Jump to content
Lunchbox

Wiko Darkmoon - Root / rooten / Unroot

Wiko Darkmoon - Root

Mit Root habt ihr Zugriff auf das gesamte System und könnt Veränderungen daran vornehmen. Da man dadurch auch viel kaputt machen kann sei dieser Hinweis erlaubt:

Durch das Rooten erlischt die Softwaregarantie. Weder Handy-FAQ, noch ich oder sonstjemand übernimmt die Haftung für defekte Geräte - ihr seid dafür selbst verantwortlich!

Voraussetzungen:

  • Wiko Darkmoon
  • Framaroot (am besten die aktuellste Version, getestet wurde der Vorgang mit Framaroot 1.9.1)
  • Installation von Apps aus unbekannten Quellen erlauben (Einstellungen -> Sicherheit -> Unbekannte Herkunft)
  • Root Checker
  • (Sicherung eurer Daten, falls etwas schiefgeht)

Rootvorgang:

  • Framaroot öffnen
  • Vom Dropdown-Menü Install SuperSU auswählen
  • Exploit auswählen:

    • Framaroot nützt viele verschiedene Exploits zum Rooten aus, es werden aber nur die mit dem Handy kompatiblen angezeigt.
    • Klickt einfach auf einen der angezeigten Exploits. Falls er nicht funktioniert, erhaltet ihr die Meldung auf dem linken Bild, dann einfach den nächsten ausprobieren. Im Idealfall erhaltet ihr die Meldung am rechten Bild.

    [*]Funktioniert hat bei mir der Barahir-Exploit, das kann, aber muss bei euch anders sein, also einfach probieren. ;)

13039_screenshot_2014_02_13_22_59_41_236_x_420.jpg13038_screenshot_2014_02_18_13_24_43_236_x_420.jpg

Nach einem Neustart sollte wir noch kontrollieren, ob wir auch wirklich Rootrechte haben. Dazu starten wir die Root Checker - App und klicken auf den Verify Root Access - Button. Hat alles geklappt, sieht das folgendermaßen aus:

13037_screenshot_2014_02_13_23_02_28_236_x_420.jpg

Mit dem Rooten sind wir fertig, Zugriff auf alle Files erhaltet ihr zum Beispiel mit dem Root Browser.

Unroot

Der gesamte Rootvorgang kann natürlich auch spurlos rückgängig gemacht werden. Dazu öffnet ihr wieder Framaroot und wählt diesmal im Dropdown-Menü Unroot und wieder den zuvor verwendeten Exploit aus. Danach erfolgt der obligatorische Neustart und der Check mit Root Checker, ob auch alles funktioniert hat.

Bilderquelle: wikoblog.de

13041_screenshot_2014_02_18_13_24_24_236_x_420.jpg

4184_trennungslinie.png

5381_signatur.png5364_facebook_buttons_59_68.png5363_google_buttons_91_61.png5365_twitter_buttons_70_10.png

4184_trennungslinie.png

Vielen Dank für die einfache Anleitung. Erwarte schon sehnsüchtig das Paket mit meinem Wiko Darkmoon. Sollte nächste Woche dann irgendwann eintreffen und ich werd das Rooten dann so ausprobieren. Gibt es eigentlich schon irgendwelche Custom Roms für das Darkmoon oder eine funktionierende recovery wie Clockworkmod oder TWRP?

Ich habe noch einmal nachgesehen, ROMs gibt es leider keine. CWM scheint es zu geben und eine Anleitung wäre im Grunde genommen kein Problem. Nur leider habe ich kein Darkmoon mehr hier zum Testen... :sad:

Ich habe noch eine Frage zum rooten?

Wenn nach dem rooten die Garantie erloschen ist, wieso kann man dies aber durch unroot wieder rückgängig machen. Dann müsste man doch wieder Garantie haben oder sehe ich das falsch!

Offiziell ist die Garantie dann immer noch erloschen aber dann sind ja sozusagen alle Spuren beseitigt.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar hinterlassen zu können


×