Burnout23

Mitglied
  • Content count

    9
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch


Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Burnout23

  • Rang
    Erstanwender

Profile Information

  • Geschlecht männlich
  • Netz Vodafone
  • Bundesland Bayern
  • Betriebssystem Linux / Unix

Mein Handy

  • Hersteller Samsung
  • Haupt-Handy Galaxy SIII

Burnout23's Aktivitäten

  1. Burnout23 hat den im Thema hinzugefügt: Galaxy S3 verschlüsseln/encrypt device   

    Ja das mag sein allerdings kann man weiterbearbeiten obwohl das Gerät zurück in die Sperre fällt, was eindeutig darauf hindeutet, dass die Sperre das Gerät nicht verschlüsselt oder die Daten sperrt.
    • 0
  2. Burnout23 hat den im Thema hinzugefügt: Galaxy S3 verschlüsseln/encrypt device   

    Ja also die Verschlüsselung ist klar mit einem starken Passwort zu machen, allerdings verschlüsselt und entschlüsselt er ja nicht imma beim Sperren und Entsperren des Geräts, man kann sogar ein verschlüsseltes Gerät ganz normal an den PC anschließen und die Daten auslesen auch wenn man die Bildschirmsperre nicht entsperrt hat. Das ist ja nach meinem Wissen dann noch schlechter gehandhabt wie die Sperre vom Iphone, hier kannst du ohne Entsperren des Bildschirms nicht viel bewerkstelligen.
    Die Idee von MarcoKaribik scheint nicht so schlecht aber ist es dann so dass der Bildschirm auch nicht ausschalten oder musst du nur einmal in einer halben Stunde dein Passwort wieder eingeben.
    Generell wäre mir ja ein Mittelweg lieber also sicheres Passwort zum entschlüsseln des Geräts und dann zum Entsperren des Bildschirm das Muster, aber anscheinend kann man nicht alles haben.
    Und zum Thema anderer Lockscreen: Das ist so eine Sache, da ich auf anderen Android Versionen auch schon feststellen musste dass einfach dann der Lockscreen der App über oder vor dem des Systems kam, was mir ja das Problem dann nur erschwert.

    MfG Burnout23
    • 0
  3. Burnout23 hat Thema hinzugefügt: Galaxy S3   

    Galaxy S3 verschlüsseln/encrypt device
    Hallo zusammen,

    habe seit einer Woche das Galaxy S3.
    Um meine Daten einigermaßen zu schützen habe ich das komplette Gerät nun über die integrierte Funktion "encrypt device" im Menü verschlüsselt, dass man hierzu ein Passwort festlegen muss, das keine Motion und kein Muster ist leuchtet mir ein um die Sicherheit der Verschlüsselung zu gewährleisten.
    Allerdings denke ich dass man bei jedem Neustart das Gerät entschlüsseln muss und dann läuft es ja einfach wieder vor sich hin.
    Deswegen würde ich gerne wieder zurück auf eine Musterentsperrung schalten, da dass viel schneller geht als das lange Passwort zum verschlüsseln des Telefons.
    Leider kann man das anscheinend aber standardmässig nicht, weiss jemand ob es dennoch irgendwie geht oder muss man wieder entschlüsseln?
    Kürzere oder einfachere Passworter kommen leider nicht in Frage da das Telefon schon mindesten 6 Stellen will und ansonsten der Verschlüsselungsschutz womoglich überflüssig ist.

    MfG Burnout23
    • 6 Antworten
    • 5.946 Aufrufe
  4. Burnout23 hat den Antwort zu einer Frage hinzugefügt: WP7 auf HD2 flashen und Aktivierung für Marketplace   



    Also ich finde es jetzt auch schon wirklich gelungen, zumindest insofern ich die Version auf dem HD2 als WP7 betrachte, denn da denke ich sind noch einige Bugs die das Aussehen etwas verändern sowie auch die Reaktionszeit.
    Ich denke MS hat sich bei der Entwicklung dieses OS einfach wieder bei den Nachbarn umgesehen. Von Android den Marketplace und allgemeine Grundzüge und vom iOS das schlichte Design und überall die Sonderfunktionen durch Gesten oder auch diese aufklappbaren Leisten unten.
    So betrachtet is das noch lange keine Meisterleistung nicht, allerdings vom reinen WM 6.5 her betrachtet finde ich das es ein gewaltiger Sprung ist.




    Sicherlich ist MS in keinster Weise auf die Hackergruppe oder allgemeine Hacker angewiesen, nur denke ich, dass man mittlerweile bei jedem Gobal Player nachdenkt die Geschäftsstrukturen anderweitig zu gestalten.
    In früheren Zeiten war es ja noch einfach, das "gemeine Volk" nur mit dem Nötigsten zu versorgen und ihnen z.B. eine Software "aufzuzwingen", da erstens nur wenige wirklich Ahnung hatten und es zweitens nur wenige dann letzten Endes waren, die sich aus den Zwängen befreien konnten durch ihre technischen Fähigkeiten. Hatte es jemand dann geschafft, so konnten davon höchsten ein paar Dutzend Freunde profitieren.
    Mit der heutigen Entwicklung ist das ja ganz anders. Schafft Chevron das WP7 zu kracken, haben es morgen 400 andere auf ihren Handys. Solche "Schäden" kann man nicht beheben, selbst als gobal Company nicht.
    Genau deswegen finde ich ist eine große Softwarefirma mehr den je auf solche herausragenden Programmiergenies angewiesen. Ok, sie haben vllt. selbst genügend wirklich exzellente Programmierer in ihren eigenen Reihen, aber die Moral von Hackern und angestellten Programmieren ist eine ganz andere genauso wie die Sichtweise. Seine eigenen Schriftstücke kann man zumeist auch nicht auf Fehler überprüfen, weil man einfach über selbstgemachte Fehler drüberliest.
    Zum anderen ist es doch auch einfach ein kluger Schachzug Chevrons Team ins Boot zu holen, da man dadurch den "Hackprozess" des WP7 steuern, wenn nicht sogar ganz stoppen kann, wie sie´s ja anscheinend geschafft haben.
    Was denke ich auch nicht zu vernachlässigen ist, ist das MS sich die Schmach von Apple mit der PDF-Sicherheitslücke mit angesehen hat und daraus gelernt hat, dass sie keinen "Krieg" gegen die Hacker führen wollen, sondern sie eher "wegdemütigen" wie du meintest, mit den T-Shirts.



    Bei mir ist das genau anders rum. Wenn des mit Windows 7 nicht gegangen wäre dann hätte ich jetzt ein anderes Phone allerdings kein HD7 sondern allerhöchstens ein Desire und wenn des nix getaugt hätte wär ich zu LG gegangen die bringen ja jetzt bald ein dual-core handy raus.
    Dieser Release war sozusagen die Rettung meiner Meinung bezüglich MS-Betriebsystemen.
    Und HTC hat dadurch auch nur wieder gewonnen, da ich mir vorstellen kann, dass ein dual-core HTC mit Windows 7 drauf auch eines meiner nächsten sein könnte.
    HTC hat die ganze Hackaktion mit den verschiedenen Versionen auch bewahrt davor, dass ich wieder Handy wechsle. Hatte zuvor von propritärem Smartphone OS bis hin zu Android und iOs alles durch, aber immer hat mit dieses inselhafte genervt, dass man nur ein Os hat und sein Handy nur nach den Vorstellungen der jeweiligen Programmierer benutzen und designen kann.

    Das Problem, dass sich keiner ein HD7 kaufen will, wenn das HD2 mit WP7 genau das gleiche ist, eigentlich, ist aber kein Problem, dass großartig von der Software her stammt, sondern einfach ein Problem der Handyhersteller allgemein.
    Man bringt ein Handy nach dem anderen raus. Manchmal haben zwei Handymodelle ja außer einem Softkey mehr oder weniger alles gemeinsam. Da fällt es einem aber auch nicht schwer nein zu einem "Nachfolger" zu sagen. Paradebeispiel ist hier immer noch Apple, deren Iphones und Ipods sich nur in einigen kleinen Dingen unterscheiden, z.b. einer etwas verbesserten Kamera, oder mehr Speicherplatz. Der Unterschied zwichen Iphone und Ipod is doch fast nur der, dass man mit dem Iphone telefonieren kann. Das Ipad wiederum ist nur ein großer Ipod. Software ist ja im Prinzip identisch.
    Deswegen denke ich wie gesagt, dass wenn der Absatz deswegen zurückgeht dann hat das mehr damit zu tun, dass sich die Handymodelle zu sehr ähneln.

    Zur Einstellung von MS noch kurz:
    Ich kenn die eigentliche Geschäftsstrategie nicht, jedoch geht das Gerücht um, das Windows 7 Produkte nur benutzbar sind, damit der Heimanwender sagt: "Mit Windows kenn ich mich aus, könnten wir des auch in der Arbeit haben". Dadurch hotl MS das richtig viele Geld wieder aus den Firmen, die ja funktionsfähige Mitarbeiter brauchen, die wiederum schon Windows gewöhnt sind und so schließt sich der Teufelskreis, den MS da angeblich geschickt eingefädelt haben soll.
    Auch das Kinect so leicht zu hacken war und man einfach leichtfertig, vermutlich unverschlüsselte Bilder des Tiefensensorchips der Kamera über USB empfangen kann, bescherrt MS nun satte Verkaufszahlen, da viele Universitäten ohne Xbox 360 dutzende von Kinects einkaufen um damit die Bilderkennung zu erforschen und zu entwickeln, da - hab ich mir sagen lassen- solch ein Chipsatz mit allem drum und dran, wie er in Kinect ist, an die 1000 bis 3000 € kosten soll und man so billig an für die Forschung benötigtes Werkzeug kommt.
    Auch der Zune Marktplatz ist anscheinend DRM-frei geworden und man kann gekaufte Filme brennen und auf Zweit-PCs ziehen oder extern abspeichern, einzige Einschränkung ist der WMP oder Zune halt.

    In diesem Sinne hoffe ich, dass alles Technische doch endlich mehr in Richtung OPEN-SOURCE geht, auch wenn bis dahin noch lange hin ist und das naiv klingt, vor 5-10 Jahren hätte man solche Schritte von MS auch nicht erwartet, wie sie jetzt passieren, also lassen wir uns überraschen was die Zukunft birgt!

    • 0
  5. Burnout23 hat den Antwort zu einer Frage hinzugefügt: WP7 auf HD2 flashen und Aktivierung für Marketplace   

    Also ich würde das nicht mal so eng sehen. Da eigentlich ja alle was davon haben, sowohl MS als auch HTC als auch die Endverbraucher und die Hackergruppe ja auch.
    Ganz einfach erklärt. MS profitiert dadurch, das das nächste Handy eines Konsumenten wieder ein Windows 7 Phone oder noch höher ist. Genauso wie HTC, da mit dem HTC HD2 ja schon möglich ist "alle" OS laufen zu lassen.
    Und auch wenn HTC durch den WP7 auf dem HD2 kurzfristig stagnierende Verkaufszahlen bei den Original WP7-Handys hat, so wirkt sich das aber doch auf lange Sicht gesehen wieder positiv aus, da viele Konsumenten, die das HD2 hatten und "alle Möglichkeiten" damit ausschöpfen konnten, beim nächsten Handy nicht zur Konkurrenz wechseln.
    Alleine die HTC-Forumsbetrachter sprechen eine klare Sprache, nämlich zum Trend hin zum HTC gleich nach Samsung.
    Es ist ja auch nicht bei allen Handys so, dass versucht wird OS zu wechseln.
    Ich glaube das spricht stark für den Hersteller HTC, das trotz eines nicht so beliebten Win 6.5 viele sich HD2 gekauft haben, da man ja auf Android oder jetzt auf WP7 umsteigen kann.
    Hier hat MS wiederum einiges gut zu machen. Apple hat mit dem auf allen Geräten gleichen iOS schon gut vorgelegt, allerdings konnte Android mit vielen Games und Apps nachkommen, nur MS mit Win 6.5 ist hinterhergehangen.
    Allerdings holen Sie jetzt meiner Meinung nach gut auf und sind mit eigenem Konzept (vgl. Startscreen usw...) doch auch gut im Rennen, wenn auch der Marketplace mich etwas an den Android Marketplace erinnert, nur vllt. etwas schlichter, aber da gleichen sich alle drei in einigen Punkten.

    Also was für MS und HTC sowie für die Kunden rausspringt ist klar, ob alle Parteien das auch so hinnehmen ist die andere Frage, trotzdem für mich eine klare WIN/WIN/WIN Situation.
    Zählt man die Hacker auch noch hinzu, die allem Anschein nach sehr Ernst von Microsoft genommen werden, dann hat man sogar eine 4WIN-Situation, da die Hacker durch die Publicity auch nur gewinnen.
    MS wiederum ja auch wenn sie an ihrem Betriebssystem rumtüffteln lassen und die Hacker sogar unterstützen, was für gravierende Sicherheitslücken man durch solche Hackversuche schon entdeckt und geschlossen hat beweist ja vorallem auch Apple mit dem iOS.

    Mit der Sicherheit, dass kein gecracktes OS jemals so gut laufen wird wie ein für die Hardware selbst abconfiguriertes und mit der Gewissheit, dass jeder nach ein bis zwei Jahren ein neues Smartphone oder zumindest neue Akkus für sein Altes braucht, können MS und HTC gut schlafen denke ich.


    • 0
  6. Burnout23 hat den Antwort zu einer Frage hinzugefügt: WP7 auf HD2 flashen und Aktivierung für Marketplace   

    Soweit ich weiss musst du die Speicherkarte beim Kaltstart von Windows Phone 7 schon drinhaben.
    Aufgrund dieser Einschränkung würd ich dir raten schließ die Speicherkarte irgendwie an den PC an per Kartenleser oder usbadapter und sicher dir die Daten runter und dann setzt du Windows Phone 7 einfach nochmal neu auf mit der Karte drin.
    Hat bei mir super geklappt er hat alles erkannt und jetzt hab ich sogar 3-4 Spielfilme aufm Handy.
    Allerdings kanns dir auch passieren dass deine Speicherkarte dann nicht unterstützt wird, da schon mehrere Leute darüber geklagt haben dass ihre Speicherkarten nicht mehr funktionieren oder nicht im vollen Umfang funktionieren. ;-)
    • 0
  7. Burnout23 hat den Antwort zu einer Frage hinzugefügt: WP7 auf HD2 flashen und Aktivierung für Marketplace   

    Du musst Zune als Admin ausführen die Internetverbindung auf dem PC kappen zur Sicherheit dann Handy anschliessen und dann Deplyment Tool öffnen. Warte bis Zune nichts mehr macht also weder das Handy am erkennen ist noch irgendwie schaut ob es noch was zu synchronisieren gibt usw... Schließe deinen Browser! "Bei mir z.B. blockiert Firefox den 433 Port" und zur Sicherheit kannst du auch vor der USB-Verbindung das Handy auf Flugzeugmodus schalten...
    Dann sollte es funktionieren;-)
    • 0
  8. Burnout23 hat den Antwort zu einer Frage hinzugefügt: WP7 auf HD2 flashen und Aktivierung für Marketplace   

    MS Code Aktivierung läuft anscheinend wieder Habe gerade einen Key per email gekriegt!

    Sonst läuft das Handy ja 1a Filme sehen auch Top aus und Bluetooth-Freisprecheinrichtung und Sound usw.. sind auch prima. Nach den herben Enttäuschungen von immer neuen Android NANDs wurde es aber auch mal Zeit, dass jemand was gescheites rausgebracht hat.


    P.S. Weiss eigentlich jemand was zur Rechtsfrage von solchen "gecrackten" oder "modifizierten" NAND Versionen vorallem speziell vom WP7?
    • 0
  9. Burnout23 hat den Antwort zu einer Frage hinzugefügt: Bindestriche in Telefonnummer   

    Hab ungefähr das gleiche Problem. Aber bei mir war das Problem, dass er beim Wählen das + bei +49 durch ein 011 ersetzt hat.
    Ist auch die amerikanische Vorwahl für Deutschland.

    Ich hab auch nach mehrstündigem Suchen nichts gefunden um das zu ändern.
    Ein Freund hat mir später erklärt, dass eVo eine amerikanische Android Rom ist, das erklärt auch, dass alle Nummern amerikanisch dargestellt werden, er meinte aber auch, dass man das nicht ändern könne, da der Programmierer( in dem Fall mdeejay) noch nicht aufs deutsche Format umgestellt hat.
    D.h.: Wir müssen warten und hoffen, dass bald von Programmiererseite eine Lösung für das Problem vorliegt.

    P.S. Ein Update auf die Version 1.7 hilft auch nichts, so perfekt wie die Rom auch läuft. (Allerdings ist der Akku innerhalb von 10 Stunden [99% davon im Standby] leer aufgrund von Netzsuche. Schätze hier ist auch noch ein Bug vom amerikanischen System drin.)


    MfG Burnout23
    • 0