach Installation auf dem Gerät direkt Homebrew Software zu installieren, aktualisieren und zu entfernen.
Plug-In Development Kit (PDK)
Seit März 2010 steht mit dem „Plug-In Development Kit“ auch die Möglichkeit offen, C- oder C++-Code in Anwendungen zu verwenden. Davon erwartet sich HP Palm zahlreiche Portierungen bereits bestehender Anwendungen von anderen Plattformen.[2]
webOS ist nicht abwärtskompatibel zu Palm OS, jedoch gibt es unter dem Namen „Classic“ einen Emulator für Palm- OS- Programme.

Q
Quick Installer
Ein von Jason Robitaille (Kanada) unter dem Namen Canuck Software entwickeltes PC basiertes Programm, welches es ermöglicht über eine USB Verbindung auf webOS zuzugreifen und so Homebrew Software zu installieren oder entfernen.
Quick Actions
(Schnelle Aktionen) Ist ein Bauelement von Just Typ. Es unterstützt die Nutzung von benutzerdefinierten In- App- Aktionen aus der Suchoberfläche heraus. Mit Quick Aktionen kann ein Nutzer eine Aktion (wie das Verfassen einer E-Mail) durch einfaches Eintippen in Karte anzeigen und dann durch tippen auf die damit verbundenen Quick-Action-Taste ausführen.
Quick Launch
Eine Schnellstart- Leiste von bis zu vier App Icons sowie einem Startmenü-Symbol soll den schnellen Zugriff auf die meist genutzten Apps ermöglichen. Die Schnellstart-Leiste ist sichtbar entlang der Unterseite des Bildschirms und kann als "Wellen" aus jeder Applikation heraus geholt werden, indem Sie mit einem Finger aus dem Gestenbereich in den Bildschirm wischen. Danach kann die gewünschte Anwendung ausgewählt werden. Nach dem Loslassen auf dem gewünschten App- Icon wird dieses aufgerufen.

R
Reset
Funktion um Daten zu löschen und/ oder Einstellungen auf einem Gerät wieder zurück zu stellen. In der Regel mit dem Ziel eine ordnungsgemäße Funktion wiederherzustellen. webOS- Geräte unterstützen drei Reset- Varianten (1)-Anwendungen und Einstellungen, (2) Dateien auf dem USB- Laufwerk, und (3) alle Daten auf dem Gerät (einen vollständigen Reset).
Restart
(Neustart) Zum Ausschalten (Herunterfahren) und wieder einschalten (Boot) des webOS Gerätes. Schließt Dienste und Anwendungen um sie neu wieder starten zu können.
Ringer Switch
(Ruftonschalter) Um ein schnelles und einfaches Umschalten des Smartphones auf einen lautlosen Zustand zu ermöglichen wurde ein kleiner Schalter in die webOS Geräte integriert. Dabei werden Medien Töne nicht ausgeschaltet. Über einen Ruftonschalter verfügen Palm- Smartphones seit den Tagen der Treo- Serie.

S
SDK
Mit dem SDK namens Mojo Application Framework können Anwendungen in den Sprachen HTML 5, CSS und JavaScript entwickelt werden. Das SDK muss dazu auf dem eigenen Rechner installiert werden.
Slate
Mit Windows 7 betriebenes HP Tablet- Gerät welches durch HP vor der Übernahme von Palm produziert werden sollte.
Smartphone
Handheld, Kommunikations- -und Multimedia-Gerät in einem.
Stacks
Applikationen- Karten- Management- Werkzeug in webOS 2.0 eingeführt. Stacks öffnet automatisch Gruppen von Applikationen, die Sie zuvor in der Kartenansicht zusammen gefügt haben. Dieses soll dem Benutzer helfen den Workflow zu organisiert.
Statusleiste
Die Bar am oberen Rand eines webOS Gerät Bildschirms. Dort enthalten sind: die aktuelle Uhrzeit, der kabellose Datenverbindungs- Status sowie Ladezustand des Akkus. Streicht man nach unten über die linke Seite der Statusleiste öffnet sich das Menü "Anwendungen". Streicht man nach unten über die rechte Seite der Statusleiste öffnet sich das Menü "Geräte“.
Synergy
Alle PIM- Daten werden nicht ausschließlich auf dem Gerät gespeichert, sondern ständig mit Internetdiensten wie z. B. Googlemail synchronisiert. Mit Hilfe einer Synergy genannten Technik können sämtliche Informationen, beispielsweise aus unterschiedlichen Kalendersystemen wie Exchange und Google Calendar, übersichtlich in einer Anwendung zusammengefasst werden. Synergy verknüpft Kontaktdaten, Kalenderereignisse und E-Mails aus verschiedensten Quellen (u.a. oben genannte Exchange, Googlemail, Hotmail, Yahoo, Facebook).

T
Tabbed Browsing
Der im webOS enthaltene Web- Browser kann mehrfach geöffnet werden. dabei werden die aktivierten Browser Fenster im Karten Prinzip nebeneinander sortiert.
Top- Bar
So wird der obere Bereich im Bildschirm des webOS Gerätes bezeichnet. Hier befinden sich Statusinformationen über das Mobilfunknetz, die Uhrzeit, WLAN, Signalstärke, Akkuladestand, Bezeichnung der aktiven Applikation.
Table
Portables großformatiges Touchscreen-Gerät, Bildschirmgrößen in der Regel zwischen 7 und 10 Zoll.
Tethering
Die Verbindung zwischen dem webOS Gerät und einem z. B. Laptop, bei dem der Laptop die Internetverbindung des webOS Gerätes mitnutzt.
Text-Assistent
Texterkennungs- Service hinzugefügt in webOS 2.0. Der Text Assistent ermöglicht einem Benutzer, das Telefon-Rechtschreib-Wörterbuch anzupassen, sowie "Text-Makros" zu erstellen, wobei ein kurzer Textauslöser durch eine längere Zeichenfolge ersetzt wird.
Touchstone
Induktives Ladesystem für webOS- Geräte wie den Pre und Pixi.*Der Touchstone ist ein schräger "Puck", der auf einer ebenen Fläche montiert wird. Das webOS Gerät wird über eine kompatible Rückabdeckung magnetisch- angedockt und aufgeladen

U
Übertakten
Siehe Overclocking
Universal Search
Ermöglicht durch einfaches los tippen die Suche von Begriffen (z. B. Kontakte oder Applikationen) innerhalb von webOS.
Unlocked
(entriegelt) Die meisten Geräte werden durch die Netzbetreiber mit einer Netzbegrenzung programmiert. Dadurch können diese Geräte nicht in anderen Netzen genutzt werden und müssen erst dafür durch freigeschaltet werden. Werden Smartphones oder Handys ohne dies Begrenzung verkauft gelten sie als unlocked und können frei in allen Netzen genutzt werden.

V
Virtual Keyboard
(Virtuelle Tastatur) Eine On- Screen Tastatur so konzipiert, dass ein Benutzer die Texteingabe ohne eine physische Tastatur ausführen kann.
VoIP
(Voice over Internet Protocol) Die Übertragung von Sprach-Kommunikation über IP (Internet-) Netzwerken anstelle des traditionellen Public Switched Telephone Network Systems.

W
Web Distribution
Öffentlich zugängliche Applikations- Verteilungsmöglichkeit für die einfache und schnelle Verteilung von Anwendungen außerhalb des offiziellen App Catalog. Die Entwickler bieten einen URL- Link zu ihren Anwendungen und können innerhalb der web Distribution auswählen, dass ihre Anwendung nicht von der Öffentlichkeit zugänglich ist.
Apps in der web Distribution werden nicht von Palm überprüft.
WebKit
Open- Source- HTML- Browser- Rendering- Engine, die die Grundlage für webOS und Mojo- Anwendungen bildet. Auch von Apple, Google und vielen anderen eingesetzt.
webOS
ist ein Betriebssystem, das von Beginn an auf Multitasking programmiert wurde. Es verfügt einem auf Linux basierenden Kernel. Mehrere gleichzeitig geöffnete Anwendungen lassen sich über nebeneinander sortierte Karten durchblättern, wobei die Applikationen in den einzelnen Karten weiter aktiv sind. Die Bedienung erfolgt durch Fingergesten auf einem Touchscreen.
webOS 2.0:
Die zweite große Tranche des webOS- Betriebssystems. Die Version 2.0 hat vor allem nicht sichtbare Veränderungen am Betriebssystem welches es schneller und effizienter machen sollen.
Zudem gibt es neue Funktionen wie Just Type, Exhibition Mode, Flash-Integration, Stacks, einen überarbeitete App Launcher und App Catalog und vieles mehr.
webOS 2.0 wurde im August 2010 vorgestellt und veröffentlicht im Oktober 2010 auf dem Pre 2. Es wird voraussichtlich über einen OTA- Update für ältere Palm-Geräte im Frühjahr 2011 verfügbar sein.
webOS Doctor
Ein von HP Palm zur Verfügung gestelltes „Rettungs- Tool“ welches es ermöglicht bei Betriebssystemfehlern, das gesamte Betriebssystem neu zu installieren und somit das Gerät wieder Verwendungsfähig zu machen.

Geändert von Palmin (18.01.2011 um 15:04 Uhr)
Palmin ist gerade online  
Alt 17.12.2010, 13:51   #3


Threadstarter
 
Benutzerbild von Palmin
 
Navigation mit Telmap

Für die Navigation mit dem Netzbetreiber O2 gibt es für webOS eine kostenlose TELMAP App im AppCatalog.
Die App installiert dabei keine Karten und funktioniert über die Datenverbindung Eures webOS Gerätes.
Dabei können, soweit keine Daten Flat gebucht ist, Kosten bei der Übertragung der Karten entstehen.
Palmin ist gerade online  
Alt 17.12.2010, 13:51  
Handy-FAQ
Administrator
 
Registriert seit: 01.01.2003
Geschlecht: männlich
System: Mac OSX
Hersteller: Apple
Modell: iPhone
Netz: o2
Beiträge: 10.233
Thema geschlossen

Hat Dir der Beitrag gefallen? Dann teile es doch deinen Freunden auf Facebook, Twitter und G+ mit!

Stichworte
anleitungen, faq, themen, webos, wichtige

Zurück   Handy Forum > Handy Betriebssystem OS > webOS Forum


Sofort abstauben! Kostenlose Prepaidkarten mit Startguthaben: o2 Gratisaktion

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
HTC HD2 - Alle Anleitungen / Threads & wichtige Links auf einen Blick ParadoxxX HTC HD2 Forum 2 20.08.2010 15:31
[Sammelthread] HTC Magic - Alle wichtigen Themen / Anleitungen sim-value HTC Forum 0 23.02.2010 12:29
[Liste] HTC HD2 -verfügbare Custom Roms / Themen und Anleitungen johho HTC HD2 Forum 0 23.02.2010 11:51
[Liste] Wichtige Themen & Infos im Jét-Forum starbase64 Samsung S8000 Jet Forum 1 12.08.2009 00:01
[FAQ] Netbook - wichtige Themen starbase64 Netbook Forum 0 31.05.2009 20:06




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:16 Uhr.