Jump to content

maddes1402

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    2.558
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

1.305 Sehr gut

Über maddes1402

  • Rang
    Alter Hase

Profile Information

  • Geschlecht männlich
  • Netz Vodafone
  • Bundesland Rheinland-Pfalz
  • Betriebssystem Windows 7

Mein Handy

  • Hersteller LG Electronics
  • Haupt-Handy Nexus 5
  • Firmware Maddes JB ROM Series
  1. Für solche Operation kann ich euch auch sehr die app "Flashify" ans Herz legen, so dass ihr euch beim flashen des kernels die fastboot Nummer sparen könnt. Gruß maddes Gesendet von meinem Nexus 5 mit Tapatalk
  2. Guten morgen Vincent, Das liegt am verbauten display Typ des N5, welches dazu führt, dass das nicht besonders problemlos funktioniert. Ohne das Handy zu nutzen, verliert man beim nexus 5 mindestens 3% akkulaufzeit in der Stunde. Aufgrund dessen habe ich dieses Feature selbst nie verwendet und kann daher nichts genaues dazu sagen. Ich schätze mal, dass dieser mod das Nexus dazu veranlasst nicht den deep sleep modus zu nutzen um zu funktionieren. Gruß maddes Gesendet von meinem Nexus 5 mit Tapatalk
  3. Schön, dass meiner Meinung nach immer mehr ehemalige S3 Besitzer die richtige Entscheidung aus Samsungs immer bescheidener werdenden Unterstützung für die custom rom Szene machen und zu einem nexus greifen (oder welche Gründe es auch sind, dass wir uns hier wieder sehen ). Schau dir doch bitte mal diesen Kernel an: http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=2527130 Dieser basiert auf Franco, besitzt aber dein gewünschtes feature. Du solltest dir nur bewusst sein, dass deine Akku Laufzeit sehr darunter leidet. Gruß maddes Gesendet von meinem Nexus 5 mit Tapatalk
  4. CAF und die Fragmentierung innerhalb der Nexus Familie Gruß maddes
  5. Nexus 5 - Neues Hardware Update?

    Falls dein Gerät gerootet ist bzw. du kein Problem damit hast dies zu tun; Schau mal HIER. Mit den Farbprofilen kann man jeglichen Gelbstich ganz gut ausgleichen. Mit der App "Display Tester" kann man dann auch softwaremäßig überprüfen, ob das Ergebnis zufriedensstellend ausfällt. Gruß Maddes
  6. Mittlerweile hat Franco auch eine App veröffentlicht, mit der ihr verschiedene Farbprofile verwenden könnt. Das Display des Nexus 5 ist von Haus aus schon sehr gut kalibriert. Falls ihr zum Beispiel aber einen leichten Rotstich habt, ihr eher eine satte Farbwiedergabe bevorzugt wie bei Samsungs Amoled Displays etc, wird euch hier Abhilfe verschafft. Natürlich ist das ganze auch bald in der Franco Kernel Updater App verfügbar, wenn auch bislang nur in der Beta App, für deren Nutzung ihr vorher euch als Beta Tester registrieren müsst. Eine Liste aller Farbprofile findet ihr HIER. Vorgehensweise: Ladet euch die Display Control App herunter und installiert diese Ladet euch ein Profil herunter Benennt es um, so dass ihr das ".text" am Ende löscht Sucht den "nexus diplay control" Ordner und verschiebt das umbenannte Farbprofil in den "color profiles" Unterordner. Nun startet die Display Control App und ihr findet euer Profil in "Load a color profile". Wählt das Profil aus, drückt kurz auf den Power Button, so dass sich euer Bildschirm kurz ausschaltet und entsperrt euer Handy wieder. Wenn dabei logischerweise das Display wieder angeht, ist das neue Profil geladen. Downloads Display Control App Display Control App (Spendenversion) Franco Kernel Updater Kernel Tweaker (kostenlose, sehr gute und universelle App um die meisten Parameter von Custom Kerneln einzustellen)
  7. Cool Da freue ich mich, wenn du für das Nexus auch was zauberst!
  8. Nexus 5 - CyanogenMod 11 [Android 4.4.4]

    Hast du einen externen Kernel genommen (kann ich bei dir ja nicht vorstellen, dass du nicht selber auf die Idee gekommen bist selbst. Ich frage dennoch mal nach, da ja nicht alle Custom Kernel mit CM kompatibel sind )? Gruß maddes
  9. So habe ich das auch erledigt . Zur Sicherheit habe ich das ganze auch noch mit TWRP Recovery gemacht. Im Gegensatz zu CWM hat man da die Möglichkeit die EFS direkt zu sichern ohne ein Zusatzprogramm zu benötigen. Gruß maddes
  10. Die V35 basiert auf der ersten offiziellen Samsung Android 4.3 Firmware. Diese war aber so miserabel, dass Samsung diese sogar zurückgezogen hat und noch einmal einen Monat an den Fehlern gearbeitet hat. Aus einem Dacia Sandero (mein Auto auf der Arbeit....ich HASSE die Karre ) machst du auch mit dem umfangreichsten Tuning keinen Porsche. Die Basis muss schon stimmen Mein S3 hat ja jetzt meine Freundin. Der habe ich eine persönliche ROM gebastelt auf Basis der neuesten Firmware. Das Ding geht in Richtung Maddes Light ROM, mit Boeffla Kernel und alles läuft seit einigen Tagen reibungslos und flott trotz Untertaktung der CPU und GPU. Ich kann euch nur empfehlen auf eine ROM mit dieser Basis zu wechseln oder direkt Android 4.4 in Form der Slim- oder der Boeffla ROM zu flashen. Gruß maddes
  11. Beim Wecker und den Nummern kann ich dir auch nicht helfen. Mit der Tastatur mach folgendes; Lösche mit einem root Explorer Latimime.apk aus system /apps und reboote, nachdem du swype als Standard Tastatur bestätigt hast. Gruß maddes Gesendet von meinem Nexus 5 mit Tapatalk
  12. Welche Einstellungen nutzt du für den Boeffla Kernel? Hast du da irgend etwas geändert (governor/CPU Speed etc)? Hast du schon den Andi im Boeffla Kernel Thread gefragt? Gruß maddes
  13. Samsung Galaxy S3 - SlimROM Android 4.4.2

    6.0.4.3 dürfte auch ok sein. Das updaten ist aber ganz einfach. Du musst nur die 6.0.4.4recovery zip mit deinem 6.0.4.3 recovery flashen und weißt du was passiert? Genau... du hast dann 6.0.4.4recovery auf deinem Handy Gruß maddes Gesendet von meinem Nexus 5 mit Tapatalk
  14. Samsung Galaxy S3 - SlimROM Android 4.4.2

    Ich kann dir die ROM nur empfehlen! Obwohl sie sich noch im Beta Stadium befindet, läuft alles schon sehr stabil. Im Laufe der Zeit werden auch noch viele typische SlimROM Erweiterungen in die ROM Einzug halten, welche einmal die Woche (meist Sonntags) geupdatet wird. Bei Android 4.4 reichen auch die 1GB RAM des galaxy S3 locker aus. Zusammen mit dem Boeffla Omni, ZZmove Battery Yank governor, 1,6GHz CPUtakt kommst du auf einen Speed, den eine Samsung basierende 4.3 ROM nie erreichen wird. Nach einer halben Stunde im Besitz meines neuen Nexus 5 war die ROM auch geflasht. Gruß maddes
  15. Homepage SlimROM ist eine auf dem Android Open Source Code basierende ROM, welche für viele Android Geräte verfügbar ist. Wie der Name schon sagt, ist alles auf das nötigste reduziert. Dennoch findet ihr massig Verbesserungen und Erweiterungen im Bezug auf den originalen AOSP Code. Gruß maddes
×