Jump to content

Ayecarumba80

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    92
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

11 Neutral

Über Ayecarumba80

  • Rang
    T9-User

Profile Information

  • Geschlecht männlich
  • Netz Vodafone
  • Bundesland Hessen
  • Ort Frankfurt am Main
  • Betriebssystem Windows 7

Mein Handy

  • Hersteller Samsung
  • Haupt-Handy Galaxy Note 3

Mein Tablet

  • Tablet-Hersteller
  • Haupt-Tablet Iconia W510

Kontakt Möglichkeiten

  • ICQ 118703286
  1. Freishprechmodus schaltet sich bei Wlan automatisch ein

    Na dass das hier nochmal aufwacht... ;-) Bei mir war der Fehler VOR dem Firmware-Update und genau MIT dem Firmware-Update behoben. Da es ja offensichtlich mit nem Werksreset auch behoben werden kann, wird sich wohl wirklich irgendwo irgendwas "verschlucken" in der Software - unabhängig von der Version.
  2. Freishprechmodus schaltet sich bei Wlan automatisch ein

    Hab ich das Problem wirklich allein? Bzw weiß keiner Rat?
  3. Mahlzeit in die Runde, ich habe ein Kuriosum, beziehungsweise vielleicht ist es gar keins. Ich weiß es net, und finde dazu keine "Funktion" zum an- bzw. ausschalten. Ich nutze zumeist zuhause, aber auch regelmäßig immer wieder mal unterwegs Wlan, um von der Geschwindigkeit zu profitieren und die Datenverbindung zu entlasten. Aber: Sobald mein Note 3 über Wlan-Verbindung verfügt, schaltet sich immer wieder automatisch der Freisprechmodus ein. Ich kann da inhaltlich keinen Zusammenhang feststellen (bei Bluetooth würd ichs ja verstehen), und auch keine äußerlichen Gemeinsamkeiten - es passiert bei JEDEM Wlan, bei verschiedenen Routern, egal wo ich mich aufhalte oder was in der Nähe ist etc. Wie kann ich das ausschalten? Ich finde dazu keine Funktion in den Tiefen der Einstellungen... Oder ist das ein Bug? VG Alex
  4. Ich finde den Akku des Note3 gigantisch. Ein Riesendisplay, und ich krieg den an einem Tag net platt. Bluetooth ist immer an wg Freisprech. Datenverbindung sowieso. Außerdem ist jeden Tag das Display mindestens 2x für 45 Minuten dauerhaft an im Auto zwecks Blitzerapp und Navi. Und wenn ich dann abends daheim bin, hab ich locker noch 60-70 % Akku... Nutzung ist normal, ab und an mal Surfen, ab und an mal WhatsApp, ab und an mal Emails checken. Alles etwa 10x am Tag.
  5. Samsung Galaxy Note 3 - Zubehör

    Danke Lunchbox, klingt interessant, schaue ich mir mal an! Danke drkrolle - klingt nicht weniger interessant. Bin ich auf ebay auch schon drüber gesolpert. Wie "dick" trägt die denn auf? Ich möchte mein Note3 nicht künstlich noch größer machen in der Hosentasche, deswegen habe ich bei Leder immer zurückgeschreckt. Die sind ja oftmals etwas dicker. Abergrundsätzlich ist das kein No-Go.
  6. Samsung Galaxy Note 3 - Zubehör

    Mahlzeit! ich brauche mal Beratung... Bin bezüglich meiner Taschensituation im Moment etwas unzufrieden. Ich möchte eine schlichte Tasche, in die ich das Note3 einschieben kann. Also im Prinzip eine "Socke", schön dünn auftragend (das Ding ist groß genug, möchte das nicht mit einer dicken Lederhülle oder so vergrößern) aber halt stylisch. Schlichtes schwarz/grau/whatever. Ich habe schon die Tasche von Fitbag hier, aber die ist ja schon zu eng. Das ist Futzelei, das Gerät da rein und rauszukriegen. Bei meinem letzten Gerät hatte ich eine von Bugatti, aber da hab ich noch keine Stofftasche fürs N3 gefunden (nur eine feste aus Leder). Das Gerät darf ruhig Luft drin haben, das muss da nicht fest umschlossen sein. Falschrum halte ich das mit Tasche nie, rausrutschen ist also nich. Lieber ein bissl zu locker, als zu fest (wie beim Fitbag). Hintergrund: Ich habe eine passgenaue Schale bei mir im Auto verbaut (habe eine Handykonsole, auf die ich Schalen schrauben kann). Da die halt passgenau ist, fallen enganliegende und nicht zum rein- und rausholen gedachte Hüllen weg. Also: Leicht reinzustecken, leicht rauszuholen, schön dünn auftragend. Jemand einen Tipp?
  7. Winteraktion: 100 Euro Cashback beim Kauf eines Note 3

    Subbä... Unn ich hab meins gerade bekommen Seit 3 Tagen frisch dabei, hätt ich das mal gewusst...
  8. "Umzug" innerhalb Android - von einem aufs andere Handy?

    Vielen Dank, schaue mir diese Optionen mal an! Hatte vorher gesucht, aber war wohl zu doof oder zu blind, das zu finden (Rooten mache ich net, dann verlier ich halt die Appdaten, dann isses halt so... )
  9. Mahlzeit, ich steige demnächst um vom HTC One X auf das Galaxy Note 3. D.h. ich muss mir auch Gedanken machen, wie ich so einiges vom alten auf das neue Gerät bekomme (innerhalb von Android also). Gibt es da Android-interne Lösungen? Oder eine Lösung über Apps? Ich denke vorrangig an so Sachen wie Kontakte, Kalendereinträge, Bilder & Videos, Apps (merkt sich der Appstore auch auf einem anderen Gerät, welche ich schonmal installiert hatte? Also auch gekaufte Apps?), Whatsapp-Gruppen, Notizen usw. Viele Grüße
  10. "Neuer" Gmail-Posteingang - wo?

    Mahlzeit, ich verzweifel seit 2 Tagen so ein wenig... Google hat ja den Posteingang seines Gmails aktualisiert. So weit, so gut, sollen sie mal machen. ABER: Ich habe aktuell 2 Gmail-Accounts auf meinem OneX eingerichtet. Beide haben eine eigene "Seite" samt dem Gmail-Widget, wo mir meine neuen Nachrichten angezeigt werden. Nun ist der eine Posteingang bzw. das eine Widget unverändert geblieben nach dem Gmail-Update, das andere wollte neu eingerichtet werden. Und ich bin entweder zu blöd, zu blind oder sonstwas - ich finde den stinknormalen Posteingang einfach nicht. Ich habe diverse Ordner zur Auswahl (Allgemein, Werbung, Soziale Netzwerke, Chats, Gesendet, Postausgang etc etc), aber keinen namens "Posteingang"! Egal welchen ich auswähle, meine eingegangenen Mails werden nicht im Widget angezeigt. Das andere Widget ist einfach auf "Posteingang" geblieben, synchronisiert normal und zeigt mir dann die eingegangenen Mails an. Kann mir jemand helfen, wie ich das wieder hinbekomme, dass ich im Widget schlicht und einfach meine eingegangenen Mails angezeigt bekomme? Danke & VG
  11. Mahlzeit, ich synchronisiere mein One X regelmäßig mit MS Outlook (aus dem Office Paket 2007), hier vorrangig die Termine im Kalender sowie die Kontakte. USB-Kabel dran, dann synchronisiert die Software eigenständig, und nach 2 Minuten ist der Stand identisch. Nun wird bei mir in absehbarer Zeit die Situation entstehen, dass ich besagte Office-Lizenz nicht mehr nutzen werden kann. Aufgrund meines persönlichen Anforderungsprofils bin ich am tendieren, mein Softwareprofil auf die Kombination Libre Office und Mozilla Thunderbird umzustellen. (und somit die Kosten für eine MS Office 2013-Lizenz zu sparen) ABER: Mir ist die problemlose Synchronisation zwischen Handy und Kalender im Mailprogramm recht wichtig. Versteht sich die (neue) Sync-Software von HTC (HTC Sync Manager 1.1.77.0) mit Thunderbird? Kann ich das dort einfach umstellen, und er rafft das Format etc? Oder gibt es eventuell eine alternative Lösung, die ich aufgrund meines Unwissens nicht beachte? Danke im Voraus Alex
  12. Acer Iconia W510 - Erfahrungsbericht

    Sorry, da kann ich nix zu sagen, diese Funktion habe ich bislang nicht genutzt und habe es bis auf weiteres aufgrund mangelndem Bedarfs nicht vor...
  13. So, da es ja mittlerweile schon seit einiger Zeit auch das W510 von Acer mit Windows 8 gibt und das hier noch etwas stiefmütterlich behandelt wird, hier ein kleiner Erfahrungsbericht für diejenigen, die sich dafür interessieren: Nach einer knappen Woche Acer Iconia W510 glaube ich, dass ich mich genug eingewöhnt habe und ein erstes Fazit ziehen kann. Vorab: Das hier ist meine subjektive Meinung, die evtl Leuten helfen kann, die über den Kauf eines Iconia W510 nachdenken und vielleicht gleiche/ähnliche Anforderungen wie ich stellen ;-) Vorweg: Ich habe die letzten 2 Jahre sehr zufrieden mit einem 10-Zoll Asus Eee PC Netbook verbracht. Dieses ist nun langsam überholt, und war auch nicht mehr das schnellste, also musste etwas neues her. Windows 8 sollte es dann schon sein (Android geschweige denn Ios kamen aus verschiedenen Gründen nicht in Frage), aber größer sollte es auch nicht werden. Auf eine vollwertige Tastatur will und kann ich auch nicht verzichten, da ich das Gerät privat und auch beruflich nutze. Leider geht es aber in die Richtung, dass wohl kein 10-Zoll-Gerät mehr mit Windows 8 mehr veröffentlicht wird, die kleinsten sind 11-Zoll-Geräte. Ergo war ich höchst erfreut und interessiert, als ich über das Iconia W510 gelesen habe: ein vollwertiges 10-Zoll-Gerät mit Windows 8, Tastatur und als "Bonus" auch als Tablet nutzbar. Ganz Recht: Die Tablet-Funktion ist für mich nice-to-have, sehr bequem abends auf der Couch, aber in erster Linie nutze ich das Gerät mit Dock. Und ich bin hellauf begeistert! Mit der Tastatur komme ich wunderbar klar, nur eine kleine Umgewöhnung wegen einem anderen Druckpunkt als beim Asus Eee PC, ansonsten bin ich an die kleinen Tastaturen auf 10-Zoll-Geräten schon gewöhnt. Mit dem Touchpad habe ich bislang keinerlei Probleme, bin auch das schon gewohnt, da ich bei so kleinen kompakten Geräten gern auf externe Geräte (Maus) verzichte. Bombastisch ist natürlich die Akkulaufzeit, erst Recht mit Dock. Wo ich vorher schon heilfroh war, dass das Asus 7 Stunden mit niedriger Displayhelligkeit aushielt, ist das jetzt natürlich purer Luxus. Zweistellig ist Standard, 15 Stunden plus ist durchaus drin. Ich habe mit das Gerät mithilfe von "Classic Shell" so eingerichtet, dass ich ausschließlich im Desktop-Modus arbeite. Das "neue" Startmenü ist zwar echt nett und witzig gemacht, aber mehr Spielerei, ich brauchs einfach nicht. Vor allem den Internet Explorer 10 in der App-Version finde ich misslungen, er ist zwar theoretisch toll bedienbar, aber ich nutze sehr viel die Favoriten, und das finde ich dort sehr schwach gelöst... Die Apps kann ich bei Bedarf dennoch nutzen, da diese von Classic Shell in das klassische Startmenü integriert wurden. Interessant ist die zweigleisige Nutzung der Bedienungsmöglichkeit. Wie schon gesagt, nutze ich viel das Dock, also Tastatur und Touchpad. Aber parallel dazu mit dem Touchscreen zu scrollen, zu zoomen etc. legt viel mehr Möglichkeiten für den täglichen Gebrauch offen. Oftmals habe ich die rechte Hand auf Tastatur und Touchpad, die linke liegt "oben" an der Seite des Tablets, wo ich dann scrolle und zoome. Macht Spaß! Die Leistung reicht absolut aus. Klar, moderne Spiele laufen nicht, aber mal ehrlich: Will das wer auf einem 10-Zoll-Bildschirm? Das Handling von Office ist 1A, Word/Excel/Outlook werden unmittelbar geöffnet (1-3 Sekunden), ebenso der NitroPDF-Reader und FreeMind (Mindmap-Programm). Das Internet-Surfen ist auch mit mehreren Tabs im IE10 (Desktop-Version) schnell und läuft ohne Probleme - und durch die schon erwähnte Kombi aus Tastatur und Touchscreen sehr bequem. Dass der Windows-8-Appstore noch recht dünn bestückt ist, tangiert mich kaum. Ich installiere einfach "normale" PC-Programme, die ich will/brauche - genau DAS ist für mich eines der Hauptargumente gegen ein Android-/Ios-Tablet. Ich habe auch auf meinem Android-Smartphone (HTC One X) nicht wirklich viele Apps installiert, und da gibt's ja dann doch eine große Masse... Von der Haptik bin ich bislang überzeugt, das wird sich aber wohl erst im Langzeittest zeigen. Kratzer habe ich noch keine, die Spaltmaße passen, Tasten und Touchpad zeigen noch keine Veränderung. Spannend erwarte ich, wie sich die Verbindung vom Tablet zum Dock entwickelt. Ob das 2-3 Jahre Auf- und Zuklappen plus ab und an Ab- und Andocken schadlos übersteht? Noch eine Kleinigkeit zum Speicher: Ich habe mich aus Kostengründen für die 32-GB-Variante ohne 3G entschieden (nutze es außerhalb sowieso via Smartphone-Hotspot), und dazu eine MicroSD-Klasse10-Karte mit 32GB. Das war immer noch günstiger als die nächstgrößere Variante mit 64GB und ohne 3G, und es reicht meiner Meinung nach völlig. Programme sind auf dem Gerät selbst installiert, auf der Speicherkarte dann "einzelne" Dateien wie meine Musiksammlung, meine Dropbox etc. Ich kann da keine größeren Geschwindigkeitsunterschiede feststellen. Nein, ich arbeite nicht bei Acer ;-), auch wenn das meine Begeisterung vielleicht glauben lassen mag. Aber wie gesagt: Bislang bin ich überzeugt, ja geradezu euphorisch. Das Gerät bietet ALLES, was ich mir von einem Gerät dieser Preisklasse, dieser Größe und dieses Anwendungsbereiches erwarte. So far... Gerne würde ich auch andere Erfahrungen hier lesen, bislang bin ich ja scheinbar mit meiner Wahl eher in einer Nische gelandet ;-) VG Alex
  14. One S - massive Datennutzung "im Hintergrund"

    Mahlzeit, ich habe mal eine Frage bezüglich des Datenaufkommens beim One S, da ich da bei meinem Vater einige "Unstimmigkeiten" erkenne. Ich selber hab ein One X, bin also das System grundsätzlich gewöhnt. Also: Mein Vater hat nur eine kleine Datenflatrate, die ich früher auch hatte und für Laiennutzung (eigentlich) voll ausreicht. Aber: Nun ist es ihm schon zum zweiten Mal recht früh im Monat passiert, dass sich Vodafone gemeldet hat, dass das Volumen verbraucht ist und folglich die Geschwindigkeit gedrosselt wird. Ich wurde SEHR stutzig, denn mein Paps ist nun wirklich kein massiver Daten-Nutzer. Er kriegt alle 60 Minuten eine Mail-Synchronisation, alles andere ist soweit eingestellt, dass es kaum bis keine Daten verbraucht. Laut integriertem Datenverbrauch-Analysetool liegen auch alle im einstelligen MB-Bereich, bis auf das Programm "Mail", mit dem er seinen web.de-Mailaccount benutzt. Dieses Tool verbraucht der Daten en masse. Aber: Es liegt nicht an Riesenemails, die kriegt mein Vadder net. Laut dem Tool hat er in den letzten 4 Wochen 6MB Daten beim Programm Mail "im Vordergrund" verbraucht (ich denke mal das waren die wirklichen Mails), und fast 250MB (!) "im Hintergrund". Einfach Frage: HÄ? Ich kenn das Android recht gut wg meinem eigenen One X, aber diese Unterscheidung sagt mir nix. Bei mir entsteht net so ein Datenverbrauch im Hintergrund! (mit Gmail) Was sollte ich umstellen, damit er normal seine Mails bekommt, aber net so ein massiver Datenverbrauch entsteht? One S, Stock-ROM, web.de-Accountsynchronisation. Danke & Grüße Alex
  15. Nach Systemupdate keine Synchronisation mehr möglich

    Eben nochmals getestet, sowohl mit angestöpselten One X als auch ohne. Bei mir geht nach ein paar Sekunden das Programm auf...
×