Jump to content

kabagoes

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    2.407
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

497 Sehr gut

4 folgen dem Benutzer

Über kabagoes

  • Rang
    Alter Hase

Profile Information

  • Geschlecht männlich
  • Netz o2
  • Bundesland Nordrhein-Westfalen
  • Betriebssystem Windows 8

Mein Handy

  • Hersteller HTC
  • Haupt-Handy HTC One
  • Firmware 4.4 GE

Mein Tablet

  • Tablet-Hersteller Asus
  • Haupt-Tablet Nexus 7 LTE
  1. Dateien größer 4 gig aufs nexus

    Ausnahmen bestätigen auch hier die Regel. ^^ In diesem Fall wären die Ausnahme alle Android Geräte die sich über UMS (Massenspeichermodus) verbinden lassen. Bei solchen ist der Speicher direkt vom PC aus zugänglich und idr mittels FAT32 formatiert. Aber das spielt beim Nexus 7 (und vermutlich fast allen aktuellen Geräten) eh keine Rolle, denn diese sind anders partitioniert als ihre Vorgänger und setzen mittlerweile auf MTP um Daten mit dem PC auszutauschen. Da spielt auch das Dateisystem des Nexus keine Rolle mehr für den PC (Host), denn dieser greift mittels MTP drauf zu.
  2. HTC One Wieder verkauft

    Außerdem steckt auch ein gewisser Sinn hinter den Berechtigungen, denn das OS führt idr jede App in einer Sandbox aus, sprich die App hat quasi auf fast nichts Zugriff und muss vieles erst anfordern. Die Berechtigungen werden vor der Installation und dem Update auch nochmal angezeigt und sollen dem Nutzer zeigen, worauf er sich mit der jeweiligen App einläßt. Und ich persönlich finde das immernoch besser, als völlig im dunkeln gelassen zu werden. Wenn eine NaviApp zb aktuelle Verkersmeldungen aus dem Internet abrufen will, muss diese auch auf das Internet zugreifen können, zum navigieren braucht die App zugriff auf den Startort/GPS, die Kontakte um daraus Adressen der Kontakte zu lesen, Zugriff auf den Speicher um Karten runterladen zu können usw. Bei anderen Apps hingegen ergeben die benötigten Berechtigungen manchmal echt keinen keinen Sinn, eine FurzApp o.ä. muss weder SMS senden können, noch zugriff auf die Kontakte haben. Da sollte man definitiv stutzig werden und nicht alles runterladen was ein bunter Icon hat. Oder klickt ihr auf jede blinkende Werbung oder EXE in Spammails? Ich hoffe doch nicht. ^^ Apple hingegen geht seit iOS 5 (wenn ich mich nicht gerade irre) einen anderen interresanten weg, zwar erfährt man hier nicht was welche App darf, aber beim Zugriff auf bestimmte Daten kommt eine Abfrage, ob diese gestattet werden soll. Ob sich die in Android 4.3 eingeführte Funktion App-Vorgänge (App Ops) auch ähnlich nutzen lassen wird wird man sich noch zeigen müssen, zurzeit ist diese jedenfalls noch versteckt und ist noch ausbaufähig.
  3. Android 4.3 ist nun für einige Geräte (Nexus) verfügbar und Nutzer, die diese Version bereits erhalten haben, können sich über eine neue versteckte Funktion freuen: Permission Management! Bisher war dies nur mittels Rootrechten möglich. Diese neue Funktion in Android 4.3 nennt sich schlicht "App ops" und ermöglicht das entziehen von bestimmten Rechten einer App. Da diese Funktion zurzeit noch versteckt ist, benötigt man zB folgende App aus dem PlayStore: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.appaholics.applauncher&hl=de Quelle: http://www.engadget.com/2013/07/26/hidden-permissions-manager-android-4-3/
  4. Speicherorte (z.b. Fotos) festlegbar ?

    Die Ordner stellen eine Art Sortierfunktion dar, der eine zeigt alle Fotos/Videos (also zb auch aus Downloads und WhatsApp), wohingegen der andere nur die mit der Kamera aufgenommen anzeigt. Die Dateien werden also nicht wirklich an 2 Orten gespeichert, sondern nur anders sortiert/gefiltert angezeigt.
  5. Hilfeeee, Handy formatiert...

    Hmm, "adb server is out of date" hatte ich noch nie, versuch es mal an einem anderen Rechner oder dir bleibt am Ende doch nur USB-OTG. Da wird irgendwas auf deinem PC installiert sein, was dies hervorruft. HTC Sync vllt? EDIT: folgender Artikel beschreibt wie du dies lösen könntest (falls es an HTC Sync liegt): http://www.codeproject.com/Articles/419016/Android-Fixing-the-adb-server-is-out-of-date-bug
  6. Hilfeeee, Handy formatiert...

    Also willst du eine Custom-ROM? Ein Toolkit benutze ist eigtl nicht. Öffne wieder CMD und gehe dort in den Ordner mit ADB&Fastboot, in diesen Ordner packst du ebenfalls die gewünschte Custom-ROM. Das HTC One bringst du in den Recoverymodus (TWRP>Advance>Sideload) und gibst folgendes ein: adb sideload [B]rom.zip[/B] wobei rom.zip der Name der Zip datei ist. Wenn vollständig solltest du mittels TWRP flashen können. Oder halt im Fastbootmodus per ADB push mit folgendem Befehl: adb push [B]rom.zip[/B] /data/media/[B]rom.zip[/B]
  7. Hilfeeee, Handy formatiert...

    Für Custom-ROM im Fastbootmodus per Toolkit oder per ADB die Custom-ROM aufs One schicken und im Recoverymodus dann mit TWRP flashen. Für Stock-ROM die zu deiner CID passende RUU.exe finden, Stock-Recovery flashen und im Fastbootmodus die RUU.exe starten.
  8. Hilfeeee, Handy formatiert...

    Was hast du denn jetzt vor? Stock oder Custom-ROM? Entsprechend musst du dann entweder per Stock-Recovery/RUU vorgehen oder eben die Custom-ROM per ADB wie oben verlinkt auf das HTC One schicken und per TWRP flashen.
  9. Hilfeeee, Handy formatiert...

    Dafür brauchst du kein Tool, lad dir ein passende Zip mit ADB und Fastboot und öffne CMD im ensprechenden Ordner, wenn das HTC One dann im Fastbootmodus ist, flasht du die gewünschte Recovery mit dem Befehl: fastboot flash recovery [B]recovery.img[/B] und bestätige mit der Enter-Taste. Wobei recovery.img der Dateiname der gewünschten Recovery ist (ob nun Stock oder TWRP ist dir überlassen).
  10. Bootloader entsperren klappt nicht

    Würde ich auch zu raten, hier nur mal ein einige der Vorteile von S-OFF: musst dich nicht bei HTC anmelden das One wird nicht zurückgesetzt es gehen keine Apps verloren man erhält weiterhin OTA Updates man kann jederzeit die CID ändern (u.a. SuperCID & Downgrade durch RUU) Angemeldet hast du dich ja schon und manches davon entfällt durch eine Custom-ROM. http://www.handy-faq.de/forum/htc_one_custom_roms/288822-htc_one_s_off.html
  11. Hilfeeee, Handy formatiert...

    Warum bei der Gelegenheit nicht gleich auf TWRP wechseln? Das flashen der Recovery über ADB sollte weiterhin möglich sein. Oder die Stock Recovery per ADB flashen, hast du es schon mit einer RUU versucht?
  12. HTC ONE in Neuseeland gekauft-deutsche Firmeware???

    Hallo, da jetzt S-OFF möglich ist, sind SuperCID 11111111 & Co kein Problem mehr und du kannst dir deine Wunsch-RUU aufspielen. Mit der SuperCID gehen dann aber keine automatischen OTA-Updates mehr, für automatische OTA-Updates wäre als CID zb HTC__102 besser geeignet. Oder man flasht das OTA-Update manuell über die Recovery, ganz wie man will.
  13. Danke an alle Kollegen und Nutzer, euch allen einen guten Rutsch!
  14. s3 stock fw, rooten und cwm touch?

    CF-Auto-Root von Chainfire wäre vielleicht auch eine Option, enthält Root und Stock Recovery (CWM Touch müsstest du also dennoch nachflashen): http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=1957273
  15. Ein Update auf 11.1.115.34 ist erschienen: Flash Player 11.1.for Android 4.0 (11.1.115.34)
×