Jump to content
  • 0
TommiH

WLAN - Name vom WAVE ändern ?

Frage

Hai,

weiss jemand ob man den Namen vom WAVE irgendwo ändern kann?

Meine beiden melden sich halt mit GTS-8500 im Netz an und sind nur durch die MAC-Adresse unterscheidbar, das ist etwas unpraktisch...

Tommi

13 Antworten auf diese Frage

  • 0

Hi Tommi,

also bei mir kann ich den Namen des Waves für's W-LAN unter "Einstellungen->Verbindung->Mobiler Zugangspunkt->Einstellungen" (Links unten) ändern.

Gruß,

noere

  • 0

Das ändert aber nur die SSID im Accespoint Modus.

Für den Clientmodus wird der Eintrag nicht verwendet.

Bert

  • 0

Ich ging davon aus, dass das die Frage ist.

[...] melden sich halt mit GTS-8500 im Netz an [...]

Auf dem zweiten Blick gesehen hast Du aber vermutlich recht, dass die Frage wohl eher auf den Namen im Client-Modus gezielt ist. Das weiß ich leider auch nicht. :rolleyes: So wie es aussieht, wird Samsung die Option zum Ändern des Namens nicht in das Einstellungsmenü mit eingebaut haben.

Gruß,

noere

bearbeitet von noere

  • 0

Ich ging davon aus, dass das die Frage ist.

Auf dem zweiten Blick gesehen hast Du aber vermutlich recht, dass die Frage wohl eher auf den Namen im Client-Modus gezielt ist. Das weiß ich leider auch nicht. :rolleyes: So wie es aussieht, wird Samsung die Option zum Ändern des Namens nicht in das Einstellungsmenü mit eingebaut haben.

Gruß,

noere

Hai, genau das war die Frage, wenn ich mit dem WAVE im WLan angemeldet bin und bei der FritzBox nachschaue, dann sehe ich einen Namen, und der ist (anscheinend) leider bei jedem WAVE der selbe, eben nur durch die MAC-Adresse unterscheidbar.

Schade - ich dachte ich hätte ein Menü übersehen ;)

Tommi

  • 0

Naja du kannst es ja in der Fritz!Box selbst ändern. Links auf den Menüpunkt Netzwerk und das Gerät bearbeiten und beliebigen Namen vergeben.

Edit: Da wäre eine Möglichkeit ich weiß aber nicht was du genau damit machen willst, von daher weiß ich nicht ob das reicht^^

  • 0

Wie man den Namen im Netwerk ändert, würde mich BTW auch interessieren. Hat jemand eine Idee?

  • 0

Naja du kannst es ja in der Fritz!Box selbst ändern. Links auf den Menüpunkt Netzwerk und das Gerät bearbeiten und beliebigen Namen vergeben.

Edit: Da wäre eine Möglichkeit ich weiß aber nicht was du genau damit machen willst, von daher weiß ich nicht ob das reicht^^

Das geht vlt. bei deiner Fritzbox ;) - meine hat nichtmal den Menüpunkt 'Netzwerk' und unter System-Netzwerkgeräte oder auch WLan kann ich die Namen nicht ändern - macht IMO auch wenig Sinn, da eben das Gerät den Namen übermittelt.

Was ich damit machen will? Naja, es ist irgendwie nicht sehr praktisch, wenn ich ein Gerät ansprechen will und jedes WAVE gleich heisst... Immer auf die MAC-Adresse zu schauen und sich die zu merken ist IMO keine vernünftige Lösung.

Tommi

  • 0

Dann hast du wahrscheinlich die Erweiterten Einstellungen nicht aktiviert in deiner Fritz!Box(oder deine Box hat es halt einfach nicht^^). Ja so macht das natürlich dann auch keinen Sinn, mein Vorschlag wäre halt nur für die Übersicht im Router zu gebrauchen.

  • 0

Dann hast du wahrscheinlich die Erweiterten Einstellungen nicht aktiviert in deiner Fritz!Box(oder deine Box hat es halt einfach nicht^^). Ja so macht das natürlich dann auch keinen Sinn, mein Vorschlag wäre halt nur für die Übersicht im Router zu gebrauchen.

:) - hat sie nicht, meine zu Hause hat das - durchaus. Wenn du mit 'erweiterte Einstellungen' die 'Expertenansicht' meinst, ja, die aktiviere ich immer als erstes, seit ich mit Fritzboxen zu tun habe (also seit rund 10 Jahren ;) )

Ist hier allerdings so eine DSL-Anschluss-Zugabe-Variante, also nicht wirklich ein 'High-End'-Modell.

Ja, im Router würde es mir schon reichen (aktuell) aber es wäre halt schön, wenn man es direkt im Gerät ändern könnte.

Ich habe es mal an meine Fehlersammlungsliste angepinnt und diese ganz aktuell wieder mal an den Samsung Customer-Service geschickt, mal schauen ob da wieder ein Feedback kommt.

Tommi

  • 0

Hm, gab's da schon mal was ausser "Wir leiten es weiter" oder "Geben Sie Ihr Geraet dem naechsten Service-Partner"?

  • 0

Hm, gab's da schon mal was ausser "Wir leiten es weiter" oder "Geben Sie Ihr Geraet dem naechsten Service-Partner"?

Du meinst abgesehen von den telefonischen Rückrufen (2x erfolgt) und Rückmails vom Customer-Service? Also meistens habe ich ein recht zeitnahes Feedback bekommen - ja.

Ich habe auch schon mehrfach mit einer (leider nicht mehr erreichbaren) Dame dort gesprochen, die mich gezielt auf Punkte aus der Fehlerliste angesprochen hat, also Rückruf und Ansprechen der Punkte von sich aus.

Nur wie gestern nach dem Gespräch mit einem Adobe-Service-Herren, die sitzen alle im selben Boot (also ServiceLeute), alle jammern, wir erfahren die Neuigkeiten immer als letzte (O-Ton gestern), da wissen die Kunden meist mehr, wir können uns dann nur aus den verschiedenen Kunden!!-Feedbacks recht rasch Sachen zusammen reimen und wissen dann schnell mehr als der einzelne Kunde

*autsch* - das bestätigt aber meine Meinung von den grossen Firmen - und auch die vom meist bemühten, aber im Regen stehen gelassenen Service!

Die können am allerwenigsten etwas für irgendwas und können halt nur 'weiterleiten'... Aber das ist vermutlich das selbe wie bei uns, je öfter die was weiterleiten, irgendwann wird jemand 'wach'...

Naja, wegen der WLan-Sache rufe ich heute vlt. nochmal bei denen an, wenn man oft genug nervt, dann erfolgt auch irgendwann mal ein Rückruf vom CS ;)

Es geht ja über die MAC, ist aber doch etwas nervig...

Tommi

  • 0

Auch ich habe von Samsung schon mal eine umfangreiche Antwortmail nach einem Tag bekommen. War noch als ich das Jet hatte.

  • 0

Ich denke, dass bei intensiver Lektüre des Forums man locker seinen Platz beim Support einnehmen kann.

Mit Rückruf bei Samsung habe ich schlechte Erfahrungen.

Hatte zur Zeit des Kalenderbugs für teuer Geld 2x irgendwelchen Hotlinemitarbeitern den ganzen Kram erzählen müssen.

2x versprach man mir einen Rückruf.

Wenn man dann aber zufällig nicht da ist, versucht man es nicht nochmal.

Einmal davon hat der Mitarbeiter auf meine Mailbox gesprochen. Es gab aber keinerlei Möglichkeit, den Herrn irgendwie wieder zu erreichen.

Das andere mal hat jemand es, ebenfalls mit einer Berliner Nummer ein einziges mal versucht mich zurückzurufen. Offenbar ist bei Samsung mit dem Versuch des Rückrufs die Angelegenheit erledigt.

Wenn man dann die Hotline anruft, landet man wieder beim first level Support, der von der ganzen Sache nichts weiß und auch nichts in seiner Datenbank findet.

Das Geld für die Anrufe bei der 0180er Nummer habe ich sinnlos rausgeworfen.

Bert

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar hinterlassen zu können


×